Benachrichtigungen
Alles löschen

Und wieder zischt die Schlange


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Die Phrase "Und wieder zischt die Schlange" erinnert an die Verführung durch die Schlange im Paradies (1. Mose 3): "sollte Gott gesagt haben: Ihr sollt nicht essen von allen Bäumen im Garten?"

Nun kann man diese Phrase auf sich selbst bezogen ja durchaus als Erkenntnis innerer Widersprüche sehen. Vielleicht im Sinne des Kampfes zwischen Geistlicher Ausrichtung und dem Fleisch. Wobei das Fleisch den alten in Sünde behafteten Menschen meint.

Aber wie kann das gemeint sein wenn man diese Phrase kritisch hinterfragenden Menschen anstelle von Argumenten entgegenhält?

Wird dann das kritische Hinterfragen biblischer Aussagen eingereiht in die Versuchungen, die durch die Schlange im Paradies und bei Jesus in der Wüste vorkamen?

Und wie wäre die mit dieser Phrase bedachte Person bei einer Aufstellung zu Satan positioniert?

Wie benutzt ihr als Christen diese Phrase im Alltag und wie meint ihr sie?

Antwort
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Test

Anonymous antworten


Teilen: