Benachrichtigungen
Alles löschen

Bundeslade

Seite 2 / 2

HMK
 HMK
Themenstarter
Beiträge : 33

In 1. Kö. 8 und 2.Chr. 5 steht: In der Lade waren nur die beiden Tafeln, die Mose am Horeb hineingelegt.
In Hebräer 9, 4 steht dann aber: Lade des Bundes hatte, in welcher der goldene Krug, der das Manna enthielt, und der Stab Aarons, der gesprosst hatte, und die Tafeln des Bundes waren;

Was befand sich nun in der Bundeslade?

Antwort
138 Antworten
Lamed
 Lamed
Beiträge : 1249

zu welchem Zeitpunkt?
1.Kön 8,9 Nichts war in der Lade als nur die beiden steinernen Tafeln, die Mose am Horeb dort hineingelegt hatte[a], als der HERR mit den Söhnen Israel schloß, als sie aus dem Land Ägypten zogen.

Der Stab Arons lag vor der Bundeslade, es ist fraglich, ob der Stab in der Lade mit 2,5 Ellen länge platz gehabt hätte.

lamed antworten
73 Antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3872

Laut Wikipedia, ich weiss das ist fehlerhaft, sind eine Elle zu biblischer Zeit rund 52 cm, der Stab, 2,5 Ellen also 1,30 Meter.

jigal antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

Laut wiki soll die Bundeslade diese Maße haben:

Nach biblischen Angaben betrugen ihre Abmessungen ungefähr 130 × 80 × 80 cm (L × B × H).

Legst du den Stab diagonal ein, passt er gut.

deborah71 antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @deborah71

Legst du den Stab diagonal ein, passt er gut.

Wo steht, wie lange der Stab war?

mit 130cm ist man am obersten Limit... mit 2,5 Ellen, es könnten auch nur 120cm gewesen sein

Zustem sollte der Stab vor die Lade gelegt werden, nciht in die Lade.

lamed antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077
Veröffentlicht von: @lamed

Zustem sollte der Stab vor die Lade gelegt werden, nciht in die Lade.

Weiß ich doch...hab ich doch selbst weiter oben gepostet.

Veröffentlicht von: @lamed

mit 130cm ist man am obersten Limit... mit 2,5 Ellen, es könnten auch nur 120cm gewesen sein

jep.... passt so und so.... ein kleinerer Stab passt auch gerade rein... der lange mit der königlichen Elle würde diagonal reinpassen...

geht nicht, gibts nicht hier 😀

deborah71 antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @deborah71

jep.... passt so und so.... ein kleinerer Stab passt auch gerade rein... der lange mit der königlichen Elle würde diagonal reinpassen...

Veröffentlicht von: @deborah71

jep.... passt so und so.... ein kleinerer Stab passt auch gerade rein... der lange mit der königlichen Elle würde diagonal reinpassen...

Das waren keine kleinen Stäbe, sondern Stammeszeichen der 12 Fürsten/Stämme, worauf auch der Name stand….

Veröffentlicht von: @deborah71

geht nicht, gibts nicht hier 😀

klar, man könnte ihn auch in 2 Teile brechen....

lamed antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

klar, man könnte ihn auch in 2 Teile brechen....

Etwas Heiliges zerbrechen? Dann lieber Logik einsetzen

herbstrose antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @herbstrose

Etwas Heiliges zerbrechen? Dann lieber Logik einsetzen

Heilig? Habe ich gesagt, dass man ihn zerbrechen sollte?

Weiter hatte ich nur kritisch geäussert, ob der Stab, das Stammeszeichen überhaupt platz gehabt hätte.

Es steht nun mal in Mose nirgends, dass der Stab IN der Lade war, nur vor der Lade, und jeder und jede, die das umdeuten will, zerbricht die Torah.

lamed antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Zwischen Mose und dem Brief an die Hebräer liegen über 1000 Jahre. Was erwartest du?

herbstrose antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @herbstrose

Zwischen Mose und dem Brief an die Hebräer liegen über 1000 Jahre. Was erwartest du?

Da sieht man, wie oberflächlich der Schreiber des Hebräers gewesen ist...

lamed antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Oder wie kümmelkernspalterisch manche Leute in der Neuzeit unterwegs sind.

herbstrose antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @herbstrose

Oder wie kümmelkernspalterisch manche Leute in der Neuzeit unterwegs sind.

Ist das deine Weisheit, andere zu beleidigen? Schönes Zeugnis deinerseits.

lamed antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Anderen, die obendrein schon mehrere Jahrhunderte tot sind, ohne Kenntnis der Hintergründe Oberflächlichkeit vorzuwerfen, hat schon was kümmelkernspalterisches. Wollte ich beleidigen, hätte ich den Korinthenkacker oder Klugscheißer bemüht.

herbstrose antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249

Naja, wenn jemand oberflächlich und gar auch falsch zitiert (dazu braucht es nciht mal ein WIssen der Hintergründe, denn das kann man nachprüfen), dann musst du mir sicher keine Vorwürfe, machen… das bleibt auch üebr Jahrunderte eben oberflächlich. Aber so ist nun deien Art.

lamed antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @herbstrose

Etwas Heiliges zerbrechen? Dann lieber Logik einsetzen

moses hat ja auch die gebote geschrottet und die waren auch heilig, und sowas wirft man nicht mal so auf den boden vor wut ^^
da war moses seine logik wohl auch grade in urlaub?

reineswasser antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Da war wohl eher die Treue des Volkes Israel zu seinem Gott ziemlichvauf Abwege geraten.

Lies doch einfach nach, was genau passierte.

herbstrose antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

In einem Quadrat von 130x80cm Kantenlänhe gibt eine Diagonale .... x cm?

Ach, Mathe ist mal wieder ein A........rmleuchter 😀

Nachtrag vom 29.12.2020 1404
genau 152,64cm 😉

1.) Satz des Pythagoras: d2=a2+b2.
2.) Wurzelziehen: d=√a2+b2.

deborah71 antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249

Vergiss die Steintafeln nicht, die dir den Platz versperren....
Oder du machst zuvor noch ein Loch durch die Tafeln....

lamed antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

du bist echt kreativ.... standen die Tafeln denn hochkant?

die Lade war immerhin auch 80cm hoch....

also Tafeln platt auf den Boden, Stab diagonal und den Krug in eine Ecke....

Ich bin gut im Kofferpacken 😀

deborah71 antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @deborah71

die Lade war immerhin auch 80cm hoch....

mit den vermuteten Umwandlungssätzen...

Wie dick waren die Tafel?
Und schon stimmt deine Rechnung nicht mehr.

Veröffentlicht von: @deborah71

Ich bin gut im Kofferpacken 😀

Ach so, man sass noch etwas oben auf den Deckel, dass es schön zugegangen ist...... dann passt fast alles....

lamed antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077
Veröffentlicht von: @lamed

Wie dick waren die Tafel?
Und schon stimmt deine Rechnung nicht mehr.

Hast du da eine Quelle, wie dick damals Schreibtafeln bevorzugt wurden?

Eine Steinplatte von 80x40x3cm wiegt ca 22 kg...
Meinst du, dass die Tafeln damals 125 x 75 x 35 waren? eine Tafel ca ziemlich über 50kg?

Moses hatte sie immerhin in den Händen, als er vom Berg herunterkam.

deborah71 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @deborah71

Hast du da eine Quelle, wie dick damals Schreibtafeln bevorzugt wurden?

habe was gefunden als moses das 2 mal die gebote vom berg brachte
>>Die zehn Gebote hat Gott selbst mit seinem Finger auf zwei Steintafeln geschrieben (2Mo 24,12; 31,18) und Mose übergeben. Als Mose vom Berg herunter kam und das goldene Kalb sah, zertrümmerte er die beiden Platten (2Mo 32,19). Da bekam der 80-jährige Mose beim zweiten Mal den Auftrag, zwei Platten auf den Berg Sinai hoch zu tragen, damit Gott wieder die Gebote auf die Tafeln schreiben konnte (2Mo 34,1+4). Mit dem eingravierten Text trug er sie wieder herunter (2Mo 34,28+29).<<

also waren es 2 platten, und die konnte man wohl gut tragen,
was moses davor vom berg runterschleppte ist nicht bekannt, ^
er war aber nicht umsonst 40 tage da oben,
er hat sich bestimmt tagelang einen abgeschleppt bis er endlich unten war, lach

reineswasser antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

Prima, du hast die zweite Ausfertigung gefunden.

In Kap 34 steht auch die Vergebung....und noch einiges andere, das wichtig ist.

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Es waren Tafeln, also etwas flaches. Keine Quader. Wenn du bedenkt, dass Mose da schon nicht mehr der Jüngste war und in seiner Jugend eher Schreiberling als Handwerker, glaube ich kaum, dass er 2 Steine in der von dir gedachten Dimension den Berg herunter getragen hat.

herbstrose antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Ich bin gut im Kofferpacken

Und ich in Tetris. 😂
Mein Mann zweifelt immer mal wieder, ob der Einkaufswageninhalt auch wirklich in den Hackenporsche passt. Keine Sorge, Herbstie schafft das. Dazu wird die Gemüsepackung aufgesetzt und jede Möhre oder Pastinake einzeln in eventuelle Lücken gestopft.

herbstrose antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Die haben immer noch Platz. Oder glaubst du, dass die Dinger 80cm hoch waren?

herbstrose antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @herbstrose

Die haben immer noch Platz. Oder glaubst du, dass die Dinger 80cm hoch waren?

ich glaube die lade war 80cm breit und 150cm hoch, und der stab war 145cm lang, also stab rein lade zu fertig lol

reineswasser antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

Ich hab inzwischen gefunden, wo der Lesefehler bzgl der Stablänge in die Diskussion gekommen ist. 😀

deborah71 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @deborah71

Ich hab inzwischen gefunden, wo der Lesefehler bzgl der Stablänge in die Diskussion gekommen ist. 😀

mach dir nichts draus bei der grösse des stabes schummeln männer eh oft lach

reineswasser antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Die Lade war 130 lang, 80 tief und 80 hoch.

herbstrose antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

In eine Kiste mit den Maßen 130x80 cm passt ein Stab mit einer Länge von 152cm.

herbstrose antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @herbstrose

In eine Kiste mit den Maßen 130x80 cm passt ein Stab mit einer Länge von 152cm.

Wobei 130 die oberste Grenze der Variable von 2,5 Ellen ist.

lamed antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @herbstrose

In eine Kiste mit den Maßen 130x80 cm passt ein Stab mit einer Länge von 152cm.

wenn jesus was packt passt da alles rein ^^
denke son stab so stelle ich ihn mir zumindest bei moses vor, ging ihm bestimmt bis zum hals? die frage ist wie gross waren moses oder aaron?
wenn aaron 3 meter war dann wird es etwas eng für den stab in der lade ^^

reineswasser antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Mose war Hebräer, kein Philister. Nicht mal die waren 3m groß.

herbstrose antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @herbstrose

Mose war Hebräer, kein Philister. Nicht mal die waren 3m groß.

wiki ist aber auch oft wir gib man aron ein kommt da das
>>Aaron (biblische Person)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Aaron, Darstellung aus dem 14. Jahrhundert
Aaron (hebräisch אַהֲרֹן Aharon; arabisch هارون Harun, möglicherweise von ägyptisch ‘3 rn „groß ist der Name ..............

was meinen die mit 3 meter ?

reineswasser antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077
Veröffentlicht von: @reineswasser

Aaron, Darstellung aus dem 14. Jahrhundert
Aaron (hebräisch אַהֲרֹן Aharon; arabisch هارون Harun, möglicherweise von ägyptisch ‘3 rn „groß ist der Name ..............

3 r n und nicht 3 m 😀

deborah71 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @deborah71

3 r n und nicht 3 m 😀

ach so lol rn statt m das kann ich blinde nuss nicht erkennen ^^

reineswasser antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

Ich musste auch genau peilen.... r und n in der Folge bei unbekannten Wörtern ist nicht einfach zu sehen...

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Einfach die Schrift vergrößern. Am Smartphone mit 2 Fingern, am PC mit strg und +

Oder ne Lesebrille zulegen. Ist äußerst hilfreich.

herbstrose antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Auch hier wäre der direkte Link hilfreich gewesen.

Da steht nichts von 3 Metern. Da steht nur, was Aaron im Ägyptischen bedeutet.

herbstrose antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @deborah71

Nach biblischen Angaben betrugen ihre Abmessungen ungefähr 130 × 80 × 80 cm (L × B × H).

die massen stehen nicht in bibel oder?
weil hier wird die masse wieder etwas anders gedeutet >>>Die Bundeslade war 2,5 Ellen lang, 1,5 Ellen breit und 1,5 Ellen hoch (111 x 67 x 67 cm).<<
und es waren ja zeugen https://www.jw.org/de/biblische-lehren/fragen/bundeslade/

steht zumindest Jehovas Zeugen bei ^^

ich finde es schade das es so viele verschiedene angaben gibt, da peilt ja gar keiner mehr durch ausser gott selber ^^

reineswasser antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

In der Bibel steht es mit Ellen....

wiki hat die Königselle genommen... und kommt daher auf die Maße, die ich kopiert hatte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundeslade

Entscheidet sich jemand, die normale Elle zu nehmen, dann war die Bundeslade kleiner.

Maße und Gewichte der Bibel
https://de.wikipedia.org/wiki/Ma%C3%9Fe_und_Gewichte_in_der_Bibel

Veröffentlicht von: @reineswasser

ich finde es schade das es so viele verschiedene angaben gibt, da peilt ja gar keiner mehr durch ausser gott selber ^^

Na Gott sei Dank blickt da durch. Das ist sehr tröstlich.

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Wenn eine Elle ca. 50 cm misst, wie kann dann eine halbe Elle 11 oder 17 cm sein?

Wenn man davon ausgeht, dass eine Elke etwas mehr als 50 cm misst, kommt man bei 2,5 Ellen auf ca. 130 cm und bei 1,5 Ellen auf ca. 80 cm.

herbstrose antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

Nach biblischen Angaben betrugen ihre Abmessungen ungefähr 130 × 80 × 80 cm (L × B × H).

Mal zur Anmerkung: Das sind Aussenmaße.

Legst du den Stab diagonal ein, passt er gut.

Im AT heisst es, dass er vor der Lade war. Als es die Lade seit etwa 650 Jahren nicht mehr gab, schreibt der Hebräerbrief in der Lade. Wem glaub ich wohl mehr?

deleted_profile antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

😀 Das Thema ist schon längst durch und der Irrgarten verlassen.

Veröffentlicht von: @billy-shears

Wem glaub ich wohl mehr?

unnötige Spitze 😛

deborah71 antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002
Veröffentlicht von: @deborah71

😀 Das Thema ist schon längst durch und der Irrgarten verlassen.

Gut, ich hab mich nicht durch den gesamten Irrgarten gewühlt.

Veröffentlicht von: @deborah71

unnötige Spitze 😛

Das ist keine Spitze, das ist mein ernst.

deleted_profile antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @jigal

Laut Wikipedia, ich weiss das ist fehlerhaft, sind eine Elle zu biblischer Zeit rund 52 cm, der Stab, 2,5 Ellen also 1,30 Meter.

Naja, die biblische Zeit, welcher Zeit? Zur Zeit Mose oder zur Zeit Jesu?

https://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/das-bibellexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/masse-gewichte-at/ch/ffb367dcdec08bfda9601bfa2d797f31/

lamed antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lamed

Der Stab Arons lag vor der Bundeslade, es ist fraglich, ob der Stab in der Lade mit 2,5 Ellen länge platz gehabt hätte.

aron war nur 1meter55 gross und sein stab nur 30cm lang also passte er noch in die lade rein zwinker.
spass beiseite ^^ das selbe dachte ich mir auch
da die lade ja nicht so gross oder lang war
und der stab doch locker länger war, passte er da im ganzen auch nicht rein.
wenn man mal gewisse sachen länger durch das gehirn laufen lässt fallen einem dinge auf die andere einfach so hinnehmen ^^

reineswasser antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @reineswasser

aron war nur 1meter55 gross

Veröffentlicht von: @reineswasser

sein stab nur 30cm lang

Woher willst du denn das wissen? Warst du damals dabei udn hast gemessen, mit den heutigen Masseinheiten?

In der Lade waren auch diezwei grossen Steintafeln, da konnte man auch nicht einfach etwas diagonal hineinlegen.

lamed antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lamed
Veröffentlicht von: @lamed

aron war nur 1meter55 gross

Veröffentlicht von: @reineswasser

sein stab nur 30cm lang

Veröffentlicht von: @lamed

Woher willst du denn das wissen? Warst du damals dabei udn hast gemessen, mit den heutigen Masseinheiten?

das war ein scherz, keiner weiss wie gross er war oder sein stab
muss grade etwas lachen bei der grösse seines stabes und den ausgedachten 30cm ^^

reineswasser antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @reineswasser

das war ein scherz

OK 😯

lamed antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077
Veröffentlicht von: @reineswasser

da die lade ja nicht so gross oder lang war

du meinst, er war mit einem Nähkästchen unterwegs?

Nö...wir haben mal eben anhand der überlieferten Maße ausgerechnet, dass die Lade des Bundes groß genug war.

Aber die Frage stellt sich gar nicht, da der Stab sich vor der Lade befunden hat.
Ob er jemals zum Transport auch in der Lade Platz gefunden hatte und dann wieder am Lagerplatz oder im Tempel dann ordnungsgemäß vor die Lade gelegt wurde, ist ja nicht beschrieben.

deborah71 antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @deborah71

Nö...wir haben mal eben anhand der überlieferten Maße ausgerechnet, dass die Lade des Bundes groß genug war.

Nö, das war eine Annahme, eine Elle kann auch nur 43cm gewesen sein.
Zudem weisst du nicht, wie lange der Stab war....

lamed antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

Da die Lade in ihren Ausmaßen bekannt ist, passt jeder Stab hinein, der sich in der Länge unter 152cm bewegt.

Ich muss es nicht wissen, ob die königliche Elle oder eine kleinere gemeint war. Da ein Stab mit der längsten Ellenangabe von 52cm diagonal hineinpasst, passt ein Stab mit einer kleineren Ellenlänge in jedem Fall.

Die Behauptung war, die Lade war zu klein. Diese Behauptung haben wir mit den vorgegebenen Maßen widerlegt. Mehr war nicht gefragt.

deborah71 antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @deborah71

Da die Lade in ihren Ausmaßen bekannt ist, passt jeder Stab hinein, der sich in der Länge unter 152cm bewegt.

1. Du weisst mitnichten genau, wie lang eine Elle war, und jetzt benutzt du noch 2 verschiedene Längen…
2. Du weisst ebenso mitnichten, wie lang diese Stäbe der 12 Stämme mit den Namen darauf waren, sondern kürzest sie einfach auf ein erdachtes Mass, damit es passt.

Veröffentlicht von: @deborah71

Die Behauptung war, die Lade war zu klein.

Das habe ich nicht behauptet, sondern in Frage gestellt... ob der Stab überhaupt Platz gehabt hätte.

Veröffentlicht von: @deborah71

Diese Behauptung haben wir mit den vorgegebenen Maßen widerlegt.

Wie oben schon mit den 2 Punkten, konntest du es mitnichten widerlegen.

lamed antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077
Veröffentlicht von: @lamed

1. Du weisst mitnichten genau, wie lang eine Elle war, und jetzt benutzt du noch 2 verschiedene Längen…
2. Du weisst ebenso mitnichten, wie lang diese Stäbe der 12 Stämme mit den Namen darauf waren, sondern kürzest sie einfach auf ein erdachtes Mass, damit es passt.

Laut Ellenangabe 2,5 Ellen und überlieferte Ellenlängen von 43 - 52cm stehen mir mögliche Maße zur Verfügung . Das sind konkrete Maßangaben, die vorgegeben sind. Die Stäbe müssen sich also innerhalb dieser möglichen Endlängen bewegt haben.

Veröffentlicht von: @lamed
Veröffentlicht von: @###user_nicename###

Die Behauptung war, die Lade war zu klein.

Das habe ich nicht behauptet, sondern in Frage gestellt... ob der Stab überhaupt Platz gehabt hätte.

[url= https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread.html?tx_scmforum_pi1 [post_uid]=12823965&tx_scmforum_pi1[disablepreset]=0]ReinesWasser[/url] hatte die Behauptung aufgestellt.

ja doch... ich habe seine Behauptung rein rechnerisch widerlegt und deine Frage rein rechnerisch beantwortet mit den zur Verfügung stehenden Maßangaben.

deborah71 antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @deborah71

Laut Ellenangabe 2,5 Ellen und überlieferte Ellenlängen von 43 - 52cm stehen mir mögliche Maße zur Verfügung . Das sind konkrete Maßangaben, die vorgegeben sind. Die Stäbe müssen sich also innerhalb dieser möglichen Endlängen bewegt haben.

Das habe ich längstens schon gepostet, aber du gehst immer vom Maximum aus, was ich kritisierte, aber du weiter übergangen hast.

Veröffentlicht von: @deborah71

Die Stäbe müssen sich also innerhalb dieser möglichen Endlängen bewegt haben.

Dazu gibt es mitnichten ein "muss", es willkürliche Voraussetzung deinerseits.

Veröffentlicht von: @deborah71

ja doch... ich habe seine Behauptung rein rechnerisch widerlegt und deine Frage rein rechnerisch beantwortet mit den zur Verfügung stehenden Maßangaben.

Hast du nicht, denn da gibt es etliche Unbekannte.

lamed antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

Du hast heute echt Widerspruchswasser getrunken... 😀

deborah71 antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @deborah71

Du hast heute echt Widerspruchswasser getrunken... 😀

Und du rechthaberisches Wasser.... als zuzugeben, dass deine "Berechnungen" aus Unsicherheiten und Annahmen bestehen...

Nun, wo steht denn, wie lange die Stäbe der Stämme mit den Namen darauf waren?
Du hackst sie einfach auf einer Länge ab, damit es passt.

lamed antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

Ich halte mich an die genannte Vorgabe von 2,5 Ellen beim Stab Aarons.

Du sprichst scheinst von den Bannerstäben... da wundert mich nicht, dass es Mißverständnisse gibt.

deborah71 antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @deborah71

Ich halte mich an die genannte Vorgabe von 2,5 Ellen beim Stab Aarons.

Nur wo gibt es diese "Vorgabe"? Zeige mir die Schriftstelle, oder doch nur deien fixe Idee?

2,5 Ellen war die Länge der Lade.....

Veröffentlicht von: @deborah71

Du sprichst scheinst von den Bannerstäben... da wundert mich nicht, dass es Mißverständnisse gibt.

Was du wieder meinst wissen zu wollen.....

lamed antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077
Veröffentlicht von: @lamed

, oder doch nur deien fixe Idee?

du wirst hier ziemlich persönlich.

Weiter oben im Thread hatte ich die Zahl gelesen...

Veröffentlicht von: @lamed

Was du wieder meinst wissen zu wollen.....

und auch hier ist dein Ton nicht angebracht...

deborah71 antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @deborah71

Weiter oben im Thread hatte ich die Zahl gelesen...

Warum weichst du aus? Wo steht in der Schrift, wie lange diese Stäbe waren?

Veröffentlicht von: @deborah71

und auch hier ist dein Ton nicht angebracht...

Ich denke, dass du damit begonnen hattest....

lamed antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077
Veröffentlicht von: @lamed
Veröffentlicht von: @lamed

Weiter oben im Thread hatte ich die Zahl gelesen...

Warum weichst du aus? Wo steht in der Schrift, wie lange diese Stäbe waren?

Ich weiche nicht aus, wenn ich dir schreibe, wo ich die Zahl gelesen habe... oder mich verlesen habe...

Veröffentlicht von: @lamed
Veröffentlicht von: @deborah71

und auch hier ist dein Ton nicht angebracht...

Ich denke, dass du damit begonnen hattest....

Nein...doch....waahhhhhhhhh....nein....doch....wahhhhhh 😉

deborah71 antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @deborah71

Ich weiche nicht aus, wenn ich dir schreibe, wo ich die Zahl gelesen habe... oder mich verlesen habe...

Verlesen ok.... dann sag das soch gleich

lamed antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

Ich musste erst suchen, wo der Knoten reingekommen ist....

und im post mit dem Titel Hier... ist der Anfang aufgezeigt. Dir ist auch entgangen, wie Jigal dich verstanden hat.

Jigal hat dein Post nämlich anders verstanden, als du es gemeint hattest. So wie du formuliert hast, konnte man die 2,5 Ellen einmal der Bundeslade und zum anderem dem Stab zuordnen. Und er hat sich für den Stab entschieden.

Ich hatte nur Jigals post gelese, wo der Stab mit den 2,5 Ellen verknüpft war und da eingehakt....

Wir haben uns also alle drei nicht mit Ruhm bekleckert. 😀

deborah71 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

Hier.....
..hat die falsche Abzweigung begonnen...

https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread.html?tx_scmforum_pi1 [post_uid]=12823940&tx_scmforum_pi1[disablepreset]=0

😀

deborah71 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lamed
Veröffentlicht von: @lamed

Du hast heute echt Widerspruchswasser getrunken... 😀

Und du rechthaberisches Wasser.... als zuzugeben, dass deine "Berechnungen" aus Unsicherheiten und Annahmen bestehen...

lasst mal das wasser aus dem spiel, das kann nix dafür 😀

Veröffentlicht von: @lamed

Nun, wo steht denn, wie lange die Stäbe der Stämme mit den Namen darauf waren?
Du hackst sie einfach auf einer Länge ab, damit es passt.

ist doch oft so was nicht passt wird passend gemacht 😀

im grunde kann jeder behaupten der stab aarons war genau 140cm lang beweise und gegenbeweise wird es da nicht geben, der eine glaubt es der andere nicht, und sagt wer gott sagte mir die länge, glaubt man es oft auch nicht ^^ da will man dann wieder beweise das gott es sagte, und die gibt es dann nicht, denn beweise wollen alle von gott, aber das wäre dann ja zu einfach würde man alles wie jesus wissen ^^

reineswasser antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @deborah71

Du hast heute echt Widerspruchswasser getrunken... 😀

echt spannend hier grade
mir wächst schon ein 2kopf vom grübeln
der 2 kopf ist grade bei der grösse 2 ellen und ein fuss lach

reineswasser antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @deborah71

Laut Ellenangabe 2,5 Ellen und überlieferte Ellenlängen von 43 - 52cm stehen mir mögliche Maße zur Verfügung . Das sind konkrete Maßangaben, die vorgegeben sind.

ellen angaben sind Unterarm abgeleitete massen, nur wir wissen das grade bei füssen jeder andere massen hat, also sind solchen ellen angaben etwas fraglich ^^

Hebräisch Maßeinheit Zusammensetzung Bibelstelle
qāneh קָנֶה Rute 6 große Ellen 2,70 – 3,15 m Ez 40,5 EU
’ammāh אַמָּה Elle 24 Finger 45,0 – 45,8 cm Gen 6,15 EU
Fuß 16 Finger = 2⁄3 Elle 30,0 – 30,5 cm Dtn 2,5 EU
Spanne 12 Finger = 1⁄2 Elle 22,5 – 22,9 cm Ex 28,16 EU
ṭĕp̄aḥ טֱפַח Handbreite 6 Finger = 1⁄4 Elle 11,2 – 11,5 cm Ex 25,25 EU
’eṣba‘ אֶצְבַּע Finger 1⁄16 Fuß = 1⁄24 Elle 1,875 – 1,9 cm Jer 52,21 EU

bei sowas bekomme ich rein persönlich ein föhn lol
mit E = mc2 kann ich auch nix anfangen.

reineswasser antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lamed

Nö, das war eine Annahme, eine Elle kann auch nur 43cm gewesen sein.
Zudem weisst du nicht, wie lange der Stab war....

wenns den originalen stab noch gibt, wüsste man wie gross er wäre, aber wer kann zu 100% sagen das er ihn besitzen tut?
einiges ist immer mit vermutungen besogen, so ganz sicher kann keiner sein ^^
würde ich sagen ich glaube ich habe morgen geburtstag, würde sich das auch komisch anhören, ich glaube nicht ich weiss es ja ^^
hast du alles mit für den urlaub, ja habe ich, und wer sagt glaube schon könnte dann später doof aus der wäsche gucken wenn keine hosen dabei sind lol

reineswasser antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @deborah71

Aber die Frage stellt sich gar nicht, da der Stab sich vor der Lade befunden hat.
Ob er jemals zum Transport auch in der Lade Platz gefunden hatte und dann wieder am Lagerplatz oder im Tempel dann ordnungsgemäß vor die Lade gelegt wurde, ist ja nicht beschrieben.

einiges müssen wir wohl selber ergenzen, nur es wäre besser wenn alles in einer lade wäre, sonst geht etwas verloren, und dazu baut man halt ne lade wo alles reinpasst, stab, gebote ...........
aber ich denke es gibt wichtigeres,
die frage ist eh ob wer die wahren gebote von gott geschrieben im besitz hat, ich bezweifel es etwas, genau wenn wo gesagt wird das sind haare von paulus, oder das die knochen von petrus usw.
im grunde für uns nicht von bedeutung,
wäre ja nett würde ich den heiligen gral besitzen, aber was könnte ich damit anfangen?

reineswasser antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 23077

Guck mal weiter oben... ab einem Post von Jigal haben wir uns verlaufen und die Länge der Lade auf den Stab übertragen und ellenlang aneinander vorbeigerechnet und vorbeigeredet... 😀

deborah71 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @deborah71

Guck mal weiter oben... ab einem Post von Jigal haben wir uns verlaufen und die Länge der Lade auf den Stab übertragen und ellenlang aneinander vorbeigerechnet und vorbeigeredet... 😀

musste eh schon schmunzeln das die 2,5 ellen nun der stab war statt die lade,
mein 2kopf ist auch schon 3ellen und 3 stäben gross und er wächst immer noch lol 😀

reineswasser antworten


Lamed
 Lamed
Beiträge : 1249

Buch des Gesetzes
5.Mose 31,26 Nehmt dieses Buch des Gesetzes und legt es neben die Lade des Bundes des HERRN, eures Gottes, daß es dort zum Zeugen gegen dich wird!

Vielleicht auch noch interessant, es wurde auch neben die Lade gelegt.

Aber es gab da ein "Buch des Gesetzes"! Welchen Umfang hatte das?

lamed antworten
2 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002
Veröffentlicht von: @lamed

Vielleicht auch noch interessant, es wurde auch neben die Lade gelegt.

Das Buch daneben. Die Steintafeln mit den 10 Geboten lagen drin.

Veröffentlicht von: @lamed

Aber es gab da ein "Buch des Gesetzes"! Welchen Umfang hatte das?

Das Buch Deuteronomium/5.Mose. Siehe Vers 24: "Und es geschah, als Mose damit fertig war, die Worte dieses Gesetzes vollständig in ein Buch zu schreiben.."
(Es folgen inhaltlich dann nur noch die Anhänge)

deleted_profile antworten
Lamed
 Lamed
(@lamed)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1249
Veröffentlicht von: @billy-shears

Das Buch Deuteronomium/5.Mose. Siehe Vers 24: "Und es geschah, als Mose damit fertig war, die Worte dieses Gesetzes vollständig in ein Buch zu schreiben.."

Es gibt ja einige, welche sagen dass das Deuteronomium erst bei "Esra", also im bab. Exil geschrieben wurde, da sich darin so eniges wiederholt.

lamed antworten
Seite 2 / 2
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?