Benachrichtigungen
Alles löschen

Partnerschaft mit nicht christlicher Frau?

Seite 1 / 4

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo,

ich möchte hier gar nicht tiefer in die konkrete Situation eintauchen.

Daher die allgemeine Frage:

Welche Gedanken/ Meinung habt ihr zu einer Partnerschaft zwischen einem christlichen und nicht christlichen Partner- Teil?

Antwort
174 Antworten
neubaugoere
Beiträge : 12685

In aller Kürze:

Veröffentlicht von: @anonym-6e37eb899

Welche Gedanken/ Meinung habt ihr zu einer Partnerschaft zwischen einem christlichen und nicht christlichen Partner- Teil?

Ich könnte mein Leben nicht mit jemandem teilen, der den wichtigsten Teil meines Lebens nicht kennt und nachvollziehen kann, weil er nicht versteht, was es heißt, eine (lebendige) Beziehung zu Gott zu haben und Zeit mit ihm zu verbringen. Die Frage erübrigt sich aus womöglich meiner Sicht für diejenigen, deren Glaube eher "statisch" ist bzw. "ritueller oder traditioneller Natur".

😊

neubaugoere antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Sicher ist es schön, wenn beide Partner Christen sind.

Ist einer das nicht, kann es trotzdem klappen, wenn sich beide respektieren und wertschätzen. D. h. der Partner der kein Christ ist, akzeptiert den Gottesdienstbesuch des anderen und auch sein Leben als Christ.

Der Partner der Christ ist sollte respektieren, dass der andere dies (noch) nicht ist.

Das kann gut gehen und ich kenne Paare wo das so ist oder war. Bei war meine ich, dass nach vielen Jahren der Ehemann doch noch Christ wurde. Seine Frau hat sicher für ihn gebetet, ich glaube aber kaum, dass sie ständig versucht hat, ihn zu missionieren. Die Entscheidung geschah aus freiem Willen.

Schwierig wird es dann m. M. wenn der Partner ganz konträr zum Christentum lebt, dieses nicht respektiert.

(Bei Partner meiner ich natürlich auch Partnerin - je nach dem)

Anonymous antworten
1 Antwort
deborahgo
(@deborahgo)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 66

Das sehe ich auch so.
Das Wichtigste ist der Charakter des Partners und das er den Glauben des anderen respektieren muss.

deborahgo antworten
Lucan-7
Beiträge : 16992
Veröffentlicht von: @anonym-6e37eb899

Welche Gedanken/ Meinung habt ihr zu einer Partnerschaft zwischen einem christlichen und nicht christlichen Partner- Teil?

Ich würde mal so sagen... sobald einer der Partner anfängt, anderen Leuten genau solche Fragen zu stellen, würde ich es mit der Beziehung lieber lassen...

lucan-7 antworten


PeterPaletti
Beiträge : 1275

Ist das nicht eine Frage, die man besser mit dem Partner/der Partnerin klären sollte?

Allgemein bekommst du wahrscheinlich die Antwort: Kann klappen, muss aber nicht.
Ob das dann mit deinem Partner/Partnerin klappt oder nicht, weißt du dadurch immer noch nicht.

peterpaletti antworten
stundenglas
Beiträge : 4769

Bloß nicht.

stundenglas antworten


Seite 1 / 4
Teilen: