Benachrichtigungen
Alles löschen

Hilfeschrei (triggert sehr )


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

**deutliche Triggerwarnung** [LG komMODe]







seid Tagen kommen immer wieder grausame Erinnerungen, von Gewalt, sexuellen Misbrauch, Erniedrigung, dem Versuch das Denken massiv zu verändern, Hörigkeit.
Gestern der absolute Höhepunkt
ich musste unter Zwang mein eigenes Baby missbrauchen
🙁😨

wie soll man sich das als Mutter verzeihen?

es ist kaum auszuhalten

Ano

Antwort
21 Antworten
komMODe
Moderator
Beiträge : 247

Hallo Ano,

es ist ungeheuerlich, wozu Menschen fähig sind, wozu sie andere Menschen zwingen, wie sie die Spirale immer weitertreiben 🙁

Opfer zu Mittätern machen zu wollen, Schuld zu verschieben, sich selbst durch all dies abzusichern, von sich abzulenken... alles auf Kosten anderer. Auf Kosten Unschuldiger.

Ich schwanke ständig zwischen Trauer wegen des verursachten Leids, Entsetzen über die Abgebrühtheit und großer, großer Wut auf die Täter.

Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

wie soll man sich das als Mutter verzeihen?

Ano, vielleicht dringt es jetzt nicht zu Dir durch. Doch ich möchte ein deutliches

Die Schuld liegt bei anderen! Nicht bei Dir!

hierlassen. Für Dich. Für jetzt oder später. Für andere.

Liebe Grüße
komMODe

kommode antworten
7 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke

Veröffentlicht von: @kommode

Ich schwanke ständig zwischen Trauer wegen des verursachten Leids, Entsetzen über die Abgebrühtheit und großer, großer Wut auf die Täter.

ich fühle mich einfach nur unendlich hilflos.
Wut wäre ja irgendwie wenigstens ein Kraftvolles Gefühl,

Ano
P.s war bei strahlendem Sonnenschein im Wald und fühle mich wenigstens ein bisschen besser

Anonymous antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 247
Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

ich fühle mich einfach nur unendlich hilflos.

Nicht verwunderlich 😢
Hast Du bald wieder Gelegenheit, das in Therapie anzusprechen?

Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

Wut wäre ja irgendwie wenigstens ein Kraftvolles Gefühl,

Darf ich es stellvertretend für Dich empfinden?

Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

P.s war bei strahlendem Sonnenschein im Wald und fühle mich wenigstens ein bisschen besser

Heute war auch hier ein wunderschöner Sonnentag. Schön, dass er Dir gut tat.

kommode antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

ja, ich habe nächste Woche die Gelegenheit darüber zu sprechen, aber ob ich mich traue und das schaffe? Auch ist es mega heftig, mega Angst, dissoiiere schnell weg. Aber das ist ja verständlich nach so einer dramatische Erfahrung.

Ano

P.s. Wut macht mir Angst, weil Täter wütend wurden und es dann noch schlimmer wurde

Anonymous antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 247

Für den Termin nächste Woche wünsche ich Dir eine weise Entscheidung, die für Dich richtig ist.

Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

P.s. Wut macht mir Angst, weil Täter wütend wurden und es dann noch schlimmer wurde

Beängstigen möchte ich Dich nicht. Fühl Dich ein Stück mitgetragen, wenn Du möchtest.

Liebe Grüße
komMODe

kommode antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke, ein Stück mitgetragen werden klingt gut,
habe manchmal das Gefühl unter der Last und dem Grauen zusammen zu brechen.

Es hier aufschreiben zu können und damit nicht mehr allein zu sein, hat schon einiges gebracht, Danke

Ano

Anonymous antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 247
Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

Es hier aufschreiben zu können und damit nicht mehr allein zu sein, hat schon einiges gebracht, Danke

Du bist jederzeit willkommen!

kommode antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke, ❤

Anonymous antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

nachdem heute meine Therapeutin gesagt hat, dass ich vielleicht die Erinnerung zu lassen kann, wenn klar ist, dass es unter Zwang war, es Vergebung und keine Verurteilung gibt, kam nun raus

*deutliche Triggerwarnung**








ich habe mein eigenes Baby nicht selbst missbraucht, aber da ich es nicht selbst tat, wurde der T....ter so wütend, dass er es brutal selbst tat und ich zu sehen musste

Ano

Anonymous antworten
5 Antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 247

😢
Nein, "viel besser" macht/ist es das nicht.
Ein -wie mir scheint- guter Ansatz Deiner Therapeutin, um den angemessenen Blickwinkel einnehmen zu können.

Du schreibst: "nicht viel besser"... verändert der neue Blickwinkel für Dich etwas? (Ich erwarte hier keine Antwort, liebe Ano.)

Ich weiß nicht, ob es Dir wichtig zu hören/lesen ist, daher lasse ich es einfach mal hier: Du bist kein schlechter Mensch!

Gutes Sortieren Deiner Gedanken und Erinnerungen wünscht

komMODe

kommode antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke für deine Antwort.

Für mich macht es etwas besser, dass mich T..ter nicht zu allem zwingen konnte, kein vollkommnes funktionieren erreicht werden konnte. Ich wenigstens noch ein bisschen steuern konnte.

Und dann ist es ja ein großer Unterschied, ob ich etwas selbst getan habe, oder leider nicht verhindern konnte. Das hilft mir auch zum Thema selbst vergeben. Ich weiß nun, was ich mir vergeben sollte.

Ano

Anonymous antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 247

Liebe Ano,

es freut mich, dass so zu lesen.

LG
komMODe

kommode antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich bin froh, dass ich jetzt klarer sehe und sich auch etwas aufgetan hat, womit ich besser Leben kann, aber trotzdem stehe ich erst am Anfang des Weges ... (mir das zu verzeihen, akzeptieren, dass ich damals nicht klüger war, es zu meinem Leben leider gehört, ich nur in Zukunft es besser machen kann)

Ano

Anonymous antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 247

Der Weg, das Erlebte unter die Füße zu bekommen, einen (gesunden) Umgang damit zu finden, die Zukunft mit dieser Erfahrung zu gestalten wird wohl nicht der leichteste sein.

Ich finde es sehr weise, dass Du akzeptieren (lernen) möchtest, wie Du damals entschieden hast. Ob es damals klüger gewesen wäre, eine andere Entscheidung zu treffen, wird sich möglicherweise nicht klären lassen. Hätte, könnte... keiner weiß, wie es weitergegangen wäre, wenn Du anders gehandelt hättest. Einmal getroffene, nicht revidierbare Entscheidungen zu akzeptieren, eröffnet Perspektiven - was leider nicht bedeutet, dass es einfach ist.

Liebe Grüße
komMODe

kommode antworten
komMODe
Moderator
Beiträge : 247

Hallo Ano!

Wie erging es Dir in den letzten Tagen? Konntest Du zwischendurch ein bisschen zur Ruhe kommen?

Sonnige Grüße

komMODe

kommode antworten
2 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke der Nachfrage,

(irgendwie habe ich keine Benachrichtung bekommen, dass es eine neuen Beitrag gibt.)

Mir geht es Zwischnezeitlich erstaunlich gut. Ich kann arbeiten gehen, für die Kinder Dasein, die Sonne genießen, bewusst wahrnehmen, recht normal leben. Aber es ist immer wiedermal ganz ganz heftig und schlimm. (vorallem am Abend vor dem Einschlafen und am Morgen, da hilft nur aufschreiben) Es kommen neue Erinnerungen, Sätze, Drohungen, ganz ganz furchtbares Grauen. Und dann mega Angst, Schmerzen, Schreien, sehr heftig...

Ano

Anonymous antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 247

Hallo Ano

Schön, dass Du Dich meldest!

Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

Mir geht es Zwischnezeitlich erstaunlich gut.

Solche Erstaunlichkeiten sind immer willkommen, würde ich sagen 😊

Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

Ich kann arbeiten gehen, für die Kinder Dasein, die Sonne genießen, bewusst wahrnehmen, recht normal leben.

Wow! Das hört sich gut an. Es freut mich für Dich!

Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

Aber es ist immer wiedermal ganz ganz heftig und schlimm. (... da hilft nur aufschreiben)

Schlimme Erlebnisse und Erinnerungen innerhalb von so kurzer Zeit anzuschauen, einzuordnen, zu begreifen... ist auch nahezu nicht vorstellbar. Gut, dass Du mit dem Aufschreiben ein Instrument gefunden hast, das hilfreich ist.

Ich wünsche Dir, dass diese Zeiten

Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

Mir geht es Zwischnezeitlich erstaunlich gut. Ich kann arbeiten gehen, für die Kinder Dasein, die Sonne genießen, bewusst wahrnehmen, recht normal leben.

die Oberhand gewinnen.

Liebe Grüße
komMODe

kommode antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

bevor ich ja hier erstmal nicht schreiben kann 😢
(habe ich so verstanden, dass man erstmal nicht mehr anonym schreiben kann).
Ich habe schon verstanden, dass es erstmal techn. nicht möglich ist, trotzdem setzt mir das zu. Habe das Gefühl, dass ich wie früher mit dem furchtbaren Grauen allein gelassen werde. 🙁

Es kamen noch mehr ganz, ganz, ganz grausame Erinnerungen und ich bekomme das nicht unter die Füße. Bin unendlich verletzt, kaputt und fühle mich schutzlos. Den Tag über geht es zum Glück, aber am Morgen und oft auch am Abend ist es ganz, ganz schlimm.
Hoffe sehr, dass Jesus mich heilen kann und ich das zu lassen kann

Ano

Anonymous antworten
3 Antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 247
Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

(habe ich so verstanden, dass man erstmal nicht mehr anonym schreiben kann).
Ich habe schon verstanden, dass es erstmal techn. nicht möglich ist, trotzdem setzt mir das zu. Habe das Gefühl, dass ich wie früher mit dem furchtbaren Grauen allein gelassen werde. 🙁

Hallo Ano,

leider geht es technisch vorerst tatsächlich nicht 🙁 Ich bin sehr froh, dass es aber noch klappt. Ein bisschen gedulden müssen wir uns.
Du kannst nach dem Forenumzug gerne einen zweiten Account (mit anderer E-Mailadresse) anmelden, den Du nur für MiK und MiFü nutzt. Informiere mich bitte dann nur kurz, damit ich das zuordnen kann. Vielleicht wäre ein MiK-Nick als anonyme Postingmöglichkeit eine Idee. Du könntest ihn auch wieder abmelden, sobald die Ano-Funktion da ist.
Du wirst nicht alleine gelassen!

Wichtiger Hinweis: Anonyme Postings aus dem alten Forum werden anonym übernommen.

Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

Hoffe sehr, dass Jesus mich heilen kann und ich das zu lassen kann

Das wünsche ich Dir von ganzem Herzen!!

Liebe Grüße
komMODe

kommode antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke für die guten Wünsche und Infos.

Veröffentlicht von: @kommode

Wichtiger Hinweis: Anonyme Postings aus dem alten Forum werden anonym übernommen.

Darüber hatte ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, aber alles andere wäre ja eine Katastrophe....

Ano, die gar keine zweite E-Mailadresse hat

Anonymous antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 247
Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

Darüber hatte ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, aber alles andere wäre ja eine Katastrophe....

Das wäre gar nicht gegangen! Ich wollte es nur sicherheitshalber erwähnen, falls jemand in diese Richtung überlegen sollte.

Veröffentlicht von: @anonyma-1de96feb7

Ano, die gar keine zweite E-Mailadresse hat

Das ließe sich ja ändern 😊

*wink*

komMODe

kommode antworten
Teilen: