Benachrichtigungen
Alles löschen

Von der engen und der weiten Pforte

Seite 1 / 2

Seidenlaubenvogel
Themenstarter
Beiträge : 853

Unterwegs sind wir alle
Offensichtlich gleich
Leben wir, sterben wir

Für uns entscheidend
Was uns von Wert ist
Im Leben, im Sterben
Was ist und bleibt

In allen Weiten
verloren, nichts.
In Seiner Liebe
gefunden, alles.
Tief in uns

Woran erkennst du auf welchem Weg du unterwegs bist?

Antwort
7 Antworten
Distelnick
Beiträge : 1335

Ich bin immer auf meinem eigenen Pfad.

distelnick antworten


Herbstrose
Beiträge : 14193

Woran erkennst du auf welchem Weg du unterwegs bist?

Weil ich dem Wegweiser folge, den Gott mir geschenkt hat.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

danke für den spontanen Lacher.
Kam so unerwartet, weil wir sind ja hier nicht im smalltalk.

Gut, dass Du nicht "Navi" geschrieben hast, denn die führen Einige manchmal kurios in die Irre.

Liebe Grüße
Karibu

Anonymous antworten


Deborah71
Beiträge : 15886
Veröffentlicht von: @seidenlaubenvogel

Woran erkennst du auf welchem Weg du unterwegs bist?

an meinem Guide, Jesus 😉

deborah71 antworten
bepe0905
Beiträge : 1088
Veröffentlicht von: @seidenlaubenvogel

Woran erkennst du auf welchem Weg du unterwegs bist?

Ich geh meine eigenen Wege
ein Ende ist nicht abzusehen.
Eigene Wege sind schwer zu beschreiben,
sie entstehen ja erst beim Gehen.
(alte Pfadfinder-Weisheit, in Verse und Noten gepackt durch Heinz Rudolf Kunze)

bepe0905 antworten


Seite 1 / 2
Teilen: