Benachrichtigungen
Alles löschen

Praeexistenz im Christentum..

Seite 1 / 2

Gelöschtes Profil
Themenstarter
Beiträge : 18002

Hallo zusammen

Wahrscheinlich kommt man auf solche Gedanken nur, wenn man nachts um 2 Uhr nicht schlafen kann und dann zu viel auf jesus.de rumstöbert.

Christliche Präexistenzlehre kenne ich bisher nur auf Jesus selbst bezogen. D.h.dass Jesus ja schon vor seiner Existenz als Mensch  "war" 

 

 

Auf Menschen allgemein bezogen kenne ich Präexistenz eigentlich nur in Form der Reinkarnationslehre, die ist ja im Christentum so nicht gibt.

Oder gibt es in der Bibel, egal ob hebräisches oder neues Testament, Hinweise, Stellen, die aufzeigen was mit dem Menschen/der menschlichen Seele vor der Geburt ist?

Oder wird unsere "Seele" quasi erst im Augenblick der körperlichen Zeugung mitgezeugt?

 

 

 

Antwort
26 Antworten
holscha
Beiträge : 190

@antonioa 

Jer 1,5 »Noch ehe ich dich im Mutterschoße bildete, habe ich dich erwählt, und ehe du das Licht der Welt erblicktest, habe ich dich geweiht: zum Propheten für die Völker habe ich dich bestimmt.« (Hermann Menge Übersetzung)

Könnte man so verstehen, dass hier eine Erwählung vor der Entstehung bei der Zeugung gemeint ist. Was kann man "erwählen"?

holscha antworten


neubaugoere
Beiträge : 15647

@antonioa 

Ich hoffe, du vergibst mir meinen "out of"-Kommentar. 😉

Veröffentlicht von: @antonioa

Wahrscheinlich kommt man auf solche Gedanken nur, wenn man nachts um 2 Uhr nicht schlafen kann und dann zu viel auf jesus.de rumstöbert.

Warum betest du nicht (für dich und andere) oder hörst Gott zu, wenn du nicht schlafen kannst? 🤔  😀  😉  😇 

Ich kann ja auch öfter nicht (durch-)schlafen, aber ich würde nie aufstehen und irgendwas machen 😀 ... oder musst du gar nicht "aufstehen", wenn du "auf jesus.de rumstöberst"? Daddelst du dann auf'm Handy, was gleich umme Ecke liegt? 🙂

neubaugoere antworten
2 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

@neubaugoere 

"Ich hoffe, du vergibst mir meinen "out of"-Kommentar. 😉"

Da ist nichts wofür Du um Vergebung bitten musst..

"Warum betest du nicht (für dich und andere) oder hörst Gott zu, wenn du nicht schlafen kannst?" 

Das eine schließt das andere ja  nicht aus bzw heißt ja nicht, das ich das nicht auch mach.

 

 "oder musst du gar nicht "aufstehen", wenn du "auf jesus.de rumstöberst"? Daddelst du dann auf'm Handy, was gleich umme Ecke liegt? 🙂"

OK... ich tu mir mal ertappt fühln 😉

 

 

 

deleted_profile antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15647

@antonioa 

Danke. 😀

Ich will bestimmt nicht superfromm rüberkommen, aber ich denke mir, ich bin nicht "umsonst" wach. Dann bete ich an, lobpreise und bete für mich und andere. (und bin viel zu faul aufzustehen 😉 😀 )

neubaugoere antworten
lhoovpee
Beiträge : 2899

@antonioa 

So abwegig ist die Frage gar nicht. 

Es gab Christen, die lehrten, dass alle Seelen bereits bei der Schöpfung erschaffen wurden. Wenn sie von Gott abfallen, werden sie als Mensch geboren. Daher seien auch alle Menschen Sünder. Diese Präexistenzlehre wurde im Zweiten Konzil von Konstantinopel als Häresie verurteilt.

Der Kreatianismus wurde dann als offizielle Lehre herangezogen; also die Erschaffung der Seele durch Gott bei der Zeugung. Kritisiert wurde diese Lehre zwar, da diese keine Erklärung für die Erbsünde liefert, aber hat sich dennoch durchgesetzt.

Andere Kirchenväter haben die Generatianismus favorisiert. Hier wird die Seele mit der Fortpflanzung weiter gegeben; ähnlich wie die Körper. Die Seele wurde damals auch als etwas körperliches Verstanden. 

 

lhoovpee antworten
15 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

@lhoovpee 

Interessant. Danke für die Erläuterungen

VG

 

deleted_profile antworten
Lachmöwe
(@seidenlaubenvogel)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1623

@lhoovpee 

Es gab Christen, die lehrten, dass alle Seelen bereits bei der Schöpfung erschaffen wurden. Wenn sie von Gott abfallen, werden sie als Mensch geboren. Daher seien auch alle Menschen Sünder. Diese Präexistenzlehre wurde im Zweiten Konzil von Konstantinopel als Häresie verurteilt.

Klingt total spannend. Weißt du mehr darüber?

seidenlaubenvogel antworten
holscha
(@holscha)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 190

@seidenlaubenvogel 

Klingt total spannend. Weißt du mehr darüber?

Diese Sicht findest du in der (sogenannten) Neu-Offenbarung = Lorber, Dudde, Wolf usw wieder.

holscha antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 2899

@holscha Ich würde Origenes jetzt nicht zu den *Neu*offenbarungen zählen 😀 Aber sicherlich wird es dort Leute geben, die diese Lehre aus wieder verwerten.

lhoovpee antworten
holscha
(@holscha)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 190

@lhoovpee 

Ich habe von den Neu-Offenbarern geschrieben, und dass man diese Lehre (heute) dort findet.

Von Origenes hatte ich nix geschrieben

holscha antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 2899

@holscha daher ja meine humoristische Ergänzung 😉

lhoovpee antworten
holscha
(@holscha)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 190

@lhoovpee 

es sind zwei verschiedene Schuhe - Origenes zu den Neu-Offenbarern zu zählen, hat für mich nichts mit Humor zu tun.

 

holscha antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 2899

@holscha 

Oh man, du bist bestimmt Beliebt auf Partys. Das ist doch der Witz, dass er nicht dazu gehört, aber die gleiche Lehre vertrat. 

lhoovpee antworten
holscha
(@holscha)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 190

@lhoovpee 

Origenes hat bestimmt nicht die Lehre von lorber vertreten und Lorber nicht die Lehre von Origenes

Du wolltest einen Witz mache - ist dir (bei mir) nicht gelungen.

 

holscha antworten
Lachmöwe
(@seidenlaubenvogel)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1623

@holscha … Kommunikation ist schon so ´n Ding. 😉 Von deinen Anregungen hatte ich Lorber gegoogelt; Neu-Offenbarer sagen mir wohl auf den ersten Blick nicht so zu. Nach lhoovpees Beitrag habe ich mich erstmal für ein Werk über Kirchenväter entschieden - da ist Origines mit ca. 10 Seiten vertreten. 

seidenlaubenvogel antworten
holscha
(@holscha)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 190

@seidenlaubenvogel 

origenes

https://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/das-bibellexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/origenes-at/ch/28522de1e99c6e19d18fb4185773dab7/

Neuoffenbarung (Lorber und Swedenborg)

https://prophetia.org/index.php?title=Hauptseite

Es geht nicht darum, dass ich etwas einstelle wollte was dir zusagt - sondern um den Lehrinhalt der gefallenen Seelen = und ihre Menschwerdung. Das findest du (unter anderen) bei Lorber

Ja, die Kommunikation.

 

Und nein - ich vertrete nicht die Sicht Lorbers und lehne die Neuoffenbarung ab

holscha antworten
Lachmöwe
(@seidenlaubenvogel)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 1623

@holscha Ach, ((( holscha ))) - wenn ich darf. Soweit ich das umreiße, kam der Gedanke ursprünglich (?) von Origenes und wurde dann von den Neu-Offenbarern aufgegriffen. Naheliegend, dass mich Origines mehr interessiert. Hätte lhoovpee den Gedanken eingebracht und dabei von Neu-Offenbarern gesprochen, hätte ich anders nachgefragt.

Es geht nicht darum, dass ich etwas einstelle wollte was dir zusagt - sondern um den Lehrinhalt der gefallenen Seelen = und ihre Menschwerdung. Das findest du (unter anderen) bei Lorber

 

Ich darf hoffentlich schon selbst entscheiden, womit ich mich weiter beschäftige und was ich links liegen lasse. 😌

Und nein - ich vertrete nicht die Sicht Lorbers und lehne die Neuoffenbarung ab

Was mich ja dann noch interessieren würde, wie du auf sie gestoßen bist… 

 

seidenlaubenvogel antworten
holscha
(@holscha)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 190

@seidenlaubenvogel 

Es geht und ging nicht um dich, sondern lediglich um die Thematik.

Was du machst, oder ich mache unterliegt nicht einem rechtfertigungszwang.

Für lorber sind wir alle gefallene geistwesen, und die Erde eine Lehranstalt um wieder zurück zu Gott zu kommen

Das war die Fragestellung, (präexistznz und abgefallene von gott) und da hatte ich auf die neuoffenbarung verwiesen

Und nein, keiner hat von origenes abgeschrieben, der hatte ganz andere prioritäten

holscha antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 2899

@holscha Origenes hat eine Präexistenslehre vertreten. Das die nicht Deckungsgleich mit den der Neuoffenbarung ist, erscheint logisch. Das hat auch keiner Behauptet.

lhoovpee antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 2899

@seidenlaubenvogel Nein, nicht aus dem Kopf. Müsste ich selbst mehr recherchieren.

lhoovpee antworten


Gelöschtes Profil
Themenstarter
Beiträge : 18002

@antonioa 

Als Teil von Gottes Wissenschaft (d.h. als "Gottes Idee") existiert alles, was mal war, was ist oder was mal sein wird, in Ewigkeit.

deleted_profile antworten
Tagesschimmer
Beiträge : 1248

@antonioa Jedenfalls hat uns Gott schon „vor Grundlegung der Welt“ gekannt. Er ist ja nicht an Zeiten gebunden und ist allwissend. Er hat uns gesegnet und berufen. (Eph. 1-7) 

tagesschimmer antworten


Seite 1 / 2
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?