Benachrichtigungen
Alles löschen

nur die Bibel

Seite 1 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Wer kennt eine christliche Kirche / Gemeinschaft / Richtung, die alle christliche Literatur ablehnt und nur die Bibel liest?

Antwort
28 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Secta hat da mal was vorgestellt, ich glaube, es war diese Episode: https://secta.fm/die-gemeinde/

Anonymous antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Vielen Dank für deinen Link zu dem interessanten Podcast.
Das könnte passen..

Anonymous antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @anonyma-c8970e84a

Wer kennt eine christliche Kirche / Gemeinschaft / Richtung, die alle christliche Literatur ablehnt und nur die Bibel liest?

warum interessiert dich das?

wofür ist das wichtig / von Bedeutung?

Anonymous antworten
3 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @halberich

wofür ist das wichtig / von Bedeutung?

Aus persönlichen Gründen, die ich hier nicht weiter ausbreiten möchte.

Veröffentlicht von: @halberich

warum interessiert dich das?

Wenn es für dich nicht wichtig ist, einfach nicht mehr weiterlesen.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @anonyma-c8970e84a

Aus persönlichen Gründen, die ich hier nicht weiter ausbreiten möchte.

schade eigentlich....

Veröffentlicht von: @anonyma-c8970e84a

Wenn es für dich nicht wichtig ist, einfach nicht mehr weiterlesen.

dafür bin ich zu neugierig / interessiert...

Anonymous antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Kurios. Hätte auch mich interessiert, zumal niemand behaupten könnte, „Die“ Bibel sei das 100%ige Wort Gottes.
In einer Sprache auch noch, die jeder versteht, ohne jegliche Übersetzung.

jour antworten
ichsen
 ichsen
Beiträge : 216

Nur im eigenen Saftschmoren und nicht nach rechts und links gucken? Ist das nicht ziemlich sektiererisch?
Besteht da nicht die Gefahr einer Sonderlehre, die irgendwie von der Leitung eisegetisch zur Wahrheit erhoben wird?

Wozu soll so etwas gut sein?

ichsen antworten
3 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ichsen

Wozu soll so etwas gut sein?

ja, das frage ich mich auch....

klingt für mich auch sehr nach Sekte.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ichsen

Nur im eigenen Saftschmoren und nicht nach rechts und links gucken? Ist das nicht ziemlich sektiererisch?
Besteht da nicht die Gefahr einer Sonderlehre, die irgendwie von der Leitung eisegetisch zur Wahrheit erhoben wird?

Was meinst du hier konkret mit "eigenem Saft" ?

Veröffentlicht von: @ichsen

Wozu soll so etwas gut sein?

Das möchte ich ja gerade wissen, deshalb habe ich meine Frage hier gestellt und der Link aus der ersten Antwort hat mir auch schon ein wenig weiter geholfen.

Anonymous antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Trump??

Ja, aber, da sieht man ja, was dabei heraus kommt!

jour antworten


andreas
Beiträge : 1692

Müsste eine solche Gemeinde dann nicht auch das Predigen ablehnen?

Schließlich wäre das, was an christlicher Literatur abgelehnt würde, ja wohl kaum die Buchform, sondern der Anspruch, die Bibel zu erklären.

Was ja auch jede Predigt und jede Diskussion im Hauskreis und streng genommen auch jede Übersetzung der Bibel tut.

Nur "christliche Literatur" abzulehnen, aber Predigten, Übersetzungen, Hauskreise etc. weiter zulassen, wäre sehr inkonsequent und im Grunde Selbstbetrug.

Gut möglich, dass es solche inkonsequenten Gemeinden gibt.

andreas-wendt antworten
1 Antwort
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Danke für diesen Beitrag.

jour antworten
Arcangel
Beiträge : 3564

Welche der vielen Bibeln meinst du denn?
Die Protestantische, die Lutherische oder die katholische Bibel oder vielleicht eine der orthodoxen Bibel (jede mit einem Differenzierten Kanon)

Und dann noch welche Übertragung dieser Bibeln aufgrund welcher Ausgangstextes Textus Receptus oder Nestle-Aland.

arcangel antworten
10 Antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1315

Da sieht man wieder mal, dass Gegenfragen oft die beste Antwort sind.

bepe0905 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @bepe0905

Da sieht man wieder mal, dass Gegenfragen oft die beste Antwort sind.

Ja? ich konnte damit jetzt leider gar nichts anfangen. Dass es verschiedene Bibelübersetzungen gibt, war mir bekannt. So ausführlich natürlich nicht. Aber das war ja auch nichte meine Frage.
Danke trotzdem

Anonymous antworten
andreas
(@andreas-wendt)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1692

Es sind nicht nur Übersetzungen. Sie haben auch unterschiedlichen Umfang.
Aber wenn Du die anonyme Threaderöffnerin bist, solltest Du mal mit dem Moderator reden, ob nicht auch diese letzte Antwort anonym sein sollte.

andreas-wendt antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke für den Hinweis Andreas, aber jetzt haben es eh schon viele gelesen. Lassen wir es so. Ich möchte aus persönlichen Gründen nur nicht mehr dazu öffentlich schreiben.

Anonymous antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3564
Veröffentlicht von: @anonyma-c8970e84a

Aber das war ja auch nichte meine Frage.

Nur wenn du deinen Glauben exklusiv auf die Bibel basieren willst (was ja eigentlich jeder Christ zumindest versucht) dann macht es einen gewaltigen Unterschied welchen Kanon und welche Übertragung du liest und wenn du dir die zum teil gravierenden Unterschiede nicht bewusst bist, weil du keine andere Literatur hinzuziehst, die Licht auf eben diese Unterschiede werfen könnte, dann kannst du dir auch nicht sicher sein das du die richtige Bibel liest.

arcangel antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Grün!

jour antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Ich denke diese Unterschiede können normale Nicht Theologen nicht wirklich groß beeinflussen.

Entscheidender ist die Grundlage der Ausrichtung wie ich Auslege.

Ich bin von Sola Scriptura (weil es Chaos brachte) mittlerweile weg zur Richtung Tradition

derneinsager antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3564
Veröffentlicht von: @derneinsager

Ich denke diese Unterschiede können normale Nicht Theologen nicht wirklich groß beeinflussen.

Hast du ne ahnung, kleine Unterschiede haben einen grossen Einfluss auf fundamentale Glaubensgrundsätze.

arcangel antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Ich denke es kommt viel mehr auf die Auslegung an denn auf die Übersetzung

derneinsager antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3564

Die Übersetzung ist bereits eine Auslegung. Lies mal die Einheitsübersetzung, die Zürcher Bibel, die Luther Bibel und die Elberfelder.

Da wirst du gewalltige Unterschiede feststellen.

arcangel antworten


Seite 1 / 2
Teilen: