Benachrichtigungen
Alles löschen

Evangelistischer Bibelvers auf dem Grabstein


Diesel
Themenstarter
Beiträge : 24

Hallo zusammen,

vor rund 15 Monaten ist meine Frau gestorben. So langsam wird es Zeit, dass ich mich um einen Grabstein kümmere. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es der Wunsch meiner Frau gewesen wäre, durch einen evangelistischen Bibelvers auf dem Grabstein den Friedhofbesuchern etwas als Denkanstoß mitzugeben. Da ich ein Doppelgrab gewählt habe, wird der Grabstein größer sein bzw. breiter als bei einem normalen Einzelgrab. Deshalb bin ich in der Bibelverslänge kaum eingeschränkt. 

Als Beispiel könnte ich nehmen "Joh 14,6 Jesus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich."

Habt ihr andere Beispiele, die für diesen Zweck passen würden? Vielen Dank für Vorschläge, ihr seid mir eine große Hilfe.

Andy

Antwort
4 Antworten
Tinkerbell
Beiträge : 1477

Bei meinen Großeltern stand "Ich weiß, dass mein Erlöser lebt" auf dem Grabstein. Das fand ich insofern ganz schön, dass es weniger missionarisch-belehrend als ein persönliches Bekenntnis ist. 

tinkerbell antworten
1 Antwort
Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2539

@tinkerbell  das habe ich auch schon gelesen.   Auf einem alten Grabstein, aber die Worwahl ist einfach alt stand:  Hier harren der Auferstehung.   Ich könnte mir auch auf einem Grabstein die Stelle vorstellen in der es um die Wohnung bei Gott geht.

 

jigal antworten


Adjutante
Beiträge : 1980

@diesel Bei meiner Großmutter stand "Meine Zeit steht in deinen Händen"

Im Moment könnte ich für meinen Grabstein diese Aufschrift vorstellen:

"Christus ist mein Leben"

Im Internet findet man auch passende Bibelsprüche für Grabsteine ...

adjutante antworten
frischebrise
Beiträge : 266

@diesel  Vielleicht der Vers: Siehe ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

frischebrise antworten


Teilen: