Benachrichtigungen
Alles löschen

Aufmunterung nach der harten Zeit

Seite 1 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hier ein Lied welches euch zu neuer Kraft verhilft https://youtu.be/kn4nL99Vb5A

Antwort
15 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

oh vielen Dank lieber J3sus 187,

unsere Berufung bewegt uns, lassen wir uns bewegen, bewegen

bringt Segen.

liebe Grüße,

Frederick

Anonymous antworten


B'Elanna
Beiträge : 1597

peinlich.
Wäre es eine Kindersendung, könnte ich das noch halbwegs nachvollziehen.
Aber so ist es einfach nur zum Fremdschämen.

belanna antworten
5 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

liebe Belanna,

aber wenn es manchen Menschen gefällt, sie im Glauben ermutigt....

Es kommt im Glauben doch nicht nur darauf an, was mir gefällt, was

mir gut tut......................................

Also ich persönlich schäme mich jetzt da nicht dafür...........

Mein ständiger Blick auf gut und nicht gut, richtig oder falsch, hindert uns daran, in echter Beziehung miteinander und mit Gott zu leben.

Es geht doch nicht darum, das wir alles perfekt und richtig machen,

immer in Vergleichen zu leben............

Gut ich muss zugeben, so viel anders bin ich auch nicht. Bei Joyce
Meyer habe ich auch meine Probleme............Aber manchen Menschen tut sie auch wieder gut. Kann ich das annehmen...

liebe Grüße an dich,

Frederick

Anonymous antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1597

Ich hab da eher die Menschen im Blick, die sowas sehen und sich dann denken, die Christen haben doch alle einen an der Klatsche.....

belanna antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Dieses Video landet ja in regelmässigen Abständen hier im Forum, meist mit der Intention, die Christen lächerlich zu machen.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

oh Danke liebe tristesse,

selbst habe ich eine "Sport DVD" auch mit christlicher Musik.

Das würde ich aber auch niemanden zumuten...........

Über mich haben sich auch schon Menschen über meinen Glauben lustig gemacht. Und ich mich auch schon über manchen jungen Menschen.......in der linken Hand das smartphone, rechte Hand das Bier, oder red bull, im Mund die Zigarette, auf dem Schoss die Pizza,,,,,,,,
ey Mann.........................

Mein Hund interessiert sich ja nur für die Pizza,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

und so komme ich manchmal mit denen ins Gespräch............

liebe Grüße an dich,

Frederick

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Ein Lied, das "euch" aufmuntern.

Ich krieg, ehrlich gesagt, nur das große Gähnen. Meine Playlist bei Spotify gibt wesentlich mehr an Aufmunterung her.

herbstrose antworten
Plueschmors
Beiträge : 3745

Nachdem Du das Lied ja gestern schon [url= https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread.html?ctrl [post_uid]=12851216]in der Gruppe[/url] gepostet hast mit der Einleitung "Wie findet ihr dieses Meisterwerk", nehme ich einmal an, daß Du das auch hier wieder sarkastisch meinst.

Tatsächlich ist das "Meisterwerk" Geschmackssache. Wenn es auch nicht meinen Geschmack trifft, gibt es sicher einige, die an dem Lied Freude haben und aufgemuntert werden.

In meiner Gemeinde sind auch nicht allesamt ausgebildete Sänger und Sängerinnen. Aber der Gesang kommt von Herzen. Und das ist mehr als eine perfekte Performance.

Vor zwei Wochen ca. war ich in der S-Bahn und ein junger Mann mit Sporttasche kam in den Waggon. Eine PAW-Patrol-Sporttasche... Da kuckten die Leute schon: "Spinner"... Bald stieg eine Mutter mit Kinderwagen ein, deren Kind im Wagen gleich die Tasche erblickte und sich riesig freute: "PAW! PAW! PAW!" Was machte der junge Mann? Er zog den Reißverschluß seiner Jacke auf und was hatte er drunter? Ein PAW-Patrol-T-Shirt! Kind völlig aus dem Häuschen vor Freude. Freude gegeben, Freude empfangen. In den Augen der Welt nur ein Kleinkind und ein offenbar zurückgebliebener junger Mann.

Aber für mich wunderschön anzusehen, wie die beiden sich gefreut haben. Ich hätte solche Begegnungen gern öfter. Aber leider habe ich das andere nur zu oft, nämlich wie Freude genommen wird.

plueschmors antworten
1 Antwort
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

In meiner Gemeinde sind auch nicht allesamt ausgebildete Sänger und Sängerinnen. Aber der Gesang kommt von Herzen. Und das ist mehr als eine perfekte Performance.

Ich kenne einen Lobpreisleiter, dem das Singen auch nicht so gegeben ist. Aber er ist in Verbindung mit Jesus und macht IHM zur Ehre Musik. Das wirkt sich auf den Lobpreis im Gottesdienst aus.

herbstrose antworten


Feliciah
Beiträge : 742

Tjoar nu, Aufmunterung dieser Art gibt´s auch "in der Welt":

https://www.youtube.com/watch?v=5IRly3djY8Q

😉

feliciah antworten
1 Antwort
Simmy
(@simmy)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 2518

😀
Haha!

simmy antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193

Nein, danke!
Babybrei hatte ich genug.

herbstrose antworten


Seite 1 / 2
Teilen: