Benachrichtigungen
Alles löschen

ist BDSM Sünde?

Seite 1 / 3

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Die Frage wurde mir gerade gestellt, wir wollen es wirklich wissen und euch nicht veralbern.

Wiki:
BDSM ist eine Sammelbezeichnung für eine Gruppe miteinander verwandter Sexualpräferenzen, die oft unschärfer auch als Sadomasochismus (kurz: SM oder Sado-Maso) bezeichnet werden. Der Begriff umfasst eine Gruppe von Verhaltensweisen, zu denen unter anderem Dominanz und Unterwerfung, spielerische Bestrafung, Lustschmerz oder Fesselungsspiele gehören, welche für die Personen häufig auch im Zusammenhang mit ihrem sexuellen Erleben eine Bedeutung haben. „BDSM“ kommt von den Anfangsbuchstaben der englischen Bezeichnungen „Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism“ (auf Deutsch: Bondage & Disziplin, Dominanz & Unterwerfung, Sadismus & Masochismus).

Antwort
132 Antworten
an.ja
Beiträge : 1756

Solange es in eurer Ehe bleibt, könnt ihr machen, womit ihr beide einverstanden seid.

Problematisch, aus christlicher Sicht, wird es meines Erachtens nach dann, wenn die Sexualität zum wesentlichen Inhalt meines Lebens wird.

Gruß Andy

an-ja antworten
24 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @an-ja

Problematisch, aus christlicher Sicht, wird es meines Erachtens nach dann, wenn die Sexualität zum wesentlichen Inhalt meines Lebens wird.

Wann wird die Sexualität denn zum wesentlichen Inhalt des Lebens?

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11795
Veröffentlicht von: @anonyma-aa9713edc

Wann wird die Sexualität denn zum wesentlichen Inhalt des Lebens?

Wenn man salopp gesagt keine anderen Hobbies hat.

Es gibt Menschen, die bauen eine Beziehung auf dem Fundament Sexualität. Dass das nicht hält, bemerken sie früher oder später. Leider eben immer zu spät.

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @neubaugoere
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Wann wird die Sexualität denn zum wesentlichen Inhalt des Lebens?

Wenn man salopp gesagt keine anderen Hobbies hat.

Ich hätte anders fragen sollen, wieso wird Sexualität dann zur Sünde oder an dich, wieso ist es Sünde wenn man nur dieses eine Hobby hat?

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Es gibt Menschen, die bauen eine Beziehung auf dem Fundament Sexualität. Dass das nicht hält, bemerken sie früher oder später. Leider eben immer zu spät.

Wir reden hier noch von Sünde? Wie muss man denn eine Beziehung aufbauen wenn man keine Sünde begehen will?

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @anonyma-aa9713edc

Wir reden hier noch von Sünde? Wie muss man denn eine Beziehung aufbauen wenn man keine Sünde begehen will?

Mit einem aufrichtigen und ernsthaften Interesse am anderen.

Mit dem ehrlichen Wunsch, zum Wohlergehen des anderen in erster Linie und als wichtigster Mensch beizutragen.

Mit dem Willen, auch schwierige Zeiten durchzustehen.

Mit dem Entdecken möglichst vieler Gemeinsamkeiten außerhalb von Sex. Die nämlich dann (auch) die Beziehung tragen werden und reich machen werden.

Wenn ich von der Definition ausgehe, dass Sünde Zielverfehlung ist, dann hat die Tatsache, eine Beziehung so gut wie nur oder überwiegend auf Sex aufzubauen, ein hohes Potential zur Zielverfehlung... insofern, ja, kann Sexualität zur Sünde werden, wenn man sie als ein Fundament oder ein Mittel oder ein alleiniges Ziel einsetzt - wenn es nicht angemessen und zielführend ist.

Übrigens wüsste ich nicht, wo Jesus jemals in die Betten von Paaren hineingeredet hat (Paulus hat es manchmal). vielmehr finde ich eine andere Aussage viel spannender:

"Wer nun weiß, Gutes zu tun, und tut es nicht - dem ist es Sünde."
Es geht also offenbar viel weniger darum , irgendwas zu lassen, zumal, wenn beide einverstanden sind. Als darum, Dinge nicht zu tun, die man tun sollte. So sehe ich das.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Klinke mich mal ein:

Veröffentlicht von: @anonyma-aa9713edc

Ich hätte anders fragen sollen, wieso wird Sexualität dann zur Sünde oder an dich, wieso ist es Sünde wenn man nur dieses eine Hobby hat?

Kannst du dir wirklich vorstellen, dass eine Beziehung, die allein auf Sexualität beruht, ein ganzes Leben erfüllend ist und hält?

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Wenn man nur noch an den Sex denkt, dieser zum Lebensinhalt wird und Gott nur noch eine Neben- oder gar keine Rolle (mehr) spielt, dann ist das Sünde. (Man kann Sex auch durch andere Dinge ersetzen, beispielsweise Geld, Ruhm, Karriere, ...)

herbstrose antworten
Helle
(@helle)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 772
Veröffentlicht von: @herbstrose

Man kann Sex auch durch andere Dinge ersetzen, beispielsweise Geld, Ruhm, Karriere, ...

Das halte ich eher für abwegig. Sex kann man nicht ersetzen, aber man kann ihm den angemessenen Stellenwert einräumen.

helle antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Ich glaube, das war von Herbstrose anders gemeint. Jedenfalls habe ich es anders verstanden.

Herbstrose schrieb

Wenn man nur noch an den Sex denkt, dieser zum Lebensinhalt wird und Gott nur noch eine Neben- oder gar keine Rolle (mehr) spielt, dann ist das Sünde. (Man kann Sex auch durch andere Dinge ersetzen, beispielsweise Geld, Ruhm, Karriere, ...)

Gemeint ist, wenn man noch an etwas anderes denkt, dieses zum Lebensinhalt wird und Gott nur noch eine Neben- oder gar keine Rolle (mehr) spielt, dann ist das Sünde.

Dieser Lebensinhalt kann Sex sein, kann aber auch Geld, Ruhm, Karriere sein.

peterpaletti antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

so hab ichs auch verstanden

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Gemeint ist, wenn man noch an etwas anderes denkt, dieses zum Lebensinhalt wird und Gott nur noch eine Neben- oder gar keine Rolle (mehr) spielt, dann ist das Sünde.

Genau, im Leben kann alles zum Götzen werden. Sogar "christliche" Verhaltensweisen.

Anonymous antworten
Helle
(@helle)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 772

ah, danke!
Dann habe ich den Sinn nicht ganz ergriffen. Danke an Euch Dreien für die Erklärungen!

Gruß Helle

helle antworten
Helle
(@helle)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 772
Veröffentlicht von: @anonyma-aa9713edc

wieso ist es Sünde wenn man nur dieses eine Hobby hat?

Von Sünde kann man dann sprechen, wenn dieses Hobby über der Beziehung zu Gott steht oder das einzig große Thema im Leben ist. Zu diesem Entschluss komme ich nach meinem biblischen Verständnis.

Veröffentlicht von: @anonyma-aa9713edc

Wie muss man denn eine Beziehung aufbauen wenn man keine Sünde begehen will?

.

Sünde wird es immer geben, so lange man auf Erden lebt. Die Frage ist eher, wie baut man eine gesunde Beziehung der Wertschätzung des Anderen auf?

Gruß Helle

helle antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Es gibt Menschen, die bauen eine Beziehung auf dem Fundament Sexualität.

Falls für dich One-Night-Stands als Beziehung durchgehen würde ich dem zustimmen. Ansonsten glaube ich kaum, dass jemand nur auf die Sexualität fokussiert ist.

Anonymous antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Ansonsten glaube ich kaum, dass jemand nur auf die Sexualität fokussiert ist.

Kannst du das belegen? Oder ist das eine bloße Vermutung?

Nur weil du dir das nicht vorstellen kannst, kann es so etwas auch nicht geben?
Ich kann es mir vorstellen, und es gibt noch viel mehr, das ich mir nicht vorstellen kann.

ungehorsam antworten
frosch80
(@frosch80)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 791

Hej Ungehorsam,

Veröffentlicht von: @ungehorsam

Ich kann es mir vorstellen, und es gibt noch viel mehr, das ich mir nicht vorstellen kann.

Kannst du das belegen?

Liebe Grüße
fr😊sch

frosch80 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Alles gut, Ungehorsam. Menschen haben eben unterschiedliche Vorstellungen.
Sexualität wird jedenfalls zur Qual, wenn man sich mit dem Partner nicht versteht. Das das nicht bei allen so ist war mir neu.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Doch das gibt's.
Vielleicht nicht ganz so schwarz-weiß.

Aber kann durchaus passieren, dass man irgendwann unterwegs innehält und merkt: Ja, der Sex war großartig, und das hat uns auch zusammengehalten.

Aber - was ist denn da eigentlich noch?
Und dann hat man ein Problem, wenn man nicht so arg viel findet, sich aber noch mehr anderes wünscht...

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

[gestrichen auf eigenen Wunsch - MfG Orleander]
[gestrichen - MfG Orleander]

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Wollen wir nicht einfach direkt kommunizieren?

Ich schick dir eine PN.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke, qdspieler! hab mich vorhin schon gefreut 😊

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Kein Problem, ich möchte niemandem was Böses, auch wenn ich manchmal etwas grob rüberkomme.

Anonymous antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Hi, es gibt manche Leute aus diesem Bereich welche die ganze Freizeit in Lack und Leder rumrennen....da dreht sich das Leben nur noch darum. Ich denke das ist damit gemeint. Betrifft aber letztlich alles was einem den ganzen Tag dominiert und Richtung krankhaft, Zwang geht. Wobei es natürlich mit Sexualität schwer ist. Ich hab kein natürlich angeborenen Drang Börse zu zocken. Die Sexualität ist angeboren..Macht es nicht leicht.

derneinsager antworten
an.ja
(@an-ja)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1756
Veröffentlicht von: @anonyma-aa9713edc

Wann wird die Sexualität denn zum wesentlichen Inhalt des Lebens?

Die Antwort auf diese Frage, gilt für alle Leidenschaften des Lebens.

Bei der Sexualität/Partnerschaft, wird sie vielleicht nur deutlicher, als bei anderen Inhalten des Lebens, die für einen wichtig geworden sind.
Nur deshalb habe ich auf Deinen Post geantwortet.

Jesus hat gesagt, Johannes 12,25 "Wer sein Leben in dieser Welt liebt, wird es verlieren. Wer sein Leben in dieser Welt gering achtet, wird es zum ewigen Leben bewahren."

Wenn also z.B. Sexualität für einen zum Leben wird, also etwas, von dem man das Leben, die Lebenserfüllung und das Glück erwartet, kann es den Weg zu Gott verbauen - das meinte ich.

Wo Du für Dich die Sexualität einordnest, musst Du selber mit Gott ausmachen - das kann ich für Dich nicht beantworten.

an-ja antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das sehe ich sehr ähnlich wie du. Gut auf den Punkt gebracht.

Anonymous antworten


Herbstrose
Beiträge : 14193

Wenn innerhalb der Ehe beide mit diesen Spielarten einverstanden sind und beide es genießen, wieso sollte das Sünde sein? Ich wüsste nicht, dass Gott vorschreibt, wie man sich einander zu schenken hat (er oben, sie unten und nur im Dunkeln und am besten angezogen 🙄).

herbstrose antworten
PeterPaletti
Beiträge : 1238

Ja, alles was über die "Missionarsstellung" hinausgeht, ist Sünde.

Nein, im Ernst, was 2 Partner in gegenseitigen Einvernehmen miteinander im Bett oder anderswo treiben, ist allein deren Sache.

peterpaletti antworten
4 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Ja, alles was über die "Missionarsstellung" hinausgeht, ist Sünde.

Hauptsache den Finger in die Wunde der früheren kirchlichen Verkündigung legen.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Nein, im Ernst, was 2 Partner in gegenseitigen Einvernehmen miteinander im Bett oder anderswo treiben, ist allein deren Sache.

Es geht hier darum auf eine Frage eine geistliche Bewertung bzw. einen Ratschlag abzugeben, nicht irgend etwas zu propagieren, zu verlangen oder sonst etwas.

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Das mit dem "zwischen den Zeilen lesen" üben wir noch mal.

herbstrose antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Ja, alles was über die "Missionarsstellung" hinausgeht, ist Sünde.

Quatsch. Doggy ist auch erlaubt "immer das Kreuz vor Augen". 😌

groffin antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

🤣

herbstrose antworten


Neubaugöre
Beiträge : 11795

Vielleicht beschäftigt ihr euch noch einmal mit dem Begriff der "Sünde". Was ist Sünde? - Möglicherweise könnt ihr euch dann solcherlei Fragen selbst beantworten ...

neubaugoere antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Möglicherweise könnt ihr euch dann solcherlei Fragen selbst beantworten ...

Meine Antwort kam sofort, für mich nicht, aber wir wollten gerne hören was andere dazu sagen oder ob sich vielleicht auch etwas in der Bibel findet.

Anonymous antworten
invar_vigandun
Beiträge : 322

Wenn beide Beteiligten es wirklich möchten, dabei aufeinander achten und einander respektieren (also die Grundvoraussetzungen für sinnvoll gestaltete BDSM-Spiele), dann sehe ich überhaupt keinen Grund, wieso das aus christlicher Sicht Sünde sein sollte. Es geht ja nicht darum, einander wehzutun in dem Sinne, dass man etwas gegen den Willen des anderen tut bzw. etwas zu tun, das dem anderen schadet. Im Gegenteil.

invar_vigandun antworten
5 Antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Es gibt im BDSM-Bereich ungeschriebene Grundregeln, die sind überall gleich, und an diese sollte sich jeder halten, der sich darauf einlassen will und damit Spaß haben will. Es gibt auch Codewörter, wenn die gesprochen werden, ist der Spaß vorbei.
Sünde beginnt da, wo absichtlich Regeln übertreten und Codewörter "überhört" werden.

ungehorsam antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 2209
Veröffentlicht von: @ungehorsam

Es gibt im BDSM-Bereich ungeschriebene Grundregeln,

Diese sollte man vorher klar kommunizieren!

lhoovpee antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Darf ich Deinem Beitrag hier bei "Jesus nachfolgen" entnehmen, dass Du Dich wieder zu den Christen zählst?
Ehrliche Nachfrage.

lG
Karibu

Anonymous antworten
invar_vigandun
(@invar_vigandun)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 322
Veröffentlicht von: @karibu20

Darf ich Deinem Beitrag hier bei "Jesus nachfolgen" entnehmen, dass Du Dich wieder zu den Christen zählst?

Nein, ich habe auf der Startseite nur das Forum übersehen - sonst hätte ich hier dann mehr mitdiskutiert und es nicht bei dem einen Beitrag belassen.

Veröffentlicht von: @karibu20

Ehrliche Nachfrage.

Was ich vor deiner Abmeldung zu dir und "Ehrlichkeit" sagte, gilt noch immer.

invar_vigandun antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

schade.

Es steht Dir frei, mir nicht zu glauben.

Veröffentlicht von: @invar_vigandun

Was ich vor deiner Abmeldung zu dir und "Ehrlichkeit" sagte, gilt noch immer.

Ich wäre ja gerne "nachtragend" oder so, aber 1. möchte ich immer in Jesus vergeben, 2. bitte ich um Vergebung wo ich falsch gehandelt habe (nicht für Überzeugungen die ich richtig finde, aber für Lieblosigkeiten und falsche Unterstellungen), 3. vergesse ich wohl zu schnell.

Da überwiegen bei mir die guten Erinnerungen.
Keine Ahnung daher, an welcher Stelle Du meintest, meine Ehrlichkeit anzweifeln zu müssen und warum.

Das aber wohl eher PN, das geht hier ja off topic.
Liebe Grüße
Karibu

Anonymous antworten


Seite 1 / 3
Teilen: