Benachrichtigungen
Alles löschen

Geistliche DNS von Gottes Volk ?


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo

Ich habe sowohl bei God Tv als auch in Büchern diesen Begriff gelesen .
Ich interpretiere die Aussagen , die zu diesem Begriff gemacht wurden so . Der Leib hat durch den Geist eine gute "Erbanlage" ( Vorraussetzung ) bekommen Gottes Werk selbstständig zu tun .

Wenn diese Aussage stimmt werden jetzt nicht viele Pastoren in der ganzen Welt von Gott von ihrem Amt entbunden . Diese Aussage bezieht sich auf die Arbeiter im Weinberg die von Gott ihr Amt bekommen haben . Gott ging eine lange Zeit weg und als er zurückkam forderte er die Frucht ein die diese anscheinend nicht bringen konnten . Er nahm ihnen den Weinberg ab und gab ihn der "nächsten Generation" und bestrafte sie .

Ich würde lieber von der Liebe Gottes sprechen , aber Gottes Liebe freut sich mit der Wahrheit .

Ist die allgemeine Meinung , das wir als wiedergeborene Christen gut sind ? Also wir eine gute geistliche DNS haben ?
Gruß

Lebendiger

Antwort
6 Antworten
xederlatein
Beiträge : 51
Veröffentlicht von: @lebendiger

Ist die allgemeine Meinung , das wir als wiedergeborene Christen gut sind ? Also wir eine gute geistliche DNS haben ?
Gruß

Ich denke, dass ein Christ (wiedergeboren oder nicht) sich an den Worten von Christus messen muss, um gut zu sein. Jesus hat durch das Abendmahl in seine Gefolgschaft als ebenbürtige Kinder Gottes aufgefordert, also so verstehe ich das. Geistliche DNS wäre für mich, wenn man die Gebote Gottes achtet und die Nächstenliebe lebt und falls man es punktuell ungewollt nicht ganz hin bekommt, dass man an seinem Geist und der eigenen Seele arbeitet. Geistliche DNS erbt man wohl nicht, sondern man muss sie aus sich machen!

xederlatein antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hasllo xederlatein

Ich habe gewisse Schwierigkeiten mit der DNS .
Mit der Wiedergeburt haben wir noch den eigenen Charakter und unser altes Leben . Unser Geist ist neu . Ab da sollte unser Geist zunehmen und wir durch ihn verändert werden in unserem Wesen . Ein langsamer Prozeß . An ihren Früchten , der Veränderung unseres Wesens , sollten wir erkannt werden . Wie man da eine DNS hinein interpretieren will ..?

Ohne meinen Geist ein guter Mensch zu werden sehe ich nicht als den von Jesus vorgezeigten Weg an .
Gruß

Lebendiger

Anonymous antworten


Clay
Beiträge : 1322

Es geht nicht darum, ob wir gut sind. Selbst Jesus sagte:
"Was heisst du mich gut? Niemand ist gut als nur Einer, Gott." (Mar 10,18)
Es geht darum, wer wir in Christus sind:
Wenn wir von wiedergeboren sind, sind wir durch das Wort (Jesus) gezeugt und durch den Geist von neuem geboren. Somit haben wir übernatürliche, göttliche DNA in einem noch natürlichen Körper, der nach unserem physischen Tod erneuert wird. Wir gehören aber schon jetzt genetisch zur Familie Gottes.

LG.
Clay

clay antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

deutsche DNS vom deutschem Volk ?
Ich halte den Begriff DNS als kritisch. Er erinnert mich an völkisches Denken. Der Punkt ist, dass wir Christen sind oder nicht. Und ich denke, dass wir hierbei nicht über Genetik reden sollen. Volk GOTTES oder das deutsche Volk, dieses darf nicht verglichen werden durch die DNA oder gar rassischtische Abstammung.

Anonymous antworten


Arcangel
Beiträge : 3348

Der Mensch hat generell eine Gute DNS
da ist nichts korrupt.

arcangel antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hi,

ich denke, die DNS an sich ist, wie GOTT selber sagt. GUT!

Die DNS hat nichts mit der "Sünde" gemeinsam. Die DNS aber tut das was schadet und das nicht von sich aus, sondern es wird dazu mit gesteuert.

Die DNS wird aber, durch den Glauben und durch die Rettung wieder zur Geltung kommen und das durch die Kraft des Heiligen Geistes.

So, das war etz mal blöde Laienhaft meine Sichtweise.

Max

Anonymous antworten


Teilen: