Benachrichtigungen
Alles löschen

Schreibt mir!


Niklasx81
Themenstarter
Beiträge : 4

Hallo, ich fühle mich zur Zeit ziemlich alleine, auch wenn ich einen guten Bezug zu Jesus und zu Gott habe. Manchmal frustriert mich diese Einsamkeit. Ich bin 41, habe zwar ein paar Freunde, mit denen ich zum Beispiel Dart spiele, aber ich fühle mich einsam. Sonst male ich gerne Bilder, bin Künstler. Wer will kann mir gerne schreiben und irgendwas posten, sonst auch gerne email Kontakt, erzählen kann ich viel, vielleicht kann man die Einsamkeit ja teilen!

Antwort
5 Antworten
Jigal
 Jigal
Beiträge : 2804

Ich bin nicht einsam, ich arbeite den Großteil des Tages. Was machst du denn beruflich?

jigal antworten


tristesse
Beiträge : 17258

@niklasx81 

Hi,

kann man Deine Bilder irgendwo anschauen? Ich finde es sehr spannend, Künstler kennenzulernen.

Grüssle Trissi 

tristesse antworten
GoodFruit
Beiträge : 1654

Hast Du Gott schon darum gebeten, dass er Dir Menschen an die Seite stellt? Nicht, dass es verkehrt wäre, den Wunsch so nach außen in eine Community hineinzutragen - aber lokal dort wo Du lebst, kann Gott Dir sicher am einfachsten Menschen als Geschwister im glauben zur Seite stellen, wenn Du ihn selbst darum bittest.

Ich könnte mir vorstellen, dass es für "klassische" Gemeinden ein Problem ist, wenn Du so offen von Deinen Erlebnissen mit Gott berichtest, wie Du es hier in einem anderen Thread getan hast. Da gibt es viele Vorbehalte und es kann sein, dass das allein schon ein Hindernis ist. Das ist schade, aber es ist nun mal so.

Mehr Offenheit wirst Du in charismatisch ausgerichtete Gemeinden finden und dort gibt es vielleicht auch Menschen, die in ähnliche Dimensionen des Glaubens vorgestoßen sind.

Es ist da wirklich ein gewisses Problem. Viele Gemeinden sind für Eindrücke von Gott und einer sehr lebendigen Gemeinschaft mit Gott nicht besonders offen. Es kann Dir sogar passieren, dass Du als "von unten" inspiriert betrachtet wirst. Und wer einmal zu einem sehr lebendigen Glauben gefunden hat, der wird in so einer Gemeinde schnell den Tod desselben erleben. Das ist mehr als schade.

Auf der anderen Seite gibt es einen gewissen biblischen Rahmen und in der geistigen Welt kann man verloren gehen, wenn man sich zu weit von Jesus fortbewegt. Das zu erkennen, bedarf ein gutes biblisches Fundament und in der Gemeinde idealerweise einen guten Hirten, der Erfahrung mit solchen Dingen hat.

Ich wünsche Dir, dass Gott Dich da ganz klar führt und Dich in eine entsprechende Gemeinschaft hineinbringt.

goodfruit antworten
2 Antworten
Meriadoc
(@meriadoc)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 200

@goodfruit Das bringt nichts. Ich war auch mal sehr lange alleine und einsam. So lange man eigenbrötlerisch denkt und lebt wird es nichts. Die Menschen, die ich jetzt Freunde nenne, habe ich angesprochen. Mit der Zeit sind Freundschaften entstanden. Man muss auch was investieren. 

Keine Ahnung wie der TE drauf ist. Aber jeder sollte mal von sich wegsehen und auf andere zugehen. Klappt es nicht, dann gehts weiter. 

Max

meriadoc antworten
Lyle
 Lyle
(@lyle)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 79

@meriadoc Da schließe ich mich an! @Niklasx81: Du kannst hier sicher ein paar Ersatz-Mamas und -papas finden, ein paar Kümmerer eben. Aber ist das wirklich das, was Du willst?

lyle antworten


Teilen: