Benachrichtigungen
Alles löschen

Ich dachte ich denke mal


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Ich habe mich auch etwas gelangweilt im Corona-Lockdown.

Da habe ich so überlegt, was man machen kann um mich selber und andere Menschen, vor allem Christen zu unterhalten.

Da ich jetzt dafür nicht soviel Geld ausgeben möchte, ich aber doch was Gutes beitragen möchte (im Rahmen meiner Möglichkeiten) bin ich auf folgende Idee gekommen:

Mit viel Hilfe der modernen Technik (Computer, Textverarbeitung, Internet) könnte auch ich einfach mal unterhaltende Texte schreiben. Versuchen kann man es doch mal.

Ich bin schon ein wenig älter und eigentlich auch schon eher zur Bequemlichkeit neigend. Aber vielleicht reicht es ja noch zur Belustigung von irgendwem.

Es sollte doch möglich sein, christliches und unterhaltendes zu verknüpfen.

Ich habe keine großen Ansprüche an meine Beiträge, außer dass sie unterhaltsam und irgendwie interessant sein sollen.

Mein Zielpublikum sind so eher schlichtere Gemüter.
Wer sich nicht angesprochen fühlt von meine Beiträgen ist vermutlich viel zu intellektuell ausgelegt.

Ich stelle meine Ergüsse dann ab und zu auf meine Homepage oder schreibe hier mal was.

Ich habe zu einigen christlichen Themen ein klare Meinung, bei weltlichen Themen bin ich aber meistens flexibler.

Ich hoffe, das passt so.

Antwort
16 Antworten
Neubaugöre
Beiträge : 11794

Ist das jetzt Werbung für deine Homepage?
(Das ist hier nämlich untersagt.)
Oder wolltest du nur Beiträge von dir hier in den Foren auf jesus.de ankündigen, die du eben hier - auf jesus.de - zu schreiben gedenkst?

So oder so: Willkommen hier in den Foren! 😊

neubaugoere antworten
14 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Der Spagat zwischen ernsthaft christlichem und Unterhaltung ist so eine Sache die auch schief gehen könnte.

Ich bin da noch am überlegen und experimentieren.

Zur Thema Homepage: Da ist doch noch fast nix drauf.
Die ist doch erst im Versuchsstadium.
Sie existiert auch erst seit kurzem und ich bin noch unschlüssig ob und wie es weitergehen soll.

Vielleicht nutze ich sie als Papierkorb, für Beiträge die ich auf jesus.de nicht veröffentlichen mag.

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

Auf ein Miteinander scheinst du ja nicht gerade aus zu sein. Ein guter Weg, sich Freunde zu machen. 😀

Jesus.de hat ne Charta *Tippgeb* 😉

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Was meinst du?
Ich beachte:
https://www.jesus.de/hilfe/faq/#1616084225826-0147c4cf-7ba5

Keinerlei Probleme mit meinen Beiträgen gefunden.

Ich fange gerade erst an, bin neu hier.
Kannst du mir bitte die Stellen in meinen Beiträgen zeigen die deiner Meinung nach mit der Charta kollidieren?
Oder reicht deiner Meinung nach das bloße benutzen des Wortes: "Homepage" schon aus?
Oder interpretierst du mehr in meine Beiträge hinein als drin steht?

Ich verstehe es nicht. Bitte um Erklärung.

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

Dustin hat schon Einiges gesagt. 🙂
Schau mal.

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Was Dustin schreibt hat doch mit der Charta gar nichts zu tun.

Ich kieke staune wundre mir…

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

jaaaaaaaa ... und währenddessen reden wir hier ... wuoah ... krass, wa? 😉 😀

neubaugoere antworten
frosch80
(@frosch80)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 791

Hej Abomet,

erstmal ein ganz herzliches Willkommen auf jesus.de! 😊

Mein Vorschlag wäre, dass du, vielleicht gleich hier im Thread, einen Text von dir vorstellst, über den man dann ins Gespräch kommen kann.

Liebe Grüße
fr😊sch

frosch80 antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

Guter Plan. Danke fr<b😈sch
Gruß von der G😇ere
😉

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

[gestrichen - MfG Orleander]
[Kein Zusammenhang zum Forenbereich erkennbar - mfG Orleander]

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Echt jetzt?
*umpf

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ja ich habe deinen Vorschlag umgesetzt und einen Text gepostet.

Der Beitrag wurde aber von der Moderation gestrichen.

Hier geht es um wichtigere Themen, wie Jesus Christus und seine Lehren.

Das interessiert mich auch eigentlich viel mehr, als über meine eigenen Texte nachzudenken.

Ich bitte hiermit, hier im Forum, keine Fragen, Wünsche bezüglich meinen Privatangelegenheiten, wie Homepage oder so, zu posten oder mich per PN danach zu fragen.

Ich möchte es nicht.

Danke für das Verständnis.

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Du darfst deinen Text gerne posten. Aber im richtigen Unterforum. Dein Text hatte absolut nichts mit "authentisch Christ sein" zu tun.

Von jemandem, der sich so wie die von dir beweihräucherten Personen gegen Gottes Volk gestellt hat, will ich in diesem Forenbereich nichts lesen.

herbstrose antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15887
Veröffentlicht von: @abomet

Hier geht es um wichtigere Themen, wie Jesus Christus und seine Lehren.

Genau.... und seine Apostel haben sich daran gehalten. Daraus ist diese Ansage entstanden:

Phil 4,8 Schließlich, meine lieben Brüder und Schwestern, orientiert euch an dem, was wahrhaftig, vorbildlich und gerecht, was redlich und liebenswert ist und einen guten Ruf hat. Beschäftigt euch mit den Dingen, die auch bei euren Mitmenschen als Tugend gelten und Lob verdienen.

Dazu ist die Geschichte der Drei Siebe des Sokrates evtl eine Gedankenanregung für dich:
https://www.zeitblueten.com/news/die-drei-siebe-des-sokrates/

Wie würdest du unter diesen Aspekten deinen gestrichenen Postingtext beurteilen?

Du musst es mir nicht beantworten. Es ist eine Anregung für dich, die mit authentisch Christsein zusammenhängt meiner Ansicht nach.

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Punkt 16 der Charta wäre es u.a. gewesen.

herbstrose antworten


DustinPedroia
Beiträge : 227

nicht ganz unproblematisch
Seine Webseite in seinem Profil zu verlinken ist bei Jesus.de nicht verboten, wie Neubaugoere allerdings korrekt einschränkt ist Werbung für die eigene Homepage gar nicht erwünscht.

Und wenn du dort auf deiner Profilseite den "öffentlichen Zugang" (Teilzugang) mit Usernamen und Passwort veröffentlichst, dann hat das ein Geschmäckle...

Und wenn du hier indirekt für deine Homepage wirbst, dann ist sie nicht mehr wirklich privat und dein Impressum ist so gesehen völlig unzureichend, denn deine in Teilen eben doch öffentliche Homepage kann jeder hier auf Jesus.de einsehen, denn die Daten hast du ja in deinem Profil hinterlegt, was ich wie gesagt als sehr problematisch einstufe.

Öffentliche Internetseiten verlangen aber ein korrektes Impressum, also solltest du dich entscheiden ob deine Homepage privat ist, oder öffentlich, aber eine private HP die ihre Daten jedem Jesus.de User zur Verfügung stellt, der dein Profil ansieht, die ist eben nicht mehr privat, da spielt es keine Rolle das du irgendwo einen separaten Zugang für dich erstellt hast, hinter dem deine wirklich privaten Dinge versteckt sind.

Und deine "Briefe" sind in meinen Augen so belanglos, das ist nicht von höherem Nährwert. Wenn es dir Spaß macht solche Belanglosigkeiten unter das Volk zu bringen, dann poste es doch bei Jesus.de, im Smalltalk zum Beispiel, dann musst du auch nirgends öffentliche Zugangsdaten für deine Homepage hinterlegen.

dustinpedroia antworten
Teilen: