Kann jemand anderes...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kann jemand anderes meine Berufung bekommen?

Seite 1 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Antwort
7 Antworten
lhoovpee
Beiträge : 2209

Das ist doch zu wenig Information um tiefergründig darauf einzugehen.

Kurz was mir in den Sinn kam: Denke weniger an dich, als an denen, den gedient werden soll. Deine Berufung sollte ja wahrscheinlich irgend einem Zweck dienen. Ist dieser Zweck nun weniger Erfüllt, weil es eine andere Person ausführt? Oder wäre es nicht Sinnvoller diese Person zu unterstützen? Vielleicht hast du Gottes Ruf auch fehlinterpretiert?

lhoovpee antworten


Tatokala
Beiträge : 2523

zwei Fragen bzw. Verständnisprobleme:

-Was ist mit "Berufung" gemeint? Eine ehrenamtliche Tätigkeit?

- das hier klingt widersprüchlich:

erst

Veröffentlicht von: @anonyma-9f32c603c

Ich verliere meine Berufung

und dann

Veröffentlicht von: @anonyma-9f32c603c

ich in diese Berufung komme.

Also was nun? rauskommen oder reingehen?

tatokala antworten
Tagesschimmer
Beiträge : 944
Veröffentlicht von: @anonyma-9f32c603c

Bitte betet dafür das ich in diese Berufung komme.

Ich möchte ganz ehrlich sein, mich spricht dieser Aufruf nicht an. Ich habe durch deinen Beitrag keinen Einblick in die Lage. Du beschreibst nicht die Berufung, so als ob du sie liebst und sie unbedingt in Erfüllung gehen sehen möchtest. In deinem ersten Satz werden aber "Konkurrenten" genannt.

Wie gehst du mit den Menschen und der Hilfe um, die du schon bekommen hast? Habt ihr schon mit kleinen Anfängen begonnen?

tagesschimmer antworten


an.ja
Beiträge : 1756

Wenn Gott dir diese Berufung geben wollte, dann wird er sie dir auch geben. Da gibt es nichts mehr zu beten.

Gruß Andy

an-ja antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193
Veröffentlicht von: @anonyma-9f32c603c

Ich verliere meine Berufung an die Familie meines ehemaligen Freundes.

Was für eine Berufung?

Veröffentlicht von: @anonyma-9f32c603c

Ich warte schon seit 40 Jahren das dieser Traum in Erfüllung geht

Wenn Gott dir eine Berufung gibt, ist das kein Traum, der nach 40 Jahren immer noch nicht erfüllt ist, sondern eine Handlungsanweisung, der du nachkommen solltest. Es kann schon mal sein, dass zwischen dem ersten "ich werde dich mit dieser Aufgabe betrauen" und dem "jetzt führe diesen Auftrag aus" eine Zeit vergeht.

Mich beschleicht allerdings der leise Verdacht, dass du einen großen Wunsch/Traum hast und meinst, das sei deine Berufung.

Veröffentlicht von: @anonyma-9f32c603c

Bitte betet dafür das ich in diese Berufung komme.

Ähm, nö. Du hast sie doch bereits. Denn: man kann nichts verlieren, das man bereits hat.

herbstrose antworten


Seite 1 / 2
Teilen: