Benachrichtigungen
Alles löschen

Danket dem Herrn Ps. 105 ; 1

Seite 2 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo

In Ps. 105 ; 1 steht
Danket dem Herrn und ruft an seinen Namen ; verkündet sein Tun unter den Völkern .

Ich hoffe das viele hier im Forum für sein Tun danbbar sein können .

Ich möchte den Anfang machen .

Meine Lage war durch eine Abhängigkeit von anderen gekennzeichnet . Ich tat zwar meinenTeil für die anderen , aber von der anderen Seite kam viel zu oft keine Reaktion . Einfach nur , das sie ihre Verantwortung mir gegenüber erfüllten - nichts . Das schränkte mich massiv in meinen Möglichkeiten ein bzw. hat mein Leben in eine gewisse Schräglage gebracht die mir fast die Luft nahm .

Er hat mich jetzt aus dieser Abhängigkeit befreit und mir entsprechenden Ersatz gegeben . Ich habe jetzt wieder Hoffnung das es normal weitergeht . Meine Zukunftsperspektiven sind jetzt mehr von meinem Glauben abhängig als von dem Glauben anderer .
Ich danke Gott dafür .

Gruß

Lebendiger

Antwort
44 Antworten
Deborah71
Beiträge : 23267

Nicht die Glücklichen sind dankbar.
Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.
Francis Bacon

Danke, Jesus, dass DU mein HErr bist. 😊

deborah71 antworten
3 Antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @deborah71

Danke, Jesus, dass DU mein HErr bist. 😊

er ist der gute hirte aber wenn wer sagt guter herr, sagt er warum nennst du mich gut? nur einer ist gut mein vater/gott ^^
alles nicht so einfach mit texten in bibel lach ^^
aber egal jesus ist gut auch wenn ich glaube einige stellen in bibel sind nicht göttlicher natur?

reineswasser antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23267

guck mal hier bei google Bilder: Der gute Hirte Psalm 23

da haben viele kreative Christen/innen zum Guten Hirten ihre Bibel bebuntet

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

DANKE für mein Leben,

DANKE für das Leben, auch wenn ich so vieles nicht versehe, begreifen kann,

DANKE für mein Essen, Trinken, meine Versorgung

DANKE für meine Beziehungen, Begegnungen die ich noch haben darf.

DANKE für die Wälder, die Berge, die immer noch schöne Natur.

DANKE, das ich noch DANKE sagen kann,

viele liebe Grüße,

Frederick

Anonymous antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Danke sagen ist wie ein warmes Gefühl, das wir geschenkt bekommen, wenn wir etwas Positives erlebt haben, etwas Positives geschenkt bekommen haben. Kinder sind da noch natürlicher und dankbarer, und bringen das auch zum Ausdruck.

Sie können noch staunen über alles Mögliche, was sie entdecken, seien es Büroklammern, ein neues Stofftier, wenn die Tante etwas mitbringt usw. Sichtbar wird das an ihren strahlenden Augen.

Dankbarkeit, das wir die schönen Dinge unseres Lebens wie Kinder nicht selbstverständlich nehmen, sondern sie als Geschenk wahr nehmen.

Und zu jedem Geschenk gehört auch der Schenkende, die Natur, das Leben, ein anderer Mensch.

Wir sind hier in unserem Forum eingewoben in ein vielfältiges Netz aus Verbindungen und Beziehungen.in dem wir einander geben, voneinander empfangen, und so unser Leben bereichern können.

DANKE für uns alle hier.

ganz viele liebe Grüße,

Frederick

Anonymous antworten
Seite 2 / 2
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?