Gerechtigkeit für M...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Gerechtigkeit für Max und Moritz


Schwabe63
Themenstarter
Beiträge : 25

Hallo zusammen,

ich bin für eine späte Rehabilitation von Max und Moritz.

Sie waren keine bösen Jungs, sondern einfach nur das, was heute "Verwahrlosung" genannt wird.

Vier der sieben Streiche haben nämlich mit dem Stehlen von Essen zu tun:
-Streich 1+2: Die hingemordeten Hühner geben die ganze Verzweiflung dieser beiden armen Kinder wieder. Denn schon in diesem 1. Streich arbeiten sie darauf hin, die geschlachteten Hühner aus der Pfanne entwenden zu können. Und sie machen das sehr schlau, woran man sieht, was aus diesen beiden hätte werden können, wenn man nur ihre Anlagen richtig gefördert hätte.

-Streich 6 (der ihnen gründlich misslungen ist): Sie wollen in ihrer Not ins Backhaus der Bäckerei einsteigen. Aber zuerst fallen sie in eine Mehlkiste, die direkt unter dem Schornstein steht. Das hat der Bäcker so mit Absicht gemacht. Denn wie unhygienisch ist es, eine Mehlkiste direkt unter den Schornstein zu stellen. Und die Falle, die er aufgestellt hat, ist sogar noch hinterhältiger. An das Brezelregal stellt er einen "extrazerbrechlichen" Stuhl. Der Sturz dieser armen Jungs in den Teig ist damit mehr als vorprogrammiert. Und nun muss er sie nur noch in den Ofen schieben.

Streich 7: Nachdem im Backhaus für sie nichts zu holen war, versuchen sie, wenigstens an etwas Getreide zu kommen, das sie aus den angeschnittenen Säcken holen wollen, werden dabei aber von Bauer Mecke überrascht. Nur so ist erklärbar, dass er sie sofort erwischt. Denn bei einem "Böse- Buben- Streich" wären sie sofort weggerannt und hätten sich nicht so leicht erwischen lassen.

Darum: Freispruch und späte Gerechtigkeit für Max und Moritz!

Antwort
26 Antworten
Groffin
Beiträge : 1872

Und der große böse Wolf hatte auch nur Hunger, weil er von den beiden mageren Happen Großmutter und Rotkäppchen nicht satt wurde?

groffin antworten
8 Antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Drum hatte er anschließend noch die 6 Geißlein verputzt.

peterpaletti antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Drum hatte er anschließend noch die 6 Geißlein verputzt.

Und die böse Hexe bei Hänsel und Gretel wollte nur ihre kulinarische Altersvorsorge schützen? 😨

groffin antworten
Schwabe63
(@schwabe63)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 25
Veröffentlicht von: @groffin
Veröffentlicht von: @groffin

Drum hatte er anschließend noch die 6 Geißlein verputzt.

Ja, und das 7. hat ihm gefehlt; und darum war er wieder nicht satt

schwabe63 antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15247
Veröffentlicht von: @groffin

Und die böse Hexe bei Hänsel und Gretel wollte nur ihre kulinarische Altersvorsorge schützen?

Was blieb ihr auch übrig, nachdem Hänsel und Gretel ihrerseits Teile des Hauses verspeist haben, das vermutlich ursprünglich als Altersvorsorge gedacht war...?

lucan-7 antworten
Tertullian
(@tertullian)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 409

Tja, wer hat hier Fake News verbreitet - die Brüder Grimm oder Paul Maar?

http://www.beziehungsaspekte.com/de/haensel-gretel.html

tertullian antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Witzig. Das wollte ich auch gerade schreiben.

herbstrose antworten
Zaphod
(@zaphod)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 459

Die Geschichte vom Rotkäppchen wir eh falsch erzählt 😛

Varg (Wolf) hat die Geschichte mal geradegerückt:

https://www.youtube.com/watch?v=pljyCJrIQJ4

Hab extra nur ein Lyrik-Video genommen, das Original ist etwas....äh...blutig 😊

Nachtrag vom 16.10.2019 1602
Oh habe gesehen, dass da ein paar Fehler im Text sind, naja die Grundstory begreift man trotzdem 😊

zaphod antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3339
Veröffentlicht von: @groffin

Und der große böse Wolf hatte auch nur Hunger, weil er von den beiden mageren Happen Großmutter und Rotkäppchen nicht satt wurde?

Ha,mein " Bewerbungsvideo" zu einer Fernsehrateshow!

Und ich hatte die 3 Fragen des Försters bis auf eine vergessen, tja!

irrwisch antworten


Irrwisch
Beiträge : 3339
Veröffentlicht von: @schwabe63

Vier der sieben Streiche haben nämlich mit dem Stehlen von Essen zu tun:
-Streich 1+2: Die hingemordeten Hühner geben die ganze Verzweiflung dieser beiden armen Kinder wieder. Denn schon in diesem 1. Streich arbeiten sie darauf hin, die geschlachteten Hühner aus der Pfanne entwenden zu können. Und sie machen das sehr schlau, woran man sieht, was aus diesen beiden hätte werden können, wenn man nur ihre Anlagen richtig gefördert hätte.

Zumindest killen sie kein Schwein.

Hühnerfleisch ist eher gesund........und Sauerkraut erst recht, so!!

irrwisch antworten
Irrwisch
Beiträge : 3339

Aber, aber, was machen wir mit...........
..........dem Struwwelpeter?

irrwisch antworten
2 Antworten
frosch80
(@frosch80)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 791

in unserer blauen Tonne ist ausnahmsweise noch Platz....

frosch80 antworten
Banji
(@banji)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 3581

Weiter nutzen! Immerhin hat er noch seinen Stinkefinger ...

banji antworten


Groffin
Beiträge : 1872

Abgelehnt
1. Tierquälerei ist falsch - auch wenn es nur dumme Hühner sind!

2. Hallo? Sie essen Fleisch! Sollen sich die Strolche doch eine Karrotte in den Mund stopfen. Außerdem bekommt dann noch der arme Spitz die Schläge ab --> Tierquälerei ursächlich auf M&M zurückzuführen

3. Beschädigung von fremden Eigentum. Die Säge hätten sie auch nutzen können, um zum Beispiel Holz fällen und es zu verkaufen.

4. Hier allenfalls mildernde Umstände, dass sie exemplarisch bewiesen haben was sich hinter der Aussage "Rauchen schadet ihrer Gesundheit!" verbirgt.

5. Maikäfer kann man auch essen - viel Proteine. Vermutlich haben sie dazu beigetragen, dass die tollen Käfer heute sehr selten geworden sind.

6. Wer schon M&M heißt, sollte die Finger von Backwaren lassen, die ihnen nicht gehören.

7. Ungewaschen und ohne Schutzkleidung sitzen die Rotzbuben im Korn, welches zu Brot verarbeitet werden soll. In Zeiten von Gammelfleisch und Lebensmittelhygiene ein Skandal!

groffin antworten
1 Antwort
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535

😀😀😀😀😀😀😀😀
Meiner Bluse ist das gerade nicht gut bekommen - habe mich vor Lachen mit Tee bekleckert. Ist mir aber drissegal, das wars wert.

suzanne62 antworten
Lucan-7
Beiträge : 15247

Was haben eigentlich der Bauer Mecke und der Müller als Strafe für die Ermordung zweier vernachlässigter Minderjähriger erhalten...?

lucan-7 antworten
10 Antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872

Nix Strafe - das war ziviler Ungehorsam.😎

groffin antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535

Die mussten 48 Stunden Helene Fischer in Dauerschleife hören.

suzanne62 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193
Veröffentlicht von: @suzanne62

Die mussten 48 Stunden Helene Fischer in Dauerschleife hören.

*Pruuuust
Jetzt hab ich meinen Tee verschüttet.

herbstrose antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872

Was ihr alle mit Eurem Tee habt... *tztztz*

Langsam ahne ich, wo die Spritzflecken auf meinem Monitor herkommen....

groffin antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Naja, Kaffee mag ich nicht.

herbstrose antworten
Schwabe63
(@schwabe63)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 25

Bauer Mecke hat sicher milderne Umstände wegen Unzurechnungsfähigkeit bekommen, denn "Rickeracke rickeracke geht die Mühle mit Geknacke" und "watt geht mick dat an"... das sind Zeichen von geistiger Umnachtung; so was unterschreibt jeder Gutachter

schwabe63 antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15247

Ein brutales Ende

Veröffentlicht von: @schwabe63

Bauer Mecke hat sicher milderne Umstände wegen Unzurechnungsfähigkeit bekommen, denn "Rickeracke rickeracke geht die Mühle mit Geknacke" und "watt geht mick dat an"... das sind Zeichen von geistiger Umnachtung; so was unterschreibt jeder Gutachter

Ich gebe zu dass mir das damals als Kind gewaltig Angst gemacht hat... zwar fand ich Max und Moritz auch recht unsympathisch, aber dass sie dann von zwei Männern in einem Mahlwerk umgebracht werden, das fand ich dann doch übertrieben brutal. Genau so wie die Reaktionen der übrigen Erwachsenen, die das dann noch ausdrücklich begrüßt haben.

Die satirisch überhöhte Gesellschaftskritik, die Busch hier zu Papier brachte, habe ich dann erst viel später verstanden...

lucan-7 antworten
Schwabe63
(@schwabe63)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 25

Ja, das mit der Gesellschaftskritik sehe ich auch so. Ein Stück weit wird einem da der Spiegel vorgehalten. Und so gesehen ist Wilhelm Busch meiner Meinung nach auch für den Glauben hilfreich, der wirklich nur auf die Gnade vertraut. Das ist mir selber erst kürzlich aufgegangen.

schwabe63 antworten
Tertullian
(@tertullian)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 409

Allerdings hatte Wilhelm Busch auch klar antisemitische Tendenzen...

http://www.wilhelm-busch-seiten.de/werke/bilderbogen/alpha.html (letztes Bild)

tertullian antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15247
Veröffentlicht von: @tertullian

Allerdings hatte Wilhelm Busch auch klar antisemitische Tendenzen...

Das ist jetzt wieder ein anderes Thema... deshalb nur kurz: Busch greift hier zwar klar ein antisemitisches Klischee auf - ich bezweifle aber, dass er sich dabei viel gedacht hat. Wäre er wirklich ein Antisemit gewesen, dann denke ich, dass er das auch anderweitig wiederholt zum Thema gemacht hätte... da ist mir aber sonst nichts bekannt.
Ich vermute, dass er da einfach gedankenlos einen damals gängigen Sterotyp aufgegriffen hat... der natürlich viel über die damalige Zeit aussagt und aus heutiger Sicht unverzeihlich ist, keine Frage.

lucan-7 antworten


Teilen: