Tippfehler Korrektu...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Tippfehler Korrektur


jour
 jour
Themenstarter
Beiträge : 1895

Hi,

es ist mir sehr unangenehm, daß ich - obwohl ich Beiträge durchlese vor dem Veröffentlichen - später Tippfehler entdeckt.
Nicht immer kann man das im Nachtrag korrigieren.

Wäre es sehr schwer, die Korrektur einzuführen?

Es soll ja nicht den Sinn eines Satzes oder eines Beitrages verändern. Nur korrigieren.

Man könnte ja auch den korrigierten Text einem Mod zukommen lassen, (oder einem fitten user / einer userin) der /die dann entscheidet, ob ja oder nein und was korrigiert werden darf. Ich meine nur, falls man vollständige Änderungen befürchtet.

Etwa: Ich mußte gerade an, die mir gesagt hat...

Da hätte ich gerne
Ich mußte gerade denken an, die mir gesagt hat...

Solche Sachen halt.

Danke schon mal
und viele liebe Grüße
J😊ur

Antwort
22 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Ja, es sollte ein zeitlicher Limit eingeführt werden können wo man Korrekturen ausführen kann. Da reicht es oft ein bis zwei Stunden. Dann ein Hinweistext das der Text überarbeitet wurde. Ich bin kein Programmierer, aber ich kann mir vorstellen das dies ein erheblicher Aufwand ist und es auch Geld kostet.

Abwarten, die Redaktion hat das sicherlich im Fokus.

Max

Anonymous antworten


Herbstrose
Beiträge : 14193

Das Problem dabei ist, dass eine Korrektur nicht partiell funktioniert. Ich fände es nicht witzig, wenn jemand etwas Beleidigendes sagt, vom nächsten Antworter gerügt wird ohne dass zitiert wird und anschließend den ganzen Passus löscht, bevor ein Mod da eingreifen kann.

herbstrose antworten
7 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das wäre in dieser Form sehr traurig. Aber auch das gehört zum Leben dazu.

M.

Anonymous antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 16322
Veröffentlicht von: @herbstrose

Ich fände es nicht witzig, wenn jemand etwas Beleidigendes sagt, vom nächsten Antworter gerügt wird ohne dass zitiert wird und anschließend den ganzen Passus löscht, bevor ein Mod da eingreifen kann.

Zum einen... wie oft kommt das vor? Und was wäre daran so schlimm?

Wichtig wäre lediglich eine Anzeige, dass nachträglich etwas geändert wurde. Dann sollte die Sache in der Regel klar sein.

lucan-7 antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @lucan-7

Zum einen... wie oft kommt das vor? Und was wäre daran so schlimm?

Wichtig wäre lediglich eine Anzeige, dass nachträglich etwas geändert wurde. Dann sollte die Sache in der Regel klar sein.

Sehe ich genauso.

Man könnte auch den Änderungsverlauf sehen, wenn man wollte, oder man gibt dem Autor wenigstens einige Stunden Zeit, um eine Korrektur anzuhängen, die nicht weit entfernt vom Originalbeitrag liegt.

Ich kann mir vorstellen, daß die Redaktion eine Möglichkeit finden wird - die bezahlbar ist,ja, wie auch Meriadoc vermutet.

Aber, wenn jemand "Beleidigendes" geschrieben hat und es dann wieder löscht, soll er doch. Wenn jemand etwas zurücknimmt, weil er es deplatziert findet oder im Zorn geschrieben!
Ich habe einige Male Beiträge gelöscht gesehen und als Erklärung stand: Auf Wunsch des Autors. Trotz Antworten und sogar Bewertungen.

Wenn alle Beleidigungen zugelassen würden, sähe es hier aus wie in einigen Foren, in denen es so viel Zeug steht, daß man die Seite gar nicht mehr aufrufen möchte.
Schließlich wollen wir uns austauschen, einander anregen und angeregt werden.

Viele Grüße
Jour

jour antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193
Veröffentlicht von: @jour

Wenn alle Beleidigungen zugelassen würden, sähe es hier aus wie in einigen Foren, in denen es so viel Zeug steht, daß man die Seite gar nicht mehr aufrufen möchte.
Schließlich wollen wir uns austauschen, einander anregen und angeregt werden.

Werden sie ja nicht.
Außerdem war das ja nur ein Beispiel.

j.de ist nicht mein einziges Forum. In anderen mir bekannten Foren ist es mögich, nicht nur zu korrigieren, sondern auch den eigenen Veitrag zu löschen. Das führt nicht selten zu Verwirrung.

herbstrose antworten
mrb-II
 mrb-II
(@mrb-ii)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 954

Deine Befürchtungen lassen sich auf mehrere Arten vermeiden.
1. Kann man die Editierbarkeit eines Beitrages sperren, sind sobald Antworten dranhängen.
2. Kann man die Vorversionen eines Beitrages zugänglich lassen.
3. ....
4. ....

mrb-ii antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Gute Gedanken. Magst du als ehrenamtlicher Programmierer bei Jesus.de einsteigen? 😀

Gruß, Tineli-mod

Anonymous antworten
mrb-II
 mrb-II
(@mrb-ii)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 954

glaube kaum, dass das die forenleitung möchte.
aber um es mal unverklausuliert zu sagen: wenn gewollt wäre, gäbe es die funktion längst. die diskussion ist ja nicht neu.
wäre aufwandarm zu implementieren gewesen, bei den diversen neuprogrammierungen.

mrb-ii antworten
Pankratius
Beiträge : 1322
Veröffentlicht von: @jour

Etwa: Ich mußte gerade an, die mir gesagt hat...

Da hätte ich gerne Ich mußte gerade denken an, die mir gesagt hat...

Das ist genauso wenig verständlich oder richtig.

pankratius antworten
1 Antwort
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Siehstu! Sage ich 's ja!

Beispiel:
Ich mußte gerade denken an eine Freundin, die mir gesagt hat:
"Das Leben ist schön!" ❤

Gesegneten Sonntag.

jour antworten


Tineli
 Tineli
Beiträge : 1376

Du darfst gern fleißig spenden, damit J.de das Geld hat, um solche Wünsche umzusetzen!

Gruß, Tineli

P.S. das ist kein Spendenaufruf... 😉

tineli antworten
8 Antworten
mrb-II
 mrb-II
(@mrb-ii)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 954

Soviel kann man gar nicht spenden, dass eine Postingkorrektur implementiert wird.

mrb-ii antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Bin wunschlos glück
lich ! 😀

jour antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Geht klar 🙂

Danke!

Ich öm .. werde bis dahin mindestens 4 x Korrekturlesen. Ohne ein einziges Wort zu überspringen 😀 😀

Beste Grüße
und Danke!

J😀ur

jour antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke.

Ich wollte einfach drauf hinweisen, dass solche Wünsche durchaus gesehen werden, aber oft ist kaum Geld da, um das Wichtigste zu machen. Und da sich die digitale Welt ständig verändert, sind das oft nur "Anpassungen", die ihr als User gar nicht seht, die aber nötig sind, damit es wenigstens wie gewohnt weiter funktioniert.

Es ist also kein böser Wille, wenn es da keine Veränderung gibt.

Es gibt ja die Nachtragsfunktion, in der man Unachtsamkeiten ausbügeln kann. Und keiner wird hier wegen eines Kommafehlers gesteinigt! Und wenn's mal zu heftig/missverständlich ist, kann man auch den zuständigen Mod bitten, etwas zu verbessern. Aber auch unsere Zeit ist begrenzt, also bitte nur bei groben Schnitzern.

Gruß, Tineli-mod

Anonymous antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Hi Mod 😊

Veröffentlicht von: @tineli-mod

Es ist also kein böser Wille, wenn es da keine Veränderung gibt.

verstehe ich absolut.
Ich konnte mich nur ein wenig an Anfragen erinnern und habe sie nicht mehr weiter verfolgt.

Veröffentlicht von: @tineli-mod

Ich wollte einfach drauf hinweisen, dass solche Wünsche durchaus gesehen werden, aber oft ist kaum Geld da, um das Wichtigste zu machen. Und da sich die digitale Welt ständig verändert, sind das oft nur "Anpassungen", die ihr als User gar nicht seht, die aber nötig sind, damit es wenigstens wie gewohnt weiter funktioniert.

Gott segne euch ❤

Und ganz herzlichen Dank für eure Arbeit ❤

Veröffentlicht von: @tineli-mod

Es gibt ja die Nachtragsfunktion, in der man Unachtsamkeiten ausbügeln kann.

Ja.

Mir war nur aufgefallen, daß sie nicht in jedem Thread eingeschaltet ist und nur für begrenzte Zeit. Aber, ich verstehe, daß alles Unkosten bereitet.

Alles klar 😊

Beste Grüße!
J😊ur

jour antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12376
Veröffentlicht von: @jour

Ich öm .. werde bis dahin mindestens 4 x Korrekturlesen. Ohne ein einziges Wort zu überspringen 😀 😀

Braves Mädchen, so ist's recht. 😌

*kicher*

neubaugoere antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ich öm .. werde bis dahin mindestens 4 x Korrekturlesen. Ohne ein einziges Wort zu überspringen 😀 😀

Braves Mädchen, so ist's recht. 😌

*kicher*

😨

.. ob sich da vorhin noch so'n Tippfehler eingeschlichen hat 🤨 *grübel*

*mitkicher*

😘

jour antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193
Veröffentlicht von: @jour

.. ob sich da vorhin noch so'n Tippfehler eingeschlichen hat 🤨 *grübel*

Ja, 2 sogar:

Veröffentlicht von: @jour

werde bis dahin mindestens 4 x Korrekturlesen. Ohne ein einziges Wort zu überspringen

Korrekt wäre statt des Punktes ein Komma und "ohne" klein geschrieben, denn ab "ohne" beginnt der erweiterte Infinitiv mit zu, der niemals ein eigenständiger Satz sein kann. Zwischenzeitlich gab es mal die Regelung, dass der erweiterte Infinitiv mit zu kein Komma erfordert, allerdings war das dann doch zu verwirrend.

herbstrose antworten
stundenglas
Beiträge : 4769

Frage zu stattfindenden Korrekturen
Warum dürfen eigentlich Moderator*innen ihre unter Privatnick veröffentlichten Texte korrigieren? Oder liest das jemand erst gegen und erlaubt das dann?

stundenglas antworten
1 Antwort
Tineli
 Tineli
(@tineli)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1376

Ein Frage des Vertrauens. Moderatoren wurden sorgfältig ausgewählt und in ihre Aufgabe eingeführt. So, wie sie eigenverantwortlich auf dieser Grundlage andere moderieren, so tun sie das (hoffentlich) auch bei ihren eigenen Posts.
Solltest du in einem konkreten Fall Zweifel daran haben, so kannst du jederzeit gern auch dafür den Mod-Alarm-Knopf drücken. Auch Moderatoren sind nicht über jeden Zweifel erhaben.
Gruß, Tineli

tineli antworten


Teilen: