Ich bin wieder da. ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Ich bin wieder da. War nur eine rauchen ...

Seite 2 / 4

klappstool
Themenstarter
Beiträge : 421

... und hab mich festgequatscht. 😀

Ich bins, Holger (hrfriedrich). Tatsächlich hab ich mich vor ein paar Monaten bei J.de abgemeldet, weil mir das alles einfach zu sehr auf die Nerven ging. Im wahrsten Sinn des Wortes. Ich erfuhr damals, dass ich an einer seltenen Nervenkrankheit leide und musste erstmal schauen, wie es mit mir im RL weitergeht. Mittlerweile weiß ich es: Ich bin in Rente und habe einen Rollstuhl, den ich für draußen benutze. In der Wohnung kann ich mich an der Wand entlang hangeln.. Mit beidem komme ich einigermaßen klar.

Allerdings plagt mich das Nicht-mehr-können bei einigen Dingen doch sehr. Ich geh/rolle nur noch zum Einkaufen raus und habe sonst, außer meiner Frau und ihrer Familie und meinen Geschwistern kaum Kontakt nach draußen.

Trotzdem machen mir manche Themen Angst oder machen mich wütend. Und das möchte ich dann doch auch gerne hier wieder schreiben und auch andere Meinungen zu diesen Themen lesen.

Ich wünsche mir von mir selbst und Euch etwas Geduld und Nachsicht. So wie ganz früher wirds wohl nicht mehr werden und so wie zuletzt aber auch nicht.

Alles Liebe Euch.

Antwort
53 Antworten
LittleBat
Beiträge : 1813
Veröffentlicht von: @klappstool

hab mich festgequatscht

Alte Quatschtante 😘 😌

Welcome back... 😊

littlebat antworten
1 Antwort
klappstool
(@klappstool)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 421
Veröffentlicht von: @littlebat

Welcome back... 😊

Danke! 😊

Veröffentlicht von: @littlebat
Veröffentlicht von: @###user_nicename###

hab mich festgequatscht

Veröffentlicht von: @littlebat

Alte Quatschtante 😘 😌

Ja, ich merk das schon wieder, geht schon wieder los. Ich merks hier bei meinen Antworten, dass es schon die ganze Zeit gejuckt hat zu Schreiben! 😈 😀

klappstool antworten


Suzanne62
Beiträge : 7535

Herzlich willkommen zurück!
Habe ich mich doch nicht getäuscht - ich habe gestern, beim Lesen deiner Beiträge gedacht, dass du mir irgendwie bekannt vorkommst.

Veröffentlicht von: @klappstool

Allerdings plagt mich das Nicht-mehr-können bei einigen Dingen doch sehr.

Das tut mir echt leid für dich.

Veröffentlicht von: @klappstool

Trotzdem machen mir manche Themen Angst oder machen mich wütend. Und das möchte ich dann doch auch gerne hier wieder schreiben und auch andere Meinungen zu diesen Themen lesen.

Ich freue mich schon auf deine Beiträge!

suzanne62 antworten
1 Antwort
klappstool
(@klappstool)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 421
Veröffentlicht von: @suzanne62

Herzlich willkommen zurück!
Habe ich mich doch nicht getäuscht - ich habe gestern, beim Lesen deiner Beiträge gedacht, dass du mir irgendwie bekannt vorkommst.

Ja. Also irgendwas mach ich falsch! Notiz an mich: Wenn dir schon der dir selbst fremdeste Dialekt nicht hilft, dann ist das ein Zeichen, dass du schon mal lange dabei warst! 😀 😀

Veröffentlicht von: @suzanne62

Ich freue mich schon auf deine Beiträge!

Das ist mittlerweile bei mir wie beim Pool Billiard: ich muss nicht gewinnen - es reicht, wenn ich gut spiele. 😉

klappstool antworten
Banji
 Banji
Beiträge : 3583

Grade irgendwann in der letzten Woche fielst du mir wieder ein und ich fragte mich, wie es dir wohl geht.

Es tut mir Leid, von deinen gesundheitlichen Problemen zu lesen. Ich wünsche dir alles Gute.

Banji

banji antworten
1 Antwort
klappstool
(@klappstool)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 421
Veröffentlicht von: @banji

Grade irgendwann in der letzten Woche fielst du mir wieder ein und ich fragte mich, wie es dir wohl geht.

Ohne Schmu: Du gehörst ebenfalls zu denjenigen, an die ich öfter mal gedacht habe. Wenn ich Jesus.de zumache (oder mich gar abmelde) dann dauert es nicht sehr lange, bis ich an beteiligte Menschen eher freundlich gestimmt denke. Ich glaube, das "Zumachen" braucht es in diesem Metier immer mal wieder. PC aus, telefonieren, rausgehen wenn es geht, nachdenken, prüfen, schlafen, wach werden usw.

Ich freu mich jedenfalls, dich zu lesen. 😊

klappstool antworten


Groffin
Beiträge : 1872

Zumindest nimmst Du es mit Blick auf deinen Nick mit Humor.

Willkommen zurück! Schön Dich wieder zu lesen.
Schone Deine Nerven und bleib heiter. Und auch wenns mal nicht so heiter ist - lass es uns einfach wissen. Wir denken an Dich.

Lieben Gruß,
Groffin

groffin antworten
3 Antworten
klappstool
(@klappstool)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 421
Veröffentlicht von: @groffin

Zumindest nimmst Du es mit Blick auf deinen Nick mit Humor.

Ach ja. "Rollstool" wäre dann doch ein bisschen arg schwarzer Humor gewesen. 😀 Tatsächlich verband ich mit dem Nick wirklich einen Liegestuhl zum Hinlegen, nachdenken, Pause machen. Aber auch Zusammenklappen vor Erschöpfung oder zum Verreisen. 😉 Ich hätt auch meinen alten wieder nehmen können (oder einen der alten, es gibt ja nicht nur hrfriedrich). Aber bei mir isses so: Wenn ich mich entschieden habe etwas zu tun (in dem Fall mich anmelden) muss es schnell gehen. Da hab ich keine Lust, noch Mails zu schreiben oder anzurufen oder so Geschichten. Mit klappstool war ich drin und gut wars. 😊

Veröffentlicht von: @groffin

Willkommen zurück! Schön Dich wieder zu lesen.

Das ist lieb, vielen Dank! ❤

klappstool antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2894

Ach ja. "Rollstool" wäre dann doch ein bisschen arg schwarzer Humor gewesen.

Mein alter Hund hatte eine Beinprothese, ich war einen Kaffee trinken und es war eng. Eine Frau kam mit dem Rollstuhl rein. Beide passten nicht so recht in die Enge. Als sie los fuhr, sagte ich zu ihr : "Vorsicht der Hund ist behindert." Die Frau hatte auch einen schwarzen Humor und ab da waren wir fast Freunde.

orangsaya antworten
klappstool
(@klappstool)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 421

😀

Etwas Ähnliches ist mir mal bei der Arbeit passiert. Es war Winter und früh morgens und das Großraumbüro war nur teilweise erleuchtet. Ich war allein mit einem Kollegen, der ein paar Tische weiter neben mir saß. Ich hatte eine Frage und ich rief zu ihm rüber

"Du, kannst du mir bitte mal helfen? Bleib sitzen, ich komm rüber!"

Er, lachend: "Na danke, guter Witz!"

Und da fiel mir auf, dass ich nicht dran gedacht hatte, dass er Rollstuhlfahrer ist. 😀

Shit happens. 😕 😀

klappstool antworten
speedysweety
Beiträge : 3242

Ach wie schön das Du wieder da bist 😊 Willkommen zurück 😊 Klingt danach, als hättest Du eine ganze Menge mitgemacht 🙁

speedysweety antworten
1 Antwort
klappstool
(@klappstool)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 421
Veröffentlicht von: @speedysweety

Ach wie schön das Du wieder da bist 😊 Willkommen zurück 😊 Klingt danach, als hättest Du eine ganze Menge mitgemacht 🙁

Dankeschön!

Ich sachma so: Die Hälfte hätts auch getan! 😀 😉 Aber ich möchte keinen Menschen missen, den ich in der Zeit getroffen oder gelesen oder gehört habe. Keinen Arzt, keinen Mitpatienten, keine Kassiererin, niemanden.
Ich war früher selbst in der Behindetenarbeit tätig und trotzdem hatte ich für vieles überhaupt kein Auge. Nicht für hohe Bordsteine,, nicht für Autos, die halb auf dem Gehweg parken oder Mülltonnen, die dort abgestellt werden. Ich sag immer: Früher war ich der Mann mit dem Schlüssel - heute bin ich der, dem man die Tür aufhält; bei dem sich mancher entschuldigt, einfach nur, weil er mir versehentlich vor den Rollstuhl gerannt ist, weil er mich nicht gesehen hat usw. Das sind Situationen, die zeigten mir zuerst, wie hilflos ich mittlerweile bin. Aber je öfter das vorkommt, desto nerviger kann das werden. Aber die Leute können gar nichts dafür. Ich hab doch selbst noch bis zuletzt so reagiert, als ich noch normal laufen konnte. Und nicht jeder, der MS hat, ist deswegen geisteskrank oder besoffen, nur weil das wegen des komischen Ganges so komisch aussieht und nicht jeder, der im Rollstuhl sitzt, ist vollständig an diesen "gefesselt" und kann grad noch winken. 😀 Ich hab in der Reha MS-Patienten kennengelernt, die sind noch joggen gegangen. Oder "konnten das bis vor kurzem noch" (nach eigener Aussage). Einer konnte noch recht gut laufen und wir haben dann so ein bisschen übereinander gelästert. Er konnte besser laufen als ich und als wir neulich telefonierten, hat er mir erzählt, dass er jetzt auch einen Rollstuhl hat.

Ich weiß gar nicht, warum ich das jetzt alles geschrieben habe. Ich will wohl nur damit sagen, dass das "mitmachen" irgendwie jeden Tag passiert, aber auch nicht weiter schlimm ist und manchmal auch eigentlich nicht mehr erwähnenswert ist. Im Familienkreis erwähne ich das schon gar nicht mehr, denn die erleben das ja live mit mir, wenn ich bei denen zu Gast bin und sie sind dann entsprechend unbeholfen.. Oder auch nicht. Und dann beobachte ich an mir selbst, wie schnell ich mich daran gewöhnt habe, dass Menschen "gefälligst rücksichtsvoll zu sein haben" und wie sehr ich dann meine Erwartungshaltung zurück schrauben muss, um in der Gesellschaft auch als möglichst "normal" rüberzukommen. Es will ja keiner jemanden um sich haben, der ständig in Selbstmitleid zerfließt und dem man aber eigentlich auch gar nicht helfen kann..

Alda, morgen hab ich Knoten in den Fingern! 😀 😀 😀

klappstool antworten


agapia
 agapia
Beiträge : 1359

Hab ich doch gesagt, du hast uns gerade noch gefehlt 😊
Willkommen zurück!

Irgendetwas, das dich beunruhigte, hast du in deinen letzten Posts als hrfriedrich durchblicken lassen, wenn ich mich recht erinnere.
Puh...

agapia antworten
4 Antworten
klappstool
(@klappstool)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 421
Veröffentlicht von: @agapia

Hab ich doch gesagt, du hast uns gerade noch gefehlt 😊

Ich werte das als Kompliment! 😊

Veröffentlicht von: @agapia

Willkommen zurück!

Dankeschön!

Veröffentlicht von: @agapia

Irgendetwas, das dich beunruhigte, hast du in deinen letzten Posts als hrfriedrich durchblicken lassen, wenn ich mich recht erinnere.
Puh...

Ja, ich denk, das war das. Im Juli haben wirs gesagt gekriegt, danach war noch 6 Wochen in Reha. Und danach hab ich hier noch ein bisschen mitgelesen und geschrieben und hab schon gemerkt, dass ich manches nicht mehr schnalle oder mir zu viel wurde oder ich auch einfach nur müde müde müde wurde. Und je mehr ich drüber nachdenke finde ich, dass das eine gute Entscheidung war, dann mal Schluss zu machen. Die Jesus.de-ler sind ja bundesweit gut vernetzt und wenn noch was schlimmer gekommen wäre, wäre das sicher auch bis hierher noch gekommen. Orangsaya zB hat sich ein paar Mal per Whatsapp bei mir gemeldet und gefragt wie es mir geht. Das fand ich total nett von dem. Wir kennen uns ja nun auch schon ein paar Jahre aber ich hab nicht damit gerechnet, dass ausgerechnet der sich bei mir meldet (weil wir uns ja hier öffentlich schon ein paar Mal gezankt hatten). Das war wirklich süß! (Mist, meine Frau hat gesagt ich soll nicht immer "süß" sagen, wenn ich etwas gut finde, das wäre unmännlich!). Also: Das war echt klasse! 😉 ❤

klappstool antworten
agapia
 agapia
(@agapia)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1359
Veröffentlicht von: @klappstool

Ich werte das als Kompliment! 😊

Das war's 😊

Veröffentlicht von: @klappstool

Und je mehr ich drüber nachdenke finde ich, dass das eine gute Entscheidung war, dann mal Schluss zu machen.

Ja, das war in dem Moment sicher eine gute Entscheidung. Ist ja auch ein bisschen viel zu verarbeiten und "nebenbei" noch lernen, im Alltag zu recht zu kommen.
Wiederzukommen war aber auch eine gute Entscheidung 😉

Veröffentlicht von: @klappstool

(Mist, meine Frau hat gesagt ich soll nicht immer "süß" sagen, wenn ich etwas gut finde, das wäre unmännlich!).

Kommt auf den Typ Mann an, würde ich sagen, Arnold Schwarzenegger würde ich ein "süß" irgendwie nicht abnehmen, Axel Milberg schon.

agapia antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2894

Orangsaya zB hat sich ein paar Mal per Whatsapp bei mir gemeldet und gefragt wie es mir geht.

Eigentlich zu wenig, hatte lange nichts gehört, mich gefragt, wie es geht und dann ist durch Nachlässigkeit mir die Zeit davon gelaufen.

orangsaya antworten
klappstool
(@klappstool)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 421
Veröffentlicht von: @orangsaya

Orangsaya zB hat sich ein paar Mal per Whatsapp bei mir gemeldet und gefragt wie es mir geht.

Eigentlich zu wenig, hatte lange nichts gehört, mich gefragt, wie es geht und dann ist durch Nachlässigkeit mir die Zeit davon gelaufen.

Süß wars trotzdem. 😈 😀

klappstool antworten
Seite 2 / 4
Teilen: