Benachrichtigungen
Alles löschen

November23Garten

Seite 1 / 2

Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 23271

Man ist nie zu alt um wild durch den Laubhaufen zu rennen.
                                                                                             Westwing

 

Hier war noch kein Frost.
Die Blätter wollen noch nicht wirklich von den Bäumen, auch wenn die Kronen schon lichter geworden sind.

Gelbe Herbstastern stehen wie leuchtende Kugeln in den großen Töpfen.

Es wird Zeit für weitere Gläser Apfelmus, bevor es in der Garage zu kalt wird zum Lagern der Früchte.

 

Antwort
24 Antworten
neubaugoere
Beiträge : 15632

DAS dachte ich gestern auch. Der Wind wehte so schön die Blätter durcheinander, es raschelte, der Wind pfiff ...  😀 

Hier scheint wohl ausnahmsweise die Sonne, strahlend blauer Himmel, was den Anblick des sich gelb und bräunlich oder rötlich gefärbten Laubes so schön macht.

Auf Balkonien kann ich wohl die .............. (ich vergesse immer wieder ihren Namen 🤔😵‍💫) aus den Ecktöpfen runterschneiden, die Blätter sind allesamt gelb. Dann hoffe ich, dass sie auch im nächsten Jahr wiederkommen.

Die Fuchsie sieht verblüht aus. Der Zauberschnee dafür noch ganz nett. Die Gräser beugen sich, weil sie schwer werden vom vielen Regen. So manch ein Puschelchen hat's zerfetzt. 😀 (Wind)

Gräser sind was Schönes, das werde ich nächstes Jahr bestimmt wieder machen, immer so zwischen die Pflanzen ...

neubaugoere antworten
5 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23271

@neubaugoere 

Die Funkien?

Hier geht es wieder auf Sturmwarnung zu.
Die letzten roten Möhren sind geerntet, die Nachsaat an Gelben Gochsheimern wächst noch.

 

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@deborah71 

HA!!! Ja, Funkien. 😀

Au warte, schon wieder Sturm? Aber nicht so schlimm wie letztes Mal, oder doch?

 

Gochsheimer - waren das die gelben Möhren?

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23271

@neubaugoere 

Ja, schon wieder Sturm. Laut Wetterbild macht er kurz vor uns die Biege nach Norden.

Gochsheimer...ja, das sind die gelben lustigen Möhren.

Jetzt habe ich die "lange Bank" weggeschoben und die Äpfel zurechtgeschnitten für Apfelmus. Unsesre Sorte ist kein Lagerapfel und bevor er vergammelt, kommt er ins Glas.

deborah71 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23271

10 Gläschen Apfelmus sind es geworden. 🙂

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@deborah71 

huuiiii, das klingt gut - und ich hab mir gleich mal ein Gläschen Fruchtmark Apfel-Banane einverleibt. 😀

Wir (Eltern/Familie) hatten früher sogenannte Augustäpfel im Garten. Die kann man auch nicht lagern und wir mussten dann als Kinder immer mithelfen, die Äpfel zu Kompott oder Apfelmus zu verarbeiten. Hatten wir auch voll Bock drauf. 🙄 😀 😉

neubaugoere antworten


Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 23271

Mittags kam kurz die Sonne raus. Eine gute Gelegenheit, den Bokashieimer zu leeren und den Kompost damit zu füllen. Es soll schneller kompostieren damit.

Noch geht die Temperatur nicht in den Keller und ich kann nach und nach die Beete aufräumen, neu vorbereiten, was noch wächst (wie Petersilie und Möhren) von Wildkraut frei halten.

Der Sauerkrauttopf blubbert langsam vor sich hin... den Spitzkohl (bio) dazu habe ich aber gekauft, denn soviel Platz habe ich nicht, um den selber zu ziehen.

deborah71 antworten
Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 23271

Die Sonne scheint richtig stark. Heute kann ich für mich notieren, wann sie welchen Gartenbereich im Winter bescheint und welche Beete sich damit für eine Winterbepflanzung eignen.

Neulich abends war Haferwurzelverkostung. Eine war schon groß genug, um einen Eindruck vom Geschmack zu bekommen. Ich beschreibe den Geschmack als eine Mischung aus Schwarzwurzel mit  Möhre, auch die Konsistenz entspricht dem.

 

deborah71 antworten
4 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@deborah71 

Veröffentlicht von: @deborah71

Neulich abends war Haferwurzelverkostung. Eine war schon groß genug, um einen Eindruck vom Geschmack zu bekommen. Ich beschreibe den Geschmack als eine Mischung aus Schwarzwurzel mit  Möhre, auch die Konsistenz entspricht dem.

Interessant. 

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23271

@neubaugoere 

und heute habe ich die letzte weiße Traube geerntet. Die ist noch genug süß geworden, um sie so zu essen.

 

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@deborah71 

🤣 oh mein Gott, jetzt hab ich schon "Taube" gelesen ... 😆 🤣 

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23271

@neubaugoere 

🤣

und die roten TRauben bekommen allmählich Farbe. Wenn es dann noch frieren sollte, könnte ich Eiswein machen 😉

deborah71 antworten


mugat
 mugat
Beiträge : 41

Hallo!

Wann ist die beste Zeit Pferdemist auf das Hochbeet zu tun, jetzt oder im Frühjahr?

mugat antworten
3 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23271

@mugat 

Hi Mugat,

jetzt....   und ich würde ihn etwa einen Spatenstich tief eingraben.

Frischer Pferdemist verbrennt die Wurzeln der Jungpflanzen, also  Frühjahr ist nicht geeignet.

deborah71 antworten
mugat
 mugat
(@mugat)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 41

@deborah71 

Danke. So hatte ich es die letzten Jahre gemacht.  Dachte vielleicht ist es nicht richtig. 

mugat antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23271

@mugat 

Doch, es ist genau richtig.

Die Bodenlebewesen haben in dieser unteren Schicht eine gute Gelegenheit, nahrhafte Erde daraus zu machen und das Beet für das nächste Jahr vorzubereiten.

 

Hattest du denn eingeschränktes Wachstum oder ist alles gut gekommen? 

Je nachdem, was du im Frühjahr pflanzt, da sind evtl Pflanzen mit unterschiedlichem Nährstoffbedarf dabei.

Schwachzehrer mit kurzen Wurzeln haben dann kein Problem, weil sie nicht so leicht an zuviel Dünger runterkommen, Mittelzehrer sind dann schon größer, wenn sie die Schicht erreichen und Starkzehrer legen dann so richtig los.

deborah71 antworten
Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 23271

Gestern hat es im Sturm gehagelt. Also habe ich heute die roten Trauben geerntet, bevor sie faulen. 1212g
Die dunklen Trauben sind tatsächlich doch noch recht süß geworden. Jetzt habe ich sie gewaschen, abgezupft und nochmal gewaschen und mache ein Mittelding aus Marmelade und Gelee…also kochen und dann durch die flotte Lotte. Es sind jetzt 988g Beeren im Topf.

Ich hätte nicht gedacht, dass die Ernte von dem kleinen Supermarkt-Rebstock was wird. Es war dieses Jahr nicht lange genug warm zur Vollreife.

deborah71 antworten
5 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@deborah71 

Das ist doch erfreulich, wenn die dunklen doch noch ein bisschen süss sind. - 1 kg Beeren: was kommt dabei so rum an Marmelade? (es fragt ein absoluter Nicht(aus)kenner 😀 ) Die Eltern hatten zwei kleine Weinstöcke, das ergab immer irgendwie ne große Plastikschüssel (in der wir immer abgewaschen hatten) mit Berg und am Ende eben bis zu 20 kleine Einweckgläser Marmelade. (allerdings waren die Trauben nicht sehr groß und hatten riesige Kerne, die zwar der eine oder andere mitisst, ich mochte es aber nie.

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23271

@neubaugoere 

Durch die flotte Lotte gehen die härten Schalen und die Kerne raus, es wird also weniger. Dann kommt 500g Gelierzucker 2:1 dazu und Saft von einer oder einer halben Zitrone und Vanillepulver. Ich werde mal das Durchpassierte wiegen und den Rest dazurechnen... dann wissen wir es nachher genau.

deborah71 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23271

758g Traubensaft mit Traubenfleisch
500g Gelierzucker
2 Msp Vanille

gibt 1x ca 450g Marmeladenglas und 3x 235ml Gläser. Zitrone war nicht nötig. Die Säureprobe war zwischen 2 und 3. 

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@deborah71 

😀 du bist ja ne echt Genaue ... 758 Gramm ... 🙂

wow, da habt ihr ja echt was davon! Cool! 🙂

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23271

@neubaugoere 

Bei eher flüssigem Obst kommt es auf das Verhältnis von Gelierzucker zu Saft an, sonst wird es nicht fest oder ein Backstein. 🤣 

deborah71 antworten


Seite 1 / 2
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?