Aufgrund eines akut...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Aufgrund eines akuten familiären Notfalls

Seite 3 / 3

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

muss ich mich aus den aktuellen Diskussionen zurückziehen

Gruss
Armin

Antwort
25 Antworten
PeterPaletti
Beiträge : 1240

Mein aufrichtiges Beileid. Ich wünsche Trost und Kraft und Gottes Segen in dieser schweren Zeit.

Gruss
Peter

peterpaletti antworten


tristesse
Beiträge : 17047

Liebe Grüße
und "Danke" darf ich ausrichten.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust.

Anonymous antworten


Suzanne62
Beiträge : 7535

Habe es erst jetzt gesehen, da ich während meines Urlaubs die meiste Zeit offline war.
Es tut mir leid für dich/euch.
Ich hoffe, das Problem - was immer es ist - lässt sich lösen und werde in meinen Gebetszeiten an dich denken.
Alles Gute für dich und deine Familie!

Nachtrag vom 27.07.2019 1806
Habe erst jetzt gelesen, dass dein Vater gestorben ist.
Es tut mir sehr leid für dich und deine Familie - alles Weitere per PN.

suzanne62 antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Herzlichen Dank
auch im Namen meiner Mutte für eure Anteilnahme, Mitgefühl und Gebete.
Auch wenn Papa schon 91 jahre alt war, so kam sein Tod doch sehr plötzlich. Mutti hatte sich noch wenige Minuten vorher mit ihm unterhalten und dann hat er sich für ein Nachmittagsschläfchen hingelegt.

Gott sei dank hat er nicht gelitten oder Schmerzen gehabt

Ich bin jetzt bis auf weiters erst mal bei meiner Mutter.
Netztechnisch ist hier #neuland.
jesus.de oder FB mit 25 -33 kb/s nicht sehr schnell... na ja, man kann zwischendurch 10 Kannen Kaffe trinken, Schillers gesammelte Werke lesen oder ein Hektar Kartoffelfeld abernten bis eine Seite aufgebaut ist.

Noch einmal ❤ Dank euch allen

Anonymous antworten
2 Antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3250

Ich denke weiter an Dich ❤

Veröffentlicht von: @scylla

Auch wenn Papa schon 91 jahre alt war, so kam sein Tod doch sehr plötzlich.

Das ist verständlich 🙁 Es ist ein ziemlicher Schock! Einfach so aus dem Nichts, in einer Alltagssituation.

Veröffentlicht von: @scylla

esus.de oder FB mit 25 -33 kb/s nicht sehr schnell... na ja, man kann zwischendurch 10 Kannen Kaffe trinken, Schillers gesammelte Werke lesen oder ein Hektar Kartoffelfeld abernten bis eine Seite aufgebaut ist.

Schön, dass Du Deinen Humor nicht verloren hast 😊 Dann sind wahrscheinlich bald alle Kartoffelfelder Deiner Umgebung abgeerntet 😉

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallole 😊

Veröffentlicht von: @scylla

Auch wenn Papa schon 91 jahre alt war, so kam sein Tod doch sehr plötzlich. Mutti hatte sich noch wenige Minuten vorher mit ihm unterhalten und dann hat er sich für ein Nachmittagsschläfchen hingelegt.

ja, ich denke mal, daß es in solchen Momenten, wenn gar nichts auf ein baldiges Ende hindeutet, am Schwersten ist, das zu verkraften. Wenn die vorangegangenen Umstände eher eine Stabilität vermittelt haben, die berechenbar schien. Es tut mir so Leid für Dich und Deine Mutter. Für sie ist das bestimmt auch sehr schmerzlich. Und da ist Dein Beistand für sie ganz sicher eine ganz große Hilfe und Erleichterung.

Aber Du hast Deinen Humor nicht verloren und das ist sehr gut. Es geht weiter, auch wenn es jetzt für Euch sehr schwer ist. Der Gott des Friedens und des Trostes ist bei Euch und Er trägt Euch in Seiner starken Hand.

Grüssle von Katrin 😊

Anonymous antworten


Seite 3 / 3
Teilen: