Chatserver abschalt...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Chatserver abschalten?

Seite 1 / 2

ludwig5
Themenstarter
Beiträge : 11

Der Chat-Server soll im Herbst ohne Ersatz abgeschaltet werden.

Es wird kolportiert, dass der Betrieb fünfstellige Summen kosten würde. Da ich vom Fach komme, kann ich sagen, dass das nicht stimmt.

Es geht offenbar um etwas anderes: Ein Chat kostet, bringt aber kein Geld.

Der Prozess ist ein schleichender: Es fing vor Jahren mit der Idee der Nachtschließung des Chats an. Und es gab Begründungen, dass erwachsene Menschen ohne anwesende Moderatoren sich nicht zivilisiert unterhalten könnten. Im Grunde geht es darum, einen (kleinen) Kostenbringer wegzukriegen - da darf man schon mal die christliche Motivation des Betreibers nachfragen.

Denn im Chat unterhalten sich abends und nachts (auch) Menschen, die faktisch keine anderen sozialen Kontakte haben. Manche sind traurig, manche sind krank, ab und an (selten) äußert sich das auch in Aggression. Das hat die Chat-Community in Griff, seit Monaten auch ohne Moderatoren.

Bereits die Androhung der Schließung funktioniert: Alle die laufen können, suchen sich andere Chats. Übrig bleiben die, die nicht laufen können.

Der Betreiber eines christlichen Angebots muss sich fragen lassen, wie ernst es ihm jenseits der notwendigen Finanzierung überhaupt mit dem christlichen Gedanken ist.

Der Löschung meines Beitrags sehe ich gelassen entgegen, ich kann laufen.

Antwort
55 Antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193

Warum auf diesem Wege?
Das Ganze wurde bereits in diversen Threads durchgekaut.

Veröffentlicht von: @ludwig5

Es wird kolportiert, dass der Betrieb fünfstellige Summen kosten würde. Da ich vom Fach komme, kann ich sagen, dass das nicht stimmt.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es geht hier nicht um den Betrieb an sich, der wäre vielleicht leistbar. Es geht darum, dass eine komplett neue Software her muss. Da ist es uninteressant, ob du weißt, was der Betrieb eines Chats kostet.

Veröffentlicht von: @ludwig5

Der Betreiber eines christlichen Angebots muss sich fragen lassen, wie ernst es ihm jenseits der notwendigen Finanzierung überhaupt mit dem christlichen Gedanken ist.

Der Betreiber dieses christlichen Angebotes hat Prioritäten gesetzt. Oberste Priorität hat alles, was mit Jesus zu tun hat. Kann man aber alles in den bereits vorhandenen Threads nachlesen. Leute, die in Google nach Informationen suchen, suchen genau das: Informationen. Deshalb hat j.de seine Seite neu aufgesetzt. Mit Inhalten zum Thema Jesus, mit Jesus leben, Glaube usw. Durch diese Verbesserung ist jesus.de über Google leichter findbar und generiert Klicks, was wiederum Geld in die Kasse spült.

Was Forum und Chat betrifft: Sie können mit der aktuellen Software nicht weiter betrieben werden, denn das würde Sicherheitsprobleme aufwerfen. Die aktuelle Software bekommt vom Anbieter keinen Support mehr (oder bist du noch mit beispielsweise Windows 8.11 unterwegs?). Es muss also eine komplett neue Software her, die man kaufen oder programmieren und warten muss.

Veröffentlicht von: @ludwig5

Der Löschung meines Beitrags sehe ich gelassen entgegen, ich kann laufen.

Reisende soll man nicht aufhalten.

herbstrose antworten


tristesse
Beiträge : 16813

Ich frage mich gerade, was deine Motivation ist. Ich versteh deine Trauer, ich stehe dem Umbau des mir lieb gewonnenen Forums auch etwas hilflos gegenüber.

Aber wenn du ne kritische Frage zum Chat hast, wende dich an die Betreffenden, das ist in erster Linie der Betreiber der Seite und nicht die Userschaft.

Aber stänkern und verleumden ohne Aufmerksamkeit ist ja nicht so spannend, hm?

Wer sich über die "Christlichkeit" eines Forums echauffiert, sollte vielleicht zuerst bei sich anfangen.

Wie gesagt, ich versteh dich, aber das in der gewählten Form zu machen ist der falsche Weg.

tristesse antworten
3 Antworten
ludwig5
(@ludwig5)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 11

[gestrichen - MfG Orleander]
[unsachlich und im Ton daneben - MfG Orleander]

ludwig5 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

*prust

Naja, dein Eingangspost beruht ja auf Halbwahrheiten. Das darf man dann schon mal beim Namen nennen. Zumal der Tonfall in deinem Eingangspost ganz und gar nicht christlich ist.

Der Betreiber einer christlichen Internetseite darf und soll vor allem auch ein guter Haushalter sein. Wenn er das Geld nicht hat um etwas Bestimmtes zu bezahlen, dann kann er es sich nicht leisten. Wie immer im Leben muss man sich ab und zu auch von lieb gewordenen Dingen trennen.

herbstrose antworten
Ben-j
(@ben-j)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1

Darf man nun erfahren, um welche Chatsoftware es ganz konkret geht?

ben-j antworten
Tagesschimmer
Beiträge : 944
Veröffentlicht von: @ludwig5

Der Betreiber eines christlichen Angebots muss sich fragen lassen, wie ernst es ihm jenseits der notwendigen Finanzierung überhaupt mit dem christlichen Gedanken ist.

Wie sieht denn in deinen Augen ein christlicher Umgang mit dem Problem aus?

tagesschimmer antworten
7 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo,
ich bin jetzt bei einem christlichen Verlag,der einen Chatserver hat,der sehr viel kleiner ist als dieser Verlag und die schaffen es auch mit den neuen Sicherheitsbestimmungen den Chatserver zu halten.Dann darf man fragen wie die das schaffen und warum dieser Verlag hier nicht.Auch Privat haben User hier einen Chat wie ich neulich mit bekam,die schaffen es doch auch.Es ist kein Vorwurf sondern lediglich ein Hinterfragen Meinerseits.Ich bin sehr traurig wegen der Chatscließung und ja ich habe bereits dem Orleander persönlich geschrieben,wie ich es finde.Aber wie Ludwig sagte,ich kann laufen.

Liebe Grüße
Semmel1

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Es geht nicht primär um Sicherheitsbestimmungen, sondern darum, dass die Software zu alt ist und der Softwarehersteller für diese Software keine Updates mehr zur Verfügung stellt.

herbstrose antworten
Tagesschimmer
(@tagesschimmer)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 944

Ich habe die Diskussionen nicht so genau verfolgt. Soweit ich weiß, wird eventuell ein Forum ohne Baumstruktur erhalten. Da sehe ich keinen großen Unterschied zum Chat oder irre ich mich?

Also ist es in jedem Fall christlich, den Chat zu erhalten? Was wäre z.B. wenn es mit dem Chat so geht wie in der Gemeindelandschaft: Die alten werden mit viel Aufwand erhalten, die neuen gründen eigene und irgendwann werden die alten Chats immer weniger und schwächer, sind aber so wenig an den neuen Chats beteiligt, dass sich die übriggebliebenen Mitglieder dort nicht mehr integrieren können...

tagesschimmer antworten
ludwig5
(@ludwig5)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 11

Also ist es in jedem Fall christlich, den Chat zu erhalten?

Christen schreiben in Echtzeit. Von ihren Sorgen und Nöten, von lustigen Dingen, von einem Kochrezept, von allem, was das Leben so ausmacht.

In der Argumentation wird veraltete Software und Sicherheitslücke genannt. Ich ahne um was es wirklich geht: Es könnte sein, dass da gar keine Sicherheitslücke ist, sondern ein einzelner Techniker die Gefahr sieht, dass auch normale Chatter sehen, was sich da abspielte, vielleicht nicht sonderlich christliches hinter den Kulissen. Aber das ist natürlich nur ein Verdacht, ein reines Gerücht. Sicher völlig falsch.

ludwig5 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Christen schreiben in Echtzeit. Von ihren Sorgen und Nöten, von lustigen Dingen, von einem Kochrezept, von allem, was das Leben so ausmacht.

Das mach ich seit Jahrzehnten in verschiedenen Foren. Und jetzt?

herbstrose antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813

Und mir wirfst du Verleumdung und unchristliches Verhalten vor?

Wow.

tristesse antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 5960
Veröffentlicht von: @ludwig5

Aber das ist natürlich nur ein Verdacht, ein reines Gerücht. Sicher völlig falsch.

Warum setzt Du das dann in die Welt?

alescha antworten


ludwig5
Themenstarter
Beiträge : 11

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es geht hier nicht um den Betrieb an sich, der wäre vielleicht leistbar. Es geht darum, dass eine komplett neue Software her muss.

Ist dem so? Oder dient das nur als Begründung?
Das ist ein AJAX-Chat ohne Copyrighthinweis, also offensichtlich nicht kommerziell. Wir reden also über opensource, fünfstellige Beiträge wären da eine Lüge.

Der Betreiber dieses christlichen Angebotes hat Prioritäten gesetzt.

Er wirft chattende Christen raus. Aus welchen Gründen auch immer, betriebswirtschaftliche Gründe sind es offensichtlich nicht. Ob der Betrieber sich ohne Schamesröte dann christlich nennen darf, muss jeder selbst bewerten.

Was Forum und Chat betrifft: Sie können mit der aktuellen Software nicht weiter betrieben werden

Das Forum ist mir egal. Warum der Chat nicht mehr betrieben werden kann - da hätte ich gern Fakten. Es gibt nämlich auch das Gerücht, dass das Interesse der IT erlahmt, weil kaum noch neue Damen in den Chat kommen. Ein Gerücht, völlig klar.

denn das würde Sicherheitsprobleme aufwerfen.

Auch das hätte ich gern genauer.

Die aktuelle Software bekommt vom Anbieter keinen Support mehr

Die aktuelle Chatsoftware bekommt keinen Support mehr? Aber dann mal Butter bei die Fische: Wer ist denn da der Lieferant/Anbieter? Warum fehlt da der eigentlich typische Copyrighthinweis für die Chatsoftware?

Behaupten kann ich auch viel. Im Moment steht lediglich im Raum, dass der Verlag den Chat loswerden will. Alles andere sind reine Behauptungen.

ludwig5 antworten
2 Antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Ich sehe, du hast die verschiedenen Publikationen immer noch nicht gelesen. Pauschal Lüge zu unterstellen ist nicht christlich.

herbstrose antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813
Veröffentlicht von: @ludwig5

Ist dem so? Oder dient das nur als Begründung?

Veröffentlicht von: @ludwig5

Wir reden also über opensource, fünfstellige Beiträge wären da eine Lüge.

Veröffentlicht von: @ludwig5

Aus welchen Gründen auch immer, betriebswirtschaftliche Gründe sind es offensichtlich nicht.

Veröffentlicht von: @ludwig5

Es gibt nämlich auch das Gerücht, dass das Interesse der IT erlahmt, weil kaum noch neue Damen in den Chat kommen. Ein Gerücht, völlig klar.

Veröffentlicht von: @ludwig5

Behaupten kann ich auch viel. Im Moment steht lediglich im Raum, dass der Verlag den Chat loswerden will. Alles andere sind reine Behauptungen.

Ich frag mich ernsthaft, warum Du diese "Behauptungen" dann so genüsslich hier breitwalzt.
Bevor Du anderen Usern hier mit Verleumdungsklagen drohst, solltest Du Dir mal selbst ob Deiner Intention an die Nase fassen. Ob das Verhalten, was Du hier an den Tag legst, "christlicher" ist als einen Chat , der jahrelang kostenfrei zur Verfügung stand einzustellen ist dann die nächste Frage.

tristesse antworten
michle
Beiträge : 3

ich frag mich nur, warum leute daz eine meinung haben können, die NIE im chat waren, ich jedenfalls hab ausser semmel und ludwig keinen im chat gesehen, die hier eine meinung dazu posten, habt ihr jemals hier mit gechattet? das viele der menschen, die hier chatten, selten andere kommunikationsmäglichkeiten haben?!?!

michle antworten
29 Antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Ich habe keine Meinung gepostet, sondern alternative Fakten korrigiert (es zumindest versucht).

Ich bin deshalb nie im Chat, weil immer dann, wenn ich Zeit hatte und im Chat war, entweder niemand anderer da war oder in den Räumen, in die ich wollte, niemand da war. Also niemand, mit dem ich hätte schätzen können.

herbstrose antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813
Veröffentlicht von: @michle

ich frag mich nur, warum leute daz eine meinung haben können, die NIE im chat waren, ich jedenfalls hab ausser semmel und ludwig keinen im chat gesehen, die hier eine meinung dazu posten, habt ihr jemals hier mit gechattet? das viele der menschen, die hier chatten, selten andere kommunikationsmäglichkeiten haben?!?!

Natürlich war ich im Chat. Ich bin seit fast 20 Jahren hier und hab immer wieder versucht, mit Usern ins Gespräch zu kommen.

Wenn die anwesenden Chatter bereit gewesen wären, sich mit Neuen zu unterhalten, anstatt sich über sie lustig zu machen, ihre Insiderthemen zu besprechen und vor sich hin zu klüngeln wäre ich vermutlich geblieben.

Das ist mehrfach in den vergangenen Jahren vorgekommen und irgendwann hatte ich dann die Schnauze voll.

Ich hätte mich bei der Diskussion vermutlich rausgehalten, wenn der TE weniger spekuliert, sondern freundlich gefragt hätte.

tristesse antworten
Servant1
(@servant1)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 11

Ja genau so ist, Leute geben hier ihre Meinung ab und keine Ahnung was im Chat abgeht. Ich würde keine Meinung über die Veränderung im Forum abgeben, weil ich in alle den Jahren wo ich hier bin fast nie in den Foren war.

servant1 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813
Veröffentlicht von: @servant1

Ja genau so ist, Leute geben hier ihre Meinung ab und keine Ahnung was im Chat abgeht.

Also stimmst Du mit den Unterstellungen und Behauptungen des TE überein und findest, er hat Recht 🤨

Veröffentlicht von: @servant1

Ich würde keine Meinung über die Veränderung im Forum abgeben, weil ich in alle den Jahren wo ich hier bin fast nie in den Foren war.

Ich war oft genug im Chat, um was dazu sagen zu können. Für die anderen kann ich natürlich nicht sprechen.

tristesse antworten
Servant1
(@servant1)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 11

Unterstellungen Behauptungen darum gehts mir nicht, sondern darum das Leute ihren Senf dazu geben die man nie im Chat gesehen hat, das ich auch in dem anderen Thread gewesen. mit der Schließung Weiß auch nicht was ein TE ist??

servant1 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Der Senf dient der Richtigstellung. Lies einfach nochmal den Eingangsbeitrag. Stimmst du damit zu 100% überein? Oder fallen dir da inhaltliche Fehler auf?

Ansonsten packst du dich gerade selber in die Schublade "Stänkerer um des Stänkerns Willen"

herbstrose antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 5960

Man muß nicht im Chat gewesen sein, um den haltlosen Unterstellungen, die der Threaderöffner (=TE) hier in den Raum wirft, zu widersprechen.

alescha antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Eben.

herbstrose antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813
Veröffentlicht von: @servant1

Unterstellungen Behauptungen darum gehts mir nicht,

Aber mir. Der TE (Threaderöffner) kommt hier rein und behauptet einfach dreist, dass Jesus.de den Chat aus anderen Gründen abschaltet, als angegeben. Und dass Moderatoren nicht mehr moderieren wollen, weil das weibliche Angebot fehlt. Natürlich mach ich da den Mund auf, das geht mal gar nicht.

Veröffentlicht von: @servant1

ondern darum das Leute ihren Senf dazu geben die man nie im Chat gesehen hat, das ich auch in dem anderen Thread gewesen. mit der Schließung

1. hab ich Userin, die sich hier beteiligt mehrfach (!) geäußert, dass ich mir sehr wohl im Chat auskenne, aber dennoch wird darauf beharrt, dass sich hier "überhaupt keiner" auskennt.
2. geht es in diesem Thread überhaupt nicht um Chatinhalte, sondern um freche Unterstellungen.
3. was in anderen Threads besprochen wird, gehört in andere Threads, antworte da bitte auf User und nicht hier.
4. ist das in diesem Forum üblich, dass man auf alle Beiträge antworten darf. Ob man sich auskennt oder nicht, wird sich herausstellen, aber ich sehe es überhaupt nicht ein, wenn Chatter nach Jahren der Abwesenheit hier auftauchen und erzählen, wie man hier zu schreiben hat.

Mir tut es ja auch leid, dass Euch der Chat genommen wird, aber sich dann hier auf diese Weise so zu äußern ist weder "christlich", noch menschlich in Ordnung.

tristesse antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Ja, genau so ist das: Leute, die keine Ahnung vom Forum haben, behaupten einfach irgend etwas, nur damit sie sich aufregen können. Ob ihre Behauptung den Tatsachen entspricht, ist dabei völlig wurscht. Und das Pamphlet dekorieren sie dann noch mir nem "christlich"-Mäntelchen.

Wer so etwas tut, muss damit rechnen, dass seine Aussagen überprüft und richtiggestellt werden. Mit "Meinung" hat das gar nichts zu tun.

herbstrose antworten
Servant1
(@servant1)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 11

Ja was der TE da geschrieben hat, da steht vieles wo ich ja da zusagen kann. Das andere was er geschrieben hat hätte ich etwas anders formuliert. Es gibt hier im Moment sehr viele Leute die verletzt sind, so wie das mit der Mitteilung gehand habt wurde und wie man nicht auf die verletzten Menschen eingeht. Sehr sehr schade und dann kriegt man noch mehr drauf mit so tollen Kommentaren von Leuten die Nullahnung haben.

servant1 antworten
michle
(@michle)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 3
Veröffentlicht von: @servant1

Sehr sehr schade und dann kriegt man noch mehr drauf mit so tollen Kommentaren von Leuten die Nullahnung haben.

die niemals oder sehr selten im chat waren.
für viele ist der chat quasi zur heimat geworden, die sonst keine oder kaum kommunikationsmöglichkeiten haben!!!

michle antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813

Darum geht es aber nicht. Hier würden ganz offensichtlich falsche Behauptungen über die Motivation der Abschaltung von sich gegeben.

Natürlich darf jeder da was zu sagen.

tristesse antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813

Und du meinst, es hilft irgendwem bei seiner Verletzung, wenn man die unglaublichen Behauptungen unterstützt und seelenruhig dabei zusieht, wie einer sich Gelbe Karten einfängt?

Ich weiß ihr seid nicht oft im Forum, aber hier läuft das so, dass wenn ein Thread eröffnet wird, jeder antworten darf. Und da lasse ich mir auch nicht von aufgebrachten Usern jetzt den Mund verbieten.

Wer so einen offensichtlichen Unfug von sich gibt, das ganze mit einem "Dann lösch mich halt" krönt, braucht sich nicht zu wundern wenn Echos gibt.

Ich war oft genug im Chat um was dazu sagen zu können. Und selbst wenn nicht, darf ich mich hier äußern, wenn mit Dreck geworfen wird.

Kommt denn von euch außer Entrüstung noch was Inhaltiches? Wo bist du denn zb mit dem TE einer Meinung?

tristesse antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Auch wenn man verletzt ist, kann man bei der Wahrheit bleiben.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo,

wir wollen uns doch nicht gegenseitig nun Vorwürfe machen,die Einen sind im Forum, die Anderen im Chat und Manche in Beidem vertreten.Ich finde,man kann in Frieden diskutieren und uns vielleicht ergänzen.Ich kenne mich mit der Technik nicht aus,mit Systemen und so,aber ich finde es eben schade,wie uns das mitgeteilt wurde und wie mit uns Usern da umgegangen wurde und wird.Ich bekam zum Beispiel keine Mail,weil Orleander mir schrieb,das alle Nutzer eine bekamen und Andere bekamen auch keine Mail.Ich fände es schön,wenn wir hier in Frieden miteinander diskutieren könnten.
semmel1

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813

Was habt ihr denn erwartet?

Dass Jesus.de als kostenloser Betreiber eines chats ne Mitgliederversammlung einberuft und euch um Erlaubnis fragt, den chat abschalten zu dürfen?

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

nein,aber das zumindestens mal jemand von der Leitung in den Chat kommt und mit uns schreibt und es den Laien,so wie ich es einer bin mal genau erklärt.

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813

Wie habt Ihr denn von der Abschaltung erfahren?

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Einige bekamen eine Rundmail,ich nicht und Andere auch nicht.Ich habe es von einem User im Chat erst erfahren und dann den Posting im Forum gelesen.

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813
Veröffentlicht von: @semmel1

Einige bekamen eine Rundmail,ich nicht und Andere auch nicht

Das liegt vermutlich daran, dass Du kein Plus -Mitglied bist.

Ist die Frage, wie man das praktikabel im Chat dann kommuniziert. Aber da hätte man bestimmt eine Lösung finden können, im Eingangstext z.B. Von dem her verstehe ich Deinen Unmut.

Aber dann aus dem Ärger heraus einen Thread zu starten und mit so haltlosen Vermutungen rumzustänkern war kein guter Weg, finde ich. Habt Ihr denn mal gefragt, ob Euch ein Moderator an einem bestimmten Tag im Chat besuchen und Fragen beantworten kann? Denn so kocht sich das ja immer weiter hoch.

tristesse antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Auf der Startseite gibt es einen Artikel dazu.

herbstrose antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813

Wer liest denn schon die Startseite 😀

tristesse antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

So doofe, unverschämte und beleidigende Tussis wie ich.

herbstrose antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813

Solang du keine beleidigte Trissi bist...

tristesse antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Nie und nimmer.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

das Forum hat sich für mich nun erledigt.Hier kann man nicht vernünftig diskutieren ohne beleidigt zu werden und gemeldet habe ich das Herbstrose.Du kannst also gern weiter machen .Viel vergnügen dabei andere zu beleidigen .

semmel 1

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Komisch, dass die Mods das anders sehen.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

finde ich auch merkwürdig

Anonymous antworten


Seite 1 / 2
Teilen: