Benachrichtigungen
Alles löschen

Ist das Kunst - oder kann das weg? Die Neujahrsansprache der deutschen Verteidigungsministerin.

Seite 1 / 2

GoodFruit
Themenstarter
Beiträge : 2715

Hallo Community,

grad habe ich diesen Artikel hier gelesen, über dessen Inhalt ich mich gerne mit Euch austauschen würde:

https://www.n-tv.de/politik/Lambrecht-spricht-inmitten-von-Boellern-vom-Krieg-article23816226.html

Was ist passiert:

Neujahrsansprachen von Politikern sind zum Jahreswechsel nicht ungewöhnliches.

Die Neujahrsansprache einer Verteidigungsministerin bzw. eines Verteidigungsministers habe ich bislang noch nicht gehört - aber: warum nicht?

Pikant bei der Ansprache von Frau Lambrecht ist, dass sie ihre Ansprache mitten in der Silvesterknallerei von Berlin hält - einer Soundkulisse also, die einem Kriegsgeschehen nicht unähnlich ist.

Ich sehe darin eine bewusste Provokation und wäre Frau Lambrecht Künstlerin - sagen wir vom Zentrum für politische Schönheit - dann würde ich das als gelungene Aktion bewerten. Nun ist Frau Lambrecht aber nicht Künstlerin, sondern Politikerin und vertritt auch Bürger, die bei ihrer Knallerei ganz sicher nicht Zerstörung und Tod zum Ziel haben.

Wie bewertet Ihr die Aktion: Gelungen oder voll daneben?

 

Liebe Grüße

GoodFruit

Antwort
16 Antworten
Gelöschtes Profil
Beiträge : 18002

@goodfruit 

Dem sinnleeren Ritual der "Neujahrs"/"Weihnachts"- Ansprachen verweigere ich mich schon seit mindestens 20 Jahren.

Von daher ist mir auch die von Fr. Lamprecht egal.

 

deleted_profile antworten


Helmut-WK
Beiträge : 7509

@goodfruit 

Pikant bei der Ansprache von Frau Lambrecht ist, dass sie ihre Ansprache mitten in der Silvesterknallerei von Berlin hält

Eine Silvesteransprache live - mal ganz was Neues.

Ich sehe darin eine bewusste Provokation

So viel Sensibilität, um die Provokation im Voraus zu ahnen, war vermutlich nicht vorhanden.

Also insgesamt misslungene Aktion.

Andererseits: Bei so viel Gewalt gegen Polizei (das ist man ja leider schon gewohnt) und Feuerwehr (wenn das so weiter geht, werden irgendwann Menschen sterben, weil die Feuerwehr ausgebremst wurde!) könnte man auch schon von einem „Krieg” sprechen - wenn auch natürlich um Größenordnung weniger schrecklich als der im Jemen oder wo sonst noch Krieg herrscht. (Ja, das war jetzt ne gewollte Provokation)

hkmwk antworten
Lucan-7
Beiträge : 21989

@goodfruit 

Ich sehe darin eine bewusste Provokation

Warum sollte Frau Lamprecht hier bewusst provozieren wollen? Ich sehe da keine möglichen Vorteile...

 

 

lucan-7 antworten
4 Antworten
GoodFruit
(@goodfruit)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 2715

@lucan-7 Warum sollte Frau Lamprecht hier bewusst provozieren wollen? Ich sehe da keine möglichen Vorteile...

Provokation war mein erster Gedanke, als ich das Video sah - als Protest gegen die Knallerei, die ja nicht jedem gefällt. Von daher dachte ich bei dem Video gleich an das Zentrum für politische Schönheit, jener Künstlergruppe, die gerne mal provoziert. Allerdings schmieren sich die Künstler, um die Aktion klar als Künstleraktion zu kennzeichnen, schwarze Farbe ins Gesicht.

Da Frau Lambrecht keine solche Zeichnung im Gesicht hatte und zudem die Worte eher der einer normalen Neujahrsgrußbotschaft entsprachen, war das wohl nur ziemlich wenig Feinfühligkeit und/oder Missgeschick geschuldet.

goodfruit antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 21989

@goodfruit 

Da Frau Lambrecht keine solche Zeichnung im Gesicht hatte und zudem die Worte eher der einer normalen Neujahrsgrußbotschaft entsprachen, war das wohl nur ziemlich wenig Feinfühligkeit und/oder Missgeschick geschuldet.

Also keine "bewusste Provokation".

Warum schreibst du das dann?

 

lucan-7 antworten
GoodFruit
(@goodfruit)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 2715

@lucan-7 Warum schreibst du das dann?

Einfach noch mal lesen ...

Provokation war mein erster Gedanke, als ich das Video sah

goodfruit antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 21989

@goodfruit 

Provokation war mein erster Gedanke, als ich das Video sah

 

Ich beziehe mich auf dein Eingangspost:

Ich sehe darin eine bewusste Provokation

Vielleicht siehst du darin nur eine Kleinigkeit, auf der ich jetzt nicht so herumreiten soll. Allerdings habe ich im ferneren Bekanntenkreis auch Verschwörungserzähler und Schwurbler, die der Regierung gerne mal alle möglichen bösen Absichten unterstellen, etwa dass die Regierung dem deutschen Volk ganz bewusst Schaden zufügen will.

Vielleicht reagiere ich deshalb etwas empfindlicher, wenn Regierungsmitgliedern unterstellt wird, dass sie "bewusst" etwas tun, was eine Provokation darstellt. Denn das Wort "bewusst" bezieht sich nicht auf deinen subjektiven Eindruck, sondern unterstellt Frau Lamprecht eine klare Absicht.

Und es macht einen ganz enormen Unterschied aus, ob Frau Lamprecht jetzt einfach nur ungeschickt agiert und die Wirkung auf social media nicht einzuschätzen vermag - oder ob sie mit voller Absicht ein provokatives Video produziert, um den Menschen damit eine entsprechende Botschaft zu senden.

 

 

lucan-7 antworten


Alescha
Beiträge : 7193

@goodfruit 

Ich sehe darin eine bewusste Provokation

Ich sehe darin keine bewusste Provokation, sondern eine banale Gedanken- und Instinktlosigkeit. 

Das ist nicht Kunst, das kann weg, wie überhaupt Frau Lambrecht eine Fehlbesetzung im Verteidigungsministerium ist. 

alescha antworten
2 Antworten
GoodFruit
(@goodfruit)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 2715

@alescha Ich sehe darin keine bewusste Provokation, sondern eine banale Gedanken- und Instinktlosigkeit. 

Das mag schon sein. Es ist halt so leicht auf Social Media geschwind was rauszuhauen, was man, wenn man es vorher noch mal angeschaut hätte, eher nicht veröffentlichen würde. Ist mir grad hier auf jesus.de auch schon passiert.

goodfruit antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 7193

@goodfruit 

Das mag schon sein. Es ist halt so leicht auf Social Media geschwind was rauszuhauen, was man, wenn man es vorher noch mal angeschaut hätte, eher nicht veröffentlichen würde.

So ist es. 

Von einem Mitglied der Regierung erwarte ich aber, dass da reflektierter zu Werke gegangen wird und man eben nicht etwas so geschwind raushaut. 

Da wird halt anders draufgeschaut als bei Max und Erika Mustermann, erst recht, wenn man wie Frau Lambrecht ohnehin schon ziemlich in der Kritik steht. 

alescha antworten
Miss.Piggy
Beiträge : 1947

Danke für den Tipp. Ich habe Tränen gelacht, als ich das Video angeschaut habe! 🤣 🤣 🤣 

Das ist Realsatire vom Feinsten! Einfach herrlich. 😀 

Auch inhaltlich, sofern man bei dieser "Kriegskulisse" was verstehen konnte, total daneben.

miss-piggy antworten


Seite 1 / 2
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?