Benachrichtigungen
Alles löschen

Partner konsumiert Pornographie und hat Videos nackter Frauen

Seite 1 / 2

1999flower1999
Themenstarter
Beiträge : 1

Mein fester Freund konsumiert Pornographie/schaut Pornos.
Ich überlege, die Beziehung zu beenden. Ich leide extrem darunter.

Einerseits, weil ich selbst das nicht schaue (aus Glaubensaspekten und ich brauche das aber auch nicht) und weil ich sowas (Pornoindustrie) nicht unterstützen möchte!

Da ich es ihm NICHT verbieten kann und er auch sich von mir nichts sagen lässt, überlege ich die Beziehung zu beenden.
Nicht nur wegen oben genannten Gründen.
Ich merke, dass das für mich ganz schwerwiegende Folgen hat. Es macht mich nämlich extrem unsicher und löst enorme Selbstzweifel bei mir aus.
Er schaut das mittlerweile sogar wenn ich DA bin , ich habe ihn jetzt schon mehrmals sogar live erwischt und er wusste, dass ich da bin. Einmal wäre ich paar Stunden später gegangen, das wusste er und er konnte sich nicht beherrschen und warten bis ich weg bin.
Er dachte es bringt was wenn er den TV zur Verdeckung der Geräusche laut aufdreht. Aber sehen kann ich ihn ja trotzdem, wenn ich ins Wohnzimmer an den Computern gehe (was ich getan habe). Er saß vor diesem riesigen Bildschirm, hat sich selbst befriedigt und das zu einem Porno/anderen "perfekten" Frauen mit riesigen Brüsten.
(Wohnung ist nur 70 Quadratmeter.)

Zusätzlich hat er Freunde die ihm ständig (mehrmals täglich) Videos, in denen sich nackte Frauen mit rießigen Brüsten präsentieren, schicken. Das sind keine Pornos, aber finde ich fast noch schlimmer. Die Vorstellung wie er da sabbernd an seinem Handy sitzt und sich Videos ansieht in denen die nackten Frauen/Brüste total im Fokus sind.......

Die speichert er sich auch alle auf seinem Handy, er löscht das nicht obwohl er es immer wieder verspricht. Ich habe so gut wie gar keine Brüste, sprich 75 A meistens.
Es sieht schlimm aus und früher war mir das komplett egal wie groß die sind. Ich wusste nichtmal dass ich überhaupt kleine habe. Es hat mich einfach nicht interessiert. Ich wusste auch nicht dass er eine Vorliebe für große Brüste hat. Jetzt weiß ich es und es macht mich fertig. Er schaut mich nicht an, er fasst mich nicht an (vor allem nicht an den Brüsten), aber diese Frauen schaut er immer an...... Ich fühle mich betrogen teilweise.
Bevor jetzt jemand sagt "Es wird ja einem Grund geben warum er sich für dich als Freundin entscheiden hat": Ja und zwar weil er sonst keine bessere bekommen hat.

Ich achte wirklich auf mein Äusseres aber ich kann zb trotzdem nichts an manchen Dingen ändern (zumindest nicht ohne Operation).
Und er hat mittlerweile nichtmal mehr sexuelles Interesse an mir. Bei ihm tut sich gar nichts wenn ich ihn berühre oder ähnliches. Das ist so unglaublich verletzend, weil bei seinen Pornofrauen geht es dann. Das verunsichert mich enorm.
Er möchte auch nicht mehr küssen usw, gar nichts in diese Richtung. Er legt sich abends neben mich und schläft sofort ein.
Darüber reden will er nicht!

Man merkt total dass ich ihm als Normalo nicht mehr genüge und er so ne Großbusige Pornofrau/Frau aus Videos von Freunden will/braucht.
Er fasst mich nicht mehr an, egal was ich versuche. Ich lasse mich nicht gehen!

Aber mir ist das jetzt zu viel. Meine Gedanken kreisen mittlerweile nur noch darum wie hässlich ich sein muss und darum dass er mich mit diesen Frauen vergleicht und da kann ich äusserlich gerade was die Brüste betrifft nicht mithalten. Ich fühle mich immer unweiblicher und hässlicher, teils fällt es mir schwer die Wohnung zu verlassen weil ich mich selbst so verabscheue.
Und früher war das nie so! Es liegt definitiv daran. Früher hab ich mir zb nie Gedanken über meine Miniatur Brüste gemacht. Ich hab mich kaum geschminkt und jetzt stehe ich morgens ewig im Bad für ein perfektes Makeup mit allem drum und dran!

Ich bin so unsicher geworden dadurch und es wird immer schlimmer.

Würdet ihr an meiner Stelle auch Schluss machen und gibt es überhaupt noch Menschen auf dieser Welt (wie ich), die sowas nicht konsumieren? Dazu kommt dass er früher gesagt hat er würde sowas nie anschauen und da fühle ich mich auch verarscht.

Antwort
45 Antworten
nicolefrancais
Beiträge : 3

hallo,

ich möchte dich zuerst ermutigen. Wenn er Porno konsumiert, liegt es nicht an dir sondern an ihm. Dieser Minderwert, den du empfindest, ist noch größer bei ihm. Unsicherheit und Minderwert in seiner Sexualität führt dazu, dass er nur über Porno sich identifiziert. Das einzige, was du machen kannst ist für ihn zu beten. Wenn du ihn liebst, dann kämpfe für und mit ihm. 

Gott kann jede Kränkung heilen und kann uns von unserem Ballast frei machen. Bei uns in der Gemeinde (ICF) haben wir ein Angebot, das "Get Free" heißt. Ich habe sowohl als Teilnehmer als auch Leiter teilgenommen und ich kann dir versprechen, dass Gott mega am Wirken ist. 

Ich wünsche dir viel Erfolg und vor allem Glaube an unser Vater. Er allein kann deinen Freund helfen. Und Gott braucht dich und deine Gebete. 

Gottes Segen

Nico 

nicolefrancais antworten


Gelöschtes Profil
Beiträge : 8723

@1999flower1999 

 

Hi,

 

da ihr NICHT verheiratet seid (oder auch nicht verlobt) steht es dir Frei zu gehen. 

 

Wenn er dir aber am Herzen liegt, dann führe doch ein offenes Gespräch. 

 

Aber ich befürchte, es wird nichts werden mit ihm. 

Was Pornokonsum anrichten kann ist vielen bekannt. Aber ganz komplett auf Pornos verzichten können doch wiederum Männer, wie auch immer mehr Frauen, doch nicht. Es kommt halt m.M. nach darauf an wie tief man darin verstrickt ist und es das Leben bestimmt. Wenn es das Leben bestimmt, dann liegt ein Suchtverhalten vor.

 

M.

deleted_profile antworten
tristesse
Beiträge : 18052

@1999flower1999 

Hallo,

pack Deine Sachen und geh.

Liebe Grüße, Trissi 

tristesse antworten


Lucan-7
Beiträge : 17287

@1999flower1999 

Über den Pornokonsum kann man streiten, da gibt es verschiedene Ansichten. Entscheidend ist aber, wie er dich behandelt - und so wie du es hier beschreibst ist das keine Grundlage für eine Partnerschaft, wie du sie dir offenbar vorstellst.

Und damit sollte die Sache eigentlich klar sein.

lucan-7 antworten
Jack-Black
Beiträge : 2399

Threadstart: 11. Februar durch 1999flower1999

früheste Antwort: 29. Mai

Beiträge der Threadstarterin bisher: 1

 

Nur so als Randbemerkung, falls sich demnächst jemand fragen sollte, warum die Threadstarterin die guten oder weniger guten Ratschläge unkommentiert stehen läßt.

jack-black antworten
5 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 10 Monaten

Beiträge : 8723

@jack-black 

Interessant!

 

Danke!

Dann eben ein Trolli 🙂

deleted_profile antworten
Jack-Black
(@jack-black)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2399

@meriadoc 

Dann eben ein Trolli

Nö, glaube ich eher nicht. Kann doch sein, dass sie sich hier anmeldete, weil sie - wie im Eingangsposting beschrieben - Hilfe suchte. Nur reagierte halt niemand. Und inzwischen hat sich ihr Problem vielleicht "von selbst" gelöst, oder sie hat in anderen Foren Hilfe gesucht und bekommen.

jack-black antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 3105

@jack-black  Es ist eben ein Klassiker für Trolle. Aber ganz ernsthaft, egal wie man zu Pornokonsum steht, jemand der Besuch von der Freundin hat und es vollkommen egal ist, dass sie da ist hat keine Freundin verdient.

Fernseher laut stellen um Pornos zu schauen ist schon befremdlich, und ja es gibt auch Frauen die Pornos schauen und Paare die sich durch den Konsum von Pornos animieren.

jigal antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 2382

@jack-black Ich bin mir ziemlich sicher, dass im alten Forum dazu eine Diskussion vorhanden war. Mir kommt das ganze sehr bekannt vor. Daher glaube ich eher, dass bei der Datenübernahme etwas nicht mitgekommen ist. Ich kann mich aber auch irren.

lhoovpee antworten
frosch80-mod
Moderator
(@frosch80-mod)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 373

@lhoovpee 

Hej Ihoovpee,

"Ich bin mir ziemlich sicher, dass im alten Forum dazu eine Diskussion vorhanden war.

Mir kommt das ganze sehr bekannt vor."

Damit liegst du aller Wahrscheinlichkeit nach richtig 🙂

"Daher glaube ich eher, dass bei der Datenübernahme etwas nicht mitgekommen ist."

Damit liegst du aller Wahrscheinlichkeit nach falsch 🙂

 

Mein Vermutung ist, für die ich gute Gründe habe, der ich mir aber nun auch nicht völlig sicher bin, dass so wie dir vielen das ganze sehr bekannt vorkam und deshalb niemand mehr Lust hatte zu antworten 🙂

 

Liebe Grüße

fr:-)sch

 

 

frosch80-mod antworten


Seite 1 / 2
Teilen: