Benachrichtigungen
Alles löschen

Authentisch - wer es glauben kann ...Ein großes Sorry ....

Seite 2 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo an alle.

Ich sage mal an dieser Stelle ganz entschieden, dass es mir ehrlich Leid tut, wenn ich irgend jemanden mit meinen Worten verletzt habe, denn das wollte ich nicht.

Wenn ich jemanden im PN um Verzeihung bat und/oder sage, dass es mir Leid tut und ich Gutes wünsche, meinte ich das ehrlich.

Es steht jedem frei, mir sowohl Vergebung zu verweigern (was ich aber weiterhin schade finde ...) oder nicht zu glauben.
Dennoch wage ich es, dies an dieser Stelle mal öffentlich zu schreiben und zu betonen, dass es mir um Verständnis und Hilfe geht, nicht darum irgendwen anzugreifen, zu belehren oder auf Biegen und Brechen zu verändern, oder gar in Krisen oder Depressionen zu schicken.

Ich werde hier wohl doch wieder aufhören müssen, oder zumindest längere Pause machen, denn wie gesagt ist es nicht das, was ich hier bewirken oder wie ich hier wirken möchte.

Liebe und nachdenkliche Grüße
Karibu

Antwort
22 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hi,

also ich verzeih dir...naja....grad so mal.

😛😛😛😛😛😉

Max

Nachtrag vom 27.12.2019 1158
...und wehe du gehst...wehe..... *kette bereit leg*...ich binde dich dort (hinzeig) fest.

M.

Anonymous antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @meriadoc

also ich verzeih dir...naja....grad so mal.

Puuuh, das war ja knapp! 😀😉

Dann verzeihe ich Dir Dein "Gaga" auch mal ... 😌
Ach so, ups, habe ich ja schon getan, war ja im Vater Unser mit drin.
(Alleine gebetet, die Freikirchen haben es damit ja leider nicht so).

liebe Grüße
Karibu

Anonymous antworten


Suzanne62
Beiträge : 7535

Wenn es etwas zu verzeihen gegben hat, dann ist das (so weit es mich betrifft) längst passiert.
Und ob du dich hier weiter beteiligst oder nicht, das liegt - so weit du dich an die Regeln hältst und der Community-Leitung keinen Grund zu einer Sperre lieferst - allein bei dir.
Mir ist auch aufgefallen, was andere User schon angemerkt haben: du bist etwas sachlicher und besonnener geworden und pampst nicht mehr mehr so drauflos.
Wir werden uns sicher nie gegenseitig Freundschaftsanfragen schicken und inhaltlich sind bei einigen Themen wir so weit auseinander wie man es innerhalb des christlichen Spektrums nur sein kann.
Aber so lange man solche Differenzen ohne persönliche Angriffe und ohne einander das Christsein abzusprechen austragen kann, ist es genau das, was in einem Forum wie diesem hier nun mal dazu gehört.
In diesem Sinne:
Einen guten Rutsch und ein hoffentlich friedliches, gesundes Jahr 2020 wünsche ich dir und deiner Familie.

suzanne62 antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke, das bedeutet mir viel.
Dich betraf es ja auch sehr mit.

Ging mir schon nahe, ehrlich gesagt. Man kann niemandem ins Innere schauen hier, und da jemanden zu verletzen durch Hinweise auf Bibelworte und wie man es versteht und lebt, das ist wie gesagt hier so gar nicht meine Absicht.

Liebe Grüße
und ebenfalls einen guten Rutsch

Karibu

Nachtrag vom 27.12.2019 1138
wobei ich meine Hinweise auf Bibelworte und Verzeihung in Jesu Namen im anderen Thread nie "gepampt" habe, hoffentlich auch nicht in Deinen Augen?

Anonymous antworten
Seite 2 / 2
Teilen: