Suche christliche M...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Suche christliche Mit-Programmierer für Schaffung einer Neuen Partersuchportales.


Gelöschtes Profil
Themenstarter
Beiträge : 20857

Hallo, zunächst mal an Alle die Frage,  gibt es hier auch Programmierer unter den Christen?  Denn,  wer kennt nicht die einschlägigen christlichen Single-Seiten und Foren, und doch sind tut sich für viel dort nicht so viel, oder es ist sehr, sehr schwierig für die Meisten.

Ich möchte (zusammen mit anderen) eine christliche Plattform schaffen, und manches anders machen. Ein Plattform, bei der es vor allen Dingen auf innere Werte ankommt und wir gemeinsam auf Seriosität großen Wert legen wollen!

Daher die Frage, gibt es hier seriöse Programmierer, die auch den Wunsch hegen, eine neue Plattform zu (er-)schaffen, um wahren Christen beim christlichen, seriösen  Kennenlernen zu unterstützen und zu förden?

Würde mich echt riesig freuen, falls der ein oder andere Interesse dazu hätte.

Melde Euch sehr gerne - seit Jesus anbefohlen. Freundliche Grüße Marcus

Antwort
7 Antworten
Gelöschtes Profil
Themenstarter
Beiträge : 20857

Kannst du etwas ausführlicher beschreiben, was du genau machen willst? 

Hast du schon ein Konzept (technisch) wie deine Website funktionieren soll? Welche Technologie du einsetzen möchtest? Wo die Seite gehostet werden soll?

Und: suchst du ehrenamtliche Programmierer oder Profis, die auch einen Geldwert für ihre Arbeit verlangen?

deleted_profile antworten
1 Antwort
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 20857

@enar + Marcus
Hallo Marcus, genau diese Fragen, die enar hier aufwirft, hatte ich mir auch schon gestellt.

Ich will dir nicht den Mut nehmen und nicht um jeden Preis deine Dynamik bremsen - aber hast du wirklich ganz konkrete Pläne oder ist es nur eine Idee im Anfangsstadium? 
Hast du eine gewisse Ahnung vom Kostenrahmen und von der Finanzierung des Projekts, auch von späteren Marketing- und Betriebskosten? Bist du in der Lage, diese Finanzierung aufzubringen - evtl. mit Crowdfunding?

Und wieweit kennst du den Markt, deine Marktbegleiter, deren Schwerpunkte, Ziele und wirtschaftliche Lage?
Denn du wirst ja nicht der Einzige sein, der ein Partnersuchportal auf christlicher Basis bietet. Sind deine Vorstellungen so gut, ausgereift, marktfähig, dass ein externer Investor bereit sein könnte, da evtl. eine Million zu investieren?

Bei solchen Vorhaben fällt denke ich an einen guten Bekannten, der eine ähnliche Sache (spezielle Jobbörse) aufbauen und betreiben wollte. 
Weil er nicht über genügend "Kleingeld" verfügte, versuchte er, hierzu Mitstreiter zu gewinnen, die die Programmierung unentgeltlich auf ehrenamtlicher Basis machen sollten (bei späterer Gewinnbeteiligung). Zwar fand er auch einen Mitmacher - aber dieser musste ja in erster Linie selbst Geld verdienen und konnte daher seinen Anteil nur nebenher leisten. Kurz und schlecht: das Projekt kränkelte 3-4 Jahre so vor sich hin und wurde nie zu etwas Brauchbarem. 

deleted_profile antworten


BeLu
 BeLu
Beiträge : 5209

@marcrtue Ein paar wichtige Fragen wurden hier ja schon gestellt, und ich möchte da noch mal nachlegen: Was würde deine neue Plattform denn von den existierenden unterscheiden, was wäre dein Alleinstellungsmerkmal? Denn wie du schon selbst schreibst, gibt es ja christliche Single-Seiten und Foren. Was würde deine Plattform von diesen abheben?

Du schreibst, dass es bei dir/euch auf innere Werte ankommen soll. Meinst du, dass die existierenden Plattformen diesen Anspruch nicht haben? Ob das tatsächlich so werden würde, hängt auch von den Nutzern ab. Wenn nun die Nutzer, die sich bei euch anmelden, plötzlich doch vermehrt auf das Äußere achten, wirfst du die dann wieder raus?

belu antworten
Jigal
 Jigal
Beiträge : 3937

da ich schon auf himmlisch-plaudern bin als ich christliche Partnersuchportale aufsuchte stellt sich die Frage der Finanzen.

Bescheuert fand ich bei Christ-sucht-Christ dass Männer dafür bezahlen.

Dann gab es Feuerflamme, da konnte man pro Tag ein paar Nachrichten kostenlos austauschen, so nach dem Motto, wenn es passt könnt ihr dann ja eine E-Mail Adresse tauschen.

Himmlisch-Plaudern ist wie jesus de komplett kostenlos, hat dadurch aber auch nicht wenig Leute die etwas besonders sind und nach Tagen oder Wochen wieder weg sind, mit ihrer besonderen Art zu Glauben.

jigal antworten


Gelöschtes Profil
Themenstarter
Beiträge : 20857

Hallo, danke für die netten Antworten, ich hab derzeit etwas anhaltende gesundheitliche Probleme, die sich leider auch  ins chronische entwickelt haben.

Wegen der Frage nach dem Finanziellen - da müsste man wohl "sehr klein" anfangen und das ganze halt über einer der einschlägigen HTML Sprachen laufen lassen, bin da schon eine Weile draußen aus der Materie, oder CSS, Phyton oder JavaScript. 

 

Im Grunde genommen müsste man klein anfangen, sprich mit kleinen "Servern" und On-Demand dann anwachsen. Das soll heißen, dass bei steigender Mitgliederzahl, steigt dann auch die Anzahl der Serverkapazitäten (Festplatten und Co.).

 

Genaues müsste man gemeinsam mal diskutieren. Verzeiht, dass ich eine Weile nicht mehr online war, hab das zwischenzeitlich schon wieder vergessen gehabt (meine Anfrage hier) – da dieser Post erst nach vielen Tagen freigestellt (von den Admins) wurde. 

 

Liebe Grüße Markus

deleted_profile antworten
1 Antwort
frosch80-mod
Moderator
(@frosch80-mod)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 767

@marcrtue 

Hej marcrtue,

 

"da dieser Post erst nach vielen Tagen freigestellt (von den Admins) wurde."

nun habe ich nicht notiert, wann genau ich dein Eröffnungsposting freigeschaltet habe (eine Weile habe ich darüber nachgedacht, ob ich es überhaupt freischalte, weil man es schon auch als Werbung ansehen könnte), auf jeden Fall war es aber, BEVOR die erste Antwort kam, und das war, wenn ich richtig gerechnet habe, nach 1 Tag, 23 Stunden und 42 Minuten. Das sind bei dir also VIELE Tage? Ei, nun denn.

Hmm... und heißt du nun Marcus oder Markus?

 

Liebe Grüße

fr 🙂 sch

frosch80-mod antworten
lhoovpee
Beiträge : 2946

@marcrtue 

Auch, wenn ich pessimistisch klingen mag: Eine weitere Plattform/App, die sterben wird, weil sie keine Nutzer hat? 

Zumal es sich nicht so anhört als ob du ein neuartiges Konzept hättest.

 

lhoovpee antworten


Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?