Benachrichtigungen
Alles löschen

Bekommen wir ein Puefsiegel ?

Seite 1 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo

Ich weis , das AT wird durch das NT praktisch aufgehoben . Zumindest so der allgemeine Tenor . Naja. Dann braucht ihr garnicht mehr weiterlesen . Die Gnade hebt ja alle negativen Konsequenzen des AT auf .

Meine Lesart sieht eher so aus , das Jesus das AT nicht aufhebt sondern erfüllt . Siehst Du Bruder . Also haben wir doch Recht . Alles erledigt .
Meine Erfüllung durch Jesus sieht etwas anders aus .

Die Bibel spricht soviel davon "im Geist" zu gehen . Genau so sieht die Erfüllung aus die ich sehe . Die Bibel spricht davon , das man ein Kind Gottes ist , wenn man sich vom Geist Gottes leiten läßt . Diese Leitung ist nicht nur eine äußere Führung sondern hat auch starken Einfluß auf mein Innenleben . Sie befähigt mich dazu seinen Willen zu tuen .

Lange Rede kurzer Sinn .
In 5. Mose 13 ; 4 b steht ( es geht um falsche Propheten )
"...denn der Herr euer Gott prüft euch , um zu erfahren , ob ihr ihn von ganzem Herzen und von ganzer Seele liebhabt ."
Also eine Art "Prüfsiegel" . Wie ich mich gegenüber Gott verhalte ?

In Dan. 5 ; 25 ff. ist so ein "Geprüfter" ( Gewogener ) .
Mene Mene Tekel Upharsin .
V. 27 Tekel : "Das ist , man hat dich auf der Waage gewogen und für zu leicht befunden ."

Erinnert mich an die Frauen die kein Öl hatten , oder den faulen Knecht , oder die den Weinberg bekommen haben aber keine Frucht gebracht haben .

Ich sag ja . Der allgemeine Tenor ist . Jesus hat alles erledigt ( keine eigene Werke - Gerechtigkeit ) . Im Prinzip können wir tuen und lassen was wir wollen . Im Prinzip stimmt das .
Ob das eine Konsequenz hat ?
Bei wem ist die Furcht des Herrn ? Die die Grundlage der Erkenntnis ist !

Gruß

Lebendiger

Antwort
348 Antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193
Veröffentlicht von: @lebendiger

Ich weis , das AT wird durch das NT praktisch aufgehoben . Zumindest so der allgemeine Tenor.

An der Formulierung solltest du noch ein bisschen arbeiten. Ich hab im ersten Moment gedacht, du meinst deinen ersten Satz so, wie er da steht.

In deinen Ausführungen fehlt, dass uns das Prüfsiegel bereits verpasst wurde:
2. Kor. 1, 21 Gott ist's aber, der uns fest macht samt euch in Christus und uns gesalbt hat 22 und versiegelt und in unsre Herzen als Unterpfand den Geist gegeben hat.

Veröffentlicht von: @lebendiger

Ich sag ja . Der allgemeine Tenor ist . Jesus hat alles erledigt ( keine eigene Werke - Gerechtigkeit ) . Im Prinzip können wir tuen und lassen was wir wollen . Im Prinzip stimmt das .
Ob das eine Konsequenz hat ?

Nein, wir können nicht tun und lassen, was wir wollen:
Joh 14,15 Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.

herbstrose antworten
26 Antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @herbstrose

Nein, wir können nicht tun und lassen, was wir wollen:

Doch, wir können tun und lassen, was wir wollen - wenn das, was wir wollen nicht gegen Gottes Gebote verstößt.
Das Wollen orientiert sich, wenn man sich auf den Glauben einlässt, mehr und mehr an den Geboten.

Veröffentlicht von: @herbstrose

Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.

Genau so ist es. Es ist dann kein Zwang mehr, der von außen auferlegt wird, sondern es ist diese Liebe, die den Wunsch weckt, sich nach den Geboten zu richten.

suzanne62 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Doch, wir können tun und lassen, was wir wollen - wenn das, was wir wollen nicht gegen Gottes Gebote verstößt.

Fazit: wir können nicht tun und lassen, was wir wollen. Sobald wir Gottes Gebote halten, können wir bestimmte Dinge nicht (mehr) tun.

sondern es ist diese Liebe, die den Wunsch weckt, sich nach den Geboten zu richten.

So ist es.

herbstrose antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @herbstrose

Sobald wir Gottes Gebote halten, können wir bestimmte Dinge nicht (mehr) tun.

Wenn das Dinge sind, die man ohnehin nicht will, widerspricht das meiner Aussage doch nicht.
Unter alldem, was die 10 Gebote verbieten, gibt es nichts, von dem ich denke: "Och, schade....wenn das nicht verboten wäre, würde ich das zu gern mal machen..."

Nachtrag vom 11.01.2020 1238
Das heißt natürlich nicht, dass ich nie ein Gebot übertreten würde. So verrückt ist das manchmal: ich mache etwas, das ich für gar nicht erstrebenswert halte (und auch nicht halten würde, wenn es erlaubt wäre) und das ich nur kurze Zeit später zutiefst bereue....gut, dass es die Möglichkeit der Vergebung und des Neuanfangs gibt. Immer wieder.

suzanne62 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Das gelingt aber nur, weil du dich dafür entschieden hast, dich Gottes Geboten unterzuordnen.

herbstrose antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535

Wenn man sich dafür nicht entschieden hat, macht das ja gar keinen Sinn.

suzanne62 antworten
luxlucetintenebris
(@luxlucetintenebris)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 635

Hallo Herbstrose

Veröffentlicht von: @herbstrose

Das gelingt aber nur, weil du dich dafür entschieden hast, dich Gottes Geboten unterzuordnen.

Eine Entscheidung sich Gottes Geboten UNTERZUORDNEN wirkt auf mich so pflichtmässig und nicht aus dem Herzen kommend.

Mit gelebter Liebe läuft dies sozusagen wie von selbst. Wer liebt, tut dem nächsten nichts Böses, darum ist die Liebe die Erfüllung der Gebote, (Paulus nennt jene Gesetze was etwas verwirrend ist, gibt es auch Gesetzeswerke die Gottes Geboten zuwiderhandeln, wenn man sie tut)

lg lulute

luxlucetintenebris antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193
Veröffentlicht von: @luxlucetintenebris

Eine Entscheidung sich Gottes Geboten UNTERZUORDNEN wirkt auf mich so pflichtmässig und nicht aus dem Herzen kommend.

Man kann sich also deiner Meinung nicht freiwillig und aus Liebe unterordnen?

herbstrose antworten
an.ja
(@an-ja)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1756

Joh 14,15 Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.

Hier geht es doch nicht um die 10 Gebote.
Sonst hätte Jesus das gesagt.

Sondern es geht um das, was Jesus uns gebietet.

"Meine Schafe hören meine Stimme."

oder

Joh 3,36 Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.

an-ja antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193
Veröffentlicht von: @an-ja

Hier geht es doch nicht um die 10 Gebote.
Sonst hätte Jesus das gesagt.

Das habe ich ja auch nicht geschrieben.

herbstrose antworten
luxlucetintenebris
(@luxlucetintenebris)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 635

Hi an.ja

Veröffentlicht von: @an-ja

Joh 14,15 Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.

Veröffentlicht von: @an-ja

Hier geht es doch nicht um die 10 Gebote.
Sonst hätte Jesus das gesagt.

Bei Jesus ist die gelebte Liebe/Nächstenliebe oberstes und Hauptgebot im Gesetz und den Propheten, an diesen Beiden hängt alles.

Veröffentlicht von: @an-ja

Sondern es geht um das, was Jesus uns gebietet.

Das ist absolut korrekt und sollte ja von allen Christen als Selbstverständlichkeit gelten, wie schon seinen direkten Jüngern.

Veröffentlicht von: @an-ja

"Meine Schafe hören meine Stimme."

Genau, und viele Christen hören nicht ausnahmslos auf das was Jesus ihnen ans Herz legt sondern lassen sich gar von Papstdogmen davon abbringen.

lg lulute

luxlucetintenebris antworten
luxlucetintenebris
(@luxlucetintenebris)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 635
Veröffentlicht von: @herbstrose

Doch, wir können tun und lassen, was wir wollen - wenn das, was wir wollen nicht gegen Gottes Gebote verstößt.

Fazit: wir können nicht tun und lassen, was wir wollen. Sobald wir Gottes Gebote halten, können wir bestimmte Dinge nicht (mehr) tun.

Hallo Herbstrose, hier würde ich persönlich eher schreiben, WERDEN wir bestimmte Dinge (bewusste Lieblosigkeiten = Gottlosigkeiten) nicht mehr tun sind wir hierin unfähig dazu geworden.

Veröffentlicht von: @herbstrose

sondern es ist diese Liebe, die den Wunsch weckt, sich nach den Geboten zu richten.

Veröffentlicht von: @herbstrose

So ist es.

Genau 😊 und es gibt nichts Schöneres im Leben als nurmehr Tun was Gott gefällt.

lg lulute

luxlucetintenebris antworten
an.ja
(@an-ja)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1756

Joh 14,15 Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.

Hier geht es doch nicht um die 10 Gebote.
Sonst hätte Jesus das gesagt.

Sondern es geht um das, was Jesus uns gebietet.

"Meine Schafe hören meine Stimme."

oder

Joh 3,36 Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.

an-ja antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @suzanne62

Nein, wir können nicht tun und lassen, was wir wollen:

Doch, wir können tun und lassen, was wir wollen - wenn das, was wir wollen nicht gegen Gottes Gebote verstößt...........

sex vor der heirat schweres thema,
gesetz gottes, oder nur ein guter rat?
viele dinge werde nicht befolgt die gott gerne möchte,
und wenn es es möchte wäre es für ihn ein leichtes das zu ändern, aber das will er gar nicht,
auch ein gott wäre friede freude eierkuchen zu langweilig hier,
darum sehen wir auch jeden tag filme mit gut gegen böse,
was wäre gebe es nichts böses in filmen,
was für filme würde man dann gucken können?,
genau fast keine lol
überall geht es um böses oder gutes,
und gott micht da dann auch mit, von ihm kommt ja alles, gebe es ihn ?
und das at war nicht so schön,
darum fix ein nt,
gebe es das nt nicht,
wäre gott nicht gut weggekommen und das ist fakt ^^
gut das es jesus im nt gab,
wer immer er auch war, er tat das was richtig war und wäre im grossem und ganzem
ob er gott oder sein sohn war spielt für mich keine rolle
nicht was man ist ist wichtig
sondern wer man ist ^^
auch in bibel gibt es gewisse stellen die aufzeigen das was man ist nicht ins gewicht fällt
der barmherzige samariter in der bibel,
war ein typ wo man nicht dachte das er hilft,
vom priester denkt man sowas eher,
und der tat gar nix,
also ist es egal was man ist, helfen tun oft die von denen man es gar nicht erwarten würde,
und darum sind auch priester und pastoren usw keine immer auf dem Wege jesus geher
nur weil sie glauben einen titel zu besitzen der sie heilig wirken lassen könnte
der samariter war so wie er war,
gütig und hilfsbereit, so wie jesus sich alle menschen vorstellt ^^
und kein heuchler im schafspelz der wenns drauf ankommt zum räudigem wolf wird.
darum ist im vatikan auch im wahrsten sinne der teufel los, weil da genug drin sind die ihren titel nicht verdienen und jesus so in den dreck ziehen, dann sollen die ihren beruf wechseln wenn die den Weg jesus nicht grade laufen können ^^

reineswasser antworten
luxlucetintenebris
(@luxlucetintenebris)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 635

Hallo Suzanne 😊

Veröffentlicht von: @suzanne62
Veröffentlicht von: @suzanne62

Nein, wir können nicht tun und lassen, was wir wollen:

Doch, wir können tun und lassen, was wir wollen - wenn das, was wir wollen nicht gegen Gottes Gebote verstößt.
Das Wollen orientiert sich, wenn man sich auf den Glauben einlässt, mehr und mehr an den Geboten.

Veröffentlicht von: @herbstrose

Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.

Genau so ist es. Es ist dann kein Zwang mehr, der von außen auferlegt wird, sondern es ist diese Liebe, die den Wunsch weckt, sich nach den Geboten zu richten.

Du sprichst mir hier vollkommen aus dem Herzen. So hat man die beste Voraussetzung mit dem Herzen zu sehen, wo Gott uns wie und wann als irdische Mitarbeiter einsetzen will.

lg lulute

luxlucetintenebris antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo Herbstrose

Veröffentlicht von: @herbstrose

Nein, wir können nicht tun und lassen, was wir wollen:
Joh 14,15 Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.

Und wenn ich ihn nicht liebe ( seine Gebote nicht halte ) liebt er mich trotzdem und verläßt mich nicht ?

Gruß

Lebendiger

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Er liebt dich. So sehr, dass er für dich ans Kreuz ging.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Was soll denn diese Frage?

Er hat alles dafür gegeben um Beziehung aufzubauen.

Wenn du nicht in ihm sein willst, warum sollte er sich noch mehr aufopfern?

Wenn du ihn nicht lieben willst, dann ist das eine eigene entscheiden. Wenn es dir schwer fällt, dann ist das was ganz anderes.

Jesus setzt niemanden die Pistole an die Brust und der Mensch hat nicht das arrogante Recht Jesus autoritär anzugreifen.

Max

Nachtrag vom 12.01.2020 1735
Jesu Autorität sollte es heißen. Tablet und Worterkennung. Sorry!

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo Meriadoc

Veröffentlicht von: @meriadoc

Was soll denn diese Frage?

Ich wollte nur erfahren ob das irgendeine Konsequenz hat in Euren Augen .

Interpretiere ich es verkehrt , oder hat es laut allgemeiner "Erlösungsformel" oder "Liebesformel" keine Konsequenz ?

Für mich gibt es einen klaren Weg MIT Gott und einen OHNE Gott .
Gibt es den bei "Euch" auch ?

Die Entscheidung liegt bei mir . Gott Geht einmal MIT mir , das andere Mal läßt er mich laufen . Vgl. der verlorene Sohn .

Gruß

Lebendiger

Anonymous antworten
luxlucetintenebris
(@luxlucetintenebris)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 635

Hallo Lebendigr

Veröffentlicht von: @lebendiger

Für mich gibt es einen klaren Weg MIT Gott und einen OHNE Gott .
Gibt es den bei "Euch" auch ?

Ich weiss nicht, wenn Du mit "Euch" meinst. Der Weg mit Gott bewirkt bei einem Menschen eine dermassen innige Freude, stets gutes Gewissen, dass ein Verlassen des Vaterhauses gar nicht mehr in Frage kommt.

Veröffentlicht von: @lebendiger

Die Entscheidung liegt bei mir . Gott Geht einmal MIT mir , das andere Mal läßt er mich laufen . Vgl. der verlorene Sohn .

Der Verlorene Sohn wurde vom Vater einfach so gehen gelassen. Ohne Vorhaltungen, Schimpfe, Drohungen, was es dann dem tief in Sünde gefallenen Sohn "leicht" machte, sich reuig auf den Weg zurück ins Vaterhaus zu machen .

So sehe ich es auch bei solchen Menschen, welche noch nicht gecheckt haben, dass es nichts Schöneres gibt, als wohlbehütet im (geistigen) Haus Gottes zu bleiben.

Für mich ist der WEG mit Gott mein Leben geworden. Er hat mich in seinen Weinberg eingeladen, weil er sah, dass ich bereit dazu war, nurmehr IHM dienstbar zu sein.

lg lulute
Als "Prüfesiegel" könnte man m.E jene Ausstrahlung (durch nurmehr geistliche Frucht erwirkt) nennen, an der man laut Jesus erkennt wie es IM Menschen aussieht.

luxlucetintenebris antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @herbstrose

Nein, wir können nicht tun und lassen, was wir wollen:
Joh 14,15 Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.

Die Verheißung des Heiligen Geistes
15 Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten. 16 Und ich will den Vater bitten und er wird euch einen andern Tröster geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit: 17 den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann...........

die welt/mensch
kann den geist somit nicht empfangen,
solange der mensch in dieser welt ständig dinge tut
die weit über das mass jesus hinaus geht, da wird der heilige geist auch nicht wohnen mögen, der geist kommt zu denen die es oft gar nicht auf den plan hatten
er ist schon am einziehen, ihm beim einziehen entgegen zu kommen ist daher ratsam ^^ und zieht er wieder aus, hat es ihm nicht gefallen wo er drin wohnen wollte, er geht nicht weil man mal gebote nicht befolgt er geht weil man glaubr über alles erhaben zu sein, und glaubt man könnte mit dem geist in sich nun richtig durchstarten,
könnte man auch aber dazu müssen beide mit dem selben auto fahren ^^

reineswasser antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Sicher kannst du deine Aussagen auch biblisch belegen?

herbstrose antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @herbstrose

Sicher kannst du deine Aussagen auch biblisch belegen?

die stellen sind nicht in bibel reingekommen, etwas muss man ja auch noch geheim und selber drauf kommen ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ach so, nun bist Du für mich aufgrund vieler anderer Aussagen (Maria war gar nicht als Jungfrau durch den Heiligen Geist schwanger und hat gelogen, Jesus war besser als Gott, Du würdest Vieles besser machen als Gott, usw. usw.) da nun aber nicht gerade der, den ich als "Von selber auf das Richtige" gekommen ansehen würde.

Zumal ich es anders sehe und auch meine, das richtig zu wissen oder zu glauben.
Und nun?

Über die Bibel sollen wir gar nicht hinaus gehen, sagt die Bibel, daher ist Deine Aussage "noch geheim und man muss selber drauf kommen" nicht nur zweifelhaft, sondern der Bibel entgegen und daher in meinen Augen absolut falsch.

Karibu

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193
Veröffentlicht von: @reineswasser

die stellen sind nicht in bibel reingekommen, etwas muss man ja auch noch geheim und selber drauf kommen ^^

Ach so, ReinesWasser stellt mal eben ein paar Behauptungen auf und ist dr Meinung, wir merken es nicht.

Das, was du behauptet hast, passt nicht zu Jesus. Bei Jesus gibt es keine Geheimnisse.

herbstrose antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @herbstrose

Ach so, ReinesWasser stellt mal eben ein paar Behauptungen auf und ist dr Meinung, wir merken es nicht.

alles ne glaubens frage, keiner muss, jeder kann ^^

Veröffentlicht von: @herbstrose

Das, was du behauptet hast, passt nicht zu Jesus. Bei Jesus gibt es keine Geheimnisse.

woher weist du das? warum sagte er nicht wann genau das ende kommt? er sagte das weis nur der vater........... dachte beide wären eins ? somit konnte jesus nicht alle geheimnisse offenbaren, oder wollte es auch gar nicht ?

reineswasser antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4753
Veröffentlicht von: @reineswasser

woher weist du das?

Weil Jesus es selbst gesagt hat.

»Ich habe immer offen vor aller Welt gesprochen. Ich habe in den Synagogen und im Tempel gelehrt, wo sich alle Juden treffen, und habe niemals etwas im Geheimen gesagt.« (Jh 18,20)

Veröffentlicht von: @reineswasser

er sagte das weis nur der vater

Veröffentlicht von: @reineswasser

somit konnte jesus nicht alle geheimnisse offenbaren

Ja, aber da geht es um Dinge, die wir erst erfahren, wenn Er zurückkommt.

Helmut

hkmwk antworten


billy-shears
Beiträge : 1437

Lange Rede kurzer Sinn .
In 5. Mose 13 ; 4 b steht ( es geht um falsche Propheten )
"...denn der Herr euer Gott prüft euch , um zu erfahren , ob ihr ihn von ganzem Herzen und von ganzer Seele liebhabt ."
Also eine Art "Prüfsiegel" . Wie ich mich gegenüber Gott verhalte ?

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn Du kein Jude bist, bist Du im Pentateuch auch nicht angesprochen.

billy-shears antworten
12 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo billy-shears

Also Jesus hat sich ich öfters auf das Pentateuch bezogen .
Ich meine nicht die ganzen Gesetzte oder Opferriten einzuhalten .
Obwohl das im übertragenen Sinn im geistl. Bereich ebenso geschieht . Dankopfer etc.

Gruß

Lebendiger

Anonymous antworten
billy-shears
(@billy-shears)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1437

Also Jesus hat sich ich öfters auf das Pentateuch bezogen .

Jesus war auch (nur) zum Volk Israel gesandt (Mt 15,24). Das änderte sich erst mit Ostern.

Ich meine nicht die ganzen Gesetzte oder Opferriten einzuhalten .

Für das AT-Gesetz gilt ganz oder gar nicht (Jak 2,10). Sich nach belieben was rauspicken wird schwer verflucht (Gal 3,10).

billy-shears antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @billy-shears

Für das AT-Gesetz gilt ganz oder gar nicht (Jak 2,10). Sich nach belieben was rauspicken wird schwer verflucht (Gal 3,10).

Das Judentum ist (anders als Christentum und Islam) keine missionierende Religion, obwohl Übertritte aus anderen Religionen möglich sind und auch vorkommen.
Dies liegt daran, dass es nach jüdischer Auffassung für Nichtjuden genügt, wenn sie sich an die Noachtischen Gesetze (die weitgehend den 10 Geboten entsprechen) halten.
Ich sehe das für mich genauso: die jüdischen Speise- und Reinheitsvorschriften habe mit mir und meinem Leben nichts zu tun, die 10 Gebote aber schon. Wenn ich gegen eines von ihnen verstoße, habe ich Anlass zu bereuen und Gott um Vergebung zu bitten - in schwerwiegenden Fällen ist (für mich) auch eine Lossprechung durch einen Priester nötig.
Ein Verstoß gegen jüdische Speisegesetze hingegen macht mir keine Sekunde lang ein schlechtes Gewissen.

suzanne62 antworten
billy-shears
(@billy-shears)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1437

Ich sehe das für mich genauso: die jüdischen Speise- und Reinheitsvorschriften habe mit mir und meinem Leben nichts zu tun, die 10 Gebote aber schon.

Am Anfang der 10G heisst es: "Ich bin der HERR, dein Gott, der ich dich aus dem Land Ägypten, aus dem Sklavenhaus, herausgeführt habe."

Bist Du damit gemeint? Oder Deine Vorfahren?
Wenn Du kein Jude bist, gelten sie dir nicht.

Wenn ich gegen eines von ihnen verstoße, habe ich Anlass zu bereuen und Gott um Vergebung zu bitten

Hälst du dann den Sabbat?

billy-shears antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @billy-shears

Wenn Du kein Jude bist, gelten sie dir nicht.

Ich kann sie auch als Nichtjüdin gut und richtig finden und mich bemühen, sie zu befolgen.

Veröffentlicht von: @billy-shears

Hälst du dann den Sabbat?

Ich halte mich an die bei uns (RKK) geltende Sonntagspflicht.
Aber das Thema hatten wir schon. Ich lege keinen Wert auf eine Neuauflage. Wenn du darauf wieder herumreiten möchtest, bitte schön.
Aber ohne mich.

suzanne62 antworten
billy-shears
(@billy-shears)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1437

Ich kann sie auch als Nichtjüdin gut und richtig finden und mich bemühen, sie zu befolgen.

Jo, du kannst hier in Deutschland auch die US-amerikanischen Gesetze gut und richtig finden und dich bemühen, sie zu befolgen. Sie greifen hier trotzdem nicht.

Ich halte mich an die bei uns (RKK) geltende Sonntagspflicht.

Die gehört nicht zu den 10G. „Denn wer das ganze Gesetz hält, aber in einem strauchelt, ist aller Gebote schuldig geworden.“ (Jak 2,10)

Aber das Thema hatten wir schon. Ich lege keinen Wert auf eine Neuauflage. Wenn du darauf wieder herumreiten möchtest, bitte schön.
Aber ohne mich.

Ich antworte dir nur. 😉

billy-shears antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4753

Sonntagsfrage

Veröffentlicht von: @suzanne62

Ich halte mich an die bei uns (RKK) geltende Sonntagspflicht.

Und hat die was mit dem Sabbat zu tun? Wenn ja: Wie kann es eine Kirche wagen, den Sabbat auf einen anderen Tag zu verschieben (vgl. Dan 7,25)? Wenn nein: Dann ist die "Sonntagspflicht" auch kein Einhalten des Sabbats.

Zumal es laut NT jedem selbst überlassen ist, ob und welche Feiertage er hält (Rö 14,5).

Helmut

hkmwk antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @hkmwk

Wie kann es eine Kirche wagen, den Sabbat auf einen anderen Tag zu verschieben

Da Jesus am ersten Tag der Woche auferstanden ist, war dieser Tag schon den frühen Christen besonders heilig.
Deshalb "wagen" es nicht nur katholische, sondern auch evangelische, orthodoxe, anglikanische sowie die meisten freikirchlichen Christen, an diesem Tag ihren Gottesdienst zu feiern und diesen Tag in besonderer Weise zu begehen.
Was findest du so schlimm daran?

Veröffentlicht von: @hkmwk

Zumal es laut NT jedem selbst überlassen ist, ob und welche Feiertage er hält (Rö 14,5).

Das ist natürlich jedem unbenommen. Zumal sich ohnehin niemand an die Regeln einer Kirche, der er nicht angehört, halten muss.

suzanne62 antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4753
Veröffentlicht von: @suzanne62

Da Jesus am ersten Tag der Woche auferstanden ist, war dieser Tag schon den frühen Christen besonders heilig.

Nur war der für sie kein Sabbat, also kein Tag, um Sabbatgebote zu erfüllen. Dass jemand den Sonntag heiligt, finde ich nicht schlimm. Zu sagen, dass der Sabbat verschoben wurde, ist etwas Anderes.

Veröffentlicht von: @suzanne62

Was findest du so schlimm daran?

Hast du die Bibelstelle gelesen, die ich da angegeben habe (Dan 7,25)?

Helmut

hkmwk antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @hkmwk

Zu sagen, dass der Sabbat verschoben wurde, ist etwas Anderes.

Es geht ja nicht darum, den Sabbat zu verschieben. Aber dass Christen den ersten Tag der Woche als Tag der Auferstehung Christi feiern und dass dem Feiertagsgebot Genüge getan ist durch die Teilnahme am Gottesdienst, das sehe ja nicht nur ich so, sondern wird von katholischen, orthodoxen und evangelischen Christen auf der ganzen Welt so praktiziert.

Veröffentlicht von: @hkmwk

Hast du die Bibelstelle gelesen, die ich da angegeben habe (Dan 7,25)?

Ja, aber ich verstehe nicht, was das soll bzw. was diese Stelle mit der Heiligung des Sonntags zu tun haben soll.
Was genau ist eigentlich dein Problem und was worauf willst du hinaus?

suzanne62 antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4753
Veröffentlicht von: @suzanne62

Es geht ja nicht darum, den Sabbat zu verschieben.

D.h. der Sabbat ist nach wie vor am Samstag, und wir feiern/heiligen einen anderen Tag. Das ist doch das, worauf ich hingewiesen hatte, zusammen mit der Frage, ob du vielleicht meinst, der Sabbat wär auf den Sonntag verschoben worden.

Veröffentlicht von: @suzanne62

Ja, aber ich verstehe nicht, was das soll bzw. was diese Stelle mit der Heiligung des Sonntags zu tun haben soll.

Da geht es um verschobene Feiertage. "ich erfülle das 4. Gebot am Sonntag" würde darunter fallen. Alles andere wär nach Rö 14,5 kein Problem.

Helmut

hkmwk antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @billy-shears

Lange Rede kurzer Sinn .
In 5. Mose 13 ; 4 b steht ( es geht um falsche Propheten )
"...denn der Herr euer Gott prüft euch , um zu erfahren , ob ihr ihn von ganzem Herzen und von ganzer Seele liebhabt ."
Also eine Art "Prüfsiegel" . Wie ich mich gegenüber Gott verhalte ?

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn Du kein Jude bist, bist Du im Pentateuch auch nicht angesprochen.

>>denn der Herr euer Gott prüft euch<<
im grunde sagt der mensch was wir lieb haben sollen und was nicht
würde gott einige wirklich prüfen so wie hiob,
wären diese genauso am klagen wie er,
und hiob war ja gerecht vor gott
alles was er sagte war nicht falsch,
also klagt ruhig mal,
und nimmt nicht alles so hin wie es euch aufgetischt wird ^^
und nimmt mein klagen mal ernst, ich klage nicht aus lust und laune missstände an ^^ es hat schon ein sinn warum ich es tue, und da muss keiner kommen wie hiobs freunde und mich belehren wollen und glauben ich lege da immer falsch mit, jesus weis es besser, und das alleine gibt mir kraft auch mal ein hiob zu sein, der dadurch selig wurde bis an welt ende und weiter ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lebendiger

. Zumindest so der allgemeine Tenor .

Wessen Tenor?
Ist mir so im RL jedenfalls nicht begegnet.
Sondern das:

Veröffentlicht von: @lebendiger

das Jesus das AT nicht aufhebt sondern erfüllt .

Lesart? Das steht wortwörtlich so in der Bibel als Jesu Worte.

Veröffentlicht von: @lebendiger

Jesus hat alles erledigt ( keine eigene Werke - Gerechtigkeit ) .

Genau so.

Veröffentlicht von: @lebendiger

Im Prinzip können wir tuen und lassen was wir wollen .

Falsch abgebogen, Paulus sagt, wir sind nicht errettet um nun munter drauf los zu sündigen.

Veröffentlicht von: @lebendiger

Ob das eine Konsequenz hat

Ja.
Aber wer zu Jesus gehört, der wird doch gar nicht mehr "munter drauf los sündigen" wollen.

Meine Gedanken dazu.

Liebe Grüße
Karibu
Abgekürzt weil mein Jüngster gerade keinen klaren Gedanken mehr zulässt.

Anonymous antworten
2 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo karibu20

Veröffentlicht von: @karibu20

Lesart? Das steht wortwörtlich so in der Bibel als Jesu Worte.

Hier liegt mein Problem .
Wie ich es in meiner Nachfolge erfahre wirkt Jesus immer mehr das Wollen und Vollbringen , je stärker der Geist in uns wird / werden darf wenn ich ihm Raum gebe .
Also nicht die Logik das alles durch Jesus erfüllt ist und wir diese Frucht ( entweder beim Tuen oder Nichttuen ) genießen .
DAS ist mein schmaler Weg bei dem ich mein Leben verliere - um es zu gewinnen .
Gruß

Lebendiger

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich verstehe Deine Ausführung nicht so ganz.
Denn das eine schließt das andere doch nicht aus.
Jesus hat alles erfüllt, ja.
Darum können wir unsere Rettung vom ersten Augenblick an genießen, weil wir NICHTS mehr dazu tun können und müssen.
"Aber" wir Wachsen in IHM.
Steht auch im NT, wachsen zu Jesus hin.
Und daher auch im Wollen und Vollbringen.

Ich brauche nun gar nicht alles wiederholen, was du geschrieben hast.
Sehe ich genau so.

Das Siegel ist ja der Heilige Geist, mit dem wir versiegelt werden auf den Tag unserer Erlösung hin wenn wir anfangen dürfen im ewigen Reich bei IHM zu leben.

Liebe Grüße
Karibu

Anonymous antworten


ReinesWasser
Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lebendiger

Ich weis , das AT wird durch das NT praktisch aufgehoben . Zumindest so der allgemeine Tenor . Naja. Dann braucht ihr garnicht mehr weiterlesen . Die Gnade hebt ja alle negativen Konsequenzen des AT auf .

laut jesus nicht er hebt das at nicht auf, sondern er erfüllt es ^^
aber egal, jeder sieht eh was anderes in bibel und das macht es zum problem hin und her,
grün oder rot, und am ende sind wir wohl eh alle tot ?
aber wasser stirbt nie zwinker ^^

reineswasser antworten
DerNeinsager
Beiträge : 1449

Hi, ich glaube hier wird was vermengt

-Der alte Bund ist als Bund aufgehoben
-Die Heilsgewissheit einzelner im neuen Bund

Haben nicht zwingend was miteinander zu tun....

Die alte Katholische Überlieferung des Evangeliums ist zumindest nicht die, das man einmal Gläubig ist und alles ist Tutti. Das kommt von den Protestanten. War aber ein heimtückischer Mord an einem Arglosen im AT Sünde, so ist er es im NT auch noch....Götzendienst auch...

Und wenn zur Zeit des AT geprüft wurde von Gott, wer ihn liebt, so steht Gott sicher frei das heute auch noch zu tun. Gut gemerkt

VG Eddie

derneinsager antworten
48 Antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @derneinsager

-Der alte Bund ist als Bund aufgehoben
-Die Heilsgewissheit einzelner im neuen Bund

>>Ihr sollt nicht meinen, dass ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen. Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird nicht vergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüpfelchen vom Gesetz, bis es alles geschieht.“ (Matthäus 5,17-18)<<

was sind die gesetze im at gewesen?
gott fand an tier opfern kein gefallen nahm sie aber an ^^
unter anderem abel sein schönstes schaf usw.........
im nt kommt dann das es ihm gar nicht gefällt,
und somit wurde nur noch ein opfer gebraucht und das war jesus für alle,
leider opfern heute viele immer noch gott tiere oder was auch immer?
im grunde baut sich jeder das hin was er für sich glaubt,
andere benutzen jesus sein *ich bin nicht gekommen um frieden zu bringen sondern das schwert*
für ihre gewalt taten, die sind einfach zu unklug zu erkennen was jesus damit meinte,
oder aber der mensch machte diesen fehler und hätte es anders schildern müssen in bibel,
denn ein gott wüsste was solche sätze bewiken können,
aber wie auch immer,
behaltet das gute
und verwirft das schlechte,
seid friedlich gütig, und reinem herzen,
dann seid ihr auf dem Wege jesus ^^
und biegt ihr mal falsch ab,
ist es menschlich,
wichtig ist ihr kommt wieder auf seinen Weg ^^
keiner von uns ist sündenfrei,
wir alle haben dreck am schuh vom falschem Weg gehen.
jesus sein Weg ist sauber da kommt kein dreck mehr unter den schuhen ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo Reines Wasser

Dafür , das Du manchmal etwas auf Deiner eigenen Spur fährst , hast Du hier doch sehr hintergründige Ansätze .
Da weis man manchmal nicht ob Du was Ernst meinst oder nicht .
Muß ich ja nicht wissen .

Ich bin nicht gekommen um Frieden zu bringen sondern das Schwert .
Also alle die Schwerter ( Waffen ) raus ?? Ein Genickbruch für jeden Kriegsdienstverweigerer auf bibl. Basis .

Das Wort wird auch als Schwert ( des Geistes ) bezeichnet. Das Wort trennt Seele und Geist . Also indem er beide trennt entsteht automatisch ein Konflikt in uns wer das Sagen haben soll . Also , wo vorher Friede Freude Eierkuchen war , ist durch die Trennung von Seele und Geist ein Konfliktherd entstanden . Jesus hat also zumindest hier durch sein Wirken keinen Frieden gebracht . Inside no peace .

Das Problem mit der Bibel ist das man das gleiche reden kann aber was ganz anderes damit aussagt . Ob Du nach was suchst oder "nur spielst" ?? Gott sucht die Freiwilligen . Der Rest kann gehen wohin er will .

Gruß

Lebendiger

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lebendiger

Ob Du nach was suchst oder "nur spielst" ?? Gott sucht die Freiwilligen . Der Rest kann gehen wohin er will .

freiwillig ist etwas anderes, ich möchte freiwillig ewig schlafen aber das geht nicht, hölle oder himmel, und das ist nicht freiwillig, da ich zur zeit zu keinem wirklich möchte, finde beide nicht so toll, und da ich nicht gerne ewig leide bin ich auf einer art gezwungen Wege zu gehen dich ich nicht gerne gehe, auf druck,
und dieser druck heisst höllenangst ^^
als kind dachte ich man schlaft ewig, dann man kommt in den himmel, und später dann hölle wenn man gewisse dinge nicht einhält, und das ist druck pur
mit diesem ewigem gedrohe vom ewig in hölle leiden.
ich möchte ewig schlafen ohne leid und gut ist ^^ ewiges leid ist einfach nur schrecklich und gott will es so da satan ja auch ewig leiden wird wenn hier schluss ist ^^ und ich bekenne ich nicht zu satan, aber zu jesus schon, nur wird das reichen, wohl nicht, dann ist das so, gegen gottes wille komme ich eh nicht gegen an, er hat das letzte wort.

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

aber zu jesus schon, nur wird das reichen, wohl nicht,

"Wer nun mich bekennet vor den Menschen, den will ich bekennen vor meinem himmlischen Vater." Matthäus 10 , 32

"Denn so du mit deinem Munde bekennst Jesus, dass er der HERR sei, und glaubst in deinem Herzen, dass ihn Gott von den Toten auferweckt hat, so wirst du selig. 10 Denn so man von Herzen glaubt, so wird man gerecht; und so man mit dem Munde bekennt, so wird man selig. 11 Denn die Schrift spricht: "Wer an ihn glaubt, wird nicht zu Schanden werden."
Römer 10, ab Vers 9

Dein Bekenntnis klingt nach Errettung, nach ewigem Leben.
Schlafen wird dann gar nicht mehr Dein Wunsch sein?
ER schenkt dann Freude und Lebendigkeit.

Du hast Dich in Deinem Beitrag zu Jesus bekannt, und in der Bibel lese ich das bedeutet, Du bist gerettet?

Liebe Grüße
Karibu

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo Reines Wasser

Ich würde auch lieber früher als später den Löffel abgeben wollen .
So toll ist das hier auch nicht .
Paulus hat mal gesagt , er lebt nicht für sich selbst sondern für andere .
Wer wünscht sich sowas schon ?
Das funktioniert auch nur wenn man das MIT Gott macht .

Aber es gibt ein Leiden das zu nichts führt .
Und es gibt Leiden MIT Jesus mit einem Sinn / Zweck .

Schlaf gut

Lebendiger

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lebendiger

Paulus hat mal gesagt , er lebt nicht für sich selbst sondern für andere .
Wer wünscht sich sowas schon ?

wenn pauls das über jesus gesagt hätte
ergebe es noch sinn,
aber paulus meinte sich mit er lebe für andere?
wo genau steht es so in bibel?
als saulus lebte er nicht für andere,
zumindest nicht für christen die verfolgte, oder tötete er sogar,
für mich ist dieser saulus und paulus in bibel ein radikaler typ in beiden seiten hin,
und solche radikalen menschen mag ich nicht
die über leichen gehen für ihre sache.

Veröffentlicht von: @lebendiger

Aber es gibt ein Leiden das zu nichts führt .
Und es gibt Leiden MIT Jesus mit einem Sinn / Zweck .

leiden hat nie wirklich sinn, vor allem wenn das leid lange oder nie aufhört, jede art von schmerz, krankheit, leid.......... ist sinnlos, darum wird es auch bei gott sowas nicht geben, würde sowas für was gut sein dann schon, aber ist es wohl nicht weil es in gottes welt sowas nicht geben wird? also warum gibt er es hier,
oder lässt es zu?
damit wir uns auf ein besseres leben freuen können?
es gibt und gab viele grausame dinge auf welt, aber seid man 1und2 weltkrieg aufnehmen konnte und man so zum ersten mal wirklich sehen konnte in dokus
was an grausamkeit so abgeht in der welt, glaube ich nicht mehr wirklich an was gutes, dafür gar es in dieser zeit zu viele unsinnige tote, und grausame morde, ich bin froh das ich zu dieser zeit nicht lebte, und kein jude war,
sowas ist schrecklich und grausam, und dann gibt es ein gott der uns liebt und von da oben zusehen kann wie sowas hier passieren kann?
ne sorry, das kann ich nicht begreifen, und werde es wohl auch nie ?

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo Reines Wasser

Leider teilt Jesus Deine Ansicht nicht .
Entweder will er jemand "heißes" oder "kaltes" . Bitte keine Lauwarmen .
Gruß

Lebendiger

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lebendiger

Leider teilt Jesus Deine Ansicht nicht .
Entweder will er jemand "heißes" oder "kaltes" . Bitte keine Lauwarmen .Gruß

klar will jesus nur ganze sachen,
auch ein halber christ wäre ein ganzer mist ^^
und gibt es eigentlich ganze christen? ich kenne leider keinen der jesus seine sachen voll und ganz erfüllen könnte.

reineswasser antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193
Veröffentlicht von: @reineswasser

ich kenne leider keinen der jesus seine sachen voll und ganz erfüllen könnte.

Das muss auch niemand. Das einzige, was Gott von uns verlangt, ist, an Jesus Christus zu glauben.

herbstrose antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @herbstrose

Das muss auch niemand. Das einzige, was Gott von uns verlangt, ist, an Jesus Christus zu glauben.

zumindest an das was er wollte, er war ja wegen den ungerechten hier, die gerechten brauchten oder brauchen ihn nicht,
ist von jesus nicht von mir ^^

reineswasser antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193
Veröffentlicht von: @reineswasser

zumindest an das was er wollte, er war ja wegen den ungerechten hier, die gerechten brauchten oder brauchen ihn nicht,
ist von jesus nicht von mir ^^

Nein, an Jesus Christus.

Joh 3,16 Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

Joh 3,36 Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.

herbstrose antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @herbstrose
Veröffentlicht von: @herbstrose

zumindest an das was er wollte, er war ja wegen den ungerechten hier, die gerechten brauchten oder brauchen ihn nicht,
ist von jesus nicht von mir ^^

Veröffentlicht von: @herbstrose

Nein, an Jesus Christus.

was an jesus ?

Veröffentlicht von: @herbstrose

Joh 3,16 Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

genau an das glauben was jesus tat und wollte, wer das schon tat oder tut ist ja schon auf jesus seinem wege,
und das taten schon welche vor jesus,
siehe hiob er lebte wie gott es gefallen hat^^
wenn du es erst durch jesus begreift auch ok, aber einige sind schon für jesus sein Weg, oder auf seinem Weg statt dagegen
ob nun bewusst oder unbewusst, und da brauch jesus wenig zutun, er tut da was zu wo es nötig scheint,
und tut es bei dir nötig ? weist ja wie du sein solltest laut bergpredig, ich war schon vorher so, vielleicht nicht zu 100% aber zu 97% darum nenne ich mich auch nicht christ weil ich noch 3 % brauche
und diese werde ich wohl nicht auf erden erlangen?
dann wäre ich ja wie jesus und das werde ich nie sein so wie er, ein jesus gibt es so nur einmal ^^

Veröffentlicht von: @herbstrose

Joh 3,36 Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.

ja und? ich glaube an das was jesus tat und wollte, jesus ist für mich perfekt, leider gibt es keinen zweiten wie ihn, wäre das so wäre einiges besser hier ^^

reineswasser antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Es reicht nicht, an das zu glauben, was Jesus tat oder wollte. Er als Person ist der zentrale Punkt des christlichen Glaubens.

herbstrose antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @herbstrose

Es reicht nicht, an das zu glauben, was Jesus tat oder wollte. Er als Person ist der zentrale Punkt des christlichen Glaubens.

klar reicht es wenn man das tut was jesus will und wollte,
nur wer tut es?
wer es nicht tut den wird jesus auch nicht kennen,
und wenn jesus sich einem offenbart und der ihn nicht so annimmt den kennt jesus dann auch nicht,
es gibt viele menschen die nie von jesus hören können oder werden, was glaubst du passiert mit denen nach dem tot?
glaubst du der priester in der samariter geschichte hat noch nie von jesus gehört? scheint so sonst hätte er geholfen, hat der samariter von jesus gehört? wäre wohl egal weil jesus gut fand was er tat, und darum geht es,
nicht ob man jesus kennt oder glaubt er wäre gottes sohn, wenn die taten vor jesus gerecht sind, dann wird er auch gerecht urteilen, ob man jesus nun kannte oder nicht ^^

reineswasser antworten
Turmfalke1
(@turmfalke1)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 3806
Veröffentlicht von: @reineswasser

klar reicht es wenn man das tut was jesus will und wollte,

Eben nicht. Für einen Christen kommt es nicht nur darauf an, das zu tun, was Jesus will, sondern für einen Christen ist es wichtig, dass Jesus in Ihm wohnt durch Seinen Heiligen Geist und praktisch durch uns die Werke vollbringt. Der Evangelist Hans-Peter Royer sagte sinngemäß: "Jesus will nicht dein gutes Verhalten - Er will dich, dass Er Sich durch dich verhalten kann." Wir sollten uns nicht so sehr fragen: "Was würde Jesus tun?", sondern "Was tut Jesus? Was hat Jesus heute durch mich getan?"

Veröffentlicht von: @reineswasser

nur wer tut es?

Christus durch uns

Veröffentlicht von: @reineswasser

weil jesus gut fand was er tat, und darum geht es,
nicht ob man jesus kennt oder glaubt er wäre gottes sohn, wenn die taten vor jesus gerecht sind, dann wird er auch gerecht urteilen, ob man jesus nun kannte oder nicht

Es steht aber klar in der Bibel, dass niemand vor Gott gerecht ist, weil wir alle irgendwo sündigen. Und dass wir nur gerecht werden durch den Glauben an Jesus Christus. Wie Gott bei denen urteilt, die nie von Jesus gehört haben, das dürfen wir getrost Ihm überlassen. Wir wissen aber, dass Er gerecht urteilen wird.

turmfalke1 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Danke! Du hast das gut auf den Punkt gebracht.

herbstrose antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @turmfalke1

Eben nicht. Für einen Christen kommt es nicht nur darauf an, das zu tun, was Jesus will, sondern für einen Christen ist es wichtig, dass Jesus in Ihm wohnt durch Seinen Heiligen Geist und praktisch durch uns die Werke vollbringt.

welche werke vollbringen? kennst du einen mit diesem geist der werke vollbringen kann, wie hunger und durst stillen kriege verhindern usw?
es gibt nicht mal einen der mehr glauben hat wie ein senfkorn, viele können gut reden das war es oft auch schon, kommt es drauf an um fakten zu bringen werden sie oft sehr unangenehm und wollen nicht weiter mit einem reden ^^ sie sind nicht jesus und tun so als wären sie jesus 2
jesus wohnt automatisch da wo wer gutes tut, und in vielen kirchen würde er nie zu gast kommen
weil die gar nicht das tun was biblisch ist und somit jesus gewollt hat, glaube und lasse dich taufen, ist klar oder, warum tauft man babys, ist für mich nicht klar
und wer das tut ist für mich auf dem falschem Wege.
kir hen lassen mann und mann heiraten oder frau und frau, auch da wäre ich kein gast und jesus wohl auch nicht, die spucken doch im grunde auf bibel sie gehen nach menschen tun, toleranz scheint gut zu sein, aber im grunde ist toleranz in vielen dingen laut bibel nicht gut, man muss es hinnehmen wenn sowas gemacht wird, aber es für gut heissen muss man es nicht.

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Christus durch uns

wenn wer glaubt er hast jesus in sich
und betont das ständig und tut dinge die ich nicht ok finde
und wer anderes nie von jesus redet aber für mich super gut wirkt, wer ist da wohl mein vorbild von den beiden,
der wo glaubt mit jesus zu sein oder der andere?
es sieht ja schon so extrem aus
als würde man nur weil wer sich zu jesus bekennen tut
diese bevorzugt werden von ebenfalls jesus bekennender?
und würden gegen einen der es nicht tut diesen ausschliessen vorurteile nennt man das,
und grade bei diesen menschen es oft spürt das diese anders sind und andere oft fragt warum bist du so lieb und und friedlich, dann könnte man sagen ich denke halt jesus wohnt in mir,
und das ist dann für den fragenden mal was anderes
wie als würden alle durch die gegend rennen und rufen ich habe jesus in mir ich bin toll ^^
somit kann so einer viel näher an jesus sein wesen dran seinwie die anderen es nie sein werden,
und trozdem diesen auf grund das er scheinbar nichts mit jesus zu tun hat ausschliessen,
die güte und friedlichkeit ist da egal
er hat wohl mit jesus nichts zu tun, und ist damit raus ^^
man merkt doch wer jesus in sich hat?
oft merken diese es gar nicht selber wie gut sie eigentlich wirken
aber ich oder andere merke doch wer von den menschen nur heuchelt
oder wahrlich jesus nahe ist

wer war der 4 redner bei henoch ?

die anderen waren typische menschen, mit typisch menschlichen eigenschaften
Elifas: Menschliche Erfahrung

Bildad: Menschliche Tradition
Zofar: Menschlicher Verdienst

und dann kommt er ins spiel
Elihu tadelt Hiobs Freunde und redet zu Hiob ^^

man muss genau zuhören wer was sagt und wie er es sagt,
denn darin erkennt man oft schon sein gutes oder eher schlechtes wesen ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Es steht aber klar in der Bibel, dass niemand vor Gott gerecht ist, weil wir alle irgendwo sündigen. Und dass wir nur gerecht werden durch den Glauben an Jesus Christus. Wie Gott bei denen urteilt, die nie von Jesus gehört haben, das dürfen wir getrost Ihm überlassen. Wir wissen aber, dass Er gerecht urteilen wird.

sein urteil ist für gott gerecht also warum ein kopf machen und andere beurteilen die man real gar nicht kennt
auch wenn sie klagen ich finde das ok so.
und diese klagenden sind oft viel näher an jesus dran
wie die,
die diese ich sage mal dissen wollen um selber gut darzustehen,
sie sind die besten so hat man den eindruck über alles erhoben in sache bibel
tun alles für jesus, kennen die bibel besser wie andere und und und, aber wie war das noch hochmut kommt vor dem fall ^^
also seid nicht wie die 3 freunde von hiob, sondern werdet wie Elihu ^^

reineswasser antworten
Turmfalke1
(@turmfalke1)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 3806
Veröffentlicht von: @reineswasser

welche werke vollbringen?

Die Werke, die Gott zuvor bereitet hat, dass wir darin leben sollen - Werke der Nächstenliebe, Werke der praktischen Hilfe, Ausbreitung des Evangeliums, ...

Veröffentlicht von: @reineswasser

kennst du einen mit diesem geist der werke vollbringen kann, wie hunger und durst stillen kriege verhindern usw?

Sind das die Werke, die ein Christ sollte tun können? Welcher Aussage der Bibel entnimmst Du das?

Veröffentlicht von: @reineswasser

es gibt nicht mal einen der mehr glauben hat wie ein senfkorn

Jesus sagt, dass ein Glaube von der Größe eines Senfkorns ausreicht, Berge zu versetzen. Dann es niemanden gibt, der größeren Glauben hat, darüber sagt Jesus nichts aus. Woher nimmst Du also Deine Aussage?

Veröffentlicht von: @reineswasser

viele können gut reden das war es oft auch schon, kommt es drauf an um fakten zu bringen werden sie oft sehr unangenehm und wollen nicht weiter mit einem reden ^^ sie sind nicht jesus und tun so als wären sie jesus 2

Und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun, über das wir diskutieren. Wenn sich Menschen Christen nennen aber nicht so leben, so widerlegt das doch nicht den christlichen Glauben. Nicht bei jedem, wo "Christ" außen drauf steht, ist auch "Jesus" drin.

Veröffentlicht von: @reineswasser

jesus wohnt automatisch da wo wer gutes tut

Und woher weißt Du das?

Veröffentlicht von: @reineswasser

in vielen kirchen würde er nie zu gast kommen

Das ist mir klar, lenkt aber schon wieder vom eigentlichen Thema ab. Warum immer wieder diese Ausweichungen? Komm doch mal auf den Punkt.

Veröffentlicht von: @reineswasser

warum tauft man babys, ist für mich nicht klar

Ist auch wieder ein anderes Thema. Gibt's genügend andere Threads hier zum Thema Kindertaufe versus Glaubenstaufe. Kannst Du dort ausdiskutieren.

Veröffentlicht von: @reineswasser

und wer das tut ist für mich auf dem falschem Wege.

Deine Meinung

Veröffentlicht von: @reineswasser

kir hen lassen mann und mann heiraten oder frau und frau, auch da wäre ich kein gast

Ich auch nicht. Zwingt dich ja auch keiner dazu.

Veröffentlicht von: @reineswasser

wie als würden alle durch die gegend rennen und rufen ich habe jesus in mir ich bin toll

Und wer tut das????

Sorry, wenn ich nicht auf Deinen ganzen Text eingehe. Aber leider sind Deine Worte für mich zu ausschweifend und und unverständlich formuliert. Außerdem macht die permanente Kleinschreibung das Lesen nicht einfach. Versuch einfach mal, Deine Gedanken bisschen zusammenzufassen, beim Thema zu bleiben und nicht vom Hundertsten zum Tausendsten zu springen.

turmfalke1 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @turmfalke1

Sind das die Werke, die ein Christ sollte tun können? Welcher Aussage der Bibel entnimmst Du das?

welche werke sollen christen dann tun?

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Jesus sagt, dass ein Glaube von der Größe eines Senfkorns ausreicht, Berge zu versetzen. Dann es niemanden gibt, der größeren Glauben hat, darüber sagt Jesus nichts aus. Woher nimmst Du also Deine Aussage?

die aussage machte doch jesus selber, wer so ein glaube hat kann alles auch berge versetzen, oder mal eben übers wasser gehen ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun, über das wir diskutieren. Wenn sich Menschen Christen nennen aber nicht so leben, so widerlegt das doch nicht den christlichen Glauben. Nicht bei jedem, wo "Christ" außen drauf steht, ist auch "Jesus" drin.

wer nicht so lebt
oder leben kann oder möchte,
sollte sich auch kein christ nennen, weil jeder bekennende christ sollte ein vorbild sein für andere, und nicht als christ dinge tun die andere dann benutzen können, wie guck mal der christ der klaut und mordet, toller christ in jesus ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Das ist mir klar, lenkt aber schon wieder vom eigentlichen Thema ab. Warum immer wieder diese Ausweichungen? Komm doch mal auf den Punkt.

ich bin schon auf den punkt gekommen,
ich kann nichts dafür wenn einige mit kurven ankommen, wenn ihnen nicht gefällt was ich beklage ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Ist auch wieder ein anderes Thema. Gibt's genügend andere Threads hier zum Thema Kindertaufe versus Glaubenstaufe. Kannst Du dort ausdiskutieren.

vieles ist oft anderes thema,
selten bleibt ein thema auf den themen punkt ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

wie als würden alle durch die gegend rennen und rufen ich habe jesus in mir ich bin toll

Und wer tut das????

ok es tut keiner, frage mich in welcher welt du lebst?

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Sorry, wenn ich nicht auf Deinen ganzen Text eingehe. Aber leider sind Deine Worte für mich zu ausschweifend und und unverständlich formuliert. Außerdem macht die permanente Kleinschreibung das Lesen nicht einfach. Versuch einfach mal, Deine Gedanken bisschen zusammenzufassen, beim Thema zu bleiben und nicht vom Hundertsten zum Tausendsten zu springen.

das höre ich öfter,
aber wer genau hinsieht weis was ich möchte
>>ausschweifend und und unverständlich formuliert<<
ich passe mich halt der bibel an, die für mich auch oft so wirkt.

reineswasser antworten
Turmfalke1
(@turmfalke1)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 3806
Veröffentlicht von: @reineswasser

welche werke sollen christen dann tun?

Also jetzt komme ich mir echt bissl vera... vor. Ich habs doch gerade in dem Post geschrieben, auf den Du hier antwortest. Wie liest Du denn? Also gut, ich wiederhole es noch mal:
Die Werke, die Gott zuvor bereitet hat, dass wir darin leben sollen - Werke der Nächstenliebe, Werke der praktischen Hilfe, Ausbreitung des Evangeliums, ...

Veröffentlicht von: @reineswasser

die aussage machte doch jesus selber, wer so ein glaube hat kann alles auch berge versetzen, oder mal eben übers wasser gehen ^^

Aber Er sagt nirgends, dass es niemanden gibt, der noch größeren Glauben hat. Und genau das hast Du behauptet.
Und das, was Jesus hier sagt, geschieht doch tagtäglich: Menschen, die glauben, versetzen Berge von Problemen, sie gehen über das Wasser von Unsicherheiten etc.

Veröffentlicht von: @reineswasser

wer nicht so lebt
oder leben kann oder möchte,
sollte sich auch kein christ nennen, weil jeder bekennende christ sollte ein vorbild sein für andere, und nicht als christ dinge tun die andere dann benutzen können, wie guck mal der christ der klaut und mordet, toller christ in jesus ^^

Freilich "sollte" das so sein, aber es gibt eben überall solche und solche. Bloß was hat das jetzt mit dem Thema zu tun. Über die Wahrheit des christlichen Glaubens allgemein sagt das überhaupt nichts aus.

Veröffentlicht von: @reineswasser

ok es tut keiner, frage mich in welcher welt du lebst?

Und wieder weichst Du aus. Ich frage nochmal: Wer tut das? Also mir ist noch keiner begegnet, der gesagt hat: "Ich bin toll, weil ich Jesus in mir habe."

turmfalke1 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @turmfalke1
Veröffentlicht von: @turmfalke1

welche werke sollen christen dann tun?

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Also jetzt komme ich mir echt bissl vera... vor. Ich habs doch gerade in dem Post geschrieben, auf den Du hier antwortest. Wie liest Du denn? Also gut, ich wiederhole es noch mal:
Die Werke, die Gott zuvor bereitet hat, dass wir darin leben sollen - Werke der Nächstenliebe, Werke der praktischen Hilfe, Ausbreitung des Evangeliums, ...

und ich schrieb doch wo sind die,
die alles bewirken können wie berge versetzen und somit auch hunger und kriege beseitigen könnten.
du aber meinst das ist nicht deren aufgabe, ich denke schon,
könnte ich berge versetzen würde ich auch sowas hinbekommen, glaubst du nicht? und ich würde es auch tun, nur ich kann es nicht, mein glaube ist nicht so gross wie ein senfkorn, sonst würde ich jeden tag leute besuchen die weiter wegwohnen
in dem ich da hinfliege, was ich dann ja könnte ^^

reineswasser antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Würde jeder bei sich selber anfangen, gäbe es die von dir angesprochenen Probleme nicht. Dann hätte Ausbeutung keinen Platz mehr.

Weiterhin wäre es gut, wenn jeder täte, was Gott ihm aufträgt. Ist es tatsächlich dein Auftrag, jeden Tag Leute zu besuchen, die weiter weg wohnen?

Ich hab von Gott meist keinen Dauerauftrag. Manchmal soll ich einer bestimmten Situation etwas Bestimmtes sagen, manchmal soll ich innerhalb meiner Gemeinde eine bestimmte Aufgabe übernehmen. Es führt aber zu nichts, wenn ich ins Blaue hinein in Aktionismus verfalle.

herbstrose antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @herbstrose

Ist es tatsächlich dein Auftrag, jeden Tag Leute zu besuchen, die weiter weg wohnen?

ne mein auftrag ist es in einer höhle alleine zu leben ^^
es geht mir ums fliegen können aber egal,
wenns um sowas geht wo wer alles erreichen könnte wie jesus es sagte
kommt dann leider oft nur heisse luft bei raus,
wenn wer es nicht kann,
oder unsinniges
das mit dem
ich kann mit genug glauben dies oder das tun,
in dem falle übers wasser gehen, berge versetzen oder fliegen,
kommt dann ob es mein auftrag wäre zu fliegen ^^
mein auftrag als christ wäre es zu handeln, und die dinge tun können die jesus sagte,
er sagte bestimmt nicht umsonst wer einen glauben so gross wie............
dabei muss man aber so wie er genau wissen wer und was gott ist, und auch wissen das gott da ist und was er kann,
da jesus ja selber gottes sohn war, wusste er das ja, und somit konnte er dinge die wir wohl nie können werden,
und das stinkt einigen wohl,
und kommen dann mit irgendwelchen ausflüchten so wie du ^^
mir bringt es was menschen die ich mag zu besuchen,
und wenn ich fliegen könnte wäre das auch kostenlos, spare ich mir auto, bahn, und flugzeug. und wie viele würden gerne fliegen können so wie supermann? also ich schon ^^
und jesus konnte auch an einigen orten zur gleichen zeit sein
oder in wenigen sekunden, er wurde da gesehen und da und da.........
wie cool ist das? aber egal da man es nicht kann wird es schlecht geredet mit scheinheiligen ausreden, dabei würde fast jeder sowas gerne können ^^

Veröffentlicht von: @herbstrose

Ich hab von Gott meist keinen Dauerauftrag. Manchmal soll ich einer bestimmten Situation etwas Bestimmtes sagen, manchmal soll ich innerhalb meiner Gemeinde eine bestimmte Aufgabe übernehmen. Es führt aber zu nichts, wenn ich ins Blaue hinein in Aktionismus verfalle.

ich habe das gefühl das du selten von gott aufträge bekommst, also mich könntest du nicht von der liebe jesus überzeugen, musst du auch nicht, habe ich schon selber hinbekommen ^^

reineswasser antworten
Turmfalke1
(@turmfalke1)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 3806
Veröffentlicht von: @reineswasser

ich schrieb doch wo sind die,
die alles bewirken können wie berge versetzen und somit auch hunger und kriege beseitigen könnten.
du aber meinst das ist nicht deren aufgabe,

Das habe ich nirgends geschrieben. Ich schrieb:
"das, was Jesus hier sagt, geschieht doch tagtäglich: Menschen, die glauben, versetzen Berge von Problemen, sie gehen über das Wasser von Unsicherheiten etc."

Veröffentlicht von: @reineswasser

sonst würde ich jeden tag leute besuchen die weiter wegwohnen in dem ich da hinfliege, was ich dann ja könnte

Ich glaube nicht, dass Jesus unsere Bequemlichkeit fördern oder uns zu Magiern/ Zauberern machen will. Er sagt ja auch an anderer Stelle: "Du sollst Gott Deinen Herrn nicht versuchen." Also ich habe schon erlebt, dass Glaube Berge versetzen kann - aber eher geistlich gesehen.
Schau mal, der König David schreibt ja auch, dass er mit seinem Gott über Mauern springen kann. Trotzdem glaube ich nicht, dass er sich als Batman versucht hat.

Nachtrag vom 16.01.2020 1131
Mir fiel gerade noch Dein Satzteil "Hunger und Kriege beseitigen" ins Auge. Sicher sollten sich Christen je nach ihrer Berufung und ihren Möglichkeiten danach einsetzen, aber Jesus sagt auch, dass Hunger und Krieg erst dann beendet sein werden, wenn Er wiederkommt. Bis dahin ist diese Welt eine gefallene.

turmfalke1 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @turmfalke1
Veröffentlicht von: @turmfalke1

ich schrieb doch wo sind die,
die alles bewirken können wie berge versetzen und somit auch hunger und kriege beseitigen könnten.
du aber meinst das ist nicht deren aufgabe,

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Das habe ich nirgends geschrieben. Ich schrieb:
"das, was Jesus hier sagt, geschieht doch tagtäglich: Menschen, die glauben, versetzen Berge von Problemen, sie gehen über das Wasser von Unsicherheiten etc."

du schriebst das >>Sind das die Werke, die ein Christ sollte tun können? Welcher Aussage der Bibel entnimmst Du das?<<

und das sagt mir dann schon so einiges ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Ich glaube nicht, dass Jesus unsere Bequemlichkeit fördern oder uns zu Magiern/ Zauberern machen will. Er sagt ja auch an anderer Stelle: "Du sollst Gott Deinen Herrn nicht versuchen." Also ich habe schon erlebt, dass Glaube Berge versetzen kann - aber eher geistlich gesehen.
Schau mal, der König David schreibt ja auch, dass er mit seinem Gott über Mauern springen kann. Trotzdem glaube ich nicht, dass er sich als Batman versucht hat.

das sind keine zaubereien das ist für jesus normal mal eben übes wasser zu laufen, und sollte es für uns auch sein ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Mir fiel gerade noch Dein Satzteil "Hunger und Kriege beseitigen" ins Auge. Sicher sollten sich Christen je nach ihrer Berufung und ihren Möglichkeiten danach einsetzen, aber Jesus sagt auch, dass Hunger und Krieg erst dann beendet sein werden, wenn Er wiederkommt. Bis dahin ist diese Welt eine gefallene.

warum tun menschen dann noch helfen, wenns eh nie gestillt werden kann? im grunde ist es schon eine frechheit das menschen an sowas sterben müssen.
silvester wurde mal eben locker über 2 milliarden euro in die luft gepustet, ist das noch normal? und ich gebe zu für 15 euro habe ich mir auch etwas gekauft, aber einige kaufen sich gleich für 400 euro knaller, in massen ist alles ok aber einige übertreiben es einfach wenn 2 euro von jeder steuer an arme menschen geht in der 3 welt, wäre es so gut wie erledigt, aber man gibt dieses in menschen hand etwas zu spenden, und darum wird es auch nie beändet werden, dazu muss man kein jesus sein um zu wiessen das es arme immer geben wird, er wusste halt wie wir dinge verteilen,
nämlich oft an falschen stellen ^^

reineswasser antworten
Turmfalke1
(@turmfalke1)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 3806
Veröffentlicht von: @reineswasser

das sind keine zaubereien das ist für jesus normal mal eben übes wasser zu laufen, und sollte es für uns auch sein

In Deinem Post ging es aber nicht ums "übers-Wasser-laufen", sondern Du wolltest, wenn Du jemanden besuchen willst, mal eben ganz schnell hinfliegen können - und darauf bezog ich mich auch.
Und das "Übers-Wasser-Gehen" - Warum sollte das nicht funktionieren? Ich kann zwar nicht einfach so über die Elbe oder über den Rhein spazieren, aber wozu auch? Wenn's nötig wäre, glaube ich, würde Gott mir das auch ermöglichen. Aber das Wasser steht hier für mich für mancherlei Unsicherheiten im Leben, wo ich sicher durch Jesus drübergehen kann. Ebenso wie ich ja schon schrieb von David, der sagte, dass er mit seinem Gott über die Mauern springt, ich aber nicht glaube, dass er sich als Batman versuchte.

Veröffentlicht von: @reineswasser

warum tun menschen dann noch helfen, wenns eh nie gestillt werden kann?

Ist Lindern nicht schon auch etwas? Oder soll ein Arzt, der weiß, dass es mit seinem Patienten zu Ende geht, ihn wirklich ohne Hilfe liegen lassen - ohne Schmerzlinderung, ohne Trost, etc.???

Veröffentlicht von: @reineswasser

im grunde ist es schon eine frechheit das menschen an sowas sterben müssen.

Es ist keine Frechheit. Es ist die Folge des Sündenfalls. Und die Tatsache, dass sich Menschen das Leben oft gegenseitig zur Hölle machen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

silvester wurde mal eben locker über 2 milliarden euro in die luft gepustet, ist das noch normal? und ich gebe zu für 15 euro habe ich mir auch etwas gekauft, aber einige kaufen sich gleich für 400 euro knaller, in massen ist alles ok aber einige übertreiben es einfach

Und was hat das jetzt mit dem christlichen Glauben zu tun? Wenn Du Gewissensbisse hast, dass Du 15,00 € für Knaller ausgegeben hast, dann spende den Betrag nächstes Mal gleich - oder besser noch die 400,00 €. Aber den Christen oder gar Jesus kann man nun den sinnlosen Umgang mit Geld wirklich nicht anlasten.

turmfalke1 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @turmfalke1
Veröffentlicht von: @turmfalke1

das sind keine zaubereien das ist für jesus normal mal eben übes wasser zu laufen, und sollte es für uns auch sein

Veröffentlicht von: @turmfalke1

In Deinem Post ging es aber nicht ums "übers-Wasser-laufen", sondern Du wolltest, wenn Du jemanden besuchen willst, mal eben ganz schnell hinfliegen können - und darauf bezog ich mich auch.

ob nun fliegen oder übers wasser laufen, wären dann ja beides zauberei für menschen, aber nicht für gottes sohn ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Und das "Übers-Wasser-Gehen" - Warum sollte das nicht funktionieren? Ich kann zwar nicht einfach so über die Elbe oder über den Rhein spazieren, aber wozu auch? Wenn's nötig wäre, glaube ich, würde Gott mir das auch ermöglichen. Aber das Wasser steht hier für mich für mancherlei Unsicherheiten im Leben, wo ich sicher durch Jesus drübergehen kann. Ebenso wie ich ja schon schrieb von David, der sagte, dass er mit seinem Gott über die Mauern springt, ich aber nicht glaube, dass er sich als Batman versuchte.

wenn ich sowas kann nutze ich es auch, tat jesus ja auch, und für ihn war es ganz normal, da kann jesus ja nichts für wenn andere doof gucken wenn er übers wasser läuft, und sie glauben es nicht zu können, nun weiss man ja das es geht
jesus sagte es ja was alles möglich ist mit dem richtigem glauben ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Ist Lindern nicht schon auch etwas? Oder soll ein Arzt, der weiß, dass es mit seinem Patienten zu Ende geht, ihn wirklich ohne Hilfe liegen lassen - ohne Schmerzlinderung, ohne Trost, etc.???

was lindert man denn bei einem kind das grade an hunger stirbt, weil nix zu essen da ist,
krankheit und hunger in einem pott zu mischen finde ich daher etwas unpassend ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Und was hat das jetzt mit dem christlichen Glauben zu tun? Wenn Du Gewissensbisse hast, dass Du 15,00 € für Knaller ausgegeben hast, dann spende den Betrag nächstes Mal gleich - oder besser noch die 400,00 €. Aber den Christen oder gar Jesus kann man nun den sinnlosen Umgang mit Geld wirklich nicht anlasten.

es liegt an uns, warum nicht 2 euro von den steuern nehmen für hungernde menschen? wer spendet denn noch, und wer sagt ob das ganze geld auch da eingesetzt wird wo es sollte, im grunde sollten schon die spenden reichen um einiges zu bewegen, aber wenn von 5 euro nur 2 dafür benutzt werden, wäre es kein wunder das es nicht in die volle runde geht ^^

reineswasser antworten
Turmfalke1
(@turmfalke1)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 3806
Veröffentlicht von: @reineswasser

ob nun fliegen oder übers wasser laufen, wären dann ja beides zauberei für menschen, aber nicht für gottes sohn ^^

Jesus hat Seine Macht aber nie eigennützig angewendet - für irgendwelche privaten Spontanbesuche oder so, sondern die Schilderungen in der Bibel dienen Seiner Ausweisung als Gottes Sohn.

Veröffentlicht von: @reineswasser

was lindert man denn bei einem kind das grade an hunger stirbt, weil nix zu essen da ist,
krankheit und hunger in einem pott zu mischen finde ich daher etwas unpassend ^^

Du hast gefragt, warum Menschen überhaupt noch helfen, wenns eh nicht gestillt werden kann. Und genau das habe ich beantwortet.

Veröffentlicht von: @reineswasser

es liegt an uns, warum nicht 2 euro von den steuern nehmen für hungernde menschen?

Das kann doch auch jeder tun. Was oder wer hindert Dich denn daran?

turmfalke1 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @turmfalke1

Jesus hat Seine Macht aber nie eigennützig angewendet - für irgendwelche privaten Spontanbesuche oder so, sondern die Schilderungen in der Bibel dienen Seiner Ausweisung als Gottes Sohn.

was bedeutet eigennützig angewendet ?
vieles was gott im grunde getan hat ist auf einer art auch eigennützig oder?
sein volk hat er befreit mit welchen mitteln
warum machte gott menschen,
auch er hat davon nutzen,
also wäre eigennütziges benutzen seiner macht anwendung
nicht ganz falsch, oder ?
gott macht auch vieles für sich nicht nur für uns, wir bräuchten kein leben, aber gott wollte menschen machen, warum?
eigennützig angewend,
also mich hat er vorher nicht gefragt ob ich hier mensch werden möchte, und bin ich es muss ich seine regeln befolgen, oder er wird mich eigennützig entsorgen mit seiner macht, und nur die behalten die ihm nützlich waren und sind ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Du hast gefragt, warum Menschen überhaupt noch helfen, wenns eh nicht gestillt werden kann. Und genau das habe ich beantwortet.

aber im grunde ist so eine hilfe
wie wenn menschen mit einem becher den ozean leer machen wollen, um zu gucken was da alles so auf den boden an schätzen rumliegt und verlorenes so für andere wiederzufinden ^^
man hat das gefühl der ozean wird nicht ein meter weniger, und genau das ist so mit hunger, 10 satt
10 hunger 10 satt
10 hunger
egal was man tut es hungern immer wieder genauso viel wie schon zuvor, und das ist grade bei hunger und durfst keine gute sache, da könnte jesus mal vorbei kommen
und sie wie schon mal
mit scheinbar wenig brot und fisch alle sättigen. das könnte nur er darum finde ich es auch schade das er nicht mehr auf erden als mensch ist,
ich denke er würde als mensch
hier viel mehr bewerken können als da oben, aber er konnte nicht mehr, und wollte nicht mehr bleiben
er sagte ja schon wie lange muss ich noch bei euch bleiben und euch ertragen.........
er meinte damit die ganzen menschen die einfach nur stressen, und auch jesus hätte das bis welt ende nicht ertragen können hier zu bleiben,
darum kam er auch nicht wieder als mensch und blieb da oben ^^
und bis zum ende der welt werden wir ihn auch nicht mehr zu sehen bekommen,
und wenn er dann kommt ist schluss mit lange drum rum eiern,
wer ihm dann komisch kommt,
ist entweder sehr mutig oder einfach nur sehr dumm? ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Das kann doch auch jeder tun. Was oder wer hindert Dich denn daran?

werden 2 euro von den steuern dafür benutzt?
oder wohin gehen diese 2 euro, die ich für hungernde in steuern fordern würde, hätte ich dazu die macht ^^
man baut all möglichen mist, wie wohnungen und und nur wer soll darin wohnen wenn menschen eh oft wie dreck behandelt werden und geld sehr oft vor leben steht?

reineswasser antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Kannst du manchmal auch stehen lassen, was andere schreiben? Du fragst, bekommst eine Antwort und dann kommt von dir ein dickes fettes Aber, das vor Negativität nur so sprudelt.

herbstrose antworten
Turmfalke1
(@turmfalke1)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 3806
Veröffentlicht von: @reineswasser

was bedeutet eigennützig angewendet ?

Also irgendwie habe ich den Eindruck, Du bist deprimiert, weil Gott nicht alle Deine Wünsche erfüllt und Du nicht alles kannst, was Du willst. Du möchtest ganz schnell von A nach B fliegen können - Geht nicht - Deine Reaktion: Aber Jesus hat doch auch ...
ReinesWasser, Du bist ein Mensch. Du bist nicht Gott. Aber Du darfst Gottes Kind sein, Du darfst die Erlösung durch Jesus Christus annehmen und Dich daran freuen.
Und Gott hat den Menschen aus Liebe geschaffen. Er wollte ein Gegenüber. Er wollte Kinder.

Veröffentlicht von: @reineswasser

erden 2 euro von den steuern dafür benutzt?
oder wohin gehen diese 2 euro, die ich für hungernde in steuern fordern würde, hätte ich dazu die macht ^^
man baut all möglichen mist, wie wohnungen und und nur wer soll darin wohnen wenn menschen eh oft wie dreck behandelt werden und geld sehr oft vor leben steht?

Aber was hat das Ganze jetzt mit dem christlichen Glauben zu tun.?

turmfalke1 antworten
Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @turmfalke1

erden 2 euro von den steuern dafür benutzt?
oder wohin gehen diese 2 euro, die ich für hungernde in steuern fordern würde, hätte ich dazu die macht ^^
man baut all möglichen mist, wie wohnungen und und nur wer soll darin wohnen wenn menschen eh oft wie dreck behandelt werden und geld sehr oft vor leben steht?

Antwort von Turmfalke1

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Aber was hat das Ganze jetzt mit dem christlichen Glauben zu tun.?

Ja, was hat das mit Glauben zu tun?

Enttäuschung.... enttäuscht über die vielen Menschen, die dem Geld mehr beachtung schenken als dem Wert eines Menschen. Zweifel...ob es überhaupt noch etwas gutes gibt, wofür es sich lohnt zu leben.
Falsche Bilder über Gott, von Menschen gemacht.
Wo findet man Halt? Wenn nur noch alles verlogen ist..... gibt es noch Wahrheit? Wenn ja, wo findet man sie.... ich glaube Reines Wasser sucht nach dieser Wahrheit, aber erst müssen all die Lügen aus dem Weg geräumt werden, er tut das gerade.... möge Gott ihm dabei helfen.

lulisa antworten
Turmfalke1
(@turmfalke1)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 3806
Veröffentlicht von: @lulisa

erst müssen all die Lügen aus dem Weg geräumt werden, er tut das gerade.... möge Gott ihm dabei helfen.

Das wünsche ich ihm auch von Herzen

turmfalke1 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @turmfalke1
Veröffentlicht von: @turmfalke1

erst müssen all die Lügen aus dem Weg geräumt werden, er tut das gerade.... möge Gott ihm dabei helfen.

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Das wünsche ich ihm auch von Herzen

danke, ich mir auch ^^

reineswasser antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

ch glaube Reines Wasser sucht nach dieser Wahrheit, aber erst müssen all die Lügen aus dem Weg geräumt werden, er tut das gerade.... möge Gott ihm dabei helfen.

danke, und was lügen und wahrheiten sind weiss ich nicht, aber da bin ich wohl auch nicht der einzige?
ich beklage halt das was ich nicht greifen kann aus menschlicher sicht, wäre ich jesus, wäre ich gar nicht hier ^^

reineswasser antworten
Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @reineswasser

danke, und was lügen und wahrheiten sind weiss ich nicht, aber da bin ich wohl auch nicht der einzige?

Was sind Lügen? Was ist Wahrheit?

Jesus sagt: Der Teufel ist der Vater der Lüge....

Jesus sagt: Ich bin die Wahrheit.

Woran kann man es jetzt erkennen?
Jesus sagt: ,,Wer den Willen meines Vaters tut.
Römer 12. 2, sagt: prüft, was Gottes Wille ist....dazu passt Römer 4. 17-32

Was ist Lüge?
Verdrehung, Zerstörung, Bosheit, Unfriede, Hass, alles was den Menschen abhält Gott zu lieben und seinen eigenen Willen zu tun, gegen Gott zu rebellieren, und ungehorsam sein gegen Gottes Gebote.

Das ist greifbar...dahin kann man sich wenden, und sich von Jesus helfen lassen, Jesus war auch Mensch und weiß um unsere Schwachheit, ER hat in vielen Gleichnissen gesagt, wie wir leben sollen, ER sagt: Ich bin der Weg.... da geht's also los....auf diesem Weg, an Seiner Hand, ...lass dich führen von Ihm.

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Was sind Lügen? Was ist Wahrheit?

Veröffentlicht von: @lulisa

Jesus sagt: Der Teufel ist der Vater der Lüge....

aber wo genau log satan,
er versuchte adam und eva,
und sagte sie werden dann wissen was gott weis .............
im grunde nicht gelogen
sie wussten so dinge mit gewinn der erkenntnis
wie das sie anders waren und bedeckten ihre scham,
im grunde hätten sie gar keine kinder gemacht ohne diese erkenntnis, also war es von anfang an so geplant,
nur das satan nun der buh mann ist, wäre er es nicht gewesen dann wer anderes, denn vom baum sollten sie früher oder später essen das war gottes plan,
genau wie er seinen sohn opfern wollte, und das hätte keiner verhindern können so sehr er es auch gewollt hätte, was gott will das es so geschieht das wird auch geschehen ^^ sein wille soll geschehen, da werden wir gar nicht gross gefragt ob ja oder nein ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Jesus sagt: Ich bin die Wahrheit.

das sagt satan auch von sich, nur warum erkennen wir nicht wer wahres sagt und wer lügt? vor gerichten ein guter vorteil das zu wissen ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

prüft, was Gottes Wille ist

nur satan wäre nicht doof in dem sinne, er ist listig und weis genau wie er locken kann, oft auch mit taten die man gott zuschreiben würde.

Veröffentlicht von: @lulisa

Das ist greifbar...dahin kann man sich wenden, und sich von Jesus helfen lassen, Jesus war auch Mensch und weiß um unsere Schwachheit, ER hat in vielen Gleichnissen gesagt, wie wir leben sollen, ER sagt: Ich bin der Weg.... da geht's also los....auf diesem Weg, an Seiner Hand, ...lass dich führen von Ihm.

darum wäre die bergpredigt im grossem und ganzem ausreichend gewesen, und wer nicht so sein will, den kennt jesus halt nicht ^^

reineswasser antworten
Turmfalke1
(@turmfalke1)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 3806
Veröffentlicht von: @reineswasser

wo genau log satan,

Er sagte: "Ihr werdet nicht des Todes sterben." - Was geschah? Der Tod kam durch die Sünde in die Welt.
Er sagte: "Ihr werdet sein wie Gott." - Was geschah? Die Menschen kamen von ihrer Gottebenbildlichkeit ganz schön weit weg. Von "sein wie Gott" kann keine Rede sein, wenn auch viele Menschen das gern wollen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

darum wäre die bergpredigt im grossem und ganzem ausreichend gewesen

In der Bergpredigt sagt Jesus zwar, wie die Menschen sein sollten, aber um zu erkennen, wie man so wird, genügt die Bergpredigt nicht. Deshalb hat Er uns Gott sei Dank nicht nur die Bergpredigt hinterlassen. Denn wenn ein Arzt dem Menschen sagt, er habe Fieber und die Temperatur muss runter, so ist das zwar die Wahrheit, hilft aber noch nicht zur Besserung.

turmfalke1 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @turmfalke1

In der Bergpredigt sagt Jesus zwar, wie die Menschen sein sollten, aber um zu erkennen, wie man so wird, genügt die Bergpredigt nicht. Deshalb hat Er uns Gott sei Dank nicht nur die Bergpredigt hinterlassen. Denn wenn ein Arzt dem Menschen sagt, er habe Fieber und die Temperatur muss runter, so ist das zwar die Wahrheit, hilft aber noch nicht zur Besserung.

ne weil man etwas dagegen tun muss und sollte.
wer nicht so ist wie jesus es in der bergpredigt sagte
sollte mal nachdenken ob friedlich oder auf krieg aus ist
ab er gerecht oder ungerecht handelt.
ab er frienstifter ist oder kriege verbreiten ^^
warum beklauen menschen andere, tut man es bei ihnen wird rumgheult,
sie verstehen einfach nicht die einfachste regel,
was man selber nicht möchte füge auch keinem anderen zu ^^

reineswasser antworten
Turmfalke1
(@turmfalke1)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 3806
Veröffentlicht von: @reineswasser

was man selber nicht möchte füge auch keinem anderen zu

Das ist eine ganz wichtige Regel.
Aber die Bergpredigt greift m. E. noch viel tiefer. Sie spricht nicht nur die äußerliche Tat sondern das Herz an.
Wenn Jesus zum Beispiel sagt: "Selig sind die Sanftmütigen." Wie bekommt ein aufbrausender Mensch ein sanftmütiges Herz? Das kann nur Jesus bewirken, der Selbst die Sanftmut ist.
Oder: "Selig sind, die reines Herzens sind" Wer schenkt uns das reine Herz? Das kann nur Jesus tun, weil Er Selbst die Reinheit ist.
Und das meine ich, wenn ich schreibe, dass Jesus in der Bergpredigt zwar sagt, wie wir sein sollen. Wenn wir aber wissen wollen, wie wir dazu werden, wenn wir den Weg dazu erkenne wollen, genügt eben die Bergpredigt nicht, sondern da brauchen wir schon die ganze Bibel, die uns immer auf den hinweist, der Selbst der Weg ist, Jesus Christus. Er muss im Herzen wohnen, dann werden wir auch die Menschen, die in der Bergpredigt gefordert werden.

turmfalke1 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @turmfalke1
Veröffentlicht von: @turmfalke1

was bedeutet eigennützig angewendet ?

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Also irgendwie habe ich den Eindruck, Du bist deprimiert, weil Gott nicht alle Deine Wünsche erfüllt und Du nicht alles kannst, was Du willst. Du möchtest ganz schnell von A nach B fliegen können - Geht nicht - Deine Reaktion: Aber Jesus hat doch auch ...

klar hat jesus auch, und wir könnten es auch nur ich kann es nicht, ich gehe im wasser immer unter, und fliegen würde ich wohl nur aus einer kneipe ^^
klar bin ich auch mal mehr oder weniger deprimiert wer ist das in der heutigen zeit nicht mal?

Veröffentlicht von: @turmfalke1

einesWasser, Du bist ein Mensch. Du bist nicht Gott. Aber Du darfst Gottes Kind sein, Du darfst die Erlösung durch Jesus Christus annehmen und Dich daran freuen.
Und Gott hat den Menschen aus Liebe geschaffen. Er wollte ein Gegenüber. Er wollte Kinder.

ja er wollte, merkst du es grade selber?
oder wollt ihr mich nur ständig dissen,
und dumm darstehen lassen?
das herbstrose es oft versucht ist klar,
dagegen wird ich auch nichts tun können,
aber das nun einige mit auf den zug draufspringen wundert mich etwas,
aber auch das bringt mich nicht nicht davon ab,
das zu schreiben was ich glaube, denke, und fühle,
und weil es einigen nicht so zusagt,
bin ich der buh mann,
lieber buh man und ehrlich, als geheuchelt und geliebt sein ^^

Veröffentlicht von: @turmfalke1

Aber was hat das Ganze jetzt mit dem christlichen Glauben zu tun.?

vieles, aber egal, lassen wir es lieber ^^

reineswasser antworten
Turmfalke1
(@turmfalke1)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 3806
Veröffentlicht von: @reineswasser

fliegen würde ich wohl nur aus einer kneipe ^^

😀 😀 Der gefällt mir.

Veröffentlicht von: @reineswasser

wollt ihr mich nur ständig dissen,
und dumm darstehen lassen?

Ich glaube, das will hier überhaupt keiner, auch Herbstrose nicht. Aber manchmal ist echt bissl schwer zu verstehen, was Du richtig aussagen willst. Ist jetzt nicht böse gemeint. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du mit beiden Händen die Liebe Gottes ergreifen kannst und die Segnungen der Kindschaft verspürst, auch wenn Du nicht körperlich fliegen kannst. 😉 Aber dafür werden wir getragen - getragen auf Adlersflügeln - durch diese Zeit in die Ewigkeit.

turmfalke1 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Hallo ReinesWasser

Woran sollte man einen " ganzen Christ " erkennen ?

Achja . An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen .
Vielleicht denkst Du da an saure Zitronen . So richtig zum zubeißen .

Oder als Salz der Welt . Die Geschmack mitbringen . Oder doch alles versalzen ?

Leider wird keiner ein eigenes wie auch immer geartetes Zeugnis von sich selbst in neutraler Form geben können .
Aber es gibt ja immer noch den hl. Geist der meinem Geist Zeugnis gibt - wenn es der Wahrheit entspricht - das ich ein Kind Gottes bin .

Gruß

Lebendiger

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lebendiger

Woran sollte man einen " ganzen Christ " erkennen ?

ich erkenne für mich zumindest gute menschen, von schlechten halte ich mich lieber fern, die verderben einen nur, und^ihre bösen taten könnten auf einen abfärben.

Veröffentlicht von: @lebendiger

Achja . An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen .
Vielleicht denkst Du da an saure Zitronen . So richtig zum zubeißen .

stimmt solche zitronen stehen öfter mal vor mir, leider ^^

Veröffentlicht von: @lebendiger

Oder als Salz der Welt . Die Geschmack mitbringen . Oder doch alles versalzen ?

salz in geringen mengen ist ok, zu viel salz ist nicht gut,
gibt hohen blütdruck usw ^^

Veröffentlicht von: @lebendiger

Leider wird keiner ein eigenes wie auch immer geartetes Zeugnis von sich selbst in neutraler Form geben können .
Aber es gibt ja immer noch den hl. Geist der meinem Geist Zeugnis gibt - wenn es der Wahrheit entspricht - das ich ein Kind Gottes bin .

was ist wahrheit? ist es wahr das gott ein verbotenen baum wo hinstellt der nicht benutzt werden soll? sowas tut gott nicht es sei denn er will das er benutzt wird, weil er sinn, macht weil ohne wäre man eine marionette von gott und tut was er will, so wie sein sohn, aber das wollte gott ja nicht also lies er uns von diesem baum essen mal ehrlich , auf welchem level waren adam und eva, im grunde auf baby level
und ich würde nie ein baby etwas verbotenes ins zummer stellen,
wie ein giftigen lolly, und sagen esse nicht davon, sonst musst du sterben..........
ich denke früher oder später wäre das baby tot,
somit ist für mich die schöpfer geschichte schon aus sicht eines gottes unsinnig,
es sei denn er steht auf zuckerbrot und peitsche spiele?
wäre gott der alleinige macher
ist und wäre er auch schuld bei allem was passiert und passiert ist, und satan wäre dann seine böse seite, die er benutzt um dampf abzulassen und zu prüfen ^^
denn wie heisst es auch satan kommt in die hölle zum ewigem leiden, und von wem kommt dieser ort? da wirkt der spruch vergebe euren feinden wie ein fusstritt, auch gott vergibt nicht, sonst würde er so ein höllen ort gar nicht geben, und freiwillig geht da keiner rein auch wenn es so hingestellt wird, wer gott nicht mag kommt automatisch dann wohin? genau die ihn nicht lieben steckt er in die hölle, das nenne ich wahre liebe und liebe deine feinde, kommt da super zu geltung.
darum ist bibel menschen wort, und auch was man ständig daraus macht, weil ein wirklich schlauer gott handelt nicht so hin und her, und macht logisches zum unlogischem,
liebet eure feinde? ja das könnte ich gut
wärend ich im reich der liebe bin und meine feinde im reich der pein
oft weis ich nicht ob lachen oder weinen über einige dinge?

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Hallo Reines Wasser

Jetzt ist jedenfalls klar wie Du tickst .
Ist bestimmt unterhaltsam für andere .
Du würdest bestimmt 2 Kreuze anfordern in "das Leben des Brian" .
Viel Spaß noch für Dein zukünftiges Leben .
Gruß

Lebendiger

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Der alte Bund besteht nicht mehr, sondern wurde durch einen neuen Bund ersetzt. Das Gesetz und die Propheten wurden nicht aufgelöst, sondern bestehen weiterhin.

Der Unterschied zwischen altem und neuen Bund ist, dass die Komponente "Jesus" hinzugekommen ist. Durch seinen Tod am Kreuz gibt es ein paar - wenn wir so wollen - Modifizierungen. Die im alten Bund erforderlichen Opfer zur Versöhnung mit Gott wurden ersetzt durch das "ultimative" Opfer, das Jesus gebracht hat. Damit wir mit Gott versöhnt werden (und bleiben) müssen wir an den Sohn glauben.

Das ist aber noch nicht alles! Wenn wir ihn lieben und in seiner Liebe bleiben, dann werden wir seine Gebote halten. Wir kochen dann nicht mehr unser eigenes Süppchen oder biegen uns Gottes Wort zu unserem eigenen Nutzen zurecht, sondern fragen zuerst nach dem, was Jesus in unserer Situation tun würde und handeln entsprechend.

herbstrose antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4753
Veröffentlicht von: @reineswasser

gott fand an tier opfern kein gefallen nahm sie aber an ^^
unter anderem abel sein schönstes schaf usw.........
im nt kommt dann das es ihm gar nicht gefällt,

Nein,. das kam nicht erst im NT. Das steht schon so in den Psalmen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

andere benutzen jesus sein *ich bin nicht gekommen um frieden zu bringen sondern das schwert*

Wer das im Zusammenhang liest, von "Ich sende euch wie Schafe unter die Wölfe" bis "des Menschen Feinde werden seine Familienangehörigen sein", der merkt schnell, dass es da um Gewalt gegen Jünger Jesu geht. Macht euch keine Illusionen, ihr werdet verfolgt werden!

Veröffentlicht von: @reineswasser

denn ein gott wüsste was solche sätze bewiken können

Es kann alles verdreht werden, vor allem wenn es aus dem Zusammenhang gerissen wird.

Helmut

hkmwk antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @hkmwk

Es kann alles verdreht werden, vor allem wenn es aus dem Zusammenhang gerissen wird.

bingo
heute wird bibel mit menschen weisheiten vermischt,
fängt schon in filmen an
da war die gesteinigt werdenende frau auch maria m.... also ist die frau bei der steinigung für einige maria m gewesen die jesus gerettet hat ^^
und es gab mal ein prediger das sprach von und als jesus es sagte war er sehr bewegt..........
das kann der gar nicht wissen was jesus da grade war, er vermutet etwas und gibt das so weiter, falscher Weg, der bis heute seine zeichen setzt, mit jesus hat es oft gar nichts mehr zu tun, und wer auch immer babys tauft, hat auch nichts mit bibel und jesus zu tun, weil babys können ihren glauben nicht bestätigen, also in dem falle sinnlos babys zu taufen, aber sorgt für volle räume, weil babys sehr oft getauft werden, nur ist das jesus gewollt, danach fragt doch gar keiner, es wird getan und gut ist ^^

reineswasser antworten


Seite 1 / 2
Teilen: