Smalltalk
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Smalltalk

Klönen, Blödeln - bloß keine ernsthaften Diskussionen!
Seite 1 / 9

Morgen,

mir ist bewusst, dass das Forum kein Kummerkasten ist, dennoch. 

Ich bin 24, Student und irgendwie einsam. Ich bin ein sehr geselliger Typ, rational, gehe gern auf Partys, genieße den Trouble und mische gerne mit. Ich bin aber auch gerne alleine und versinke in meinen Gedanken. Es ist zudem oft in Gesellschaft so, dass ich ich mich plötzlich leer, karg und erschöpft fühle. Ich boxe leidenschaftlich, betreibe exzessiv Sport bis zum erbrechen, es kommt dennoch abends immer wieder diese Leere in mir hoch, dieses "unerfüllte" - man müsste noch irgendwas erreichen, etwas erfüllen. Es ist nicht das sportliche noch das Gesellschaftliche was mich plagt - eher Schuld gegenüber jemanden.

Ich war bereits bei zwei Psychologen, da ich dachte, ich sei depressiv oder etwaig anders erkrankt, dies ist nicht der Fall. Ich bin es aber Leid. 
Ist es der Glaube? Wie kann ich denn Gott erreichen?

Liebe Grüße
K.

11
65
Vor 2 Tagen

Bald soll es Sex mit Robotern geben. 

Man hat ja jetzt schon einige technische Stimulationsgeräte und manch Puppen und Dildos gibt es ja auch.

Aber, wäre Sex mit Roboter Unzucht?

M.

31
136
Mai 16

Liebe Singles, Freunde und stille Mitleser.

Der erste SPF im relaunchnten Forum.

Der Single Plauder Faden wurde vor ewig langen Zeiten gegründen, um Singles eine Plattform des Austauschens, Kennenlernens und Rumhängens im Forum zu ermöglichen. Anfangs eine recht große Gruppe sind wir im Laufe der Jahre etwas geschrumpft, aber immer noch dabei. Jede*r Neue ist herzlich willkommen, auch Nichtsingles, solange Ihr Euch benehmt und uns Singles nicht auf der Nase rumtanzt.

So richtig hab ich mich noch nicht mit dem neuen Forumsstyle angefreundet, aber vielleicht kommt das noch mit der Zeit. Wie wohl fühlt Ihr Euch hier so?

Es ist April, netterweise begleitet durch Schneefall gestern, ich musste meine Winterjacke rausholen, dachte ja, die könnte ich einmotten. Aber liegen geblieben ist er nicht.

Ich hatte mich gerade so über die ersten Blümchen, Sonnenstrahlen und warmen Abende gefreut, aber ich glaub, lange kann sich der kleine Wintereinschlag nicht halten. Ich hatte auch auf etwas mehr Schwung gehofft, aber irgendwie bin ich noch wintermüde.

Wie geht es Euch so?

Alles Beiträge, auch nicht themenbezogen sind willkommen.

Trissi ❤️ 

Niemals aufgeben, niemals kapitulieren *tschakka*

156
1,312
Mai 16
Hi, ich war lange abwesend und eher auf Twitter unterwegs. Aber da ist mir die Atmosphäre zu aggressiv. Deshalb habe ich gedacht, ich mache in der Adventszeit eine Twitterpause und schau lieber mal wieder hier rein. *wink*
36
250
Mai 07
der Bauer hat das Feld gedüngt Frühjahrsbeginn, den kann man riechen Man erkennt ihn an Gerüchen
20
99
Mai 01

Klingt nach einer Aprilscherz-Meldung, aber der 1. April ist ja schon ein paar Wochen her: Der ADAC ist zur Erkenntnis gekommen, dass man auch mit dem Fahrrad anstatt mit dem SUV zum Bäcker fahren kann.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/appell-zum-spritsparen-adac-ruft-zum-fahrradfahren-auf-a-d9cd1256-1391-4937-8233-522d3825c022

Was ist da los? Wurde der ADAC von der bösen Radfahrerlobby unterwandert? Oder war es ein Ausbruch von Vernunft bei der Autofahrerlobby? Werden wir vom ADAC bald auch ein Plädoyer für ein allgemeines Tempolimit hören?

5
62
Apr 29
Eben, als ich die Themen des Forums überflog, blieb ich hängen bei dem Wort "Heide". Daraufhin fiel mir eine Episodeaus meiner Kindheit ein, als ich 15 Jahre alt war. Meine Oma war gestorben (nach schwerer Krankheit) und ich durfte als Einzige von meinen Geschwistern, mit meinem Vater und dessen Bruder (also meinem Onkel) von NRW nach Kiel fahren, zur Beerdigung. Als wir auf der Autobahn an der Lüneburger Heide vorbeikamen, fing mein Onkel auf einmal an zu singen ... Auf der Heide blüht ein Blümelein ....und immer, wenn der Name "Erika" dran war, schmetterten beide Brüder dies besonders laut. Mein Onkel versicherte zwar hinterher, dass er natürlich traurig wäre, um den Tod seiner Mutter. Aber die wäre ja nun in der Ewigkeit, und da ginge es ihr gut. ***** Und weil mir in letzter Zeit öfter mal Lieder einfallen, die mich an bestimmte Episoden in meinem Leben erinnern, dachte ich, dass es vielleicht ganz interessant ist, wenn hier ein Platz wäre, wo man diese Erinnerungen teilen kann. Ich lade euch also ein, Erinnerungen zu teilen, die mit Liedern oder Musikstücken verbunden sind. Wenn Interesse zu erkennen ist, erzähle ich auch von weiteren Erinnerungen in meinem Leben, im Zusammenhang mit Liedern. Nachtrag vom 10.02.2022 13:26:34 Habe das Lied auch gerade auf Youtube gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=D-cZVjSLhSE
84
188
Apr 08
Liebe Singles, liebe Freunde des SPF, anlässlich des bevorstehenden Relaunches haben wir Singles uns an die Anfänge erinnert, als wir im SPF (Singleplauderfaden=Singleplauderthread) uns teilweise in unendlich sinnfreien, lustigen Diskussionen die Nächte um die Ohren geschlagen haben. Über 400 Threads später sind wir etwas dezimierter und ruhiger geworden, also haben wir überlegt, mal wieder einen Endlosthread zu starten und uns dafür extra verabredet. Das heißt, es geht nicht darum, reinzuschauen, einen Beitrag zu verfassen und in 3 Std. nachzulesen, ob es ne Antwort gibt, sondern im Thread dranzubleiben und in kurzer Zeit so viele Beiträge wie möglich rauszuhauen. Speedposting quasi. Der erste Speedpostingabend vor wenigen Wochen endete um 3 Uhr morgens und umfaßte zwei Tage später oder so rund 1000 Beiträge. Das hätte ich gern wieder so 😊 Die Regeln: es gibt keine Natürlich wäre es schön, wenn die Beiträge auch Sinn ergeben würden, aber wer lediglich durchnummerieren will, kann das natürlich auch tun. Der Unterhaltung tut es aber gut, wenn man auf etwas Bezug nehmen kann, das nur als Empfehlung. Und nehmt bitte heute alles mit Humor, das wird den Umgang miteinander erleichtern Jede/r ist willkommen, auch Nichtsingles, Ehemalige, Stille Mitleser und NeuUser, je mehr desto besser. (denkt Euch bitte hier die obligatorischen Gender *** dazu, okay? Bin zu faul) Ich freu mich auf einen spannenden Abend und viel Spaß. Trissi (Gründerin des SPF) PS: Niemals aufgeben, niemals kapitulieren *tschakka*
702
308
Apr 02
Herzlich willkommen in der 420. Ausgabe des Singleplauderfadens. Die Nummer 419 überspringen wir mal, denn wir hatten ja vor ein paar Wochen unseren Speedposting-Thread, der quasi die 419 war. Hier im SPF plaudern die Singles und auch Nichtsingles über das, was sie bewegt. Wir bitten nur darum, dass die Beiträge singlekonform sind, also bitte keine Belehrungen darüber, wie gut es die Singles haben oder was sie alles falsch machen oder ähnliches. Diese Woche beginnt die vorösterliche Fastenzeit. Für manche hat sie wenig Bedeutung, für andere viel. Für manche ist es auch ein Anlass, mal wieder bewusst eine Zeit lang Dinge zu lassen und andere zu tun, sei es im Glaubensleben oder beispielsweise in Bereichen wie Ernährung oder Zeitmanagement. Wie sieht das bei euch aus, bedeutet euch die Fastenzeit etwas, fastet ihr dieses Jahr, oder läuft das im Wesentlichen an euch vorbei? Wer sich lieber zu einem anderen Thema äußern möchte, kann das natürlich auch gerne tun. Also: Los geht's, der Faden ist eröffnet. 😊
171
378
Apr 02
Eine Freundin schrieb mir gerade: "Rate dringend von Hamsterkäufen ab. Habe mir 2 davon gekauft. Mittlerweile sind es 34. Die fressen mir meine ganzen Vorräte weg"
15
199
Apr 02
...ein paar Flocken und nix ist liegengeblieben. *grummel* Wenn der nächste schneefall kommt, werde ich mir wohl mehrere Schneebälle einfrieren.....dann kann ich auch im Sommer, wenn es mir zu heiß wird ne Schneeballschlacht machen!!!
6
81
Mrz 12
in meiner Ecke und döse vor mich hin. und jetzt geh ich schlafen, morgen ist wieder ein anstrengender Tag für mich. Gute Nacht allerseits!
5
86
Mrz 12


Hallo ihr Lieben, --------------------------------------------------------------- Dies ist der SinglePlauderFaden. Ein Ort an dem alle Menschen willkommen sind. Nur manche Themen haben hier keine Erlaubnis. Beiträge über Beziehungsstress und wie gut es Singles haben, wei sie den nicht haben, sind hier nicht willkommen. Wir fiebern aber gerne mit, bei Dates und Kennenlernen. --------------------------------------------------------------- Es ist Winter. Der Walnussbaum vor meinem Balkon hat keine Blätter mehr und ich kann im Haus gegenüber wieder in die Fenster schauen - und sie in meine. Außerdem ist es heute so überhaupt nicht hell geworden. Ich hab immer das Gefühl es sein schon mindestens 18 Uhr. Schnee liegt hier nicht, dazu wohn ich zu weit unten und im falschen Zipfel von Baden-Württemberg. Glatteis hat es zum Glück auch nicht. Ich liebe ja ao richtig viel Schnee, aber um den zu haben müsste ich umziehen und so sehr lieb ich ihn dann doch nicht. Dafür mach ich es mir mit Kerzen aus dem Adventskranz, Tee und PC in der Wohnung gemütlich. Das mag ich auch und man kann es auch ohne Schnee haben. Was mögt ihr am Winter? Und was habt ihr sonst zu erzählen? Ich les alles mit, Channuschka
392
282
Mrz 02
Namensfindungsprozesse sind nicht immer einfach. Eigentlich dachte ich, ich wäre durch damit, aber nun steht alles wieder auf Anfang. Die Rede ist von einer Prymadonna (ja, das ist richtig geschrieben). Ich hab zwei davon gekauft, die noch darauf warten ausgepackt zu werden. Die eine wandert zu Tochter ins Zimmer, die andere in mein Handarbeitstreich. Na, noch nicht schlauer? Prymadonna ist eine verstellbare Schneiderpuppe aus dem Hause Prym. Als ich sie kaufte, waren sofort "Dotty" (Pünktchen) und "Perla" in meinem Kopf, weil sie schwarz mit weißen Punkten ist. Aber irgendwie bin ich damit nicht so ganz glücklich, vor allem in Bezug auf Perla (Freunde des gelben Schwamms wissen wahrscheinlich, was ich meine). Wie würdet ihr eine Dame mit schwarzer Haut, die von weißen Punkten übersät ist, und meiner Figur (bitte keine Detailfragen!) nennen?
35
143
Feb 23
hätte mich der Sturm doch fast samt Rollator von der Strasse gewedelt, wenn mein Sohn mich nicht gestützt hätte. So ein Sturm kann auch was feines sein. Er bläst die Coronaviren weg, sorgt für viel frische Luft!!! Leider ist der Schnee auch schon wieder weggetaut, so dass es keine Schneeballschlacht gibt.
13
120
Feb 19
Seit Ende September bin ich im Allgäu. Der Umzug ging holterdiepolter relativ schnell und kurzfristig über die Bühne. Danach hatte ich 2x hintereinander Bronchitis. Meine Krebserkrankung hat ein neues Stadium erreicht. Am Dienstag bekomme ich meinen Rollstuhl, weil ich nur noch kurze Strecken laufen kann. (vor Schmerzen) Und meine Söhne sind um mich sehr besorgt und möchten mich gern an Familienausflügen teilhaben lassen. Aber meinen schwarzen Humor habe ich noch.! Vor meiner Wohnungstür wohnen 6 Enkelkinder zwischen 6 Monaten und 16 Jahren. Da ist Leben in der Bude und keine Zeit für lang anhaltende Depressionen. vielleicht schaue ich wieder öfters mal vorbei. LG tabi
10
84
Feb 13
Auf der Suche nach dem perfekten Brotrezept bin ich auf ein Weißbrotrezept gestoßen. Neben Mehl, Wasser, Hefe und Honig kommt ein Esslöffel Essig rein. Wozu? Ihr dürft gern ernsthaft antworten, aber auch gern die wildesten Spekulationen anstellen 😁
33
117
Feb 01
Als Steffi, Andrea und Yvonne mal wieder so am Küchentisch beim Kaffee zusammen saßen, kam das Gespräch auf lang aus den Augen verlorene Bekannte. „Sie haben mittlerweile zwei Kinder“, sagte Steffi, „Anna und Ben. Ich glaube, Ben ist der Ältere, oder sind sie Zwillinge? Auf jeden Fall sind sie zusammen nicht älter als Deine Schwester, Yvonne.“ „Und die ist vor zwei Wochen 47 geworden.“ ergänzte Yvonne. „Ich kann mich noch gut an die zwei Kerzen auf ihren Geburtstagstorten erinnern.“ „Jetzt mach es nicht so spannend“, fiel Andrea ihr ins Wort. „Wie alt sind die beiden denn?“ Steffi schmunzelte sichtlich vergnügt und kramte in der Zettelkiste. „Wir machen es so: Dir, Andrea, schreibe ich die Summe des Alters der beiden auf. Und Dir, Yvonne, schreibe ich das Produkt auf einen Zettel. Mal sehen, ob euch das hilft.“ Sichtlich zufrieden reichte sie den beiden jeweils einen Zettel mit einer Zahl darauf. Die beiden runzelten die Stirn und starrten lange auf ihr Papier. Nach einiger Zeit seufzte Andrea und sagte zu Yvonne: „Du kannst die Summe gar nicht bestimmen.“ Yvonne erwiderte: „Aha, interessant. Aber ich weiß immer noch nicht, wie alt die beiden sind.“ Auf einmal meinte Andrea strahlend: „Danke, jetzt weiß ich wie alt Anna und Ben sind.“ Yvonne schaute zunächst erstaunt, dann grinste sie freudig und sagte: „Aha, jetzt weiß ich es auch.“ Na, wie alt sind Anna und Ben denn jetzt?
36
97
Jan 26
und das Ganze macht nur Spaß, wenn man Taschenrechner und Internet NICHT bemüht 9 - 3 / 1/3 + 1
4
70
Jan 21
Böller dürfen nicht verkauft werden, Feuerwerk ist abgesagt Halte ich für totalen Quatsch Wie ist eure Meinung dazu?
91
118
Jan 20
Hallo ihr Lieben, Ich vermute den meisten ist aufgefallen, dass der Ton auch hier bei jesus.de entschieden rauer geworden ist, vorallem in den vielen übermächtigen Impfthreads. Dort wird viel mit sehr abwertenden Worten umsichgeworfen. Auch wenn es "nette" abwertende Worte sind. Und das ist mir nicht nur hier aufgefallen, sondern so ganz allgemein im meinem Umfeld. Manchmal werden missliebige Politiker nicht mehr mit Namen benannt, sondern nur als "Der Kasper und der Gnom". Ich finde das sehr schade. Denn diese negative Sprachweise wirkt sich doch auf unsere Laune und Lebenseinstellung aus und entmenschlicht z.T. die so benannten Menschen. Daher möchte ich hier ein Gegenwicht starten. Mit lieben Worten an einander und für einander und für alle allgemein. Mit Lob, dass nicht diskutiert werden muss (hey, wenn jemand die Ampel-Beschlüsse super findet. Ich mein immerhin steht was), zumindest nicht hier. Und mit guten Nachrichten. Und damit ihr nicht Angst habt, dass alles bierernst sein muss, hab ich den Smalltalk gewählt. Wen von euch stört dieser negative Ton genauso wie mich und hilft, der guten Seite wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken?
34
198
Jan 20
ist genießbar, ist essbar 😊 Sogar aus der Packung heraus Alle bisherigen Versuche waren zwischen Igitt Igitt und Pfui Teifi Wie haben die das nur hinbekommen? 😀
9
78
Jan 19
Zwei amtliche Wahlbenachrichtigungen im Briefkasten, beide für mich, beide für die Wahl der Seniorenvertretungen (Senior sein, ohne einen Junior zu haben, das schafft auch nicht jeder 😛). Einmal darf in in Kreuzberg wählen (da wohne ich). Einmal in Reinickendorf. Juchhu, ich darf doppelt so oft wählen wie andere! Spaß beiseite: ich hab dann per Bürgertelefon Bescheid gesagt, dass da offensichtlich was nicht stimmt, und hörte ein freundliches: "Ja, weiß ich schon, Sie sind der sechste, der das sagt!". Also kein Einzelfall, sondern da wurde serienmäßig eine falsche Wahlbenachrichtigung verschickt. Tja, Berlin und Wahlen ... Helmut PS: Was nervt bei Warteschleifen am Telefon am meisten? Antwort: Die stundenlange Zusicherung "Bitte noch ein wenig Geduld, wir sind gleich für Sie da!"
210
142
Jan 18
Meine Spülmaschine ist jetzt nach 30 Jahren auch mal kaputt. 😀 Jetzt brauch ich also eine "lebende". Wer stellt sich zur Verfügung? 😀
56
123
Jan 13


.............leben, wenn die hier geäusserte Nachricht eines Users stimmt, im Wald! Wie können wir da helfend zur Seite stehen? Ist es wichtig, für Decken zu sammeln? Was ist mit Heizung und Stromversorgung? Oder wäre ein mobiles Impfteam vielleicht besser? Gerne weitere Gedanken und Vorschläge zu der offensichtlich doch sehr harten Wohnungsnot bei unseren lieben Nachbarn wünscht sich von euch allen Inge
11
95
Dez 13
Hallo zusammen! Einen Faden haben wir noch vor dem Neustart... Hier im SPF plaudern die Singles seit Menschengedenken (ok, ganz so lange vielleicht noch nicht 😀) über das, was sie so bewegt. Nichtsingles sind auch herzlich willkommen, wenn sie sich zu benehmen wissen. 😉 Der Sommer ist mittlerweile eindeutig vorbei, es ist Herbst geworden. Die Blätter fallen von den Bäumen, es ist windig und regnerisch, die Nächte werden länger... Hm, das klingt jetzt etwas melancholisch, soll es aber gar nicht sein. Denn der Herbst hat auch schöne Seiten, wenn die Sonne zwischen den bunten Blättern hindurch scheint und alles in eine Farbenpracht taucht. 😎 Ob mit Herbstgedanken oder mit völlig anderen Themen, auf geht's in den neuen Faden! 😊
332
218
Dez 13
Ich bin Verfahrensingenieurin. Mein Fachgebiet dreht sich um Bau und Betrieb von Industrieanlagen, insbesondere Chemie, Lebensmittel und Pharma. Alles wo in großem Maßstab Stoffe umgewandelt werden. Es versteht sich sicher, daß das Studium recht viel Chemie enthält. Wenn jetzt aber eine sehr selbstbewusste aber völlig ahnungslose Quarkdenkerin mich über Chemie belehren will: Leute, das tut weh.... "Wenn ich sage diese Coronastoffe, die den Leuten in die Muskeln gepumpt werden ist keine Impfung, dann ist das auch so. Eine Impfung ist ganz was anderes. Es ist eine gentechnische Spritze mit anorganischen chemischen Produkten und diese Dinge enden für einen lebenden Organismus nicht sehr gut." AUTSCH!!!! Bitte verlangt nicht, daß ich das auch noch kommentiere. "Jeder anorganische Chemiker lernt im ersten Semester, dass anorganische Produkte für Dinge produziert werden, die kein lebender Organismus ist, sondern Maschinen, Raketen, elektronische Geräte." ??????? Glaube daß wir da eher im Mystizismus gelandet sind. "Die Oxide des Kohlenstoffs = Carbide sind anorganisch, aber ansonsten befasst sich die Biochemie mit chemischen Vorgängen in einem Lebewesen, wie z.B. Stoffwechsel, wie wirken Medikamente auf einen lebenden Organismus usw." Hier hat sie sogar zu zwei Dritteln recht. Biochemie ist tatsächlich die Chemie der Lebewesen und Carbide sind anorganisch. Nur sind Carbide nicht die Oxide des Sauerstoffs. "Nun zum Wasser. Chemisch betrachtet ist Wasser historisch gesehen anorganisch, aber mit Hilfe der Biochemie kann Wasser organisch sein, wenn das Lebewesen Wasser selbst bildet." Siehe weiter oben. Nachtrag vom 28.11.2021 19:44:46 "Nur sind Carbide nicht die Oxide des Sauerstoffs." ....des Kohlenstoffs ollte ich schreiben, Entschuldigung!
16
147
Dez 07
Bundeskanzler Kurz war es lang, Bundeskanzler Schallenberg war es kurz. Wir haben zufällig ein Gebrauchtmodell abzugeben. Hat zwar viele Kilometer auf dem Buckel, ist aber günstig in der Anschaffung. Bedingung: Übernahme der Pensionskosten Was haltet ihr von dem Angebot?
29
107
Dez 06
Oder habe ich was verpasst?
26
150
Nov 21
52
85
Nov 16
Also, die zum essen! Was hat das mit Hamburg zu tun? Warum heißen die nicht Düsseldorfer oder New Yorker? Steckt da wieder eine Weltverschwörung dahinter?
24
94
Nov 01
Ist euch das schon mal aufgefallen? Wenn man ein Brot kauft oder Brötchen - die werden immer in zu kleine Tüten eingepackt Das Brot guckt heraus, die Brötchen drohen herauszufallen Warum machen die das? Wer steckt dahinter? Merkel, Bill Gates, die Geheime Weltregierung, Putin, die Chinesen?
108
113
Nov 01
Woran merkt man, dass allmählich wieder normale Verhältnisse einkehren? Genau, an den Themen, die plötzlich wieder wichtig werden.🤓😉😀 Nein, ich möchte hier keinen Streit anzetteln, zumal, wenn ich das richtig sehe, viele der User, für die Halloween ein Reizthema war, nicht mehr hier oder derzeit inaktiv sind. Ich freue mich dieses Jahr sehr darauf, weil ich am Halloween-Abend zu einer Party eingeladen bin - der Gastgeber möchte damit den Karneval nachholen (ist ja auch nicht mehr lange hin bis zum "Elften im Elften"). Ich finde es einfach wunderbar, dass unbeschwertes gemeinsames Feiern wieder möglich ist. Allerheiligen werde ich allerdings so verbringen wie jedes Jahr: auf den Friedhof gehen und die Gräber meines Freundes und meiner Großeltern besuchen, abends in die Gedenkmesse für die dieses Jahr Verstorbenen unserer Gemeinde....also eher still und nachdenklich. Was sind eure Pläne für Halloween und Allerheiligen bzw. für den Reformationstag? Oder ist das dort, wo ihr lebt, ein Tag wie jeder andere?
60
102
Nov 01
Facebook heißt jetzt Meta Sind damit jetzt eigentlich alle Daten, die Facebook hat, Metadaten? Und ist das hier jetzt der Versuch einer Metadiskussion?
7
73
Okt 30
Nicht vergessen! Bin mal gespannt, was wir eher haben, Weihnachten oder eine neue Bundesregierung.. 😊
11
74
Okt 29
Moin. Hier sind die Singles unterwegs und das schon sehr, sehr lange. Auch Nicht-Singles sind eingeladen, wenn sie sich freundlich verhalten und respektvoll bleiben, also benehmt Euch 😎 Das Jahr schreitet voran, Ende November steht der große Relaunch an und dann beginnt die Fadenzählerei von vorne. Wobei ich schon dafür plädiere, einfach da weiter zu machen, wo wir aufgehört haben. Zeit, etwas zurück zu blicken und Ausschau zu halten. Seid Ihr noch beim "neuen Jesus.de" dabei? Es wird sich einiges ändern, aber wir User bleiben diesselben. Zeit für einen Nickwechsel vielleicht? Soweit ich weiß, müssen wir uns neu anmelden. Wie lange seid Ihr überhaupt schon im Faden? Ich hab irgendwann mal den SPF aufgemacht, weil mir das Angebot für die Alleinstehenden hier zu dürftig war und ich hab es nicht bereut. Einige User sind gegangen, manche inzwischer verpartnert, aber viele sind geblieben und prägen diesen Faden. Ich hab mich hier immer zuhause und wohl gefühlt und werde also, wenn der Forenaufbau nicht ne absolute Katastrophe wird, auch bleiben. Wie geht es Euch? Was verbindet Euch mit dem Faden, was könnte evtl noch optimiert werden? Habt Ihr Erinnerungen an früher, die Ihr teilen wollt? Natürlich kann sonst alles andere hier auch angesprochen und bequatscht werden. Eure Trissi PS. Niemals aufgeben, niemals kapitulieren *tschakka*
307
144
Okt 23


Seite 1 / 9
Teilen: