Jesus.de-Forum: Unt...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Jesus.de-Forum: Unterwegs in Richtung Zukunft

Seite 1 / 3

dawi
Admin
Themenstarter
Beiträge : 737

Hallo in die Runde 😊

Ende Januar 2022 werden wir unserer Jesus.de-Community einen ordentlichen Schub verpassen und das Forum neu aufsetzen - technisch wie optisch. Das neue Forum wird sich dank seiner modernen Anmutung „zeitgemäß“ anfühlen, schnell und zuverlässig sein und einen „Fragen & Antworten“-Bereich zu Glaubensthemen haben. Unsere Antworten werden sich dann auch über Google finden lassen – in der festen Überzeugung, dass Menschen in unserem Forum Antworten auf ihre Glaubensfragen suchen und finden.

Warum überhaupt ein Forum?

Ganz einfach: Der Austausch über den Glauben verdient eine angemessene und vertrauenswürdige Form! Persönliches lässt sich nicht in einer Kommentarspalte oder einem öffentlichen Posting besprechen. Auch wir merken, wie rau der Diskurs in den Sozialen Medien geworden ist und wie viel Häme Glaubensuchenden dort entgegengebracht wird. Wir sind davon überzeugt, dass wir der geschützte Raum sein können, in dem Menschen wie wir über unseren Glauben ins Gespräch kommen - vertrauensvoll und auf gute Art verbunden.

Wir haben das Bild des Lagerfeuers geprägt, an dem wir uns gegenseitig geistig und geistlich wärmen können. Das möchten wir bewahren und in die Zukunft führen!

Sobald es was zu sehen gibt, erfahrt ihr es als erste.

Herzliche Grüße, Gesundheit und Segen!

Daniel, Portalleiter Jesus.de

Antwort
350 Antworten
ALF.MELMAC
Beiträge : 2153

hört sich gut an... 😊

alf-melmac antworten


Herbstrose
Beiträge : 14193

Jetzt bin ich bestens informiert (ja ja, aller guten Dinge sind 3 *lach)

herbstrose antworten
9 Antworten
dawi
Admin
(@dawi)
Beigetreten : Vor 9 Monaten

Beiträge : 737

Entschuldigung
Hallo Herbstrose,

ja, wir haben drei Kanäle gewählt, um möglichst viele zu erreichen. Du bist eine der Leidtragenden ... sorry!

Viele Grüße
Daniel

dawi antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Alles gut, jetzt kann ich den Text wenigstens auswendig 😁

herbstrose antworten
TheoTestnutzer
(@theotestnutzer)
Beigetreten : Vor 3 Monaten

Beiträge : 15

😀
...

theotestnutzer antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Aller guten Dinge sind drei 😉

Sichere Sache das.... ich fands gut. So kann ich nichts verpassen 😊

deborah71 antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

was gibt es denn noch für Kanäle?

alf-melmac antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Email, PN, dieser Thread.

herbstrose antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1597

Keine PN, keine Email. *shrug*

belanna antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Dann war dieser Thread für dich 😀

herbstrose antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4760
Veröffentlicht von: @belanna

keine Email

Du wolltest also den jesus.de-Newslettwer nicht, und keine PN von der Redaktion ...

Ich habs auch 3-mal bekommen. *egal*

Helmut

hkmwk antworten
mmieks
Beiträge : 903

Na, dann hoffe ich, dass das Ganze auch barrierefrei aufgebaut wird, das heißt für mich mit meinen Spasti-Händen schon einiges - z.B. Zitieren ist mir bislang nie gelungen - und beim letzten Relaunch war vieles schwieriger als vorher. Ich hoffe, dass ihr so etwas auch berücksichtigt.

mmieks antworten
26 Antworten
dawi
Admin
(@dawi)
Beigetreten : Vor 9 Monaten

Beiträge : 737

Barrierefreiheit
Wir tun das im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Im Gegensatz zum letzten Relaunch des Forums programmieren wir nicht alles selbst, sondern greifen auf ein bewährtes WordPress-Plugin (wpForo) zurück, das wir lediglich auf unsere Bedürfnisse anpassen.

Die Barrierefreiheit sollte besser als im alten System sein. Die Darstellung wird im Gegensatz zu damals auch für Smartphone & Tablet optimiert, so dass es z.B. größere Schaltflächen gibt.

Viele Grüße
Daniel

dawi antworten
Feliciah
(@feliciah)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 742

Hallo mmieks,

hast Du schon mal die Spracherkennung genutzt? Okay, die funktioniert, egal ob auf dem Handy oder auf dem Compter, auch nicht immer perfekt, aber sie "lernt" sozusagen dazu. Am Anfang versteht sie Dich oft falsch und es werden verkehrte Wörter "eingetippt", aber mit der Zeit klappt das besser.

Ich nutze oft die Spracherkennung über whatsapp, wenn ich keine Lust habe, zu schreiben. Ab und zu muss ich nachverbessern.

Und was das Zitieren betrifft:

Veröffentlicht von: @mmieks

Zitieren ist mir bislang nie gelungen - und beim letzten Relaunch war vieles schwieriger als vorher. Ich hoffe, dass ihr so etwas auch berücksichtigt.

Vielleicht lassen sich die Techniker von j.de ja dazu noch was einfallen. 😊

Liebe Grüße

feliciah antworten
mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 903

leider nutzt mir die Spracherkennung nichts, da meine Behinderung auch die Aussprache beeinträchtigt - da bleibe ich besser beim tippen

Bzgl. Zitieren: Meine Maus ist ein Trackball - und damit Zitate rüberziehen, da bräuchte ich drei Hände 😊

mmieks antworten
Feliciah
(@feliciah)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 742
Veröffentlicht von: @mmieks

leider nutzt mir die Spracherkennung nichts, da meine Behinderung auch die Aussprache beeinträchtigt - da bleibe ich besser beim tippen

Ach so, okay. Dann lieber doch weitertippen. 😊

Veröffentlicht von: @mmieks

Bzgl. Zitieren: Meine Maus ist ein Trackball - und damit Zitate rüberziehen, da bräuchte ich drei Hände 😊

Verstehe! Ja, warten wir mal das neue Forum ab. Zum Glück entwickelt sich die Technik immer weiter! Hoffe für Dich mit!

feliciah antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4760

Tippend zitieren

Veröffentlicht von: @mmieks

Bzgl. Zitieren: Meine Maus ist ein Trackball - und damit Zitate rüberziehen, da bräuchte ich drei Hände 😊

Man kann im Prinzip alles auch eintippen, also

Zitat: [quote]...

... und wenn man hinter das "quote" (also vor das "]" noch eine Quelle schreibt (z.B. =Wikipedia, oder ="www.Beispiel.com") ist das Zitat perfekt. Die Gänsefüßchen um den Link nicht vergessen, ohne die kanns Probleme geben! 😎

Und den Link zu einem jesus.de-Beitrag per Hand eingeben, das will wohl niemand 😉 da könntest du höchstens mit "Link kopieren (im Browser)" tricksen.

Andere Formatierungen:

Fett: [b]...
Kursiv: [i]...
Unterstrichen: [u]..
[del]Durchgestrichen[/del]: [del]...[/del]
Link: [url]...[/url]
Überschrift]: [h]...[/h]

Hoffe das hilft ...

Helmut

hkmwk antworten
mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 903

das klingt noch komplizierter als der Versuch, mit drei Händen ein Zitat rüberziehen 😀

Vor langer, langer Zeit konnte ich mal mit irgendeiner Tastenkombination zitieren, nur weiß ich nicht mehr, wo das war und wie das ganze gestaltet war.

mmieks antworten
Yaeli
(@yaeli)
Beigetreten : Vor 10 Monaten

Beiträge : 308

Wenn du auf "antworten" klickst, dann erscheint neben dem Feld, in dem du antwortest, der Original-Text, worauf du antwortest.

Vor den einzelnen Absätzen ist eine Sprechblase, auf die du nur tippen musst, um den Abschnitt zu zitieren.

Wenn nur ein Teil des Textes zitiert werden soll, kannst du ja den überflüssigen Teil mit der Rücktaste, oder der Löschtaste löschen, und dein Zitat steht ... ganz ohne ziehen.

So zumindest geht es mit meinem PC ... es sei denn, du hast ein anderes Programm, wo das nicht geht.

yaeli antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Nur am PC und auch nur, wenn man die Fensteransicht auf Originalgröße hat.

herbstrose antworten
Yaeli
(@yaeli)
Beigetreten : Vor 10 Monaten

Beiträge : 308

Ist das eine Frage an mich 🤨

Dann gestehe ich, dass ich gerade nicht weiß, was den Unterschied bei beiden Versionen ausmacht.

Ich lese und schreibe am PC.

yaeli antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Das war keine Frage, sondern eine Anmerkung.

Am Smartphone habe ich nur das Fenster, in dem ich gerade schreibe. Sonst nichts. Wie auch, ist ja kein Platz.

Und am PC ist es so, dass es Menschen mit Sehbehinderung gibt, die die Darstellung vergrößert haben. Auch dann ist neben dem Schreibfeld nichts mehr. Erst wenn man die Darstellung mittels STRG und 0 (= Null) wieder auf Standard setzt, kann man rechts den Originaltext mit der Zitierfunktion sehen.

Apropos Zitierfunktion. Wenn man das Kästchen vor dem Absatz anklickt, wird der gesamte Absatz zitiert. Das klappt am PC und am Tablet.

Leider schreiben manche Leute "ohne Punkt und Komma". Wenn man dann nur einen Teil daraus zitieren will und den markiert, öffnet sich am Windows-PC direkt eine Schaltpläne "zitieren", am Android-Gerät (Tablet) nicht, dort muss man umständlich kopieren und einfügen. Für spastische oder arthritische Hände oft nicht machbar.

herbstrose antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4760
Veröffentlicht von: @herbstrose

Wenn man dann nur einen Teil daraus zitieren will und den markiert, öffnet sich am Windows-PC direkt eine Schaltpläne "zitieren", am Android-Gerät (Tablet) nicht, dort muss man umständlich kopieren und einfügen.

Android benutzt ja einen Linux-Kernel (sonst ist aber nicht viel Gnu drin ...).

Bei Linux gibts am PC das "Mark&Copy": Text markieren, Maus auf die Zielstelle setzen und mit der mittleren Maustaste einfügen. Geht schneller als extra noch "kopieren" und "einfügen" aus einem Kontextmenü o.ä. aufzurufen, wie oft unter Windows nötig.

Gibts unter Android da nichts Vergleichbares? Also irgend ein einfacher "Fingercode"? Und falls jemand so was kennt: Wie würde ein spastischer oder athritischer User damit zurechkommen?

Helmut

hkmwk antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Bei Linux gibts am PC das "Mark&Copy": Text markieren, Maus auf die Zielstelle setzen und mit der mittleren Maustaste einfügen. Geht schneller als extra noch "kopieren" und "einfügen" aus einem Kontextmenü o.ä. aufzurufen, wie oft unter Windows nötig.

Welche Maus? Sowas gibt es weder am Smartphone noch am Tablet.

Ja, es gibt eine "OneTouch"- Kopierfunktion. Die ist aber schon für mich mit meinen geübten Fingern schwierig.

herbstrose antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4760
Veröffentlicht von: @herbstrose

Welche Maus? Sowas gibt es weder am Smartphone noch am Tablet.

Weiß ich doch. Meine Frage war ja, ob es etwas Vergleichbares gibt.

Ich geh mal davon aus, dass diese "OneTouch"- Kopierfunktion das ist, wonach ich gefragt habe. Schade dass sie nix für ungeübte etc. Finger ist.

Helmut

hkmwk antworten
mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 903

Danke! 😀

Das mit der Sprechblase nehme ich jetzt zum ersten Mal wahr 😀

mmieks antworten
Yaeli
(@yaeli)
Beigetreten : Vor 10 Monaten

Beiträge : 308

Gerne 😀

Dann passt es ja, ich konnte dir zu einem neuen Aha-Erlebnis beitragen ... das erfreut mich 😊

yaeli antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4760
Veröffentlicht von: @yaeli

Vor den einzelnen Absätzen ist eine Sprechblase, auf die du nur tippen musst, um den Abschnitt zu zitieren.

Ahhh, wie konnte ich das vergessen!

Gut dass du dran gedacht hast. ((❤))

Helmut

hkmwk antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Tastenkombi zitieren
STRG + C = Kopieren
STRG + V = Einfügen

herbstrose antworten
mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 903

ja, das war's 😀

Danke dir und allen, die mir jetzt auf die Sprünge geholfen haben 😀

mmieks antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4760

Ach du meinst die allgemeinen Tastenkombinationen dafür, die u.a. in Windows (aber auch bei Linux-Desktops) zum kopieren und einfügen benutzt werden. Also auf (fast?) jedem PC und in fast jedem Programm funktionieren.

Damit kann man z.B. auch schwierige Wörter kopieren, statt sie mehrfach tippen zu müssen ...

Helmut

hkmwk antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Genau.

Ich benutze die nur selten. Ich arbeite meist mit dem Kontextmenü (das unter Windowas 11 richtig hübsch daherkommt).

herbstrose antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4760
Veröffentlicht von: @herbstrose

Ich benutze die nur selten. Ich arbeite meist mit dem Kontextmenü (das unter Windowas 11 richtig hübsch daherkommt).

Ich arbeite mit Mark&Copy, das geht auch ganz ohne Kontextmenü. Allerdings nicht in Windows 😛

Helmut

hkmwk antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799
Veröffentlicht von: @mmieks

leider nutzt mir die Spracherkennung nichts, da meine Behinderung auch die Aussprache beeinträchtigt - da bleibe ich besser beim tippen

Die Spracherkennung funktioniert so, dass sie durch die KI lernt, wie sie das, was sie hört, zu schreiben hat. - Kannst du dich vielleicht an Erich Honecker erinnern, wie er Deutsche Demokratische Republik ausgesprochen hat? Das war eher ein dahingenuscheltes Irgendwas. Doch wenn man im "Training" der Spracherkennung mitteilt, dass genau dieses Genuschel eben genau DiesundJenes heißt, dann schreibt sie das folglich so. Spracherkennung nimmt auf denjenigen in seiner ganz individuellen Aussprache Rücksicht. Ob das allerdings bei WhatsApp genauso funktioniert wie bspw. bei "Dragon" (Diktiersoftware), kann ich nicht beurteilen. (und ich habe einen Kenntnisstand von Dragon, der schon über 10 Jahre alt ist - wie schnell da Weiterentwicklungen sind, weiß auch jeder) Ich möchte dir also Mut machen, das ruhig einmal zu testen.

neubaugoere antworten
dawi
Admin
(@dawi)
Beigetreten : Vor 9 Monaten

Beiträge : 737

Danke für ...

Veröffentlicht von: @feliciah

Vielleicht lassen sich die Techniker von j.de ja dazu noch was einfallen. 😊

...dein Vertrauen, Feliciah 😊

Es gibt exakt einen Designer und einen Techniker, die aber beide nicht nur für JDE, sondern für den gesamten Verlag arbeiten. 😉

Viele Grüße
Daniel

dawi antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

wie bisher....
Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger 😉

Gutes Gelingen wünsche 😊

deborah71 antworten
dawi
Admin
(@dawi)
Beigetreten : Vor 9 Monaten

Beiträge : 737

So ist es
Da wir seit der Gründung ausschließlich spendenfinanziert arbeiten - plus etwas Werebeeinnahmen -, gibt es gewisse Limitierungen. 😉

VG
Daniel

dawi antworten
Feliciah
(@feliciah)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 742
Veröffentlicht von: @dawi

Da wir seit der Gründung ausschließlich spendenfinanziert arbeiten - plus etwas Werebeeinnahmen -, gibt es gewisse Limitierungen. 😉

Hallo Daniel,

und ich finde, dafür dürft ihr auch gerne ab und zu oder regelmäßig auf eurer Seite werben. 😊 Dann wird man immer wieder daran erinnert und kann unterschiedliche Spenden einreichen.

Liebe Grüße und ein schönes WE!

feliciah antworten


Beyer
Beiträge : 3

Lieber Daniel, erst einmal herzlichen Dank für das lange Engagement von jesus.de. Nach meinem E-Mail-Archiv bin ich mindestens seit 1997 dabei.
Früher gab es hier viele lebendige Diskussionen und einen Newsletter, der immer wieder auf interessate Verantstaltungen in der Region hinwies. Der Newsletter ist für mich heute nur noch wegen der Losungen und dem Tagesspruch interessant. Am Lagerfeuer habe ich mich langsam resigniert zurückgezogen, seitdem auch vieles Christliche sich nach Facebook verlagert hat. Aus Gewissensgründen war ich dort noch nie angemeldet und angesichts der Reihe von Skandalen fehlt mir das Verständnis dafür, dass es immer noch Menschen gibt, die die Produkte des Facebook-Konzerns Meta nutzen.
Ich engagiere mich gerne wieder mehr, wenn es interessante Lagerfeuer gibt - bin aber skeptisch.
Mit diesem Rückblick verbinde ich die Bitte um Gottes Segen für Dich und Dein ganzes Team.
Jörg

beyer antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

ich mag neues und hoffe, dass..

Veröffentlicht von: @dawi

Ende Januar 2022 werden wir unserer Jesus.de-Community einen ordentlichen Schub verpassen und das Forum neu aufsetzen - technisch wie optisch.

..es danach irgendwie übersichtlicher sein wird, ich finde es hier echt kompliziert.

Anonymous antworten
11 Antworten
Lilli
(@lilli)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 9

Ich hoffe auch das es übersichtlicher und leichter wird mitzulesen & ggf. mitzuschreiben.

lilli antworten
Feliciah
(@feliciah)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 742
Veröffentlicht von: @lilli

Ich hoffe auch das es übersichtlicher und leichter wird mitzulesen & ggf. mitzuschreiben.

So unterschiedlich sind die Wahrnehmungen. 😊
Ich mag die Baumstruktur und finde es sehr gut übersichtlich.

feliciah antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4760
Veröffentlicht von: @feliciah

So unterschiedlich sind die Wahrnehmungen. 😊

Möglicherweise ist das der Unterschied zwischen großem (PC) und kleinem (Händy) Bildschirm.

Ich sitz am PC und finde die Baumstruktur gut, seh das ähnlich wie du. Nur dass sich bei "Riesenthemen" immer gleich alle Subknoten öffnen, wenn man auf einen geschlossenen Knoten klickt, finde ich suboptimal (dauert, und wird etwas unübersichtlich).

Helmut

hkmwk antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Am Laptop find ich die Baumstruktur super. Am Smartphone ist es nervig, weil man nicht sieht, welcher Beitrag wo anhängt. Auch die Bewertungen sind nicht zu sehen.

herbstrose antworten
Lilli
(@lilli)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 9

Natürlich ist die Wahrnehmung immer eine andere und es kommt sicher auch sehr darauf an was man für eine Art Forum gewöhnt ist.

Ich kenne diese Baumstruktur nur von hier und ich finde man verliert gerade als Neuling sehr schnell den Überblick, gerade dann wenn viel Bewegung in einem bestimmten Thema ist.
Daher würde ich mir eine übersichtlichere Form wünschen, wo man stärker mit der Zitierfunktion arbeiten kann, sollte man auf einen bestimmten Beitrag näher eingehen wollen.

lilli antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Am PC ist die Zitierfunktion spitzenmäßig. In anderen Foren ist das deutlich komplizierter.

Nur am Smartphobe hapert es gewaltig.

herbstrose antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4760

Freudsche Fehlleistung?

Veröffentlicht von: @herbstrose

Nur am Smartphobe hapert es gewaltig.

Hat da "Phobie" mit reingespielt? 😀

Helmut

hkmwk antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Ja. Mein Handy hat Angst vor dem Zitieren 🤧

herbstrose antworten
Feliciah
(@feliciah)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 742
Veröffentlicht von: @herbstrose

Am Smartphone ist es nervig, weil man nicht sieht, welcher Beitrag wo anhängt. Auch die Bewertungen sind nicht zu sehen.

Ach stimmt, daran hatte ich gar nicht mehr gedacht. Ja am Smartphone ist j.de ein wenig fummelig.

feliciah antworten
Blackhole
(@blackhole)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 951

@feliciah Das war allerdings schon im alten J.de nervig. Da ist immer gleich alles ausgeklappt und man war dann am Suchen, wo man nochmal hin wollte.

blackhole antworten
Feliciah
(@feliciah)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 742

@blackhole Moin,

ja genau, im alten j.de war das ziemlich umständlich. Mein Beitrag oben ist schon älter, aus Dezember 2021. 

Das ist ein Plus für das jetzige j.de, finde ich. 🙂

feliciah antworten


Seite 1 / 3
Teilen: