Benachrichtigungen
Alles löschen

Neverkusen


Helmut-WK
Themenstarter
Beiträge : 7509

Das war (neben Vizekusen) einer der Beinamen für den anderen Bayer(n)-Verein 😉 Aber damit ist es ja vorbei.

Das heißt, von »Neverkusen« kann man aktuell durchaus noch reden. Denn aktuell ist das ja die Mannschaft, die niemals verliert. Mal sehen, wie lange das so weiter geht …

PS: Dass noch niemand das Thema aufgegriffen hat, wundert mich schon.

Antwort
17 Antworten
Scylla
 Scylla
Beiträge : 303

@hkmwk 

Immerhin hat Leverkusen mit 44 nicht verlorenen Pflichtspielen sogar Juve auf europäischer Ebene überholt.

 

scylla antworten


Jack-Black
Beiträge : 3760

@hkmwk: Dass noch niemand das Thema aufgegriffen hat, wundert mich schon.

 

Ein Gentleman genießt und schweigt... 😉

jack-black antworten
2 Antworten
Tamaro
 Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 1770

@jack-black 

 

Ein Gentleman genießt und schweigt...

Bei anderen Themen scheint das aber eher weniger deine Devise zu sein. 🙂 

 

tamaro antworten
Jack-Black
(@jack-black)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3760

@tamaro Es bezog sich ja auf die anderen Gentlemen hier im Forum. 😀

jack-black antworten
BeLu
 BeLu
Beiträge : 5122

@hkmwk Ich bin gespannt, ob sie es schaffen, die ganze Saison ungeschlagen zu bleiben. Am Ende bleiben sie es in der Liga und in der Europa League und verlieren dann das Pokalfinale gegen Kaiserslautern...

Schon eine beachtliche Leistung, die sie da über die gesamte Saison abliefern. Dass die Bayern aus München mal nicht Meister werden, ist dann noch ein angenehmer Nebeneffekt. 🙂 

belu antworten
5 Antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7509

@belu 

Am Ende bleiben sie es in der Liga und in der Europa League und verlieren dann das Pokalfinale gegen Kaiserslautern...

Wunschdenken?

hkmwk antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5122

@hkmwk Nicht wirklich. Ich gönne Kaiserslautern zwar, dass sie im Pokal so weit gekommen sind, aber würde dann doch lieber Leverkusen als Pokalsieger sehen. Ansonsten hätte Deutschland nächste Saison mit Kaiserslautern einen Zweit- oder Drittligisten in der Europa League, was ich nicht so ideal fände.

belu antworten
Tamaro
 Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 1770

@belu 

Ansonsten hätte Deutschland nächste Saison mit Kaiserslautern einen Zweit- oder Drittligisten in der Europa League, was ich nicht so ideal fände.

Wir hatten in der Saison 2010/11 Lausanne-Sport aus der zweitklassigen Challenge League in der Europa League Gruppenphase, das im Cup-Final gegen den FC Basel mit 0:6 verlor. Der FC Basel wiederum ging als Meister in der Champions League an den Start.

Lausanne wurde in seiner Europa League-Gruppe Vierter von Vier, holte aber immerhin ein Unentschieden auswärts gegen Sparta Prag und verlor nur einmal gegen ZSKA Moskau auswärts relativ hoch (1:5).

 

tamaro antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7509

@belu 

Am Ende bleiben sie es in der Liga und in der Europa League und verlieren dann das Pokalfinale gegen Kaiserslautern...

In der Liga blieben sie ungeschlagen, in der Europa League haben sie aber schließlich verloren.

Mal sehen, wies im Pokal wird werden wir ja sehen …

hkmwk antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4394

@hkmwk 

Mal sehen, wies im Pokal wird werden wir ja sehen …

Gewonnen... in Unterzahl...

channuschka antworten


Tamaro
 Tamaro
Beiträge : 1770

@hkmwk 

Dass noch niemand das Thema aufgegriffen hat, wundert mich schon.

Mich wundert es nicht, denn a) wird in diesem Forum nur äusserst selten über Fussball oder andere Sportarten diskutiert,

b) ist der Anteil Männer in diesem Forum relativ gering, c) wird generell in christlichen Kreisen gemäss meinen Erfahrungen wenig über Sport oder andere Themen diskutiert, die der Zerstreuung dienen.

 

Das war (neben Vizekusen) einer der Beinamen für den anderen Bayer(n)-Verein

In der Schweiz sprach man früher von "veryoungboysen" in Bezug auf die Berner "Young Boys", die etliche Male in aussichtsreicher Position einen möglichen Titelgewinn vergaben. Nach über drei Jahrzehnten wurde der Verein aber endlich wieder mal Schweizer Meister und holte so nach einer unglaublich langen Dursstrecke einen Pokal in die Hauptstadt.

Aktuell ist es der stärkste Schweizer Fussball-Verein und hat somit den FC Basel abgelöst, der leider, leider von absolut unfähigen Vereinsführungen an die Wand gefahren wurde.

 

Für Leverkusen hat es mich sehr gefreut, dass sie Deutscher Meister geworden sind, ganz besonders auch für Granit Xhaka, der endlich mal einen Meistertitel im Ausland eingefahren hat. Er ist und war auf seiner Position einer der Weltbesten.

Auch Xabi Alonso ist wohl ein ganz toller Trainer, der in die Fussstapfen eines Pep treten könnte. Jedenfalls scheint er ein ähnlicher "Rotarier" wie Guardiola zu sein und sich das "Pep-Roulette" als Vorbild zu nehmen. 🙂

Gespannt bin ich ja, ob Florian Wirtz noch weiter bei Bayer Leverkusen bleiben wird, oder ob er bereits einen nächsten Karriere-Schritt machen will. Persönlich sähe ich ihn gerne bei Liverpool als Nachfolger von Mohamed Salah.

 

tamaro antworten
4 Antworten
Tamaro
 Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 1770

 

Mich wundert es nicht

Es würde wohl an ein Wunder grenzen, wenn auch nur jemand auf das obige Posting reagieren würde (ausser Helmut vielleicht, da Themeneröffner), da wohl doch zu viele Fragezeichen in Sprechblasen gedacht über den Köpfen der Leser aufploppen. 🙂 

Ach, und da wir im Smalltalk sind kommt mir gerade noch ein anderes Thema in den Sinn: Morgen wäre der 300. Geburtstag von Immanuel Kant (ich lese gerade über ihn).

 

tamaro antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7509

@tamaro 

Morgen wäre der 300. Geburtstag von Immanuel Kant

Tja, und leider ist Johann G. Hamann noch immer unterschätzt. Vielleicht, weil er noch unverständlicher schrieb als Kant (z.B. locker mal ein paar hebräische Stichworte in den Text einfließen ließ).

Normalerweise kommt das von meinem Bruder, aber ich vermute der war noch nie auf jesus.de, also vertrete ich ihn mal …

hkmwk antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5122

@tamaro 

Mich wundert es nicht, denn a) wird in diesem Forum nur äusserst selten über Fussball oder andere Sportarten diskutiert,

b) ist der Anteil Männer in diesem Forum relativ gering, c) wird generell in christlichen Kreisen gemäss meinen Erfahrungen wenig über Sport oder andere Themen diskutiert, die der Zerstreuung dienen.

a): Stimmt.

b): Da wäre ich mir gar nicht so sicher. Vielleicht schreiben die Männer hier im Schnitt einfach nur weniger (von Ausnahmen abgesehen).

c): Das hängt ganz von den jeweiligen Kreisen ab. Meine Erfahrung ist da gemischt.

belu antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7509

@tamaro 

c) wird generell in christlichen Kreisen gemäss meinen Erfahrungen wenig über Sport oder andere Themen diskutiert, die der Zerstreuung dienen

Hier ist Smalltalk, das dient per Definition der »Zerstreuung«.

hkmwk antworten
Helmut-WK
Themenstarter
Beiträge : 7509

Tja, die Siegesserie ist vorbei: Niederlage im Finale der Europa League.

Aber wenn man sich auf die Bundesliga beschränkt, kann man immer noch von »Neverkusen, das nie verliert« sprechen. Mal sehn wie lange noch …

hkmwk antworten
1 Antwort
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4394

@hkmwk Solange wir uns auf deutsche Mannschaften beschränken - immer noch

channuschka antworten


Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?