Altes Handy - PIN u...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Altes Handy - PIN und PUK sind futsch


ALF.MELMAC
Themenstarter
Beiträge : 2155

Ein Prepaid Handy, bei E plus registriert
-
Weiß jemand, wie man wieder an die entsprechenden Eingabe-Codes kommt?

Würde das Handy gern als Reserve wieder in Betrieb nehmen...

Antwort
13 Antworten
Johannes22
Beiträge : 2973

Wenn du das auf deinen echten namen und Adresse registriert hast kannst du eine neue Sim karte anfordern. Macht aber kaum Sinn warum nicht einfach eine neue kaufen?

johannes22 antworten
4 Antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Und allen die neue Rufnummer mitteilen müssen?

Lieber die Karte entsperren lassen. Wie es geht, hab ich im anderen Beitrag beschrieben.

herbstrose antworten
Johannes22
(@johannes22)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 2973
Veröffentlicht von: @herbstrose

Und allen die neue Rufnummer mitteilen müssen?

Ja dann lieber entsperren.

johannes22 antworten
Tineli
 Tineli
(@tineli)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1376

Alf schrieb "als Reserve" - wenn es eh nur als Notfall-Handy dient, ist die Nummer wohl eh anderen nicht bekannt, weil man normalerweise mit einer anderen SIM unterwegs ist. Dann ist das Neukaufen der einfachere und vermutlich sogar billigere Weg. Denn auch das Neuanfordern kostet Geld.
Gruß, Tineli

tineli antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Ich hab unten beschrieben, wie es geht, die Simkarte zu entsperren. Kostenlos.

herbstrose antworten


Herbstrose
Beiträge : 14194

Das hatte meine Tochter kürzlich auch. Sie hat dann den Anbieter angerufen.

Lies mal in den FAQ des Anbieters nach, wo du dazu Hilfe bekommst. Du brauchst halt die Rufnummer und die Nummer der Simkarte

herbstrose antworten
3 Antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1633

Je nachdem wie lange die SIMkarte inaktiv war, ist die Nummer längst neu vergeben...
Hatte meine Tochter auch vor einem Jahr....

belanna antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194
Veröffentlicht von: @belanna

Je nachdem wie lange die SIMkarte inaktiv war, ist die Nummer längst neu vergeben...
Hatte meine Tochter auch vor einem Jahr....

Das ist ja blöd.

herbstrose antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 2996

Ja früher sagte man einmal im Jahr muss etwas vom Pre-Paid verbraucht werden. Inzwischen bekommt man eine SMS, wenn man das Gerät aber nur gelegentlich z. B. wie ich im Urlaub nutzt dann bringt das nichts.
Ich hatte vor einer Reise nach Jordanien ein altes Mobiltelefon aus der Schublade meines Vaters bekommen. 10 Euro Pre-Paid. Mehr als 5 Jahre ohne Aufladung genutzt. Da zwischen der einen und der anderen Reise mehr als ein Jahr war wurde die Karte gesperrt. Entsperrung war kompliziert da es ursprünglich OtellO war, das dann Vodaphone so kompliziert war, dass ich eine neue Karte wieder für 10 Euro geholt habe. Die 5 Leute die meine Mobilnummer hatten musste ich dann informieren. Zwei Wochen später hat Vodaphone die alte frei geschaltet. Die habe ich dann praktisch vertelefoniert.

jigal antworten
B'Elanna
Beiträge : 1633
Veröffentlicht von: @alf-melmac

Ein Prepaid Handy, bei E plus registriert

Falls Du mit e-plus "aldi-talk" meinst, kann ich Dir nur raten, Dir einen anderen Anbieter zu suchen.
Die sind zwar ganz okay für den Durchschnitti, aber für Notfallhandys taugen die nix. Man muss alle halbe Jahre 5 Euro aufladen, und wenn man das nicht macht, dann schicken sie dir 3 SMS (sehr sinnvoll, weil man die nicht bekommt, wenn man das Handy nur im Notfall einschaltet) und dann schalten sie die SIMkarte ab, weil sie denken, dass die nicht mehr benutzt wird.
Selbst schon erlebt mit Töchtings Notfallhandy.
Und vier Wochen später ist die Nummer schon wieder neu vergeben, mit "zurückholen" ist da also auch nix....

Btw: Ein Prepaid-Handy wird zum Prepaid-Handy durch die SIMkarte, die da drin ist. Wenn du eine SIMkarte mit Vertrag einlegst, ist es ein Vertragshandy 😊

belanna antworten
2 Antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4575

Das mit dem Abschalten und neu vergeben machen die anderen Anbieter auch so oder so ähnlich. Meine Eltern hatten das mal mit einer Prepaid-Karte von Vodafone. Das Handy lag über ein Jahr ungenutzt in einer Schublade, und als sie es dann mal wieder benutzen wollten, war die SIM deaktiviert und die Nummer weg.

belu antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 2996

Ja deshalb so alle 5 Monate nutzen. Also Vodaphone muss man nicht aufladen, aber eben damit telefonieren und nicht nur anrufen lassen.
Da reichen ja schon zwei Einheiten.

jigal antworten


Herbstrose
Beiträge : 14194

Und?
Hast du dein Problem gelöst bekommen,

herbstrose antworten
Teilen: