Benachrichtigungen
Alles löschen

Atombombe


SpaceDirk
Themenstarter
Beiträge : 173

Hallo

Ich habe heute auf ntv die Explosion einer Atombombe (Bild) begutachtet.
Da ist mir aufgefallen, dass ich Jesus Sein Schwert, das auf den Mittelpunkt gerichtet war, sah.
Ein Feuer ein Schwert einen Krieg!
So steht es in der Bibel, ist nur die Frage von unten oder von oben?

Habt ne gute Zeit und Gottes Segen

SpaceDirk

Antwort
25 Antworten
Deborah71
Beiträge : 15897

Bist du ein Krieger der Liebe Gottes mit dem Schwert des Geistes, welches das Wort Gottes ist, mit explosiver Vollmacht?

😊

deborah71 antworten
5 Antworten
SpaceDirk
(@spacedirk)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 173

ich hoffe ich darf mich Krieger der Liebe nennen?
danke für die netten Worte.

spacedirk antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523

Schließen sich Liebe und Krieg nicht aus? 🤨

tatokala antworten
SpaceDirk
(@spacedirk)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 173

Ich denke Krieg wird genannt, damit man besser versteht um was es geht.

spacedirk antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15897

Meine Gedankenkette ist so:

Jesus ist Liebe und er ist gekommen, die Werke des Feindes zu zerstören. Das macht er durch tätige Liebe.

Die geistlichen Waffen sind andere als die Waffen des Weltsystems.

In 1. Joh 3,8 steht die Beschreibung der Werke des Feindes: Rebellion, Auflehnung gegen Gott.
Daraus folgend entstehen auch die mitmenschlichen Schwierigkeiten.... das ganze Kapitel 3 zeigt Auswirkungen auf...

deborah71 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15897

Als Jünger Jesu und in der Kraft des Heiligen Geistes .......... wäre das eine Beschreibung des Standes und der Aufgabe 😊

deborah71 antworten


Tatokala
Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @spacedirk

Jesus Sein Schwert, das auf den Mittelpunkt gerichtet war,

Ein Pilz ist kein Schwert.
Ich kann Deine Assoziation nicht so ganz nachvollziehen.

Lieben Gruß
Tatokala

tatokala antworten
9 Antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3024

Unser Hirn ist so konstruiert, dass es überall versucht, bekannte Strukturen zu finden. Man kennt das von Raufasertapeten, Wolken oder Felsenformationen, die den Eindruck erwecken, dass sie ein Bild zeigen, z.B. ein Gesicht.

queequeg antworten
Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2556

allgemein spricht man vom Atompilz, ich glaube in der Mitte entsteht ein Luftsog, der ist farblich etwas anders. Daher sieht der User ein Schwert. Der Pilz ist ja der Staub der nach oben gesogen wird.

jigal antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @queequeg

Raufasertapeten,

Ja, da kann man Dinge sehen.

Die werden aber erst echt, wenn ich die mit dem Bleistift nachmale. Oder fotografisch inszeniere.

tatokala antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3024

Schattenspiele

Veröffentlicht von: @tatokala

Die werden aber erst echt, wenn ich die mit dem Bleistift nachmale. Oder fotografisch inszeniere.

Ja, aber wirksam werden können sie auch so - z.B. - nicht nur - bei Kindern, die nächtens bei den Straßenlampen- oder Autoscheinwerferschatten mächtige Ängste vor dem bekommen, was sich da an ihren Wänden abspielt.

queequeg antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15897

Ohne das TV-Bild ist das auch nicht einfach....

Bilder in Wolken oder anderen Strukturen zu sehen, nennt man Pareidolie.

Das ist nicht bei jedem gleich stark ausgeprägt.

Über diese natürliche Ebene kann sich eine geistliche Vision legen, eine offene Vision und ein inneres Erkennen und dann geht es in Richtung prophetisches Sehen, eine persönliche Botschaft Gottes an einen selbst.

deborah71 antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @deborah71

diese natürliche Ebene kann sich

Betonung liegt auf "kann". 😉
Die Wahrscheinlichkeit, inwieweit das zuträfe, würde ich hier nicht ausdiskutieren wollen, weil das den Boden jeder glaubwürdigen wissenschaftlichen Methodik verlässt.

tatokala antworten
Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2556

Vor 30 Jahren haben wir gesagt. Stevie Wonder mag Rauhfasertapeten, weil das so schöne Geschichten drauf stehen.

jigal antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15897

Über diese natürliche Ebene kann sich eine geistliche Vision legen,....

Was sich in der Wahrnehmung und in der Beziehung von Gottes Geist zum menschlichen Geist abspielt, kannst du definitiv nicht wissenschaftlich messen.

Hier wäre ein Kriterium die Gabe der Unterscheidung.... ermutigt es einen Menschen zum Guten oder nicht?

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Jesu Schwert ist auf die Mitte der Explosion gerichtet. So hab ich das verstanden.

Mit Schwert ist das Wort Gottes gemeint (Eph. 6). Ich hab noch ein paar Stellen gefunden, die die Auswirkungen dieses Schwertes beschreiben:

Jes 27,1 Zu der Zeit wird der HERR heimsuchen mit seinem harten, großen und starken Schwert den Leviatan, die flüchtige Schlange, und den Leviatan, die gewundene Schlange, und wird den Drachen im Meer töten.

Jes 66,16 Denn der HERR wird durchs Feuer richten und durch sein Schwert alles Fleisch, und der vom HERRN Getöteten werden viele sein.

Hebr 4,12 Denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und dringt durch, bis es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens.

herbstrose antworten
billy-shears
Beiträge : 1437

Ich habe heute auf ntv die Explosion einer Atombombe (Bild) begutachtet.
Da ist mir aufgefallen, dass ich Jesus Sein Schwert, das auf den Mittelpunkt gerichtet war, sah.

Also eine Atombombe als eine Art Zungenkuss Jesu (Offb 1,16)?

billy-shears antworten
4 Antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523

Ein senkrecht orientiertes Schwert hätte für mich was von Phallussymbol.
Aber vielleicht ist das auch ein Single-Frauen-Trauma.
😀😀

Gibs doch zu: du wolltest es nicht so direkt ausdrücken.

tatokala antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15897
Veröffentlicht von: @tatokala

Ein senkrecht orientiertes Schwert hätte für mich was von Phallussymbol.

Es ist keine Richtung angegeben im Eingangspost... es ist auch nicht beschrieben, wie groß Jesus gegenüber dem Atompilz war, denn davon hängt die Richtung der Schwerthaltung ab und die biblisch mögliche Deutung.

deborah71 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16847
Veröffentlicht von: @tatokala

Ein senkrecht orientiertes Schwert hätte für mich was von Phallussymbol.
Aber vielleicht ist das auch ein Single-Frauen-Trauma.

Als ob Singlefrauen ständig Phallussymbole sehen würden 🙄

tristesse antworten
billy-shears
(@billy-shears)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1437

Gibs doch zu: du wolltest es nicht so direkt ausdrücken.

Nee, es war tatsächlich auf Offb 1,16 bezogen: „aus seinem Mund ging ein zweischneidiges, scharfes Schwert hervor“

😉

billy-shears antworten


Ungehorsam
Beiträge : 3336

Ich denke, du willst uns hier ordentlich verarschen.

ungehorsam antworten
2 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi,

das denke ich nicht. Seine Wahrnehmung ist eine andere.

Wenn auch so ziemlich grotesk.

M.

Anonymous antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Wenn auch so ziemlich grotesk.

Da sagste was!

ungehorsam antworten
lhoovpee
Beiträge : 2209
Veröffentlicht von: @spacedirk

Da ist mir aufgefallen, dass ich Jesus Sein Schwert, das auf den Mittelpunkt gerichtet war, sah.

Ich kann nicht so recht folgen, wo bei einer Explosion ein Schwert zu sehen sein soll.

lhoovpee antworten


Teilen: