Benachrichtigungen
Alles löschen

Gebet für Israel

Seite 2 / 2

GoodFruit
Themenstarter
Beiträge : 2515

Hallo Ihr Lieben!

Ich wollte eine Erfahrung mit Euch teilen, die ich grad machen darf.

In der Bibel werden wir aufgefordert, unentwegt zu beten:

Lk 21,36 Wachet aber allezeit und betet, dass ihr stark werdet, zu entfliehen diesem allen, was geschehen soll, und zu stehen vor dem Menschensohn. Eph 6,18 Betet allezeit mit allem Bitten und Flehen im Geist und wacht dazu mit aller Beharrlichkeit und Flehen für alle Heiligen.

Ich versuche das oft, aber meist sind meine Gebete wie ein kleines Rinnsal, das bald von der trockenen Erde verschluckt wird.

Beim Gebet für Israel ist das grad anders.

Mich haben die Vorgänge dort tief berührt und ich spüre, dass es wichtig ist, sich dort im Gebet einzubringen. Die Vorgänge sind zwar zutiefst materielle - aber das alles wächst auf geistigem Boden und der eigentliche Kampf findet dort statt.

Wenn ich grad für Israel bete, wenn ich Gott an die Not seines Volkes erinnere, wenn ich IHN bedränge, doch zu helfen, doch massiv einzugreifen, doch Engel zu senden, die sich aktiv am Geschehen beteiligen, die Wunder wirken, Menschen aus Gefangenschaft führen, vor Verletzungen bewahren, das Herz der Angreifer zu berühren und die Liebe Christi zu spüren, dann ist das anders als sonst.  Da ist nicht mehr das kleine Rinnsal, sondern ich fühle, wie ich Teil von einem großen Strom bin. Der trägt mich mit und es ist viel leichter im Gebet zu bleiben.

Das wollte ich mit Euch teilen.

Zum anderen möchte ich Euch aber ermuntern, das doch auch mal auszuprobieren. Geht es Euch ähnlich?

Ich habe den Eindruck, dass die Vorgänge eine gigantische geistliche Welle losgetreten haben, die die ganze Welt umspannt und die große Veränderungen bewirken kann. Und zwar in ganz anderer Richtung, als wie die Terroristen dies gewollt hatten.

Ich habe dies im Forum "ein Leib" geschrieben, weil ich spüre, wie da geistlich im Gebet ein Leib wird. Jeder Jude und jeder, der in seinem Glauben den jüdischen Wurzeln aufgepfropft ist, wird durch die Vorgänge an seinen Wurzeln bedroht und jeder, der sich eins macht mit diesem großen Baum, der stärkt ihn und hilft, seine Feinde zu vertreiben.

In diesem Sinne: Probiert es doch mal aus und schreibt gerne von Euren Erfahrungen. Und schauen, wir, was daraus wird. Ich erwarte ganz großes. Nicht weniger als eine Transformation der Welt und den Anbruch einer neuen Zeit in der Gott wieder mit den Seinen die Welt aktiv gestaltet und formt.

Liebe Grüße

GoodFruit

Antwort
8 Antworten
Deborah71
Beiträge : 22241

Am Mittwoch 18.10.2023 findet eine Gebetszeit von "Deutschland betet" statt.

Deutschland betet

Auf der Seite sind auch die tragenden Veranstalter genannt.

deborah71 antworten
2 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15053

@deborah71 

Hab es gleich mal bei uns in der Gemeinde verteilt.

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 22241

@neubaugoere 

Supi 🙂

deborah71 antworten


Seite 2 / 2
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?