Benachrichtigungen
Alles löschen

Authentisch - wer es glauben kann ...Ein großes Sorry ....

Seite 1 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo an alle.

Ich sage mal an dieser Stelle ganz entschieden, dass es mir ehrlich Leid tut, wenn ich irgend jemanden mit meinen Worten verletzt habe, denn das wollte ich nicht.

Wenn ich jemanden im PN um Verzeihung bat und/oder sage, dass es mir Leid tut und ich Gutes wünsche, meinte ich das ehrlich.

Es steht jedem frei, mir sowohl Vergebung zu verweigern (was ich aber weiterhin schade finde ...) oder nicht zu glauben.
Dennoch wage ich es, dies an dieser Stelle mal öffentlich zu schreiben und zu betonen, dass es mir um Verständnis und Hilfe geht, nicht darum irgendwen anzugreifen, zu belehren oder auf Biegen und Brechen zu verändern, oder gar in Krisen oder Depressionen zu schicken.

Ich werde hier wohl doch wieder aufhören müssen, oder zumindest längere Pause machen, denn wie gesagt ist es nicht das, was ich hier bewirken oder wie ich hier wirken möchte.

Liebe und nachdenkliche Grüße
Karibu

Antwort
22 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo Karibu,

ich weiß nicht, ob aufhören oder eine längere Pause den von dir gewünschten Effekt hat. Sicher, wenn Du gehst, kannst du niemanden hier mehr verletzen. Aber eben auch nichts bewirken und es fehlen Dir vielleicht die Impulse Dich weiter zu entwickeln.

Veröffentlicht von: @karibu20

Ich sage mal an dieser Stelle ganz entschieden, dass es mir ehrlich Leid tut, wenn ich irgend jemanden mit meinen Worten verletzt habe, denn das wollte ich nicht.

Das nehme ich Dir voll ab. Es geht nur darum das Feuer, das man gerne weiter geben wollte zu zügeln, so dass man nicht selbst davon geblendet wird und die Fähigkeit verliert emphatisch den Mitmenschen zu erfassen.

So wie ich es sehe, hast Du viel von deinem Glaubensfeuer zu geben, nur bitte so verpacken, dass es den anderen nicht verletzt. Die Menschen gewinnen, statt sie mit der Botschaft zu erschlagen, der Gedanke kam mir gerade, weiß nicht, ob er für Dich passt.

Liebe Grüße

Jadwin

Anonymous antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

"mit der Botschaft erschlagen", genau das ist es, was ich nicht möchte.
Siehe Beitrag an Titus.

Liebe Grüße
Karibu

Anonymous antworten


Deborah71
Beiträge : 15874

Liebe Karibu,

deinem Post ist eine deutliche positive Veränderung anzumerken.

Gott sei Dank 😊

Ob du dich nun für eine Pause entscheidest oder nicht, ...Sei entlastet von meiner Seite aus 😊

lg
Deborah71

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @karibu20

Ich werde hier wohl doch wieder aufhören müssen, oder zumindest längere Pause machen, denn wie gesagt ist es nicht das, was ich hier bewirken oder wie ich hier wirken möchte

Hoffentlich machst Du Dir da nicht allzu große Sorgen, Du würdest uns hier sehr fehlen, daher wünsche ich zuerst mal -so kurz vor dem Christfest- ein frohes Weihnachtsfest 😊

Anonymous antworten
11 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke dafür.
Dir auch frohe Weihnachten.
Sorgen macht mir halt, wenn Dinge die ich schreibe (im Smalltalk lustig Gemeintes, für das ich sogar eine gelbe Karte kassiert habe ... oder in einem Thread über die durch Jesus mögliche Vergebung durch uns allen Menschen gegenüber, die uns irgendwie verletzt haben), und die dann so schlimm bei Menschen ankommen, dass ihnen statt Jesu Liebe irgendwie Zwang und Druck und das Gegenteil von Jesu Liebe entgegen zu strömen scheint.
Da können sich andere scheinbar besser ausdrücken oder schreiben, und dann ist es einfach nicht meine Aufgabe.
Denn wenn den Menschen statt Jesu Liebe und Befreiung sowie sein Sieg (mein "eigener" Thread über Anfechtungen und Angriffe) Übles und Unangenehmes, eine schrieb sogar "Angstmachendes" entgegen strömt, dann ist das definitiv nicht im Sinne meiner Anliegen.
Und dann ist es schlicht und einfach verkehrt.

Daher kann ich entweder auseinander halten, was ich wo schreibe und was halt nicht, oder muss es ganz lassen.
Mit 2 gelben Karten bin ich da aber eh wieder bereits auf dem sinkenden Ast.
Doch wenn es nun mit der Gemeinde in Kiel (Christus Forum, googelbar) klappt, dann wird es eh nicht so entscheidend sein, nun "endlich mal" etwas länger bei jesus.de verweilen zu können.
Gelbe Karten waren der "verlogene Unsinn", als ein TUser hier sein Unwesen trieb und uns alles im Mund umdrehte (ich sei für Steinigung, da ging mir die Hutschnur - und meine Ausdrucksweise geriet in die genannte Ausuferung) und mein einer Satz im lustigen Smalltalk über Namen ("Helter").
Angeräuspert wurde ich für "Homos", obwohl direkt im Beitrag davor "Homo-Ehe" stand, und ich darauf geantwortet habe.
"Homo-Ehe" wurde nicht gerügt, aber mein Begriff "Homos".
Warum?

Da komme ich nicht hinter, und es macht fragwürdig, wie lange ich diesmal hier wohl bleibe, wenn ich mir keine Zwangspause auferlege, zumindest solange, bis die beiden gelben Karten wieder weg sind.
Und wieso ich schon wieder 2 habe, und auch bereits wieder gelb angeräuspert wurde - wie gesagt für einen Begriff, den ein Anderer ungerügt direkt davor im Beitrag nutzen durfte - das stimmt mich schon - ja, wie auch immer.
Halt nicht gut.
Macht mich traurig.

Und vorsichtig? Wenn ich nicht mal weiß, was wann warum geht und was nicht?
Ich schreibe nicht mehr "Homos", weil nicht gut.
Und an anderen Stellen?
Mir wurden schon Dinge geschrieben, da kam nichts nach, und mir wurden - wie gesagt teilweise für dieselben Ausdrücke und Begriffe - gelbe Karten und Anräusperungen gegeben ?
Da ich nicht weiß, was wo geht und was nicht, bewege ich mich gerade mit jedem Beitrag (gefühlt) auf sehr dünnem Eis.

Liebe Grüße
Karibu

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15874

Deinem Post entnehme ich mehrere Gebetsanliegen...

vor allen Dingen, dass du Sicherheit im Ausdruck gewinnst.

Verunsicherung und Unsicherheit ..und wenn man etwas besonders richtig machen will.... kann genau das Gegenteil bewirken.
Sie kann wie eine Blockade wirken, die verhindert, dass die empfangene Liebe Christi von einem nach Außen weiterfließt.
Die Liebe ist da.... sie blitzt immer wieder hervor... und wird schließlich die Blockierungen beseitigen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Veröffentlicht von: @karibu20

Angeräuspert wurde ich für "Homos", obwohl direkt im Beitrag davor "Homo-Ehe" stand, und ich darauf geantwortet habe.
"Homo-Ehe" wurde nicht gerügt, aber mein Begriff "Homos".
Warum?

Das eine ist ein feststehender Begriff, das andere ist laut Duden als abwertender Ausdruck im Umlauf.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Veröffentlicht von: @karibu20

Da ich nicht weiß, was wo geht und was nicht, bewege ich mich gerade mit jedem Beitrag (gefühlt) auf sehr dünnem Eis.

Das kann eine Hilfe sein, das Temperament an die Zügel zu nehmen... (Psalm 37 ...wider die Entrüstung) ...denn es soll dich nicht beherrschen und zu Unbedachtheiten verführen.
Jesu Sanftmut war nicht weichgespült, sondern kontrollierte Stärke.

Diese Eigenschaft ist in uns angelegt durch die Gegenwart des Heiligen Geistes. Sie leben zu lernen, ist die Herausforderung....und in Jakobus steht, dass wir die Weisheit bekommen (sie anzuwenden), wenn wir darum bitten.

Segen und Frieden dir
lg
Deborah71

deborah71 antworten
frosch80
(@frosch80)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 791

Karibu am Weihnachtsbaum
Hej Karibu,

gerade habe ich unseren Weihnachtsbaum geschmückt; den von Irrwisch und Frosch. Er ist sehr bescheiden in seiner Höhe, 20 Zentimeter vielleicht. Daran hängen ein paar kleine Strohsterne und sonst eigentlich nichts; nur noch ein Karibu.

Du wirst also bei uns präsent sein.

Ich wünsche mir sehr, dass es dir gelingt, einen Platz auf jesus.de zu finden bzw behalten zu können; ehrlich.

Das war und ist nicht immer ganz einfach, daran wirst du immer wieder arbeiten müssen. Ich bin jedenfalls grundsätzlich bereit, dich dabei zu unterstützen.

Vielleicht morgen werde ich dir auch eine weitere Antwort auf dieses Posting geben.

Jetzt aber werde ich mich erst mal dem Karibu am Weihnachtsbaum zuwenden.

Gesegnete Weihnacht!

fr😊sch

frosch80 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @karibu20

Mit 2 gelben Karten bin ich da aber eh wieder bereits auf dem sinkenden Ast.

Das ist wieder das alte Lied. Jesus.de hat "draussen", wenn man es mal googelt, schon einen sehr schlechten Ruf. Die Leute suchen verzweifelt nach Alternativen, Das kommt wohl daher, dass hier oft aus unerfindlichen Gründen gelbe Karten verteilt werden, so dass die Leute nicht wirklich das Gefühl haben, hier frei ihre Meinung äußern zu dürfen.
Bevor ich mich hier angemeldet habe, habe ich mal von draußen her öfters mal reingeschaut und mitgelesen.
Es war schon faszinierend, wer da alles mit gepostet hatte, vom Esoteriker bis zur selbsternannten "Hexe" und AFD Anhänger war alles vertreten, die Atheisten fast in der Mehrheit.
Aber einer nach dem anderen waren sie alle wieder über kurz oder lang verschwunden.
Also ich täte mir ein Forum wünschen, wo AFD und Linke- und Grüne Anhänger und Christen und Atheisten friedlich nebeneinander ihre Argumente vortragen dürften, ohne gleich weg sanktionert zu werden.

Man kann ein Forum auch zu Tode sanktionieren, es wäre doch schade, wenn am Schluss nur noch die Leute übrig bleiben würden, denen es eh egal ist, was in der Bibel steht und wie es ausgelegt werden sollte.
Dann wäre Jesus auch gleich mit aussen vor.

Anonymous antworten
frosch80
(@frosch80)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 791

Hej Karibu,

Veröffentlicht von: @karibu20

Und wieso ich schon wieder 2 [Gelbe Karten] habe, [...] Macht mich traurig.

das ist etwas, was ich ernst nehmen möchte; dass dich das wirklich traurig macht.

Veröffentlicht von: @karibu20

Und vorsichtig? Wenn ich nicht mal weiß, was wann warum geht und was nicht?

Hmm. Das ist dann sicher nicht so einfach. Da kannst du natürlich dran arbeiten, dafür ein Gespür zu entwickeln, aber das musst du halt auch machen.

Veröffentlicht von: @karibu20

Ich schreibe nicht mehr "Homos", weil nicht gut.

Den Unterschied zwischen "Homos" und ""Homo-Ehe"" (hier in doppelten Anführungszeichen, weil Lucan nämlich das "Homo-Ehe" schon in Anführungszeichen hatte) hat deborah schon gut erklärt.

Veröffentlicht von: @karibu20

Ich schreibe nicht mehr "Homos", weil nicht gut.

Das halte ich für einen guten Ansatz, allerdings fürchte ich, dass es nicht damit getan ist, etwa eine Liste von Wörtern neben den Bildschirm zu hängen, die "verboten" sind. Denn es kommt immer auf die Gesamtlandschaft an.

Veröffentlicht von: @karibu20

Gelbe Karten waren der "verlogene Unsinn",

Jo...

Veröffentlicht von: @karibu20

als ein TUser hier sein Unwesen trieb

Das Wort "Unwesen" halte ich hier für schwierig. Dass der Auftritt von abelabels problematisch war, ist keine Frage. Allerdings gehe ich - außer bei offensichtlichen Trolls, zu denen abelabels aber sehr eindeutig nicht zählt - nie davon aus, dass jemand "sein Unwesen treibt". Ich gehe vielmehr immer davon aus, dass alles, was ein User bringt, wie problematisch und ärgerlich es auch sein mag, einem Konglomerat aus Not, Verletzt-sein, Überzeugungen, Prägungen und was sonst noch allem entspringt. So sehe ich abelabels; so sehe ich dich.

Veröffentlicht von: @karibu20

und uns alles im Mund umdrehte (ich sei für Steinigung, da ging mir die Hutschnur - und meine Ausdrucksweise geriet in die genannte Ausuferung)

Dass dir da die Hutschnur hoch ging, kann ich bestens verstehen. Die Moderation fand das auch nicht ok und hat sich deutlich entsprechend geäußert. Meiner Ansicht nach hängt abelabels an diesem Punkt in einem logischen Fehler fest (das habe ich irgendwo auch näher ausgeführt). Und das, was dabei herauskommt, ist, da bin ich ganz bei dir, Unsinn. Nur halte ich es für keinen "verlogenen" Unsinn. Denn das würde voraussetzen, dass abelabels in bösartiger Täuschungsabsicht gegen besseres Wissen etwas Falsches sagt. Tut er aber nicht; sondern er steckt in einem logischen Fehler fest. Und dein Fehler besteht nicht darin, dass du dich gegen die (wirklich inakzeptable) Behauptung "Steinigung" wehrst und sie als Unsinn bezeichnest, sondern dass du sie als "verlogenen" Unsinn bezeichnest.

Das sind so Feinheiten. Und klar dürfte sein, dass es auch hier nichts bringt, wenn du das Wort "verlogene" auf den Index setzt. Es kommt auf den Kontext an; darauf, wie eine Gesamtaussage "rüberkommt". Im konkreten Fall hätte dir aber vermutlich der schlichte Verzicht auf das Adjektiv "verlogenen" die GK erspart.

Sind da jetzt Ansätze dabei, die geeignet sein könnten, dein Gespür dafür, was geht und und was nicht, zu verbessern?

Liebe Grüße
fr😊sch

frosch80 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Man bekommt manchmal, ich wage mich mal hier herein, das Gefühl das der Verursacher von Entgleisungen resp. Überbetonungen auch in Richtung Karte bewegt werden sollte.

Könnte da, auch gewollte, Provokation sichtbar werden?

Anonymous antworten
frosch80
(@frosch80)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 791

Hej pvm,

ganz ehrlich: das ist mir ein wenig arg kryptisch. Ich verstehe wirklich nicht, was du damit sagen möchtest. Erklärst du es mir?

Liebe Grüße
fr😊sch

frosch80 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das verstehe ich und bitte sei nachsichtig, danke.

Ich wolle meine Meinung das GK´s durch andere User auch provoziert werden könnten ausdrücken. Also das mich jemand, auch im Vorsatz, in die passende Rage für verbale Ausrutscher bringt. Den Eindruck habe ich gelegentlich gewonnen.

Anonymous antworten
frosch80
(@frosch80)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 791

Hej pvm,

danke für deine Erklärung, jetzt ist völlig klar, was du meinst.

Mit deinem Gedanken hast du völlig recht, finde ich; das gibt es mit Sicherheit. Nun kann ich nicht in die Köpfe anderer so genau hineinblicken, dass mir die Intensionen völlig klar sind. Bei abelabels hatte ich aber nicht den Eindruck, dass er in dieser Weise provozierend unterwegs war, sondern dass er sich schlichtweg in seinen logischen Fehler verrannt hatte.

Liebe Grüße
fr😊sch

frosch80 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

abelsabels ist weg.
Ich hatte ihn vorsorglich nur noch komplett ignoriert (was mir, da ich es von mir aus der Mod versprochen hatte dadurch leichter fiel), und inzwischen hatte er auch gelb(e?) Karte(n) kassiert und ist wie gesagt nun ganz weg.
Dass er im logischen Denkfehler fest hängt und nicht absichtlich provoziert, das war dann mein Denkfehler das Zweitere immer mehr zu empfinden.

Turmfalke hat mal für "nicht überall, wo Kirche drauf steht, ist auch Kirche drin" eine gelbe Kare kassiert, und es passte im Kontext so gut und hatte (meines Erachtens) niemanden direkt kritisiert, daher finde ich, bewegt man sich hier tatsächlich auf einem sehr schmalen Wandelgang, wenn man eine Zeitlang 2 GK am laufen hat.

Bei manchen Beiträgen dachte ich hinterher "oh oh, bei der Formulierung kommt nun eine GK, weil irgend ein User Mod-Alarm drückt und/oder ein Mod nun meint, Du hast jemandem das "echte" Christsein abgesprochen" - aber dann kam nichts.
Immer zu formulieren "denke ich, meine ich, meines Erachtens" fällt mir manchmal schwer, je nach Aussagen.
"In der Bibel steht" ist meist Wortzitatmäßig unterlegbar, daher ist es manchmal schwierig das abzugrenzen.

Manchmal habe ich mich hier rausgezogen, wenn von einem anderen User "Du diffamierst" oder andere eigenartige Dinge kamen.
Einige Tage abwarten, dann in Ruhe schauen ob man noch mal (evtl. erklärend) antwortet oder nicht, das half dann schon oftmals.
Nie sofort im ersten Ärger des Unverstandenseins oder zu Unrecht angegriffen fühlen schreiben ist hier elementar, finde ich.

Anonymous antworten
frosch80
(@frosch80)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 791

Hej karibu,

vielen Dank für deine Antwort 😊.

Veröffentlicht von: @karibu20

Dass er im logischen Denkfehler fest hängt und nicht absichtlich provoziert, das war dann mein Denkfehler das Zweitere immer mehr zu empfinden.

Jepp. Und die Erkenntnis ist ja schon mal was wert.

Veröffentlicht von: @karibu20

bewegt man sich hier tatsächlich auf einem sehr schmalen Wandelgang, wenn man eine Zeitlang 2 GK am laufen hat.

Na klar. Das ist natürlich die Situation, in der es dringend nötig ist, dafür zu sorgen, dass keine 3. dazu kommt; darüber nachzudenken, wie es zu den zwei GK gekommen ist. Da bist du ja dabei, und das finde ich gut.

Veröffentlicht von: @karibu20

Immer zu formulieren "denke ich, meine ich, meines Erachtens" fällt mir manchmal schwer, je nach Aussagen.

Ja, das verstehe ich; fällt mir auch oft schwer. Ist trotzdem oft hilfreich. Allerdings ist das auch kein "Allheilmittel". Für "meines Erachtens bist du ein Idiot" dürfte es mit gleicher Wahrscheinlichkeit eine GK geben wie für "Du bist ein Idiot" 😊.

Veröffentlicht von: @karibu20

Einige Tage abwarten, dann in Ruhe schauen ob man noch mal (evtl. erklärend) antwortet oder nicht, das half dann schon oftmals.
Nie sofort im ersten Ärger des Unverstandenseins oder zu Unrecht angegriffen fühlen schreiben ist hier elementar, finde ich.

Jepp. Das sind sehr gute Ansätze.

Daneben kannst du immer - egal wie wütend du gerade bist - rückfragen. So etwa: "Was meinst du denn damit, wenn du schreibst.... (Zitat)?" Solange du nicht falsch zitierst (und das solltest du wirklich vermeiden!), kannst du da eigentlich nichts falsch machen.

Liebe Grüße
fr😊sch

frosch80 antworten


Irrwisch
Beiträge : 3339

Hallo Karibu,

ich habe dein Sorry zur Kenntnis genommen.

Für mich ist daher meine Beziehung mit dir geklärt!

Ich wünsche dir samt ganzer Familie ein fröhliches, friedliches und festliches Weihnachtserleben.

Liebe Grüße
Inge

https://www.youtube.com/watch?v=WUXPU6w-0hM&list=RDWUXPU6w-0hM&index=1

irrwisch antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193

Hallo karibu,
in den letzten Tagen habe ich einige Beiträge von dir gelesen, die mich echt erstaunt haben, weil sie weicher und weiser waren als das, was ich zuvor von dir gelesen habe. Da hattest du dich teilweise echt wie eine Furie benommen. Ich hatte in den letzten Tagen dagegen den Eindruck, dass du nicht mehr so polternd drauf bist und alles persönlich nimmst, sondern auf Sachebene sogar richtig gute und kluge Sachen schreibst.

Meinetwegen musst du nicht gehen. Vielleicht hilft ab und an eine kleine Pause.
Ich halte es so, dass ich manche Threads für ein paar Tage ignoriere. Das hilft mir, herunter zu kommen und sachlich zu bleiben.

Also: ich fände es schade, wenn du gehst. Die neue karibu gefällt mir nämlich ganz gut. Und was die neue Gemeinde betrifft, da wünsche ich dir, dass du da endlich ein Zuhause findest.

Sei gesegnet!

herbstrose antworten
1 Antwort
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16810

Grün
o.w.T.
😊

tristesse antworten


Seite 1 / 2
Teilen: