Rinderleber zuberei...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Rinderleber zubereiten...


ALF.MELMAC
Themenstarter
Beiträge : 2153

ohne, daß sie wie Laternenpfahl ganz unten schmeckt

Wer weiss Rat?

Das angeblich hoch nährstoffreiche Gericht hat leider Geschmacksdefizite

Wie kann man die beseitigen?

Antwort
9 Antworten
Pinia
Beiträge : 1375

- zuerst wässern
- dann mehlieren
- dann in Butter braten - darf gerne innen noch etwas rot sein
- dann mit Pfeffer und Salz würzen.

Dazu gibts viele leckere angebratene Zwiebelringe und Apfelscheiben.

pinia antworten
4 Antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Genau so.

herbstrose antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153
Veröffentlicht von: @pinia

- dann mehlieren

was heißt das?

mit Mehl bestäuben?

alf-melmac antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

In Mehl wälzen.

herbstrose antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153
Veröffentlicht von: @pinia

- zuerst wässern
- dann mehlieren
- dann in Butter braten - darf gerne innen noch etwas rot sein
- dann mit Pfeffer und Salz würzen.

Veröffentlicht von: @pinia

Dazu gibts viele leckere angebratene Zwiebelringe und Apfelscheiben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mehlieren

wieder was dazu gelernt

Danke für den Tipp! 😊

alf-melmac antworten


Tamaro
Beiträge : 1128

Das ist quasi eine Spezialität von mir. 😊 Ich mag das gerne und esse es etwa ein Mal pro Monat (ausser im Sommer).

Veröffentlicht von: @alf-melmac

Wer weiss Rat?

Wichtig: Nur kurz anbraten. Da brauchst du halt etwas das Gefühl dafür. Das richtige Timing zu finden ist das wichtigste bei der Zubereitung. Wenn du es zu lange brätst wird es bitter, wenn zu kurz ist es eben nicht gut durch.

Ich bevorzuge geschnetzelte Leber. Es gibt auch Rindsleber-Tranchen, aber auch die schneide ich in kleine Stücke, denn bei der Tranche das richtige Timing zu finden ist nochmal schwieriger.

Ich tu eine Fleischwürze dran (während dem Anbraten) und nehme gerne auch eine Bratensauce dazu. In der Schweiz essen wir das vorzugsweise mit Rösti.

Manche Leute braten auch fein gehackte Zwiebel mit an.

Veröffentlicht von: @alf-melmac

Das angeblich hoch nährstoffreiche Gericht hat leider Geschmacksdefizite

Nicht nur angeblich nährstoffreich 😊 und geschmackliche Defizite? Finde ich nicht. 😊

Vor ein paar Monaten erwischte ich aus Versehen mal Schweineleber. Das hat wirklich Geschmacksdefizite. (Erinnert so ziemlich an den Geruch eines Schweinestalls, fand ich).

tamaro antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193

Leber ist geschmacklich gut. Wenn dir was fehlt, dann mach sie doch als Geschnetzeltes in einer leckeren Rotwein-Zwiebel-Sauce.

herbstrose antworten


Tatokala
Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @alf-melmac

hoch nährstoffreiche

Ist es Bio-Rind?

tatokala antworten
1 Antwort
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

grasgefüttert

alf-melmac antworten
Teilen: