Benachrichtigungen
Alles löschen

Das Ministerium für Glück und Wohlbefinden


Gelöschtes Profil
Themenstarter
Beiträge : 8051

https://ministeriumfuerglueck.de/

Was es aber auch alles gibt!

Habt ihr es nötig? Oder habt ihr euren eigenen Weg glücklich zu sein? Und wie ist der?

Gruß
Banji

Antwort
16 Antworten
Lucan-7
Beiträge : 16980
Veröffentlicht von: @banji

Was es aber auch alles gibt!

Habt ihr es nötig? Oder habt ihr euren eigenen Weg glücklich zu sein? Und wie ist der?

Oha... 1984 kam am Ende doch schneller als gedacht...

lucan-7 antworten
3 Antworten
Eldarion
(@eldarion)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 526

Hab ich auch gedacht, bei dem Link 😊
Fehlen noch die Ministerien für Wahrheit , Übererfüllung und Frieden 😊

eldarion antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @eldarion

die Ministerien für Wahrheit , Übererfüllung und Frieden 😊

Na das wäre doch was?

Vielleicht noch ein Ministerium für frohe Nachbarschaft, Aufrichtigkeit und Güte?

deleted_profile antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 16980
Veröffentlicht von: @banji

Vielleicht noch ein Ministerium für frohe Nachbarschaft, Aufrichtigkeit und Güte?

Im Sinne von 1984 wäre das dann wohl die Stasi gewesen...

lucan-7 antworten


Herbstrose
Beiträge : 14194

Wie stellst du jetzt den Bezug zwischen diesem Unterforum und dem Ministerium her?

herbstrose antworten
6 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Wieso fragst du? Darf man als authentischer Christ nicht glücklich sein und sich wohlfühlen?

deleted_profile antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @banji

Wieso fragst du? Darf man als authentischer Christ nicht glücklich sein und sich wohlfühlen?

Doch, Du darfst so glücklich sein, wie Du willst und kannst. Mit allen Konsequenzen, die aus deinem "Glück" hervorgehen. Gott selbst will es so für dich.

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Ich hab nach der Verknüpfung gefragt. Ich wüsste nicht, dass sich daraus ei Ge- oder Verbot ableiten ließe.

herbstrose antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Heißt das für Dich, dass sich authentisches Christ-sein in der Befolgung einer Reihe von Ge- und Verboten äußert?

deleted_profile antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Beantworte einfach meine Frage.

herbstrose antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Authentisches Christ-sein hat was mit Glück und Wohlbefinden zu tun.

So, und nun darfst Du antworten. 😊

deleted_profile antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

lieber Banji,

wir Menschen tragen alle eine Sehnsucht nach Liebe in uns, nach Glück, nach einem erfüllten Leben. ...................................................................

Oft meinen wir Christen, da stehen wir doch drüber..........................

als Christ sind wir voll glücklich und zufrieden............

Aber trotz aller Medien , Freizeitangebote, da muss nicht immer Nähe entstehen, vieles bleibt unverbindlich.

Natürlich kann ein christliche Gemeinde viele Bedürfnisse erfüllen.
Aber, es gibt auch bei uns viel Streit...

Vertrautheit, auch mal um Hilfe bitten. Freude und Leid teilen, sich gegenseitig trösten und helfen, sich stützen. Offen sein können..........

Da haben wir Christen meiner Meinung nach, auch noch einiges zu lernen.

Lernen auch von Menschen, die keine Christen sind. Denn die sind auch creativ, und haben gute Ideen.............................

liebe Grüße,

Frederick

Anonymous antworten


Tagesschimmer
Beiträge : 1067

... und ich dachte, dass jedes unserer Ministerien an unserem Glück arbeitet.

tagesschimmer antworten
3 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Natürlich sie arbeiten alle am Glück. Nur an wessen Glück?

deleted_profile antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @banji

Natürlich sie arbeiten alle am Glück. Nur an wessen Glück?

Das ist eine berechtigte Frage.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

"das allein macht glücklich, wenn wir uns unserer Rolle bewusst werden, und sei sie noch so unbedeutend......

(Antoine de Saint Exupery)

Jeder Mensch lebt mehrere Rollen im Leben. Als Vater, Ehrenamtlicher usw. In diesen Rollen leben wir. In meine Familienrolle wurde ich hinein geboren, andere habe ich selbst freiwillig gelebt. Zum Beispiel meine Rolle als Ehemann.

Jeder unserer Rollen bringt uns Freiheiten, aber auch Einschränkungen, Lasten, Verantwortung. Wenn ich mich aber mit anderen Menschen vergleiche, sehe ich nur das Positive ihrer Rollen.

Doch die Wahrheit ist, es gibt keine Rolle die nur schön ist.

Nicht jede meiner Rollen macht mich glücklich.

Und meine Rolle als Christ. Oft spielen wir uns da selbst eine Rolle vor, Wenn wir der Wahrheit unseres Lebens nicht in die Augen schauen können.

Doch GOTT kennt uns viel besser, als wir uns selbst, deshalb dürften wir da eigentlich frei sein, unbekümmert, müssten uns nicht so viele Sorgen machen, müsste mich nicht mehr selbst und anderen Menschen beweisen, was für ein toller Christ ich doch bin.

Denn Jesus sagt, die Wahrheit wird euch frei machen. Und diese
Wahrheit ist für mich so etwas wie Glück. In Gott wieder werden dürfen wie ein kleines Kind, das voll Vertrauen hat, wieder singen, speilen, lachen kann....................................................

liebe Grüße,

Frederick

Anonymous antworten
Teilen: