Benachrichtigungen
Alles löschen

Eure FB-Kommentare lassen mich am Glauben zweifeln

Seite 2 / 2

MrOrleander
Themenstarter
Beiträge : 2133

Wir laden ein zum Gespräch: https://www.jesus.de/meinung-eure-fb-kommentare-lassen-mich-am-glauben-zweifeln/

Antwort
20 Antworten
Neubaugöre
Beiträge : 11889

Ich kann ihn verstehen.
Das ist ja hier auf jesus.de auch so.

neubaugoere antworten
3 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich ehrlich gesagt nicht
Wie schwach und zerbrechlich muss ein Glaube sein, wenn schon ein paar gröbere Äusserungen und Komentare bei FB Zweifel säen können.
Ich muss nicht alles nachvollziehen können, nicht für alles ind jeden Verständniss haben, man muss nicht einen Konsenz um jeden Preis erkämpfen... mehr aber auch nicht

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11889

Ja, dem ist auch nicht so, an meinem eigenen Glauben zweifle ich da auch nicht. Aber an dem der anderen sozusagen. Ich zweifle, ob sie diesen Gott auch wirklich kennen, ich zweifle, ob manche etwas mit "dieser Liebe" (Jesus) zu tun haben ... es scheint oft nicht so. Der Umgang einiger Christen hier (wie auch auf FB) lässt mich eher an deren Glauben zweifeln, so ist es treffender ausgedrückt.

neubaugoere antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @scylla

Wie schwach und zerbrechlich muss ein Glaube sein, wenn schon ein paar gröbere Äusserungen und Komentare bei FB Zweifel säen können.

Ich finde das weder völlig unverständlich, noch ein Zeichen für einen "schwachen" Glauben, wenn das Verhalten von Mitgläubigen hier zu Zweifeln Anlass geben kann.
Wenn man nicht christlich sozialisiert wurde und erst als Jugendlicher oder Erwachsener zum Glauben gekommen ist, war es oft das überzeugende und vorbildliche Verhalten von Christen, die man kennengelernt hat, das einen bewogen hat, sich näher mit dem Glauben zu befassen, das vielleicht sogar den letzten Anstoß zur Taufentscheidung gegeben hat.
So scheint es mir auch nicht verwunderlich, dass es das Verhalten von Christen sein kann, das einen abstößt oder zweifeln lässt.

suzanne62 antworten


Seite 2 / 2
Teilen: