Lasst uns das Klima...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Lasst uns das Klima retten

Seite 5 / 5

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Das ist zwar ein ernstes Thema, aber weil unsere Vorschläge eh niemand umsetzen wird, deshalb im Smalltalk.
Ich vermute mal, hier ist niemand mit soviel Kompetenz vorhanden, der die Macht hätte etwas zu realisieren, oder haben wir einen hochgradigen Politiker unter uns?
Vorschläge zur Klimarettung und generell zur Rettung der Umwelt gäbe es ja zur Genüge.
Verbot aller Feuerwerke, Verbot aller Deutschland Inland flüge, Verbot aller SUV-Autos, das wären schon mal Vorschläge, die niemandem weh tun würden ausser den Leuten, die in der Feuerwerksindustrie oder Automobilindustrie oder bei Airlines arbeiten.
Was gäbe es noch zur Rettung der Umwelt?
Verbot von Einweg-Geschirr und Einweg- Plastik oder Papier-Plastikverbund- Trinkbecher.
Wer hat noch weitere konstruktive Vorschläge?

Antwort
377 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

das wird wohl nichts mit der Klimarettung
zumindest nicht, wenn es nach dem Willen der Unionsparteien geht:

das jetzt schon magere Klimapaket wird noch mal deutlich entschärft:

https://www.tagesschau.de/inland/klimaschutzgesetz-medienbericht-101.html

Anonymous antworten
6 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

mit der derzeitigen Regierung wohl nicht
Die Grünen müssten wohl mitregieren und CDU, FDP und AfD dürfen nicht mitregieren, sonst wird Deutschland seinen Beitrag nicht leisten.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Man könnte als Minimalkonsens wenigstens mal eine höhere PKW-Steuer für alle PKW mit Motoren stärker als 100PS einführen und eine generell höhere Steuer für alle SUV-Autos.
Die gewonnenen Gelder könnten ungekürzt in den elektrischen Bahnverkehr gehen, zum Beispiel dafür sorgen, dass dort nicht jedes Jahr im Dezember die Fahrpreise erhöht werden müssen.

Dafür müssten keine neuen Behörden und Gesetze geschaffen werden, keine größere Bürokratie, die Werkzeuge sind alle schon vorhanden.

Inlandsflüge müssten natürlich früher oder später ganz verboten werden, ein Flug nach Mallorca ist ja heute auch schon fast ein Inlandsflug.
Das wird den betroffenen Leuten nicht groß weh tun, die fahren dann halt nur noch zweimal statt dreimal pro Jahr in Urlaub, davon ist bisher noch niemand gestorben.

Anonymous antworten
MrOrleander
(@mrorleander)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 2222
Veröffentlicht von: @katy3

das jetzt schon magere Klimapaket wird noch mal deutlich entschärft:

Ich vermute, daß das ein Schachzug mit Blick auf die Verhandlungen im Bundesrat ist, die einige Aspekte des Klimapaktes betreffen. Da könnte man den Grünen dann entgegenkommen und landet mehr oder weniger wieder da, wo man schon mal war.

mrorleander antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 21858
Veröffentlicht von: @mrorleander

Ich vermute, daß das ein Schachzug mit Blick auf die Verhandlungen im Bundesrat ist, die einige Aspekte des Klimapaktes betreffen. Da könnte man den Grünen dann entgegenkommen und landet mehr oder weniger wieder da, wo man schon mal war.

Solche Winkelzüge sind vor Koalitionsverhandlungen üblich. Ich bezweifle allerdings stark, dass man den Grünen jetzt bewusst die Gelegenheit gibt, sich mal wieder als Retter zu präsentieren und ihnen dadurch weiter Aufwind gibt.

lucan-7 antworten
MrOrleander
(@mrorleander)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 2222
Veröffentlicht von: @lucan-7

dass man den Grünen jetzt bewusst die Gelegenheit gibt, sich mal wieder als Retter zu präsentieren

Aber um diese Gelegenheit kommt man in keinem Fall herum, da das Klimapaket in einigen Punkten sonst nicht den Bundesrat passieren wird.

Aber es ist auch wirklich nur eine Vermutung von mir. Letztlich hat es mich auch überrascht, daß das Klimapaket jetzt noch mal abgeschwächt wurde.

mrorleander antworten
MrOrleander
(@mrorleander)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 2222
Veröffentlicht von: @katy3

das jetzt schon magere Klimapaket wird noch mal deutlich entschärft:

Gerade gelesen, daß die Regierung eine solche Abschwächung bestreitet. Mal schauen, ob die Nachricht nur eine Ente war.

mrorleander antworten


Ewigfragender
Beiträge : 55

Ganz vorsichtig möchte ich anmerken, dass es schon einige Warmzeiten und auch Kaltzeiten in der Erdgeschichte gab.
Was jetzt beunruhigend ist, ist der Gradient der Änderung (z.B. der Temperatur über die Zeit).
Aber selbst hier ist die Ursache "Mensch" eben nicht eindeutig beweisbar .... es könnte auch eine Koinzidenz sein.... .

Nachtrag vom 12.10.2019 2223
Nebenbei - die Gattung "Mensch" wird nicht ewig existieren - so oder so... .

ewigfragender antworten
Blackhole
Beiträge : 1134

Zu AKK gestern
Ich kopiere was ich gestern schon in einem anderen Thread geschrieben habe:

Die AKK schwafelt was vor sich hin von wegen "Technologie ist beim Klimawandel viel Wirkungsvoller!"
D.h. sie gedenkt, sollte sie Kanzlerin werden, genau NICHTS zu tun, absolut GARNICHTS, und darauf zu warten daß wir Ingenieure vielleicht mal irgendwas erfinden was die ganzen Probleme einfach wegzaubert!

Ja, so wie bei den Autos: Zwar sind die Motoren heutzutage echt viel effizienter als noch in den 1980ern, aber der ganze Fortschritt wird dadurch zunichte gemacht daß jeder heute unbedingt eine rollende Schrankwand fahren will. Was damals noch ein dicker Benz war, ist heute schon fast ein süßes kleines Autochen. Der Verbrauch hat sich also nicht verringert.

Wie soll ein Ingenieurbüro mal eben schnell alle Probleme weghexen?
Auch unser Chef muss unsere Gehälter bezahlen. Ich bin gerade krank, hoffentlich nur bis übermorgen, ich hoffe nicht daß das ins Elfmeterschießen geht, meinen Lohn muss er aber weiterbezahlen. Er muss Strom, Steuer, Softwarelizensen usw. bezahlen.
Und was wir planen, wenn das draußen gebaut wird, kostet das auch! Schweißer, Schlosser, Maler für den Antikorrosionsanstrich, Elektriker usw. usf. müssen bezahlt werden, Pumpen, Wärmetauscher usw. müssen von Fremdfirmen gekauft werden ect. ect ect.
Aber wir sollen mal eben den ganzen Klimawandel einfach so weghexen. Ja KLAR. AKK will nix machen, ist alles nur "Hysterie".

blackhole antworten


Ratsdaed
Beiträge : 676

Ich möchte zuerst gerne wissen, was du retten möchtest, wozu und was die Folge aus deiner Sicht ist, wenn wir es tun bzw. wenn wir es nicht tun.

ratsdaed antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ratsdaed

Ich möchte zuerst gerne wissen, was du retten möchtest,

Da musst Du aber wie das Dornröschen die letzten Jahre tief und fest und gut geschlafen haben, wenn Du noch nicht mitbekommen hast, dass die Gletscher und das Eis am Nord und Südpol abschmelzen, dadurch etliche Tiere ihre Grundlage verlieren, dass wir quasi keinen Herbst und Frühling mehr haben, fast schon keine Insekten und Singvögel mehr haben, Wirbelstürme und Hochwasser und Waldbrände im Gegensatz zu früher immer häufiger und zum Normalfall werden, im Müll fast ersticken, Hungersnöte zunehmen, in etlichen Großstädten man ohne Gasmaske kaum noch Luft bekommt, Temperaturen über 40°C auch jetzt in Deutschland zum Normalfall werden, die Trockenheit im Sommer alles braun und grau werden lässt.....

Diesen Endlossatz könnte man noch etliche DIN A 4 Seiten weiter fortsetzen.
Zählen für Dich Menschenleben denn nichts und aussterbende Tierarten interessieren Dich überhaupt nicht?

Anonymous antworten
Seite 5 / 5
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?