Wie spare ich Klopa...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wie spare ich Klopapier?

Seite 1 / 2

Orangsaya
Themenstarter
Beiträge : 2931

Damit die Hamsterkäufe unnötig werden, dachte ich mir diesen Spartipp zu posten.
https://www.youtube.com/watch?v=rUhJ236JSKY
Und zur Unterhaltung auf dem Klo empfehle ich:
https://www.youtube.com/watch?v=lL4skBd7hQU
Besondere Zeiten verlangen außergewöhnlich Maßnahmen.

Antwort
28 Antworten
conversable
Beiträge : 1012

Bahahahaaaa!!! Wie krass eklig!!!
Aber wer weiß, ob ich das nicht doch irgendwann noch brauche 😀

conversable antworten
4 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @conversable

Bahahahaaaa!!! Wie krass eklig!!!

Ich hab vor 2 Jahren mal ein historisches Segelschift besichtigt, Nachbau aus dem 17. jahundert
Am Bug, ganz vorne war ein Tau, a ende ein Knoten drin und aufgefasert .. nannte sich das "all man´s End"

Anonymous antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2931
Veröffentlicht von: @scylla

Ich hab vor 2 Jahren mal ein historisches Segelschift besichtigt, Nachbau aus dem 17. jahundert

War das die Batavia in Lelystad?

orangsaya antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @orangsaya

War das die Batavia in Lelystad?

rischtiiiischh 😀

Leider war der Pott weitesgehnd abgeriggt.

Vom stehenden Gut waren nur Fock und Grosmast aufgeriggt, Bram- und - Masstenge-/Rah leider weg wegen Gewichtsproblemen.

Die "De Zeven Provinciën" (Michiel de Ruyters Flagschiff) hat man, noch bedauernswerter, vollständig aufgehört weiterzubauen. Da steht nur ein Teil des Spantengerüstes vom Rumpf

Trotzdem alles hoichinteressant .. ich liebe es 😊

Anonymous antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2931

Ich hatte das Schiff während der Bauphase besucht. Nein, es war nicht im 16 Jahrhundert. Soweit ich es in Erinnerung hatte, war der Bau des Schiffes unter anderem ein Projekt, bei dem schwierige Jugendliche eine Arbeit und Ausbildung bekamen.

Die Frager der Toilette war auf dem Schiff im Übrigen eine Frage des Standes. Für die höheren Befehlshaber gab es am Schiff einen Erker mit einem Loch, dass den Abgang direkt ins Meer beförderte. Ähnlich, wie auf den alten Schlössern und Burgen. Ob die Klopapier hatten, kann man nicht mehr feststellen. Das Wasser macht Papier schlecht haltbar.
Am Lande sind Archäologen fündig. Schließlich wurden die Menschlichen Reste für Hohlräume am Haus genutzt. Von der Seite weiß man, dass das Papier im 18 Jahrhundert mit einer besonderen Falttechnik geknickt wurde. Die Kübel wurden einfach auf die Straße, oder dem Feld geschüttet. Damit man es nicht anfasst, konnte man das benutzte Papier am Knick erkennen.

orangsaya antworten


Alescha
Beiträge : 6322

Unseren Rennmäusen muß ich jetzt halt was anderes zum Schreddern und Nestbau geben.

alescha antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

vorn und hinten benutzen
Das Ergebnis liegt auf der Hand?

Werde mir deine Videos aber auch noch reinziehen.

Anonymous antworten
1 Antwort
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2931
Veröffentlicht von: @polyglott

Das Ergebnis liegt auf der Hand?

Das ist nicht so schlimm. Einmal die Hände waschen und zwei mal "Alle meine Endchen" Singen und als ist wieder rein.

orangsaya antworten


Channuschka
Beiträge : 3341

Jede Seite einmal und wenn es nur nass wurde zum Trocknen aufhängen 😛

channuschka antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Bei 4 lagig kann man es noch trennen und umgekehrt noch einmal doppelt verwenden 😌

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Das beste ist: nicht mehr stuhlen! Es gibt da eine Meditationstechnik, da kann man die Verdauungsprodukte transzendieren. Ich z.B. mache das ab und gerne in diesem Forum... sry 🤓
Alternative: the indian way... das war dann irgendwas mit linker und rechter hand ^^
Für Leute, die gerne duschen: nach dem Geschäft, brausen!

Anonymous antworten
2 Antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3341
Veröffentlicht von: @solokzidenz

Für Leute, die gerne duschen: nach dem Geschäft, brausen!

Dazu hat meine Schwester festgestellt, eignen sich nicht alle Wohnungen - bei ihnen ist Badezimmer und Toilette getrennt. Stelle ich mir doch etwas unpraktisch vor so mit runtergelassener Hose schnell mal das Zimmer zu wechseln. Bei meiner Tante hätte man da früher sogar einmal durch die Küche müssen 😀

Aber man könnte doch auch die Kassenbonpflicht nutzen... die Dinger gehören doch eh in den Restmüll....

channuschka antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @channuschka

Dazu hat meine Schwester festgestellt, eignen sich nicht alle Wohnungen - bei ihnen ist Badezimmer und Toilette getrennt. Stelle ich mir doch etwas unpraktisch vor so mit runtergelassener Hose schnell mal das Zimmer zu wechseln. Bei meiner Tante hätte man da früher sogar einmal durch die Küche müssen 😀

😀 Verzeihung, aber ich musste umgehend das Kopfkino ausschalten angesichts der Fülle der möglichen Mißgeschicke. 😀

Veröffentlicht von: @channuschka

Aber man könnte doch auch die Kassenbonpflicht nutzen... die Dinger gehören doch eh in den Restmüll....

du bist augenscheinlich sehr kreativ. *G

Anonymous antworten


Seite 1 / 2
Teilen: