Digitalkamera - gib...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Digitalkamera - gibt es Empfehlungen


Haidi
Themenstarter
Beiträge : 490

Hallo zusammen,

bisher bin ich mit Euren Empfehlungen immer gut gefahren.

Daher heute meine Frage an die Fotografen von Euch:

Gibt eine gute günstige Digitalkamera, die nicht so viel überflüssigen Schnickschnack hat?

Wir machen gerne Macro-Aufnahmen, aber wenn wir wandern, auch gerne schon einmal Teleaufnahmen.

Die jetzige, eine CANON PowerShotSX240 HS 12 erfüllt diese Zwecke sehr gut. Allerdings sind inzwischen viele Kratzer auf dem Objektiv, so dass gerade Aufnahmen mit etwas Gegenlicht oder sogar nur seitlicher Lichteinstrahlung fleckig werden. Das Modell habe ich 2013 gekauft.

Etwas ähnliches suche ich.

Hat jemand die Panasonic DMC-TZ71EG-K Lumix Kompaktkamera? Irgendwie liebäugle ich mit der. Vielleicht wegen des guten Namens Lumix…..

Ich höre gerne.

LG
Haidi

Antwort
19 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hi,

wenn das so ist, Macrozoom und Tele, dann ist die von dir erwähnte vom Preis Leistung her nicht schlecht. ich hatte die TZ 61 und ist vergleichbar mit der. Ich war zufrieden.

Aber ich gebe dir diesen Tipp.

https://www.panasonic.com/de/consumer/foto-video/lumix-kompaktkameras/dc-tz91.html

oder

https://www.panasonic.com/de/consumer/foto-video/lumix-kompaktkameras/dmc-tz81.html

Diese "Post-Focus" kann in manchen Situationen sehr schöne Effekte nachträglich herstellen.

Ich habe jetzt eine Sony Alpha 6000

M.

Anonymous antworten
12 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15895

Das merk ich mir... noch ist meine Sony RX100 IV gut tauglich für das, was ich fotografiere, aber ich vermisse die Zoomweite. Die tz-91 käme mir entgegen.
Dafür hat die Sony messerscharfe Bilder, aus denen ich rausvergrößern kann und so den fehlenden Zoombereich ausgleiche.

Kannst du was über die Akkulaufzeit sagen?
Mit meiner Canon Power Shot G10 komme ich mit einem Akku recht weit... bis zu einer Woche, wenn ich nicht extrem viel fotografiere auf Reisen.

Mit der Sony brauche ich da schon zwei Akkus.
Nun ist ja in einer kleinen Digi nicht viel Platz für einen größeren Akku.

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi,

da die TZ einen DSucher hatte (was nicht mehr viele Kompakte haben) kann man die Akkulaufzeit verlängern.

Ansonsten kam ich mit mehr als 80 Bildern im Normalbetrieb punkten. Bei Videoaufnahmen von mehrmals mehr als 10 Minuten...wird's schneller leer. Daher einen Zweitakku kaufen und einen anderen Hersteller nehmen. Ist günstiger.

Das schicke an den Geräten, die sind schnell auf Smartphone (mit Lumix App) äübertragen und die App dient auch als Fernauslöser. Fand ich sehr praktisch.

M.

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15895
Veröffentlicht von: @meriadoc

da die TZ einen DSucher hatte (was nicht mehr viele Kompakte haben) kann man die Akkulaufzeit verlängern.

ah...der große Bildschirm verbraucht so viel. Hätte ich mir auch denken können. Meine Sony hat ja auch einen extra Sucher. Genial bei Makro oder Sonnenreflexion auf dem Bildschirm.

Veröffentlicht von: @meriadoc

Das schicke an den Geräten, die sind schnell auf Smartphone (mit Lumix App) äübertragen und die App dient auch als Fernauslöser. Fand ich sehr praktisch.

Geht über die Cloud oder wie?
Fernauslöser wäre praktisch. Bilder vom Iphone aus verschicken tue ich nicht.

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Geht über die Cloud oder wie?
Fernauslöser wäre praktisch. Bilder vom Iphone aus verschicken tue ich nicht.

Über WiFi ist die Übertragung.

Für was benutzt ihr einen Fernauslöser?

Das mit dem Sucher ist praktisch 😊

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Für was benutzt ihr einen Fernauslöser?

Das mit dem Sucher ist praktisch

Aber nicht, wenn du dich selber fotografieren oder mit auf's Gruppenfoto willst.

herbstrose antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15895
Veröffentlicht von: @adventurelife

Über WiFi ist die Übertragung.

Danke 😊

Veröffentlicht von: @adventurelife

Für was benutzt ihr einen Fernauslöser?

Ich würde ihn verwenden, wenn absolute Verwacklungsfreiheit nötig ist. Hier ist mehr oder weniger immer Wind. Ich habe zwar einen Bildstabilisator drin, aber wenn sich die persönliche Verwacklung beim Auslösen und Wind summieren, dann merkt man das doch.
Tieraufnahmen, wenn ich sonst nicht nah genug ran kann, wäre die zweite Möglichkeit.

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Nee, die Übertragung geht direkt. Die Technik nennt sich NFC und muss sowohl an der Kamera als auch am Handy eingeschaltet sein. Allerdings dauern große Bildmengen schon mal. Ich verbinde dann doch lieber die Kamera mit dem Laptop (via Kabel) oder stecke die Speicherkarte der Kamera in den Laptop.

Aber für mal ein Blild zu übertragen um es schnell per WhatsApp zu verschicken ist das super.

herbstrose antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15895

ah...gut.... da ich nicht mit WhatsApp unterwegs bin und meine Bearbeitungsprogramme auf dem Laptop habe, erübrigt sich das.

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Mein Laptop kann auch WhatsApp 😂

herbstrose antworten
Haidi
(@haidi)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 490

Danke, Meriadoc!

Deine Empfehlungen sind gut. Ich muss mal mit meinem Sparbuch reden. Denn es sollten an sich nicht viel mehr als 300 € werden.

LG

Haidi

haidi antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo Hansi,

es gibt ja verschiedene Modelle einer Panasonic LUMIX. Sicher gibt es auch eine unter 300,-- € . Auch damit wirst du
nichts verkehrt machen.

Bspw. diese https://www.panasonic.com/de/consumer/foto-video/lumix-kompaktkameras/dmc-tz71.html

Unter Umständen findest du sie im Handel noch günstiger.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo,

ich habe vor ca. 2 Monaten mit die von Meriadoc verlinkte Kamera

Panasonic LUMIX-Digitalkamera DC-TZ91 gekauft, nachdem meine alte Panasonic Lumix Digitalkamera an Altersschwäche ihren Dienst aufgegeben hat. Ich hatte diese ca. 9 Jahre und war immer sehr zufrieden. Ich habe damit viele tausend Fotos gemacht.

Daher habe ich mich wieder für eine Panasonic LUMIX entschieden. MIt der oben genannten bin ich super zufrieden und habe, insbesondere auch im Makro Bereich, schon viele tolle Bilder damit gemacht. In der Bedienung ist sie unkompliziert.

Ich habe 349,-- € dafür bezahlt. Es lohnt sich, dafür Preisvergleiche zu erstellen.

LG

adventurelife

Anonymous antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193

Ich kann dir leider nicht helfen, weil ich Kompaktkameras nicht mag. Ich bin eher der haptische Typ und brauche das Gewicht der Kamera in der Hand.

Ich fotografiere mit einer Lumix G6. Ich hatte sie mir im Angebot gekauft (Kamera + Objektiv).

Bei den Objektiven ist es in der Regel so, dass sie bestimmte Brennweiten abdecken. Das heißt (ich gehe jetzt mal von meiner Situation aus), ich steige hier bei uns auf den höchsten Berg und fotografiere die Bergkette in 140km Entfernung. Im nächsten Moment fällt mir am Feldrand die Hummel auf, die auf einer Kornblume sitzt. Dafür brauche ich aber ein anderes Objektiv, müsste also wechseln. Bis dahin ist die Hummel fort.

Bei meiner Kamrra hatte ich das Glück, dass es beim Kauf der Kamera ein Objektiv dazu gab, dass die gesamte Bandbreite abdeckt.

Bei Kompaktkameras ist es oft so, dass sie für Makroaufnahmen nicht wirklich geeignet sind. Deshalb wäre meine Tendenz (wenn es denn kompakt sein soll) eher zu ner Bridge-Kamera. Das ist ne Spiegelreflex, allerdings in Kompaktausstattung.

Mein zweiter Tipp wäre, mich im Fachgeschäft beraten zu lassen. Denen kannst du ganz genau erklären, was die Kamera können soll und wie dein Budget ist.

Und ja, mit ner Lumix machst du nichts verkehrt. Ne EOS wäre mein Favorit gewesen, die sprengt allerdings meinen finanziellen Rahmen deutlich.

Wovon ich dir abraten, ist ne Samsung. Ich hatte eine WB 5500. Die Bilder waren echt grottig.

Die Olympus, die ich vor 25 Jahren hatte (und die meine Kinder geschrottet haben), gibt es leider nicht mehr.

Wie auch immer du dich entscheidest, ich wünsche dir viel Freude beim Fotografieren.

Nachtrag vom 21.08.2020 1646
Noch ein Tipp: achte auf den Zoom. Es gibt optischen und digitalen Zoom. Der optische (also echte) Zoom ist der wichtigere. Bei der von Meriadoc verlinkten Kamera ist der super. Ich würde zugreifen.

herbstrose antworten
3 Antworten
Linkverdreher
(@linkverdreher)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7

Hallo miteinander,

Veröffentlicht von: @herbstrose

Deshalb wäre meine Tendenz (wenn es denn kompakt sein soll) eher zu ner Bridge-Kamera. Das ist ne Spiegelreflex, allerdings in Kompaktausstattung.

Meine Bridge ist eher wie eine Spiegelreflex, d.h. der Sucher ist elektronisch - und damit heller, als ein optischer Sucher.
Nachdem die Sensorgröße für die Bildqualität maßgeblich ist - wie wäre es mit einer Bridge von Lumix aus der FZ-Reihe - sie haben m.W. den größten Sensor, der in einer Bridge zu bekommen ist (Hinweis: kein Alleinstellungsmerkmal von Lumix - es gibt auch gleich gute Mitbewerber).

Veröffentlicht von: @herbstrose

Bei Kompaktkameras ist es oft so, dass sie für Makroaufnahmen nicht wirklich geeignet sind.

Bridgekameras haben häufig schon ein Filtergewinde, so dass sich Nahlinsen verwenden lassen.

LG Lv

linkverdreher antworten
Haidi
(@haidi)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 490

Hallo Herbstrose,
diese Art kommt leider nicht in Frage weil zu unhandlich.
Wir brauchen eine praktische Kamera, die man sich auch mal schnell in die Hosentasche stecken kann.
Dass die Fotos einer Bridge-Kamera besser werden können, steht außer Frage
LG
Haidi

haidi antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Wir brauchen eine praktische Kamera, die man sich auch mal schnell in die Hosentasche stecken kann.

Das dachte ich mir schon fast.

herbstrose antworten


Haidi
Themenstarter
Beiträge : 490

Zwischenstand
Mein Mann geht jetzt mit einer kurzen Liste zu einem Fotoladen in der Stadt und lässt sich beraten.

Mal schauen, was dabei herauskommt.

LG
Haidi

Nachtrag vom 01.09.2020 1240
vermutlich wird es diese Kamera

haidi antworten
Teilen: