Benachrichtigungen
Alles löschen

Haben Träume Einfluss auf deinen Alltag?

Seite 1 / 3

mmieks
Themenstarter
Beiträge : 903

Hallo @all!

Haben Träume Einfluss auf euren Alltag?
Nehmt ihr Trauminhalte ernst?
Versteht ihr die Sprache oder Botschaft eurer Träume?

Beschäftigen Alpträume euch länger?

Hattet ihr schon Träume, deren Inhalte sich wiederholen?

Gab es Träume, welche dir bei Entscheidungen geholfen haben?
Eine Vorahnung gaben, dass etwas passieren könnte?
Eine Antwort (Gottes) auf Fragen?

Ich wünsche uns einen anregenden Austausch.

Liebe Grüße
mmieks

Antwort
115 Antworten
Neubaugöre
Beiträge : 11799

Hey mieks 😊

Veröffentlicht von: @mmieks

Haben Träume Einfluss auf euren Alltag?

Nicht wirklich, es sei denn, sie irritieren mich, das Gefühl der Irritation hält dann noch eine Weile an, beeinflusst mich ansonsten aber nicht. (das kam bisher 3-4x im Leben vor)

Veröffentlicht von: @mmieks

Nehmt ihr Trauminhalte ernst?

Jein. 😀 (siehe weiter unten)

Veröffentlicht von: @mmieks

Versteht ihr die Sprache oder Botschaft eurer Träume?

Oft, ja. (siehe weiter unten)

Veröffentlicht von: @mmieks

Beschäftigen Alpträume euch länger?

Nicht dass ich wüsste, mal einen Albtraum gehabt zu haben. Aber vielleicht schätze ich das nur so ein. Müsste mal sehen, ob es genauere Beschreibungen zu Albträumen gibt, ob es um Inhalte oder um (bleibende) Gefühle geht oder sowas ...

Veröffentlicht von: @mmieks

Hattet ihr schon Träume, deren Inhalte sich wiederholen?

Oh ja, von meiner Kindheit an sogar ... (bin ja jetzt Ü50)

Veröffentlicht von: @mmieks

Gab es Träume, welche dir bei Entscheidungen geholfen haben?

Für mich trifft zu: Nicht die Träume halfen mir bei Entscheidungen, aber aufgrund der Träume traf ich Entscheidungen, die ich ohne sie nicht oder nicht so schnell getroffen hätte (wobei das mit dem "hätte" ja in den Bereich der Spekulatius fällt).

Veröffentlicht von: @mmieks

Eine Vorahnung gaben, dass etwas passieren könnte?

Nein.

Veröffentlicht von: @mmieks

Eine Antwort (Gottes) auf Fragen?

Nein. Bisher haben wir nicht über Träume kommuniziert.

Meine Träume - und ich weiß das - sind ein Spiegel meiner Seele. Meist bin ich mir im Klaren, was sie bedeuten, manchmal nicht, dann schaue ich, ob jemand anderer etwas darin erkennt.

LG

Nachtrag vom 24.08.2020 1441
So gesehen haben sie natürlich Einfluss. Je nachdem, wie man das mit dem Einfluss meint. 😉

neubaugoere antworten


Plueschmors
Beiträge : 3744

Collage der Tages- und Lebensbilder
Hallo mmieks!

Veröffentlicht von: @mmieks

Nehmt ihr Trauminhalte ernst?

Also meine Träume sind normalerweise ganz offenbar der Mix aus dem, was ich am Tage so erlebt habe. Als ob das Gehirn die Bilder einfach willkürlich mehrmals zusammenpuzzelt und immer wieder abspult. Nicht ernst zu nehmen. So eine Art bewegter "Collage der Tages- und Lebensbilder".

Veröffentlicht von: @mmieks

Versteht ihr die Sprache oder Botschaft eurer Träume?

Ja, z.B. ab und zu mal weniger fernsehen o.ä.

😀

Veröffentlicht von: @mmieks

Haben Träume Einfluss auf euren Alltag? Beschäftigen Alpträume euch länger?

Nur noch in derselben Nacht. Am Tag verlieren sie ihren Schrecken völlig.

Veröffentlicht von: @mmieks

Hattet ihr schon Träume, deren Inhalte sich wiederholen?

Ja, das bleibt nicht aus. Im Fernsehen laufen ja auch ständig Wiederholungen. Die Welt erfindet sich nicht ständig neu. Ich kenne auch so "Fortsetzungsträume", wie in einer TV-Serie. Also man träumt was, wacht auf, geht zum Klo o.ä. und träumt dann denselben Inhalt weiter. Auch mit zwei oder drei Unterbrechungen in der Nacht.

Veröffentlicht von: @mmieks

Gab es Träume, welche dir bei Entscheidungen geholfen haben?
Eine Vorahnung gaben, dass etwas passieren könnte?
Eine Antwort (Gottes) auf Fragen?

Nein. Für mich sind sie bis jetzt immer bloß Gehirnspuk gewesen. Trotzdem finde ich immer wieder beeindruckend, wie intensiv schön Träume sein können und was für sagenhafte Welten dort aufgebaut werden. Dagegen ist die Realität rein gar nichts. Das Vermögen hätte ich gern auch mal im Wachzustand...

😉

Liebe Grüße,
Plueschmors.

plueschmors antworten
1 Antwort
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3744

Danke für kein Feedback
Ich bin raus 😊 . Viel Spaß noch.

Nachtrag vom 29.08.2020 1002
Ach doch, weiter unten allgemein an alle. Dann will ich ma nix jesacht haben 😀 .

plueschmors antworten
Deborah71
Beiträge : 15901
Veröffentlicht von: @mmieks

Haben Träume Einfluss auf euren Alltag?

wie meinst du das?

Veröffentlicht von: @mmieks

Nehmt ihr Trauminhalte ernst?

kommt auf den Traum an

Veröffentlicht von: @mmieks

Versteht ihr die Sprache oder Botschaft eurer Träume?

meistens; ich führe ein Traumtagebuch

Veröffentlicht von: @mmieks

Beschäftigen Alpträume euch länger?

manchmal, dann habe ich jemand, mit dem ich darüber sprechen kann

Veröffentlicht von: @mmieks

Hattet ihr schon Träume, deren Inhalte sich wiederholen?

ja, sie wiederholten sich exakt immer gleich.

Veröffentlicht von: @mmieks

Gab es Träume, welche dir bei Entscheidungen geholfen haben?

Ja. Einblick in Situationen

Veröffentlicht von: @mmieks

Eine Vorahnung gaben, dass etwas passieren könnte?

Nein.

Veröffentlicht von: @mmieks

Eine Antwort (Gottes) auf Fragen?

Nein. Antworten auf bewusst gestellte Fragen erhalte ich tagsüber.

deborah71 antworten


mmieks
Themenstarter
Beiträge : 903

Danke mal an euch für die bisherigen Antworten.

Fernseh-Inhalte kommen bei mir auch oft vor. Vielleicht sollte ich keine Krimis anschauen>?

Ich habe früher einmal ein Tiefenpsychologieseminar gemacht. Da wurde uns der Schweizer Carl Gustav Jung vorgestellt und seine Lehre von den "Urbildern der Seele". Manchmal gibt es schon einen Traum, der mir etwas deutlich macht in solchen Bildern.

Dass man mit Träumen Tagesereignisse verarbeitet, ist mir ganz besonders bewusst geworden, als wegen Coronafälle vier Sanitätsautos gleichzeitig beim Nachbarn waren. Ich habe drei Nächte lang nur von solchen Autos geträumt.

Wenn Träume sich wiederholen, dann weiß ich, dass ich darauf achten soll. Einmal betraf es eine lang verschobene Entscheidung. Als ich diese dann doch endlich traf, war auch der Trauminhalt weg.

Seit gut einem Jahr gibt es wieder einen sich solch wiederholenden Traum. wo ich irgendwie zu spüren glaube, dass er mir eine Weg-Richtung anzeigt.

mmieks antworten
9 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15901
Veröffentlicht von: @mmieks

Fernseh-Inhalte kommen bei mir auch oft vor. Vielleicht sollte ich keine Krimis anschauen>?

Probier es doch mal aus, ob du dann erholter schläfst.
Die Impulsmenge durch die wechselnden Lichter, die Spannungsmusik, die überraschenden Bildeinstellungen verbrauchen viel Verarbeitungskapazität.

Veröffentlicht von: @mmieks

Dass man mit Träumen Tagesereignisse verarbeitet, ist mir ganz besonders bewusst geworden, als wegen Coronafälle vier Sanitätsautos gleichzeitig beim Nachbarn waren. Ich habe drei Nächte lang nur von solchen Autos geträumt.

Ja, das ist ein sehr hilfreicher Mechanismus des Körpers und der Seele. Regulär träumt man jede Nacht, ist meine Info, aber nicht jeder Traum schafft es an die Oberfläche der Wahrnehmung.

Veröffentlicht von: @mmieks

Wenn Träume sich wiederholen, dann weiß ich, dass ich darauf achten soll. Einmal betraf es eine lang verschobene Entscheidung. Als ich diese dann doch endlich traf, war auch der Trauminhalt weg.

Ja... als das, was hinter meinem Wiederholungstraum stand, aufgearbeitet war, kam er auch nicht wieder.

Veröffentlicht von: @mmieks

Seit gut einem Jahr gibt es wieder einen sich solch wiederholenden Traum. wo ich irgendwie zu spüren glaube, dass er mir eine Weg-Richtung anzeigt.

Spannend. Und da du nach Träumen fragst... scheint es bald dran zu sein, sich mit dem Traum zu beschäftigen.

deborah71 antworten
mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 903

na ja - hochsensibel und Krimi passt ja eigentlich nicht zusammen 😊
Aber es sind auch Quiz-Shows, die ich dann weiterträume. 😀

Das Dumme an dem momentan wiederholenden Traum ist eigentlich, dass zwei meiner Engsten Freunde, die einander nicht kennen, mir einen Floh ins Ohr gesetzt haben, was ein möglicher Weg sein könnte, wo anzuknüpfen, was ich vor Jahren aufgegeben habe (weil es so viel Organisation kostet und glaube, heute nicht mehr die Kraft dazu haben))

Von diesem "Floh" träume ich jetzt 😊

Ernst nehmen oder als Hirngespinst abtun?

mmieks antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15901
Veröffentlicht von: @mmieks

Ernst nehmen oder als Hirngespinst abtun?

spontane Anwort: bei Jesus aufs Regal legen. Wenn was dran ist, dann soll es von Ihm kommen.

Überlegungsfragen:
Wie ist die Stimmung im Traum?
Wie sind die Farben im Traum?
Wie ist die Bewegungsrichtung im Traum?
Wie hört der Traum auf?

Wie war es früher... solltest du öfter die Vorstellungen anderer umsetzen, die sie sich selbst nicht trauten?

Wenn du an die Freunde denkst und sie wären gerade unsichtbar da:
wo im Raum würdest du sie empfinden? (vor dir, seitlich, neben, hinter dir, über dir?)

deborah71 antworten
mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 903

Der Traum hört meistens auf, weil ich aufgeweckt werde und somit aus den schönsten Träumen geholt 😀 (Ich bin ein Morgenmuffel, muss aber zu einer bestimmten Uhrzeit Medis nehmen).

Der Traum ist positiv, bunt, voll Bewegung:

Früher, tja ... es war die Erfüllung eines Kindheitstraumes ... ich habe als 13-jährige in einem Aufsatz geschrieben, dass meine Berufswahl Schriftstellerin sei. Der Lehrer schrieb drunter: Thema verfehlt.

Im Alter zwischen 30 und 40 konnte ich mein 1. Lyrikbändchen im Eigenverlag herausgeben - einer der beiden Freunde war der Sponsor. Innerhalb von 8 Jahren waren es 5 Bändchen, zwei von ihnen in Neuauflage. Aber Eigenverlag bedeutet: Organisation, Adressenverwaltung, Rechnungen schreiben, Steuern zahlen, Pakete verschicken. Für das habe ich heute keinen Nerv mehr.

Seit 2008 ist diesbezüglich Funkstille. Von meiner Seite.

Nun heißt der "Floh". ein neues Buch. Aber diesmal Prosa.

Ich träume aber von keinem Buch, sondern von Referaten.

mmieks antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15901
Veröffentlicht von: @mmieks

Früher, tja ... es war die Erfüllung eines Kindheitstraumes ... ich habe als 13-jährige in einem Aufsatz geschrieben, dass meine Berufswahl Schriftstellerin sei. Der Lehrer schrieb drunter: Thema verfehlt.

Solche unsensiblen Felsbrockenworte kenne ich auch. Hast du dem Lehrer mal sein 'Emphatie verfehlt' vergeben?

Veröffentlicht von: @mmieks

Ich träume aber von keinem Buch, sondern von Referaten.

Okay... da ist also eine Abzweigung in deine aktuellen Möglichkeiten.

Nachtrag vom 24.08.2020 1844
Haben dir meine Fragestellungen etwas geholfen?

deborah71 antworten
mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 903

Ich habe diesem Lehrer mein 1. Lyrikbändchen persönlich überreicht. Er hat sich sofort an den Aufsatz erinnert und sich entschuldigt 😊

Ja, deine Fragen waren hilfreich. danke.

mmieks antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15901
Veröffentlicht von: @mmieks

Ich habe diesem Lehrer mein 1. Lyrikbändchen persönlich überreicht. Er hat sich sofort an den Aufsatz erinnert und sich entschuldigt 😊

super.... das ist also aus dem Weg 😊

Veröffentlicht von: @mmieks

Ja, deine Fragen waren hilfreich. danke.

Gerne....

Über welche Themen würdest du gerne referieren?

Nachtrag vom 24.08.2020 1942
..wenn du schon darüber sprechen möchtest 😌

deborah71 antworten
mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 903

... zurück zu meinen Wurzeln, was ich früher auch gemacht habe: Bibel-theologische Themen 😊

Am Herzen liegen mir:
"Du stellst meine Füße auf weitem Raum"
(iss ja provokant, wenn Referentin im Rolli sitzt) 😊 )

und ein gesellschaftliches Thema:

"Kunst und Behinderung"

mmieks antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15901

Provokant, aber wichtig... das Leben ist im Rolli nicht zu Ende.

Räume, die man anderweitig nicht erschlossen hätte, wollen erobert werden.

😊

deborah71 antworten
lhoovpee
Beiträge : 2212
Veröffentlicht von: @mmieks

Haben Träume Einfluss auf euren Alltag?

Veröffentlicht von: @mmieks

Beschäftigen Alpträume euch länger?

Wenn in dem Traum etwas schlimmes passiert, hat dies durchaus Auswirkungen auf mein Gemüt am nächsten Tag.

Veröffentlicht von: @mmieks

Nehmt ihr Trauminhalte ernst?

Kommt auf den Inhalt an. Immerhin verarbeitet das Gehirn dort ja sehr viele Dinge. Und es spiegeln sich Wünsche und Ängste in den Träumen wieder.

Veröffentlicht von: @mmieks

Versteht ihr die Sprache oder Botschaft eurer Träume?

Selten.

Veröffentlicht von: @mmieks

Hattet ihr schon Träume, deren Inhalte sich wiederholen?

Ja.

Veröffentlicht von: @mmieks

Gab es Träume, welche dir bei Entscheidungen geholfen haben?
Eine Vorahnung gaben, dass etwas passieren könnte?
Eine Antwort (Gottes) auf Fragen?

Nein.

lhoovpee antworten


Seite 1 / 3
Teilen: