Die beste Freundin
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Die beste Freundin


Gelöschtes Profil
Themenstarter
Beiträge : 14155

Hi,

 

die beste Freundin, die ich habe, ist keine Christin und auf diese Freundschaft habe ich gewartet. 

Sie war mal am christlichen interessiert, wurde aber abgeschreckt (Freikirche). Seitdem kein Bedarf. Wir reden mal oft darüber. Aber das schöne ist, wir wandern, fahren Fahrrad, treffen uns regelmäßig und spenden uns gegenseitig Trost und Ermutigun und können über jeden Scheiss reden. Das finde ich bei Christen nicht. Ich hatte einen Kumpel aber der ist ausgerastet (ADHS unbehandelt) und es endete hässlich. Zuhören konnte er auch nicht.

 

warum ist das bei Christen so kompliziert . Ich habe es oft probiert. 4 waren psychisch krank, eine schlug mich sogar. Ein paar andere unverbindlich und abweisend. Ausgerechnet bei Christen????

Antwort
8 Antworten
Gorch-Fock
Beiträge : 1348

Guten Morgen @meriadoc , 

dann freue dich erst einmal darüber.

Es kommt doch auf das Herz an.

Ich habe auch Freunde die Nichtchristen sind. 

 

Dann bete doch im stillen Kämerlein für deine Freundin. Und lass den Heiligen Geist - Gott Vater wirken 

gorch-fock antworten
4 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14719

@gorch-fock 

Na ja, wenn er von allen Christen weltweit derart enttäuscht ist, weil er sie auch alle schon getroffen hat, dann möchte er sicher nicht, dass seine beste Freundin auch eine wird. Dann wechselt die ja auf die andere Seite.

*Ironiemodoff*

neubaugoere antworten
Gorch-Fock
(@gorch-fock)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1348

Moin @neubaugoere 

Wir - Ich wissen ja noch nicht wer sich hinter  @meriado versteckt.

Ob es jetzt eine Frau oder ein Mann ist.

🤔

gorch-fock antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14719

@gorch-fock Psst, es ist ein Mann, soviel kann ich dir verraten. Ich kenn ihn persönlich von seinem Aufenthalt vor ein paar Jahren in Berlin. 🙂 - Natürlich hat meriadoc auch hier auf jesus.de schon einiges von sich erzählt ... es ist also kein Geheimnis.

neubaugoere antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2025 Jahren

Beiträge : 18707

@gorch-fock 

Ich glaub, die langjährigen User*innen kennen alle Meriadoc 😉 

tristesse antworten


Gorch-Fock
Beiträge : 1348

Hallo @neubaugoere und @tristesse,

Danke für euren Hinweis 

gorch-fock antworten
tristesse
Beiträge : 18707

@meriadoc 

Ich hab sowohl Christen, als auch Nichtchristen als Freund*innen. Natürlich ist der Austausch bei Christen etwas anders, die Freundschaft und Sympathie ist dies selbe. Dass gläubige Menschen schlechtere Freunde wären konnte ich bei mir nicht feststellen. Letztendlich sind Christen auch nur Menschen und die dürfen bei mir auch Fehler machen. 

Was ich gelernt habe in all den Jahren (manche Freundschaften halte bereits jetzt über 35 Jahre), dass der beste Weg, um gute Freunde zu bekommen/halten ist, selbst ein guter Freund zu sein. Ohne das geht es nicht. 

tristesse antworten


bepe0905
Beiträge : 1583
Veröffentlicht von: @meriadoc

warum ist das bei Christen so kompliziert . Ich habe es oft probiert. 4 waren psychisch krank, eine schlug mich sogar. Ein paar andere unverbindlich und abweisend. Ausgerechnet bei Christen????

Lieber meriadoc, 

in welchen "christlichen Kreisen" treibst du dich denn so rum???

Wenn ich mich in unserer Gemeinde umschaue.... 
... Ältere, Jüngere, einige sehr Kluge und andere weniger belesen, Familien und Singles, 
manche etwas "kurz angebunden", andere um so ausschweifender, 
manche suchen Gespräche und Kontakt und andere gehen eher ihren eigenen Weg ...

also alles ganz normale Christen, Leute wie du und ich. 

bepe0905 antworten
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?