ich mach mich mal '...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

ich mach mich mal 'ne Zeitlang dünne

Seite 1 / 3

bepe0905
Themenstarter
Beiträge : 1315

Liebe Je.de-Freunde, Mitdiskutierer, Mitleser....
die langjährigen unter Euch wissen vielleicht noch, dass ich mich früher vor keiner Diskussion scheute, meistens eifrig dabei war und auch einige "moderatorische Räusperer" kassieren durfte. In letzter Zeit jedoch waren meine Besuche auf Je.de seltener und eigene Beiträge bzw. Kommentare schrieb ich kaum noch.

Einer der Gründe hierfür war schlicht und einfach, dass mir die Zeit fehlte. Und wer sich nach einigen Tagen Je.de-Abstinenz z.B. in einen neuen, größeren Thread einloggt, der stellt oft fest, dass da hitzige und schier endlose Diskussionen über eher nebensächliche Themen geführt werden, wobei die persönlichen Meinungen oft mit Zähnen und Klauen verteidigt werden. Da hat man als "Quereinsteiger" einfach keine Lust, sich zu beteiligen.

Und dann wieder gibt's Monsterthreads, in denen es (nach der Devise "Es wurde zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von allen.") vor Wiederholungen nur so wimmelt und man fragt sich, warum Leute scheinbar Spaß daran haben, endlose Diskussion bis zum Sankt Nimmerleinstag fortzuführen.

Und in zunehmendem Maße habe ich bei vielen Diskussionen - besonders bei biblischen bzw. theologischen Themen - den Eindruck, dass es den Usern gar nicht darum geht, gemeinsam zu Lösungen zu kommen, Erkenntnisse zu gewinnen (und die Meinungen anderer zu akzeptieren), sondern einfach darum, Recht zu behalten.
Und die meisten Themen kennt man als langjähriger User ohnehin und man weiß oft am Anfang einer Diskussion, wie sie sich entwickeln und welcher User welche Argumente bringen wird.

Wie ich schon schrieb - es fehlt mir unter diesen Umständen etwas die Lust, aber auch schlicht und einfach die Zeit, mich an Diskussionen zu beteiligen. Momentan muss ich mich um meine nun über 100-jährige Mutter kümmern, die hochgradig dement ist und wegen Covid19 keinen Platz in einem Pflegeheim findet.

Deshalb habe ich mich entschlossen, erst mal eine Je.de-Pause einzulegen. Ob daraus ein dauerhafter Rückzug wird kann ich im Moment noch nicht sagen. Falls es so kommt, möchte ich mich bei euch allen bedanken. Denn ich habe hier viele interessante und liebenswerte Menschen kennen (und schätzen) gelernt. Und trotz der zuvor geschriebenen Kritik erhielt ich von einigen Usern immer wieder praktische und wertvolle Ratschläge, was mir z.B. bei der Vorbereitung mancher Predigt eine echte Hilfe war.

Ich wünsche euch nun alles Gute, bleibt behütet und gesegnet - und vertragt euch!
Ach ja..... und natürlich gilt immer noch die Einladung: Falls jemand in den Großraum Wiesbaden kommt - zu einen Plausch bei einem Kaffee und einem schönen alten Single-Malt werde ich bestimmt die Zeit haben und freue mich drauf!

Jetzt aber liebe Grüße
Dschordsch
(auch MacDschordsch genannt)

Antwort
15 Antworten
Deborah71
Beiträge : 17888

Lieber Dschordsch,

du wirst fehlen.... aber deine Mutter geht vor.

Habt eine gute Zeit miteinander und seid gesegnet.

Schaun wir mal, ob und wann du wieder reinkommst.

shalom
Deborah

deborah71 antworten


Tineli
 Tineli
Beiträge : 1376

Viel Kraft für deine Mutter - und: Du fehlst schon jetzt!
Liebe Grüße
Tineli

tineli antworten
tristesse
Beiträge : 17999

Bis die Tage 😊

tristesse antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo bepe,
wir kennen uns nicht, weil ich wenig schreibe und eher mitlese,aber ich möchte dir an dieser Stelle sagen, dass gerade deine Beiträge oft als sehr bereichernd empfunden habe. Danke dafür!

Für die Zeit mit deiner Mutter wünsche ich dir immer genügend Kraft, denn das ist ein schwerer Weg. Ich habe die letzten Jahre meine demente Tante begleitet (die allerdings die letzten zweieinhalb Jahre im Pflegeheim war). Sie ist an Ostern dieser Jahr verstorben. Bei allem Schmerz und aller Hilflosigkeit, den ihr Zustand bei mir oft hervorgerufen hat, bin ich sehr dankbar, für die prägenden und unvergesslichen Situationen mit ihr.

Ich habe heute morgen schon einen Text von Ulrich Schaffer gelesen, den er aktuell geschrieben hat (seine Frau ist an Demenz erkrankt) und der mich sehr berührt hat. Vermutlich darf ich ihn aus urheberrechtlichen Gründen hier nicht zitieren, aber wenn du möchtest, schicke ich dir den Text ins Postfach.

Alles Gute und - komm wieder !
ma-ba

Anonymous antworten
Irrwisch
Beiträge : 3403

Och Dschordsch...........
.....so sehr ich dir in vielem Angesprochenen Recht gebe..........du wirst ( mir) hier fehlen!

Bleib gesund und bleib bitte
Inge

irrwisch antworten


Seite 1 / 3
Teilen: