Benachrichtigungen
Alles löschen

Einloggen...

Seite 1 / 2

ichsen
Themenstarter
Beiträge : 191

Hallo miteinander!

Vor dem Relaunch konnte man sich auf der Hauptseite einloggen.
Derzeit scheint nur der Umweg über das Forum möglich.
Oder entdecke ich den Zugang nur nicht?

LG

Stefan

Antwort
43 Antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193

Da die Hauptseite eine reine Informationsseite ist, ist es nicht nötig, sich dort einzuloggen. Deshalb wurde der Login auf das Forum beschränkt und ist nur noch hier möglich. Am besten die Foren-Startseite als Lesezeichen abspeichern.

herbstrose antworten


Deborah71
Beiträge : 15900

Hi Stefan,

auf der Hauptseite ist einloggen nicht mehr möglich, weil die Bereiche technisch getrennt worden sind.

Der Weg ist jetzt so: Hauptseite, rechts die Menübalken klicken, Forum aus dem Menü aufrufen, einloggen...

Platzier dir doch die Einloggoberfläche in deine Lesezeichen.

lg
Deborah

deborah71 antworten
1 Antwort
Haushaltswaren
(@haushaltswaren)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 8

Oder einfach direkt auf https://forum.jesus.de gehen. 😉 

haushaltswaren antworten
md08
Beiträge : 678

Hallo,

ja, so sieht's aus.
Die Login-Möglichkeit ist nach Auswahl von "Forum" oder "Postamt" oder "Veranstaltungen" im Hauptseitenmenü möglich.

Wurde teilweise auch hier diskutiert:
https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread/thema/der-neue-auftritt-von-jesus.de....html

Es grüßt
md08

md08 antworten


ichsen
Themenstarter
Beiträge : 191

Alles klar!
Dankeschön!

ichsen antworten
michle
Beiträge : 3

völliger blödsinn, geldverschwendung ohne gleichen!!!!! für die 1000e euronen für j.de umbau hätte man nen neuen chat initiieren können!!!!!

völlig unübersichtlich, und sinnfrei, ich bin dann weg, account nur noch wg postfach!!!!

also habt viel spass beim selbstzerfleischen in den foren!!!

michle antworten
26 Antworten
ichsen
(@ichsen)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 191

@michle

so schlimm ist es doch auch wieder nicht.

Foren im christlichen Bereich, die noch mit der Ast-Struktur unterwegs sind, fallen mir "von jetzt auf sofort" keine ein.

Sicher wird sich im Laufe der Zeit auch noch einiges ändern, stell Dir einfach ein Geschäft vor, das neu eröffnet.

Wenn Du ein Jahr später reingehst, hat sich da dann mit Sicherheit auch einiges verändert.

Ein Markt in meiner Stadt bsw. wollte offenbar die Kunden "erziehen", Kaffeesahne, Kondensmilch u. ä. wurde, da "Ein Zubehörprodukt zum Kaffee!", genau da platziert.

Nach einigen Wochen sah die Marktleitung ein, dass die Kunden des Marktes nicht schwer- sondern unerziehbar waren und platzierte reumütig um...

ichsen antworten
BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4122

@michle Wenn der Tonfall, den du hier an den Tag legst, der übliche Tonfall aus dem Chat ist, tut es mir um den Chat nicht leid.

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16860

@belu Wo kann man hier "Gefällt mir" drücken? 😊

tristesse antworten
BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4122

@tristesse Das Feature fehlt wohl noch.

belu antworten
md08
(@md08)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 678

@tristesse 👍

per Smiley in einer neuen Antwort. 😀

md08 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16860

@md08 Die neuen Smileys finde ich auch besser.

tristesse antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16860

@michle Mehrere Wochen vor dem Umbau hat die Redaktion einen Thread aufgemacht, wo Ihr informiert worden seid, dass der Chat geschlossen wird. Auf diesen Thread gab es nicht eine (!) Antwort von Euch. Warum habt Ihr denn da nicht protestiert, als jetzt das neue Forum mit Eurem Protest zu behelligen? Du bist ja heute nicht der einzige hier aus dem Chat, der wütende Kommentare schreibt.

tristesse antworten
ludwig5
(@ludwig5)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 11

@tristesse Wir haben protestiert, wir haben laut und deutlich protestiert. Ein echtes Interesse, den Chat zu erhalten, konnte ich nicht erkennen. Damit war ich nicht allein.

ludwig5 antworten
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1478

@ludwig5 Im genannten Thread hat KEINER von euch irgendwas gesagt. Nichts. Kein Wort des Bedauerns, kein Protest, nichts. Aber jetzt geht es offenbar, in diversen Threads wird da in einem unfassbaren Tonfall losgelegt. 

Und was das echte Interesse betrifft: Es wurde mehrfach betont, dass man es schade findet, aber es eben einfach nicht geht. Offenbar wollen das aber einige nicht akzeptieren, die Anschuldigung "Ihr wollt eben nicht!" ist wohl einfacher. Es stößt nicht mal auf offene Ohren, wenn es euch jemand sagt, der mehr als 15 Jahre lang Chatmoderator war - dem es also offenbar NICHT egal ist. Da ist Hopfen und Malz dann irgendwann auch verloren. Und die Art und Weise, wie ihr euch jetzt nach dem Neustart präsentiert, ist beschämend. Ich kann es nicht anders sagen. 

tinkerbell antworten
Kintsugi
(@kintsugi)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 120
mamba
(@mamba)
Beigetreten : Vor 11 Monaten

Beiträge : 89
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1478

@kintsugi Ja, den Thread kenne ich. Verleumdungen, Mutmaßungen und Unterstellungen habe ich nicht als konstruktiven Protest wahrgenommen. Schon gar nicht, wenn man anderen unchristliches Verhalten vorwirft.

tinkerbell antworten
Kintsugi
(@kintsugi)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 120

@tinkerbell Offensichtlich haben mehrere Chatnutzende nicht verstanden, warum nun eigentlich wirklich der Chat geschlossen wurde. Vielleicht liegt ein gegenseitiges Verständigungsproblem vor, wenn Mutmassungen entstehen.

kintsugi antworten
BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4122

@kintsugi Gerade der Thread, den du da verlinkt hast, wirkt nicht so, als ob wirklich ein Interesse vorhanden ist, zu verstehen, warum der Chat dichtgemacht wird. Wenn da der Eröffnungsbeitrag schon abgeschlossen wird mit 

Der Löschung meines Beitrags sehe ich gelassen entgegen, ich kann laufen.

dann zeigt das für mich, dass da jemand nur herumpoltern will und an Dialog zum Thema nicht interessiert ist. Und das zieht sich durch die meisten Beiträge von Chatnutzern, die sich im Forum dazu in den vergangenen Monaten geäußert haben. 

belu antworten
Kintsugi
(@kintsugi)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 120

@belu Auf mich wirkt es eher so, dass da jemand sehr enttäuscht ist und das Gefühl hat (offenbar nicht als Einziger), der Chat und seine Mitglieder werden geopfert zugunsten von Anderem.

In dawis Antwort an Ludwig steht ja auch, dass zum Beispiel amen.de weitergeführt wird (was ich auch gut finde), obwohl es mit finanziellen Einbussen verbunden ist. Warum dann nicht der Chat? 

Das sind Entscheidungen, die das Team treffen muss und ja nun auch getroffen hat. Ob man die Erklärung, die dafür gegeben wird, nun akzeptieren kann und möchte, ist wohl individuell verschieden. Und wenn manche Chatter das Gefühl haben, da stünden noch andere Dinge im Hintergund, dann kann man das ja zumindest mal zur Kenntnis nehmen, ohne es gleich als Unsinn abzutun.

Chat und Forum haben immer nebeneinander her existiert, es gab wohl nur wenige Nutzer, die in beiden unterwegs waren. Das hat leider zur Folge, dass gegenseitig übereinander hergezogen wird, was ja auch in dieser Diskussion zu beobachten ist. 

kintsugi antworten
dawi
Admin
(@dawi)
Beigetreten : Vor 9 Monaten

Beiträge : 735

@kintsugi amen.de sollte gar nicht als Vergleich mit dem Chat herhalten 😉 Wenn ich jedoch zwischen amen.de und dem Chat entscheiden müsste, dann wäre es amen.de - weil dort viel mehr Menschen aktiv sind und von diesem Dienst profitieren. Aber dies ist ausdrücklich kein reines Zahlenspiel. Was wir tun können, das tun wir auch. 🙂

dawi antworten
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1478

@kintsugi Ich glaube, dass es inzwischen eher ein "nicht wollen" als ein "nicht können" ist, aber das ist nur meine Wahrnehmung. Anders lässt sich nicht erklären, warum man auch jetzt noch den Betreibern vorwirft, die wahren Gründe nicht zu offenbaren (= lügen) und sich darüber echauffiert, dass man "so mit Menschen umgeht". Der Chat wurde trotz seines Fossiliendaseins bis jetzt über jeden Relaunch hinweg gerettet und nun ist es eben leider vorbei. Und es gibt kaum Kommentare Richtung "Schade, aber ihr habt bestimmt getan, was ihr könnt" - sondern hauptsächlich Vorwürfe, Unterstellungen, Beleidigungen. Gerne dann mit dem Vorwurf, die andere Seite würde sich so unchristlich verhalten, aber dass man anderen unterstellt zu lügen oder niedere Motive zu haben, ist selbstverständlich vom Evangelium abgedeckt 😀 . Das ist schon irgendwo dreist.

tinkerbell antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

👍

neubaugoere antworten
Kintsugi
(@kintsugi)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 120

@tinkerbell Vielleicht ist es aus unserer Warte (also Deiner und meiner) so, dass man das jetzt so beurteilt als „Fossiliendasein“. Ich zumindest bin schon seit Ewigkeiten nicht mehr in irgendwelchen Chats. Vor gefühlten hundert Jahren war ich bei Rund ums Baby im Chat oder auch mal hier, aber irgendwann hat das wie von selbst aufgehört (Btw: Gibt es eigentlich fio per tutti noch?)

Wenn man aber vielleicht als Nutzerin immer noch seitdem jeden Tag da gewesen wäre, dann wäre man sicher traurig. Aber Vorwürfe oder Beleidigungen helfen da wirklich nicht weiter, da hast Du Recht.

 

kintsugi antworten
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1478

@kintsugi Chats an sich sind einfach Fossilien. Das heißt ja nicht, dass sie schlecht sind, aber sie sind eben inzwischen überholt und kaum noch gefragt. Ein absolutes Nischenprodukt, wenn man so will. Und das ist natürlich schade für alle, die daran hängen, aber wenn man sich zwischen gewissen Dingen entscheiden muss (nicht will, sondern muss), ist es doch ganz klar, dass eben das auf der Strecke bleibt, was realistisch gesehen nicht nur die wenigsten Nutzer, sondern auch die geringsten Zukunftschancen hat. 

Ich war hier in den letzten zwei, drei Jahren auch kaum noch im Chat. Insofern wäre es auch gelogen zu sagen, dass mir persönlich etwas fehlt. Es tut mir leid für diejenigen, denen jetzt ein Raum für sozialen Austausch abhanden kommt - aber es gibt eben durchaus Alternativen, von anderen Seiten mit frei generierbaren Chaträumen bis hin zu Whatsapp-Gruppen. 

 

tinkerbell antworten
mamba
(@mamba)
Beigetreten : Vor 11 Monaten

Beiträge : 89

@kintsugi

Ja, Fio gabs noch bis zum Schluss 🙂

mamba antworten
Kintsugi
(@kintsugi)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 120

@mamba Es freut mich, das zu lesen. Danke für die Info, mamba. 🌺

kintsugi antworten
mamba
(@mamba)
Beigetreten : Vor 11 Monaten

Beiträge : 89

@tinkerbell Es stimmt, dass im genannten Thread kürzlich keiner mehr geantwortet hat. Allerdings gab es wesentlich früher, bei der ersten Ankündigung des neuen Forums und dem Wegfall des Chats, ziemlich viele Rückmeldungen von Leuten aus dem Chat und die Reaktionen waren damals eher so, dass die Leute sich nicht ernst genommen fühlten. Selbst heatherly, die seit vielen Jahren den onlinehauskreis im Chat macht, hat sich damals dort Luft gemacht und war über die Reaktionen im Forum ziemlich verärgert.

Ich vermute, dass beim neulichen Thread deswegen keiner mehr geantwortet hat, weil das Thema eh durch war. Die allermeisten Leute im Chat hatten sich längst damit abgefunden und nach Alternativen gesucht. Ich habe den Thread auch gelesen und verspürte keinerlei Bedürfnis mehr, dazu noch was zu schreiben.

Und was die Art und Weise betrifft, in der sich jetzt ein oder zwei User geäussert haben, sollte man die doch bitte nicht pauschal auf alle Leute vom Chat übertragen. Dauerbruddler (sagen wir Schwaben) gibts halt überall.

Aber ich glaube die meisten haben kapiert, weshalb der Chat nicht aufrecht erhalten werden konnte.

mamba antworten
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1478

@mamba Aber da frage ich mich: Wann hätte man sich ernstgenommen gefühlt? Es wurde deutlich kommuniziert, dass man die Optionen geprüft hat - und es eben nicht geht. Was hätte da passieren sollen, damit diejenigen, die sich jetzt derart krass äußern, überzeugt gewesen wären? Oder zumindest nicht den anderen vorwerfen, es sei ihnen total egal?

tinkerbell antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16860

@ludwig5 Im Thread, wo die Bekanntgabe des Chats thematisiert wurde kam nicht ein Beitrag.

tristesse antworten
dawi
Admin
(@dawi)
Beigetreten : Vor 9 Monaten

Beiträge : 735

@ludwig5 Hallo Ludwig, ich kann jede und jeden verstehen, der traurig über die Abschaltung ist. War zuletzt selbst mehrmals wieder im Chat. Da kam Wehmut auf, denn am Anfang war ich selbst noch regelmäßig Gast dort. Hätte ich die Wahl gehabt - dann einfach weiter laufen lassen. Klar 🙂 

Es ging zu keinem Zeitpunkt darum, jemandem etwas "wegzunehmen". Oder kein Interesse an den Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer zu zeigen. Wir bieten sehr, sehr gerne alles an, was möglich ist 🙂 (Warum auch nicht?) Das haben wir schließlich über viele Jahre hinweg getan. 😉 In unserem Portal amen.de seit vielen Jahren immer noch ohne Werbung, obwohl es uns Geld kostet.

Unsere Ressourcen sind limitiert. Wir haben ein halbes Jahr investiert, um neben der täglichen Arbeit zusätzlich das Forum neu zu starten. Das war und ist immer noch sehr herausfordernd, zumal einige aus unserem kleinen Team nicht etwa nur für Jesus.de arbeiten, sondern für den Verlag bzw. die Verlagsgruppe. Nicht einmal ein Programmierer ist dauerhaft im Einsatz. Und wir können nicht jeden Tag Überstunden machen, was zuletzt die Regel war..

TYPO3 ist Geschichte - und damit das alte Forum und der Chat. Die Alternative zum neuen Forum wäre übrigens die Abschaltung gewesen. Wenn wir eine realistische Möglichkeit sehen, mittelfristig wieder einen Chat zu etablieren, dann tun wir das. Aber das ist nicht nur eine technische Frage (... das auch), sondern auch eine personelle.

Viele Grüße
Daniel

dawi antworten


Seite 1 / 2
Teilen: