Benachrichtigungen
Alles löschen

Suche gute Fineliner fuers Notizen in der Bibel zu schreiben

Seite 1 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo,

ich habe zwar Markierstifte (Buntstiftart), aber die dienen wie bei Textmarker zum draufmarkieren, aber nicht fürs schreiben. Deswegen frage ich euch:

Ich suche gute Fineliner bzw. Stift, die nicht durchblutend, also nicht durchscheinen.

Da die Bibel dünnes Papier haben, deswegen "nicht durchblutend" und "nicht durchscheinen".

Daher suche ich gute Fineliner, damit ich paar Notizen in der Bibel schreiben zu können. Farbe ist egal, hauptsache lesbar und was zum reinschreiben.

Wer kann mir gute Fineliner oder irgendein gutes Stift empfehlen? Marke?

Für die Antworten bedanke ich mich hiermit schon im Voraus!

LG
Glitzer

P.S. ich hoffe, ich habe hier die richtige Kategorie gewählt ... (da es nicht um die Bibel handelt, aber trotzdem für die Bibel)

Antwort
30 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo,

sehr beliebt und als nicht blutend bekannt sind die Sakura Pigma Micron. Auf Bibelpapier hab ich das allerdings noch nicht probiert, da bin ich ja Freund von einem Bleistift 0.5 HB.

Liebe Grüße
kueken

Anonymous antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

So wie Küken benutze ich dafür auch am liebsten einen Bleistift, aber verfolge den thread auch mal aufmerksam, ob gute Tipps kommen.

Anonymous antworten
Deborah71
Beiträge : 15900

Gerade wegen des Durchscheinens nehme ich einen 0.5 HB Druckbleistift.

Aber ich lese mal mit, vllt gibt es tatschlich einen nicht durchscheinenden Fineliner.

deborah71 antworten


Pinia
Beiträge : 1375
Veröffentlicht von: @glitzerwelt

Ich suche gute Fineliner bzw. Stift, die nicht durchblutend, also nicht durchscheinen.

Ich nehme einen Druckbleistift, 0.5 Mine.

Ansonsten gibt es spezielle Schreibrand-Bibeln mit etwas dickerem Papier für Notizen. Die neuen Handlettering-Bibeln haben sicher auch dickeres Papier.
Auf das Dünndruckpapier würde ich nur mit Bleistift schreiben oder höchstens mit Kugelschreiber, aber nicht mit einem Tintenstift.

pinia antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Tipp: You tube Link ...
Hallo nochmal,

vielen Dank nochmal für eure Antworten. 😘

Das mit Druckbleistift hab ich nicht so … habe in meiner Bibel mal mit Druckbleistift geschrieben, ich fand das aber irgendwie zu „Bleistift-Optik" ... 😉

@Provinzküken: das mit Sakura Pigma Micron habe ich grad bei Amazo*n geguckt. Liest sich interessant an.

Ich habe eben weiter gesucht und mal gegoogelt und fand dort bei You tube:

You Tube: Die besten Stifte, um in der Bibel zu schreiben - mit Tests

(Ich hoffe, ich darf hier das verlinken. Ansonsten löschen.)

Es würde dort viele Stifte getestet, sogar Tests in der Bibel gemacht. Ob es durchblutet oder nicht. Ich finde das so hilfreich, sowas zu zeigen.
(Hinweis: Es kann gut sein, dass einige hier als störend finden, dass man die Bibel der gezeigte You-tube-Link als Test durchgemalt worden ist. Ist nur Geschmackssache.)

Ich bin mir sehr überzeugt, dieses Link von You tube ist für einige hier eine super Hilfe ist (inkl. mich …)

Ich denke, ich werde mir die Fineliner von Sakura Pigma Micron kaufen. 😎

LG
Glitzer

Anonymous antworten


Seite 1 / 2
Teilen: