Benachrichtigungen
Alles löschen

Gebetsanliegen für Kampf gegen dunkle Mächte


matthias-m
Themenstarter
Beiträge : 14

Liebe Leute, ich habe ein sehr "brisantes" Gebetsanliegen und hoffe damit hier im Forum miteinander füreinander viel Hilfe zu bekommen.

Kurz einiges zu mir. Ich hatte im Leben seit meiner Kindheit bisher schon immer sehr viel Unglück durchmachen müssen. Bin ohne Glauben aufgewachsen und habe mich mit 30 zu Jesus bekehrt. Doch das Unheil in meinem Leben ging weiter. Im Glauben das Gott mir die passende Frau gab heiratete ich. Jedoch ging diese Ehe schief. Nun starb vor einer Weile mein Vater. Meine Mutter ist aktuell im Pflegeheim. Und ich fand im Haus meiner Eltern, das ich seit kurzem bewohne, eindeutige Spuren von einem magischen Ritual, das meine Mutter früher machte. Ich habe alles was ich bis jetzt fand in den Müll geworfen und es auch schon Gott gesagt.

Da ich alleine nicht gut leben kann gibt es auch wieder eine Frau in meinem Leben mit der ich mich verlobt habe. Im Gegensatz zu meiner Exfrau entspricht sie sehr genau dem was ich mir immer gewünscht hatte. Darum glaube ich das sie ein Geschenk von Gott ist. Aber auch sie hat im Moment massive Probleme. Es gab in ihrer Familie in den letzten 2 Jahren 3 todesfälle. Da sie aus Bulgarien ist und nicht alle Familienmitglieder krankenversichert waren hat sie nun Schulden wo ich nicht mehr helfen kann. Das spengt derzeit meine finanziellen Möglichkeiten.

Auch ihre mittlerweile verstorbene Mutter hat sich früher mit magischen Dingen befasst. Sie legte lange Zeit Tarotkarten. Ich vermute das es einen Zusammenhang damit und mit dem aktuellen Ungkück meiner Verlobten gibt. Ich frage mich jetzt warum das alles? Warum gibt mir Gott so eine fantastische Frau und nun scheint alles aus zu sein. Möglicherweise muss meine Verlobte ins Gefängnis, wenn sich nicht schnell genug diese Schulden bezahlt. Bulgarien ist da nicht so entspannt wie hier. Privatinsovenz gibt es dort nicht.

Ich kann zwar noch glauben, das wir es doch noch irgendie schaffen. Aber andererseits ist gerade jetzt wieder so eine Situation, in der es scheint es hat alles keinen Sinn mehr. Wegen dieser Probleme ist meine Verlobte mit ihrer Schwester vor kurzem nach Bulgarien geflogen. Doch wir alle wissen sicht so recht wie es nun weiter gehen soll.

Gerade jetzt, wo meine Verlobte finanzielle Unterstützung braucht wäre es für mich besser sie wäre hier. Ich bin selbstständig tätig und brauche jemanden der mit anpackt. Ich kann nicht gut arbeiten wenn ich zu viel alleine bin. Das wirkt sich negativ auf meine Einnahmen aus.

Das ist jetzt auch schon das 3. mal das wir durch solche Umstände getrennt wurden. Die letzten male waren es je ca. 3 Monate. Und der Eine oder Andere kann sich vielleicht ganz gut vorstellen was es bedeutet, wenn man sich liebt und gewaltsam getrennt wird. Wir sind im Moment beide recht verzweifelt.

Darum möchte ich hier in die Runde bitten: bitte betet für uns. Bite betet das wir einen Ausweg aus dieser Katastrophe finden. Und bitte betet das diese dunklen Mächte, die uns vermutlich belasten, keine Macht mehr über uns haben. Und bitte betet was euch sonst noch zu dieser Sache einfällt. Alleine schaffe ich das nicht mehr.

Wer sich besonder gut auskennt mit solchen Problemen, die auf Angriffe von dunklen Mächten zurückzuführen sind, darf mir auch gerne per PN schreiben.

Antwort
36 Antworten
Deborah71
Beiträge : 16226
Veröffentlicht von: @matthias-m

Und ich fand im Haus meiner Eltern, das ich seit kurzem bewohne, eindeutige Spuren von einem magischen Ritual, das meine Mutter früher machte. Ich habe alles was ich bis jetzt fand in den Müll geworfen und es auch schon Gott gesagt.

Was bedeutet, du hast es Gott gesagt?

Hast du deiner Mutter vergeben, dass sie das Haus und die Familie durch ihre magischen Rituale belastet hat?

Freiheit beginnt immer mit dem ersten Schritt: Vergeben.

Da du durch die Verlobung eine Verbindung zur Familie deiner Verlobten hast, ist auch da Vergeben der Familienschuld wichtig, dass es nicht auf euch weiteren Einfluss nehmen kann und eure Angelegenheiten in Ordnung kommen.

deborah71 antworten
5 Antworten
matthias-m
(@matthias-m)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 14

Ich habe Gott in etwa gesagt: "Schau her was ich gefunden habe, ich weiß nicht genau was es ist, doch ich denke das es nicht gut für mich ist, das mich vermutlich satanische oder dämonische Mächte belasten. Bitte mache mich frei davon."

Ja auf jeden Fall gibt es einen Prozess der Vergebung. Es war im ersten Moment der Entdeckung dieser Dinge nicht leicht für mich. Ich war sehr erschrocken, da ich niemals gedacht hatte, das meine Mutter so etwas tat. Es dauerte etwas, aber ich denke ich habe Gott bereits um Vergebung ihrer Taten gebeten. Ich habe das auch jetzt noch einmal gemacht.

Auch für die Mutter meiner Verlobten habe ich Gott um Vergebung gebeten. Ich hatte vor einigen Wochen auch sehr oft Streit mit meiner Verlobten. Das war fast genau so wie früher bei meinen Eltern, wenn diese stritten. Aber das ist seit etwa einer Woche wieder sehr gut geworden.

Kann sein das jetzt wirklich Ruhe einkehrt. Aber wir haben noch sehr mit den Folgen zu kämpfen. Die Schulden, die jetzt da sind, stammen aus Ereignissen der letzten Monate. Und ich bin sehr traurig, weil ich im Moment nicht weiß, wie ich ihr da helfen kann.

matthias-m antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16226
Veröffentlicht von: @matthias-m

Kann sein das jetzt wirklich Ruhe einkehrt. Aber wir haben noch sehr mit den Folgen zu kämpfen. Die Schulden, die jetzt da sind, stammen aus Ereignissen der letzten Monate. Und ich bin sehr traurig, weil ich im Moment nicht weiß, wie ich ihr da helfen kann.

Vielleicht bist du auch gar nicht dafür vorgesehen, finanziell zu helfen und die Hilfe kommt von unerwarteter Stelle?
Was sagt dir Gott denn zu diesem Thema?

deborah71 antworten
matthias-m
(@matthias-m)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 14

Das wäre toll, wenn da plötzlich Hilfe von unerwarteter Stelle käme.

Leider ist die Realität jetzt so, das sie ab heute einer sehr schrecklichen Arbeit nachgehen muss, da sie nichts anderes kann bzw. nichts anderes weiß.

Gott hat mir dazu noch nichts gesagt. Ich weiß auch nicht. Manchmal redet er wochenlang nicht mit mir. Dann wieder sehr viel.

Das einzige positive das ich im Moment sehen kann ist, das ich seit heute sehr viel motivierter bin meine Arbeit zu machen als je zuvor. Das dürfte daran liegen, das ich helfen kann, je mehr ich voran komme.

matthias-m antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16226
Veröffentlicht von: @matthias-m

Leider ist die Realität jetzt so, das sie ab heute einer sehr schrecklichen Arbeit nachgehen muss, da sie nichts anderes kann bzw. nichts anderes weiß.

Und woher weißt du, dass das so stimmt?
Wie lange kennst du sie denn schon?

deborah71 antworten
matthias-m
(@matthias-m)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 14

Ich kenne sie fast 2 Jahre. Ich weiß fast alles über sie. Jednefalls was die letzten Jahre betrifft. Ich habe sie sozusagen aus der Gosse gezogen.

matthias-m antworten


Plueschmors
Beiträge : 3769

Lieber Matthias,

Veröffentlicht von: @matthias-m

...ich habe ein sehr "brisantes" Gebetsanliegen...

tatsächlich finde ich das gar nicht so sehr brisant. Klingt nämlich nach echtem Leben, also Unglück, Gefahr und Unsicherheit. Darum haben wir auch jeden Tag zu beten, "erlöse uns von dem Bösen", wenn man sich am Vaterunser orientiert, wie wir es ja sollen.

Veröffentlicht von: @matthias-m

Und ich fand im Haus meiner Eltern, das ich seit kurzem bewohne, eindeutige Spuren von einem magischen Ritual, das meine Mutter früher machte.

Was hast Du denn gefunden? Ich kenne einige Frauen, die sich mit zunehmendem Alter plötzlich für Esoterik interessieren. So etwa mit Mitte 50 denken viele plötzlich drüber nach, was denn noch vom Leben bleibt. Nicht mehr viel. Da muß neuer Sinn her. Kinder aus dem Haus. Was nun? Für viele ist die Antwort dann Esoterik. "Magisches Ritual" klingt aber irgendwie schon weiter. Anrufung von Geistern oder Dämonen kommt mir da in den Sinn. Das ist es aber nicht - oder?

Veröffentlicht von: @matthias-m

Auch ihre mittlerweile verstorbene Mutter hat sich früher mit magischen Dingen befasst.

In Bulgarien und ganz Südosteuropa hat sich der christliche Glaube durchaus auch mit allerlei Aberglauben verbunden, wie in so vielen Teilen der Welt. Kennen wir ja auch von Weihnachten und anderen Festen, die ehemals heidnische Bräuche waren und dann im christlichen Sinne umgedeutet wurden. Aber da ist das sicher noch viel ursprünglicher.

Veröffentlicht von: @matthias-m

Ich vermute das es einen Zusammenhang damit und mit dem aktuellen Unglück meiner Verlobten gibt.

Meinst Du, Gott ist zornig wegen des Aberglaubens? Wenn alles nur seinen christlichen Gang ginge, wäre das Böse auf einmal weg? Ich kann Dir sagen, daß dem nicht so ist. Die Bibel weiß von vielen Klagen darüber. Ganz im Gegenteil scheint es den Bösen und Gottlosen lange Zeit viel besser als den Frommen zu gehen:

Ich ereiferte mich über die Ruhmredigen, da ich sah, dass es den Frevlern so gut ging. Denn für sie gibt es keine Qualen, gesund und feist ist ihr Leib. Sie sind nicht in Mühsal wie sonst die Leute und werden nicht wie andere Menschen geplagt. Darum prangen sie in Hoffart und hüllen sich in Frevel. Sie brüsten sich wie ein fetter Wanst, sie tun, was ihnen einfällt. Sie höhnen und reden böse, sie reden und lästern hoch her. Was sie reden, das soll vom Himmel herab geredet sein; was sie sagen, das soll gelten auf Erden. Darum läuft ihnen der Pöbel zu und schlürft ihr Wasser in vollen Zügen. Sie sprechen: Wie sollte Gott es wissen? Wie sollte der Höchste etwas merken? Siehe, das sind die Frevler; die sind glücklich für immer und werden reich.

Diese haben die "bösen Mächte" auch schon im Sack. Hinter denen sind sie nicht her, sondern hinter denen, die noch auf Gott vertrauen.

Veröffentlicht von: @matthias-m

Möglicherweise muss meine Verlobte ins Gefängnis, wenn sich nicht schnell genug diese Schulden bezahlt.

Von welchen Summen reden wir? Wie sind die zustande gekommen? Kredit aufnehmen und abstottern geht nicht?

Veröffentlicht von: @matthias-m

Ich bin selbstständig tätig und brauche jemanden der mit anpackt.

Was machst Du denn? Kannst Du sonst keinen finden, der Dir gegenwärtig aushilft?

Veröffentlicht von: @matthias-m

Alleine schaffe ich das nicht mehr.

Niemals verzagen. Gott weiß einen Weg. Er liegt schon da. Schon längst gemacht. Möge dies in den kommenden Tagen Dein Gebet sein, ich bete gerne mit:

Lass mich am Morgen hören deine Gnade; denn ich hoffe auf dich. Tu mir kund den Weg, den ich gehen soll; denn mich verlangt nach dir.

Liebe Grüße und alles Gute,
Plueschmors.

plueschmors antworten
14 Antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Warum soll sie für andere Ihre Krankenkassenkosten abstottern, das ist doch eigentlich eine falsche Sache sowas.

derneinsager antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3769

Konkretere Angaben

Veröffentlicht von: @derneinsager

Warum soll sie für andere Ihre Krankenkassenkosten abstottern, das ist doch eigentlich eine falsche Sache sowas.

Was schlägst Du denn vor? Schulden im Gefängnis absitzen? Matthias hat doch so geschrieben:

Da sie aus Bulgarien ist und nicht alle Familienmitglieder krankenversichert waren hat sie nun Schulden wo ich nicht mehr helfen kann.

Also hat seine Verlobte die Schulden, warum auch immer. Familie hat in Bulgarien ja auch noch eine etwas andere Bedeutung, das sind nicht irgendwelche "andere", sondern eigen Fleisch und Blut, für das man sich aufopfert.

So oder so fehlen mir persönlich aber auch noch konkretere Angaben.

plueschmors antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Ich schlage kurz und knapp vor: Wenn möglich Auswandern in ein Land was nicht hier belangt - falls möglich.

Ich weis nicht ob sowas in Deutschland eingetrieben werden kann. Wenn nicht, versuchen in Deutschland das auszusitzen bis das Gesetz in Bulgarien vielleicht sich einmal ändert.

Generell falls noch nicht geschehen einen Anwalt suchen der in Bulgarien gute Kontakte hat oder von dort ist.

Im Umkehrschluss, so ähnliche Fälle gibt es in Bulgarien dann vermutlich viele. Ein durchschnittlicher Bulgare hat keine Zigtausend Euro um sowas direkt zu bezahlen, weder für dich noch für die Familie. Dann müssten die Gefängnisse dort ja quasi bersten?

Krankenhauskosten sind auch in Bulgarien immens, weil die Gerätschaften dort dasselbe kosten wie hier.

derneinsager antworten
matthias-m
(@matthias-m)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 14
Veröffentlicht von: @derneinsager

Ein durchschnittlicher Bulgare hat keine Zigtausend Euro um sowas direkt zu bezahlen, weder für dich noch für die Familie. Dann müssten die Gefängnisse dort ja quasi bersten?

Dort hilft man sich aber innerhalb der Familie aus. Das z.B. der Sohn, sobald er ausgelernt hat, nie wieder finanzielle Hilfe von den Eltern bekommt, das gibt es da eher nicht so.

Bei meiner Verlobten ist aber nur noch eine Schwester und eine Cousine da. Und die haben mehrere Kinder, keinen Mann und selbst nicht genug Geld. Ein bischen helfen die. Aber das ist nicht viel.

matthias-m antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16226

Dann wäre es ratsam, dass sich die Geschwister einig sind, das Erbe gesamt abzulehnen. Niemand ist verpflichtet, sich ruinieren zu lassen.

Du könntest genauso gut deiner Verlobten den Rücken stärken, dass sie die Erbschaft ablehnt, indem du eben nicht ihre Schulden bezahlen willst. Wichtig ist, dass die Ablehnungsfrist eingehalten wird.
Lehnt sie ab, dann kann das ihre Restfamilie stärken, ebenfalls abzulehnen.

deborah71 antworten
matthias-m
(@matthias-m)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 14

Ganz so einfach ist das leider nicht. Man muss vom Ausgangsposting ausgehen. Die ganzen Details der finanziellen Probleme würden den Rahmen sprengen. Außerdem gehört das nicht alles in die Öffentlichkeit. Das einzige was ich konkret sagen kann ist, das sich mit der Angelegenheit bereits ein Gericht befasst und das man um die Zahlung nicht herum kommt.

Ich habe auch lange viel gezweifelt. Gezweifelt an Gott, warum schon wieder eine Frau die so viele Probleme macht. Gezweifelt ob diese Frau es wirklich ernst meint oder mich nur als Problemlöser für ihre Geldprobleme sieht. Aber würde Gott mir so etwas wirklich antun wollen?

Es gab nun in den letzten Tagen einige Ereignisse, die einem die Haare zu Berge stehen lassen können. Auch das möchte ich zum Schutz meiner Verlobten hier nicht genau darstellen. Ich sage nur soviel, das sie vor einigen Tagen von jemandem fast erwürgt wurde.

Ich denke es ist noch immer ein sehr heftiger Kampf in der geistigen Welt um uns im Gange. Oder wir haben es mit den Folgen eben solcher Kämpfe zu tun. Es ist auf jeden Fall nicht das erste mal, das ein Mensch, der mir sehr am Herzen liegt, derartig angefeindet wurde.

Im Moment hilft hier nur beten und hoffen das ich im richtigen Moment die richtigen Entscheidungen treffe und erfolgreich umsetze.

matthias-m antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @matthias-m

Gezweifelt ob diese Frau es wirklich ernst meint oder mich nur als Problemlöser für ihre Geldprobleme sieht. Aber würde Gott mir so etwas wirklich antun wollen?

Nimm diese Zweifel bitte wirklich ernst. Nicht umsonst machst Du Dir da Gedanken. Mal abgesehen davon ist die Frage, ob Du Dir die Frau einfach genommen hast oder Gott die Beziehung tatsächlich gestiftet hat, wie Du sagtest. Manchmal machen wir einfach, ohne Gott mit ins Boot zu holen, passiert mir auch, gerade wenn mein Wunsch gegen Gottes Willen geht.

Veröffentlicht von: @matthias-m

Es ist auf jeden Fall nicht das erste mal, das ein Mensch, der mir sehr am Herzen liegt, derartig angefeindet wurde.

Ist Deine Verlobte gläubig? Vielleicht kämpfen hier die dunklen Mächte nicht wegen Dir sondern wegen Ihr?

Veröffentlicht von: @matthias-m

Im Moment hilft hier nur beten und hoffen das ich im richtigen Moment die richtigen Entscheidungen treffe und erfolgreich umsetze.

Dabei wünsche ich Dir Gottes Segen und dass Du nicht unter die Räder kommst.

tristesse antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16226
Veröffentlicht von: @matthias-m

Im Moment hilft hier nur beten und hoffen das ich im richtigen Moment die richtigen Entscheidungen treffe und erfolgreich umsetze.

Mir gefällt das "nur" nicht in deinem Satz. Das wirkt auf mich, als wäre Gebet der letzte Notnagel.

Bist du auf die Untaten der Menschen und des Feindes fokkusiert oder auf den Sieg Jesu in Lobpreis und Anbetung?
Das hilft, klarer zu sehen, die Atmosphäre zu verändern und aktiv die eigenen Aufgaben anzupacken.

Ich finde in solchen Angelegenheiten das Gebet der Witwe sehr hilfreich: HERR, schaffe mir/uns Recht vor meinem/unseren Widersachern. Danke, dass es bei dir in Arbeit ist gemäß deiner Zusage, auch wenn ich aktuell noch nichts sehe.

deborah71 antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Hi, ich kann nur noch einmal empfehlen einen Anwalt zu suchen für das Fachgebiet

https://www.anwalt.de/rechtstipps/annahme-und-ausschlagung-einer-erbschaft-in-bulgarien_047505.html

Hier steht zumindest drin, das Ausschlagen möglich wäre.

derneinsager antworten
matthias-m
(@matthias-m)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 14

In Bulgarien gibt es wenigstens noch Familienzusammenhalt. Außerdem erbt man auch Schulden. Der letzte Todesfall war ihre Schwester. Die anderen beiden ihre Eltern.

matthias-m antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Ich würde mich Moralisch nicht verpflichtet fühlen, solche Schulden zu tragen. Wo ist der Rest der Familie, gibt es noch jemanden der hier helfen kann?

Was ist wenn so zum Beispiel 500.000€ Schulden so sich zufällig summieren? Sollen 5 Generationen nach ihr noch Zinseszinsen zahlen und jedem seine Zukunft soll zerstört sein?

Das ist pure Willkür, so ein Gesetz und ungerecht das eine Person für 3 andere aufkommen soll und wenn es Sie nicht schafft in den Hungerturm soll.

Ich kann nur raten, das die Person mit oder ohne Heirat woanders sich eine neue Zukunft aufbauen tut. Denn das ist ihr im armen Bulgarien kaum noch möglich.

Gesundheitswesen soll Staatssache sein, das ist meine Meinung. Dazu bin ich wohl zu Links in diesem Thema.

derneinsager antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Hi Matthias, hatten die Eltern denn dann ein Haus oder Eigentum? Also wurde auch was positives geerbt?

Wegen dem eigentlichem Thema - ist sie Ordodoxe Christin?

Woher ist sie wenn ich fragen darf. Ich war einmal mit einer aus Plovtiv zusammen. War auch mal zu Besuch.

derneinsager antworten
matthias-m
(@matthias-m)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 14
Veröffentlicht von: @plueschmors

Darum haben wir auch jeden Tag zu beten, "erlöse uns von dem Bösen"

Wie oft ich das schon gebetet habe....

Veröffentlicht von: @plueschmors

Was hast Du denn gefunden?

Das ist schwer zu erklären. So eine Art Ritual, das man sich zusammen bastelt aus Worten, Symbolen etc. und dann irgendwo hin legt, damit es wirkt.

Veröffentlicht von: @plueschmors

Von welchen Summen reden wir? Wie sind die zustande gekommen? Kredit aufnehmen und abstottern geht nicht?

30.000 Euro. Kredit aufnehmen geht nicht. Sie würde keinen bekommen. Und bei mir ist es das selbe.

Veröffentlicht von: @plueschmors

Was machst Du denn? Kannst Du sonst keinen finden, der Dir gegenwärtig aushilft?

Vertrieb. Ich hatte aber lange nicht gearbeitet wegen der ganzen Probleme durch die gescheiterte Ehe und dann verstarb mein Vater, sodass ich mich zusätzlich um die Angelegenheiten meiner Mutter (höchste Pflegestufe) und den ganzen Nachlass, welcher recht umfangreich ist, kümmern muss. Ich starte jetzt erst wieder ein neues Geschäft.

Und wegen Corona ist es sehr schwer für mich Menschen zu finden, die mich unterstützen. Ich war lange in einer anderen Stadt und bin erst seit 3 Monaten wieder in meinem Elternhaus und habe hier fast keine Kontakte mehr.

matthias-m antworten
JohnnyD
(@johnnyd)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1340
Veröffentlicht von: @matthias-m

30.000 Euro

Das ist doch übersichtlich und kann - je nach euren Erwerbsmöglichkeiten - innerhalb weniger Jahre abgezahlt sein.

Ihr solltet aber Ruhe reinbringen - beispielsweise über die Vereinbarung einer (realistischen und unbedingt einzuhaltenden) Ratenzahlung.

Wäre ein Teilkredit möglich, mit dem man dann beispielsweise die Hälfte zahlt und die Gläubiger auf den Rest verzichten?

johnnyd antworten
tristesse
Beiträge : 17036

Hallo Matthias,

Veröffentlicht von: @matthias-m

Da ich alleine nicht gut leben kann gibt es auch wieder eine Frau in meinem Leben mit der ich mich verlobt habe.

Das ist so eine Aussage, wo ich gern mal ansetzen würde. Warum meinst Du nicht allein leben zu können? Die Frage ist nämlich, ob man sich eine Frau wählt, mit der man zusammen besser fürs Reich Gottes funktioniert als allein. Als Problemlöser oder Einsamkeitsvertreiber ist eine Frau nicht geeignet, zumal Deine Verlobte ja mehr Konflikte in die Beziehung rein bringt als Du allein eh schon hast. Wie sorgfältig warst Du bei der Partnerwahl?

Veröffentlicht von: @matthias-m

Darum glaube ich das sie ein Geschenk von Gott ist. Aber auch sie hat im Moment massive Probleme. Es gab in ihrer Familie in den letzten 2 Jahren 3 todesfälle. Da sie aus Bulgarien ist und nicht alle Familienmitglieder krankenversichert waren hat sie nun Schulden wo ich nicht mehr helfen kann. Das spengt derzeit meine finanziellen Möglichkeiten.

Die Frage ist, ob Gott Dir tatsächlich eine Frau schenken möchte, die Dich so in Schwierigkeiten bringt. Hast Du ihre Geschichte denn auch überprüft? Ich bin sofort hellhörig, wenn es in einer beginnenen Beziehung gleich ums Geld geht und zwar, dass der eine welches braucht und den anderen dadurch in Bedrägnis bringt. Vor allem auch, wenn das Geld ins Ausland geht.

Also bei mir schrillen da alle Alarmglocken los, daher die Frage, ob Du ihre Geschichte überprüfen konntest.

Veröffentlicht von: @matthias-m

Möglicherweise muss meine Verlobte ins Gefängnis, wenn sich nicht schnell genug diese Schulden bezahlt. Bulgarien ist da nicht so entspannt wie hier. Privatinsovenz gibt es dort nicht.

Wieder die Alarmglocke. Du wirst hier scheinbar unter Druck gesetzt, dass Du jetzt sofort helfen musst. Hast Du überprüft, ob es in Bulgarien keine Privatinsolvenzen gibt? Gibt es doch keine Banken, die Kredite geben? Muss man da wirklich wegen Schulden sofort ins Gefängnis? Prüf das bitte und vor allem mach keine unüberlegten Geldgeschenke, Kreditaufnahmen, etc. Nicht dass die Holde mit der Kohle über alle Berge ist. Wo hast Du sie denn kennengelernt?

Veröffentlicht von: @matthias-m

Gerade jetzt, wo meine Verlobte finanzielle Unterstützung braucht wäre es für mich besser sie wäre hier. Ich bin selbstständig tätig und brauche jemanden der mit anpackt. Ich kann nicht gut arbeiten wenn ich zu viel alleine bin. Das wirkt sich negativ auf meine Einnahmen aus.

Also brauchst Du eher eine Angstellte oder Geschäftspartnerin? Was wäre denn wenn Du Dir einen Minijobber suchst, anstatt von Deiner Verlobten zu erwarten, dass sie Dich unterstützt? Ich hab irgendwie das Gefühl, Du hast nicht so recht eine Vorstellung von Partnerschaft.

Veröffentlicht von: @matthias-m

Und bitte betet das diese dunklen Mächte, die uns vermutlich belasten, keine Macht mehr über uns haben. Und bitte betet was euch sonst noch zu dieser Sache einfällt. Alleine schaffe ich das nicht mehr.

Hast Du keine Freunde? Einen geistlichen Mentor, Pastor oder Freund, der mit Dir betet und der mit Dir zusammen betet? Man kann geistliche Mächte, die einen binden brechen, aber besser ist, dass man das nicht einfach so macht, sondern jemand an der Seite hat, der mitbetet und sich damit auskennt. Ich persönlich glaube dass es solche negativen Einflüsse gibt, weiß aber auch, dass die zu brechen sind und man das angehen kann.

Aber ich lege dennoch das Augenmerk ganz stark auf Deine Verlobte, das kommt mir nicht geheuer vor. Sei bitte bitte vorsichtig und weise.
Ich hab gerade im Umfeld einen Fall, wo jemand einem sogenannten Scammer auf den Leim gegangen und Unsummen verloren hat. Am Ende stand er mittellos ohne Frau da.

Grüssle Trissi

tristesse antworten
9 Antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Naja ich finde das er nicht alleine Leben möchte ist nachvollziehbar, aber bei so massiven Problemen ist es schon ungewöhnlich.

@Matthias, welcher Kirche gehört den deine Verlobte an? Ortdoxie?

Andere Frage, Bulgarien ist in der EU. Ich nehme an sie will eh nach Deutschland?

derneinsager antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

Ich hab nicht angemerkt, dass ich kein Verständnis dafür hätte, dass er nicht allein leben möchte. Ich möchte ja auch nicht allein leben.

Aber er sprach davon, dass er es nicht kann.

tristesse antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Das stimmt Tristesse. Augen auf wer sich bindet.

derneinsager antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16226
Veröffentlicht von: @tristesse

Hast Du überprüft, ob es in Bulgarien keine Privatinsolvenzen gibt?

http://www.bulgarien-handelsrecht.eu/insolvenzverfahren.html

Eine Privatinsolvenz wie in Deutschland kennt das bulgarische Insolvenzrecht noch nicht.

Der Punkt stimmt schonmal.

Ansonsten stimme ich deiner Warnung zu.... Verliebtheit kann ziemlich blind machen.

deborah71 antworten
matthias-m
(@matthias-m)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 14

Ui, das klingt sehr negativ.

Ich bin halt so. Das war schon so als ich bei meinen Eltern auszog. Da war ich erst froh, das ich nicht mehr diese ständigen Streitigkeiten erleben musste. Aber nach zwei wochen merkte ich, das ich das da alleine nicht aushalte.

Veröffentlicht von: @tristesse

Wie sorgfältig warst Du bei der Partnerwahl?

Ich habe da gar nichts gewählt. Das war eine göttliche Fügung.

Veröffentlicht von: @tristesse

wenn es in einer beginnenen Beziehung gleich ums Geld geht

Ohne Geld geht in dieser Welt eben nichts. Und keine Sorge. Ich habe z.B. einen Krankenhausbericht von ihrer Schwester und auch eine aktuelle Schuldbescheinigung vom Gericht.

Veröffentlicht von: @tristesse

Die Frage ist, ob Gott Dir tatsächlich eine Frau schenken möchte, die Dich so in Schwierigkeiten bringt.

Weniger Schwierigkeiten hatte ich vorher auch nicht.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich hab irgendwie das Gefühl, Du hast nicht so recht eine Vorstellung von Partnerschaft.

Ich finde das insbesondere deutsche Frauen keinerlei sinnvolle Vorstellung von Partnerschaft mehr haben. Die sind den ganzen Tag weg, schieben die Kinder in die Kita ab und kümmern sich kaum um die Familie. So etwas brauche ich nicht. Die Frau soll dem Mann eine Gehilfin sein, steht schon in der Bibel.

matthias-m antworten
Lombard3
(@lombard3)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 4292
Veröffentlicht von: @matthias-m

Das war eine göttliche Fügung.

Wie hast du festgestellt, dass es eine göttliche Fügung war?

lombard3 antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15595
Veröffentlicht von: @matthias-m

Ich finde das insbesondere deutsche Frauen keinerlei sinnvolle Vorstellung von Partnerschaft mehr haben. Die sind den ganzen Tag weg, schieben die Kinder in die Kita ab und kümmern sich kaum um die Familie.

"Die sind den ganzen Tag weg" klingt irgendwie als seien diese Frauen nur auf ihr privates Vergnügen aus oder wollten mit ihrer tollen Karriere glänzen... ich kenne es allerdings praktisch nur so, dass ein Einkommen heutzutage einfach nicht mehr ausreicht und heutzutage beide Partner arbeiten gehen müssen, um irgendwie über die Runden zu kommen... gerade dann, wenn auch noch Kinder da sind.

Veröffentlicht von: @matthias-m

So etwas brauche ich nicht.

Und das wundert mich an dieser Stelle doch ein wenig... gerade wenn ihr Geldsorgen habt werdet ihr doch wohl beide arbeiten gehen müssen, um diese Sorge so schnell wie möglich loszuwerden.

Veröffentlicht von: @matthias-m

Die Frau soll dem Mann eine Gehilfin sein, steht schon in der Bibel.

Nun, wir leben nicht mehr in biblischen Zeiten, inzwischen haben sich einige Notwendigkeiten von damals deutlich geändert... ich bin jedenfalls froh, eine Partnerin auf Augenhöhe gefunden zu haben und keine "Gehilfin".

Aber wenn du da eine passende Frau gefunden hast, die deinen Vorstellungen entspricht, um so besser.

lucan-7 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16226
Veröffentlicht von: @matthias-m

Die Frau soll dem Mann eine Gehilfin sein, steht schon in der Bibel.

Nein, das steht da nicht. Dort steht "eine Hilfe" und zwar mit dem Wort das auch für die Hilfe des Heiligen Geistes verwendet wird. Man kann auch übersetzen: adäquates Gegenüber.

deborah71 antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11876

btw.
dafür rot

Veröffentlicht von: @matthias-m

Die Frau soll dem Mann eine Gehilfin sein, steht schon in der Bibel.

neubaugoere antworten


JohnnyD
Beiträge : 1340
Veröffentlicht von: @matthias-m

Da sie aus Bulgarien ist und nicht alle Familienmitglieder krankenversichert waren hat sie nun Schulden

Das ist nicht logisch. Sind diese Familienmitglieder minderjährig, ist Sie Vormund dieser Familienmitglieder oder woher sollen ihre Schulden kommen?

Veröffentlicht von: @matthias-m

aktuellen Ungkück

Was das aktuelle Unglück sein soll, bleibt bisher unklar. Ich sehe hier viel Interpretation von dir, welches sich zu einem gewaltigen Angstszenario aufbaut, aber wenig Fakten.

Veröffentlicht von: @matthias-m

Möglicherweise muss meine Verlobte ins Gefängnis, wenn sich nicht schnell genug diese Schulden bezahlt.

Nur wegen Schulden muss man nicht ins Gefängnis. Im Zusammenhang mit Schulden droht Gefängnis typischerweise nur bei zwei Themen:
Man macht nicht mit (z. B. die Erklärung über Vermögen und Einkünfte) oder man macht falsch mit (z. B. falsche Aussage an Eides statt).

Veröffentlicht von: @matthias-m

Bulgarien ist da nicht so entspannt wie hier. Privatinsovenz gibt es dort nicht.

Deutschland ist darin auch nicht entspannt und Zwangsvollstreckung gibt es auch hier (darin wird geklärt, WIE Schulden zurückgezahlt werden).

Eine Insolvenz sorgt dafür, schuldenfrei zu werden, ohne dass man seine Schulden zurückgezahlt hat.
Auch in Bulgarien wird das noch eingeführt werden; da deine Verlobte mit dir in Deutschland wohnt, ist allerdings ohnehin deutsches Recht relevanter für euch und hier gibt es die Privatinsolvenz mit Restschuldbefreiung, seit diesem Jahr nach drei Jahren.

Veröffentlicht von: @matthias-m

Ich kann zwar noch glauben, das wir es doch noch irgendie schaffen.

Ja, das ist möglich. Deine Suche nach einem Sündenbock, den du in die Wüste schicken kannst (deine Mutter) halte ich hier allerdings wirklich nicht für hilfreich und gerecht.

Veröffentlicht von: @matthias-m

Wegen dieser Probleme ist meine Verlobte mit ihrer Schwester vor kurzem nach Bulgarien geflogen.

Welche Probleme konkret?

johnnyd antworten
3 Antworten
matthias-m
(@matthias-m)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 14
Veröffentlicht von: @johnnyd

Das ist nicht logisch.

Es geht hier um satanische Kräfte, nicht um Logik.

matthias-m antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @matthias-m

Es geht hier um satanische Kräfte, nicht um Logik.

Satan wird ja schlecht die Familie Deiner Verlobten in Schulden getrieben haben oder? Vielleicht ist die Frage angebracht, wer die Schulden überhaupt verursacht hat und dafür gerade stehen muss. Das alles auf den Satan zu schieben halte ich auch für unlogisch und nicht hilfreich.

tristesse antworten
JohnnyD
(@johnnyd)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1340

Aus satanischen Kräften folgt keine einklagbare und vollstreckbare Zahlungsverpflichtung.

johnnyd antworten
matthias-m
Themenstarter
Beiträge : 14

Es tut mir leid das ich momentan zu wneig Zeit habe auf alles von euch einzugehen.

Es hat sich mittlerweile einiges getan. Darüber will ich kurz informieren: Der Anwalt meiner Verlobten in Bulgarien konnte doch noch sehr viel erreichen und mit einem sehr kleinen Restbetrag konnten wir nun diese Schulden aus der Welt schaffen.

Es gibt aber noch weitere Schwierigkeiten. Die verstorbene Schwester meiner Verlobten hat ein Kind im Alter von 5 Jahren hinterlassen. Der Vater des Kindes will nichts wissen von diesem Kind. Der lebt schon länger mit einer anderen Frau und weiteren Kindern. Und wir wissen im Moment nicht was werden soll mit diesem Kind.

Es wäre schön wenn ihr dafür betet das wir eine gute Lösung für das Kind finden.

matthias-m antworten


Teilen: