Benachrichtigungen
Alles löschen

Game of Thrones Staffel 8 Folge 6

Seite 1 / 7

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Keine 48 Stunden mehr und Staffel acht und somit GoT ist Geschichte.

Welche Erwartungen habt ihr an die letzte Folge?

Gar keine mehr, weil der Drops für euch gelutscht ist?

Folge eins und 2 haben mir sehr gut gefallen, 3 ging so und 4-5 fand ich so schlecht eigentlich nicht.

Insofern lass ich mir persönlich alles für Montag morgen offen und hoffe das beste.

Ja, im nachhinein überlegt, es hätte manches besser sein können.

So hätte sicherlich eine, wie ursprünglich vor langer Zeit angekündigt, 6 x 90 Minütige Folgendauer einigen Handlungsfäden mehr Zeit gelassen

Oder 2 normale Staffeln a 10 Folgen

8 über den Krieg gegen den Nachtkönig
9 über den Krieg gegen Cersei, die Entscheidung über den eisernen Thron

Da wo ich "enttäuscht" bin frage ich mich aber ehrlicherweise, ob ich nicht auch Opfer meiner eigenen hohen Erwartungshaltung geworden bin.

20 Monate seit Staffel 7 liessen viel Zeit zum spekulieren, überlegen, ausmalen, Theorien entwickeln und verwerfen.

Vieles was nun hinfällig ist, weil es, warum auch immer, realiter dann wesentlich einfacher, simpler erzählt in der Serie ablief.

Ok.. Ring frei zum Finale

Antwort
575 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Arya tötet die Dany 😀😀 und Bran wird König 🙄🙄🙄🙄

Anonymous antworten
9 Antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373

... und dankt zugunsten von Sansa ab 😀 😈 😀

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das wäre echt sehr schlimm 😨😨😨🙁

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373

Naja, Bran will den Thron glaube ich noch weniger als Jon, also muss er ihn eben an eine kluge und fähige Person abgeben. 😎

belu antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Bran will ja noch nichtmal Winterfell 😀 Und ein König, der hauptsächlich in der Vergangenheit lebt, wäre nicht so toll...

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @belu

Sansa

Heiratet Robin Arryn und in der letzten Szene sitzt sie auf dem Tron und hat ihn an der Brust anliegen 😉

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373

😀 Das wiederum glaube ich nun nicht.

belu antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

*schüttel*

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

😀 😀 😀

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Wie krieg ich jetzt das Kopfkino wieder aus??

speedysweety antworten


BeLu
 BeLu
Beiträge : 4373
Veröffentlicht von: @scylla

Welche Erwartungen habt ihr an die letzte Folge?

Gar keine mehr, weil der Drops für euch gelutscht ist?

Ich denke, dass ich auch von Folge 6 noch mal gut unterhalten werde. 😊

Veröffentlicht von: @scylla

Folge eins und 2 haben mir sehr gut gefallen, 3 ging so und 4-5 fand ich so schlecht eigentlich nicht.

Bei 1 und 2 stimme ich dir zu.
Mir gefiel Folge 3 eigentlich auch, ich hatte aber erwartet, dass sie mit einem Cliffhanger endet und nicht quasi in sich abgeschlossen ist. Ein passender Moment für einen Cliffhanger wäre meiner Meinung nach gewesen, als der NK unversehrt aus dem Drachenfeuer hervorkommt.
4 fand ich die schwächste Folge der Staffel, wobei ich denke, wenn man Eurons Hinterhalt bei Dragonstone etwas glaubwürdiger inszeniert hätte (entweder als Nachtszene oder bei schlechter Sicht durch Nebel oder so), wäre die Folge mit relativ wenigen Änderungen deutlich besser gewesen.
5 hatte ich anders erwartet. Nicht unbedingt besser oder schlechter, einfach anders.

belu antworten
1 Antwort
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527
Veröffentlicht von: @belu

. Ein passender Moment für einen Cliffhanger wäre meiner Meinung nach gewesen, als der NK unversehrt aus dem Drachenfeuer hervorkommt

Das wäre super gewesen! (ich sag doch, Du hast gute Ideen, ich guck zukünftig von Dir geschriebene Serien an 😀 )

Veröffentlicht von: @belu

fand ich die schwächste Folge der Staffel, wobei ich denke, wenn man Eurons Hinterhalt bei Dragonstone etwas glaubwürdiger inszeniert hätte (entweder als Nachtszene oder bei schlechter Sicht durch Nebel oder so), wäre die Folge mit relativ wenigen Änderungen deutlich besser gewesen.

Nicht zu vergessen Ghosts Abschied 😕 Mit blutet immer noch mein Hundeherz...

Ich bin mal gespannt, ob der Abschied von Sam/Gilly und Tormund auch für uns ein endgültiger war, oder ob sie noch kurz in einer Art Epilog vorkommen.

speedysweety antworten
speedysweety
Beiträge : 3527
Veröffentlicht von: @scylla

Welche Erwartungen habt ihr an die letzte Folge?

Hm, ich hoffe, dass es zu einem stimmigen Ende kommt, aber hab da nicht ganz so viel Hoffnung.

Veröffentlicht von: @scylla

Folge eins und 2 haben mir sehr gut gefallen, 3 ging so und 4-5 fand ich so schlecht eigentlich nicht.

-Folge 1 hat mir sehr gut gefallen
-Folge 2 war für mich deswegen gut, weil es typischer GoT-Stil war und die Figuren ihre Zeit bekommen haben, die sie gebraucht habe
-mit Folge 3 kann ich soweit leben, die Bilder waren gigantisch, die Überraschung durch Arya hat bei mir gut gewirkt. Einige Unstimmigkeiten waren dabei, das hinterlässt bei mir auch etwas negatives, wird aber von dem positiven noch "überdeckt"
-Folge 4 war für mich die schlechteste Folge überhaupt. Die erste Hälfte der Folge fand ich noch ganz gut, die zweite Hälfte ging für mich nicht. Mit Folge 4 kann ich am wenigsten leben und sie war der Tropfen, der bei mir das Fass zum überlaufen gebracht hat und der Punkt, wo ich über Ungereimtheiten nicht mehr so hinwegsehen kann, wie in Staffel 7 oder Staffel 8, Folge 3.
-bei Folge 5 weiß ich noch nicht, wie ich sie einordnen soll. So schlecht wie Folge 4 fand ich sie auf jeden Fall nicht. Die Bilder waren auch da gigantisch. Folge 5 hinterlässt mich mit gemischten Gefühlen. Manches fand ich auch da nicht passend und unlogisch.

Veröffentlicht von: @scylla

So hätte sicherlich eine, wie ursprünglich vor langer Zeit angekündigt, 6 x 90 Minütige Folgendauer einigen Handlungsfäden mehr Zeit gelassen

Seh ich auch so.

Veröffentlicht von: @scylla

Oder 2 normale Staffeln a 10 Folgen

Das wär für mich die Minimum-Lösung gewesen und ich hätte mir vorstellen können, dass das dann richtig gut hätte werden können.

Veröffentlicht von: @scylla

Da wo ich "enttäuscht" bin frage ich mich aber ehrlicherweise, ob ich nicht auch Opfer meiner eigenen hohen Erwartungshaltung geworden bin.

Da gibt es für mich persönlich auch kein schwarz/weiß. Mit manchem kann ich mich arrangieren, da hatte ich für die Figuren was anderes erhofft, das trat nicht ein, muss es auch nicht. Wichtig ist für mich aber bei einer Serie wie GoT, dass sie in sich stimmig und so gut es geht logisch ist und dass ich die Figurenentwicklung nachvollziehen kann. Das hat für mich dann auch nichts mit überzogene Erwartungen zu tun. Sie müssen auch nicht sämtliche Prophezeiungen und Fantheorien erfüllen, es sollte aber in sich passen und logische Gründe geben.

Die Geschichten hätte man stimmig und logisch erzählen können, die Figurenentwicklung hätte man auch plausibler machen können, wäre mehr Zeit gewesen. Das wäre wichtig gewesen und sie hätten nicht so viel Gegenwind und Enttäuschung zu spüren bekommen.

Ich denke, was ich mir für Folge 6 erhoffe ist, dass manches doch noch etwas runder wird. Für mich ist die Azor-Ahai-Geschichte nicht vom Tisch, da sie ja auch Thema das Serie war und ich hoffe, dass es da ein rundes Ende gibt. Das muss nicht bedeuten, dass sie sich genau so erfüllen muss, es würde auch ein logisch nachvollziehbarer Satz genügen, warum es anders gekommen ist.
Was ich aber befürchte ist, dass Handlungsstränge in viel zu schneller Geschwindigkeit abgefertigt werden und nicht genügend Raum bekommen.

Für mich gibt es 2 "Haupthandlungsstränge"
-Wer sitzt auf dem eisernen Thron (das beinhaltet auch, was passiert mit Jon und Dany).
-Was passiert mit Winterfell bzw. den Stark-Geschwistern.

Beide Themen könnten vermutlich mehrere Folgen füllen (vor allem letzteres), deswegen bin ich skeptisch, ob das zufriedenstellend erzählt werden kann.

Lange Rede, kurzer Sinn: Für mich ist GoT über die fehlende Zeit gestolpert und das gleiche befürchte ich auch fürs Finale.
Ich lasse mich aber gern positiv überraschen!

speedysweety antworten


speedysweety
Beiträge : 3527

"Todesliste"
Was glaubt Ihr, wer wird sterben? Habt Ihr eine Todesliste?

Meine Todesliste (für mich höchste Wahrscheinlichkeit steht ganz oben).

1. Dany
2. Drogon
3 Jon
4. Grauer Wurm

Bei Sansa, Arya und Bran denke ich, dass sie überleben. Bei Brienne, Tyrion, Ser Davos und Asha denke ich das auch. Hab ich jemand vergessen? (bei Tormund, Sam und Gilly gehe ich davon aus, dass sie höchstens noch im Epilog auftauchen). Ghost und Nymeria werden sicher auch noch weiterleben, da, wo sie gerade sind.

speedysweety antworten
63 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

ich tipp auf Nr. 1, 2 und 4 Deiner Liste

Veröffentlicht von: @speedysweety

Bei Sansa, Arya und Bran denke ich, dass sie überleben. Bei Brienne, Tyrion, Ser Davos und Asha denke ich das auch. Hab ich jemand vergessen? (bei Tormund, Sam und Gilly gehe ich davon aus, dass sie höchstens noch im Epilog auftauchen). Ghost und Nymeria werden sicher auch noch weiterleben, da, wo sie gerade sind.

Robin... Robin nicht vergessen 😉

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Stimmt, wie konnte ich den vergessen 😀 Ich denke, er lebt auch weiter, weil er für die Handlung zu unwichtig ist 😉

Wo ist er eigentlich gerade? Noch im grünen Tal, wo er zum Ritter erzogen wird?

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @speedysweety

Noch im grünen Tal, wo er zum Ritter erzogen wird?

Er gründet mit Tormund die La Leche Gruppe Westeros 😀

Nachtrag vom 18.05.2019 1620
und beide bringen Bestseller heraus

Tormund Riesentod "Warum ich so stark bin"

Robbin Arryn "Warum ich so kindlich geblieben bin"

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Kopfkino! Kopfkino!

Veröffentlicht von: @scylla

Tormund Riesentod "Warum ich so stark bin"

Irgendwie erinnert mich Tormund mit dem Riesenhorn auch ein bisschen an Obelix 😀

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @speedysweety

Kopfkino! Kopfkino!

*grins*

Veröffentlicht von: @speedysweety

Riesenhorn auch ein bisschen an Obelix 😀

Ja 😀

Wobei GRRM sagt ja immer er sei von Tolkien inspiriert.
Ich überlege wer das da sein könnte...
Boromir? Tom Bombadil ja erh nicht, auch wenn das wimre ein Riese war ?

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Mir fällt da spontan niemand ein, zu dem ich eine Parallele ziehen könnte.

speedysweety antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373

Dany, Drogon, Jon, Tyrion (nicht unbedingt in der Reihenfolge)

Die noch verbliebenen Dothraki gehen zurück nach Essos und suchen sich einen neuen Khal. Zurück zu den Wurzeln sozusagen.
Was aus Grey Worm und den Unsullied wird, da bin ich mir nicht so sicher. Sie könnten nach Meereen zurückkehren. In Westeros sehe ich für sie nicht wirklich den richtigen Platz. Ich denke aber zumindest, dass Grey Worm nicht stirbt, sondern die Unsullied in ihre wie auch immer geartete Zukunft führt.

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @belu

Sie könnten nach Meereen zurückkehren.

Hat er nicht Missandre versprochen das er Naath beschützen wird ?

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373

Hat er. Das würde also Sinn ergeben, dass er mit den Unsullied nach Naath zieht.

belu antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Wieso denkst Du, dass Tyrion sterben wird? Und was denkst Du, durch wen?

Ich finde ja, dass weder die Dothraki noch die Unsullied zu Westeros passen. Macht wirklich Sinn, dass sie wieder zurückkehren, vor allem dann, wenn Dany stirbt.

speedysweety antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373
Veröffentlicht von: @speedysweety

Wieso denkst Du, dass Tyrion sterben wird? Und was denkst Du, durch wen?

Weil er Jaime freigelassen hat. Auch wenn das nicht wirklich was am Kampf um King's Landing geändert hat, kann Dany das sicher nicht auf sich beruhen lassen.

Veröffentlicht von: @speedysweety

Ich finde ja, dass weder die Dothraki noch die Unsullied zu Westeros passen.

Eben deswegen denke ich, dass sie Westeros wieder verlassen.

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @belu

, kann Dany das sicher nicht auf sich beruhen lassen.

Ich hoff ja, das Dany stirbt, bevor das mit Jamie zum Thema wird

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373
Veröffentlicht von: @scylla

Ich hoff ja, das Dany stirbt, bevor das mit Jamie zum Thema wird

Könnte natürlich sein. Aber es kann auch noch sein, dass er Dany öffentlich für ihre Vorgehensweise kritisiert und sie ihn deswegen exekutieren lässt.

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das Dany stirbt
darauf könnte ihre Vision im Turm der Hexenmeister von Quarth (S (wimre) hinweisen.
Als sie in ein Dothrakizelt tritt und dort Drogon und ihr Sohn sind.

Selbst die Zerstörung Königsmund durch (ihr) Drachenfeuer könnte in diesen Visionen schon angedeutet worden sein.
Als sie durch den zerstörten Thronsal läuft (in dieser Vision), könnte das was von oben herabrieselt auch Asche sein.
Ist es doch Schnee, wäre das imo ein Hinweis auf Jon Schnee, also auf seine Regentschaft.

https://www.youtube.com/watch?v=gulVUWrADCM

Dann steht ja noch die Prophezeiung Mirri Maz Duur im Raum, das sie 3 x verraten wird

1 x für Blut (da war Mirri mit ihrem Blutzauber an Khal Drogo selber gemeint)

1 x für Gold (da geh ich von aus,das Ser Jorah gemeint ist, der ja an König Robert für Gold Informationen verkauft hat

1x aus Liebe (da bleibt eigentlich nur Jon,der erkennt,das ersie töten muss um Westeros zu retten)
Oder wie seht ihr das?

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373
Veröffentlicht von: @scylla

Selbst die Zerstörung Königsmund durch (ihr) Drachenfeuer könnte in diesen Visionen schon angedeutet worden sein.
Als sie durch den zerstörten Thronsal läuft (in dieser Vision), könnte das was von oben herabrieselt auch Asche sein.
Ist es doch Schnee, wäre das imo ein Hinweis auf Jon Schnee, also auf seine Regentschaft.

Ich hab das irgendwie immer schon als Asche gesehen.

belu antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Echt? Für mich war das von Anfang an Schnee 😀 Ich hab es für ein Zeichen dafür gehalten, dass der Nachtkönig und Co nach Kings Landing kommt.

speedysweety antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373

Asche war für mich im Zusammenhang mit dem zerstörten Dach und so irgendwie logischer.

belu antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Ist auch logischer. Ist ja auch jetzt nicht eindeutig: Einerseits zerstörte Decke (und ich konnte die "Schneeflocken" auf Dany auch nicht schmelzen sehen), andererseits schneebedeckter Boden.

speedysweety antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527
Veröffentlicht von: @scylla

darauf könnte ihre Vision im Turm der Hexenmeister von Quarth (S (wimre) hinweisen.

Auf was könnte ihre Vision hinweisen?

Veröffentlicht von: @scylla

Als sie durch den zerstörten Thronsal läuft (in dieser Vision), könnte das was von oben herabrieselt auch Asche sein.

Aber sie läuft über eine Schneedecke. Für mich ist das Schnee. Wäre auf dem Boden keine Schneedecke, könnte das auch Asche sein (die auch zu der zerstörten Decke passen könnte). Aber so ist das für mich Schnee. Als nächstes öffnet sich ja auch das Tor und sie läuft weiter in die Kälte-passt thematisch also auch.

Veröffentlicht von: @scylla

1x aus Liebe (da bleibt eigentlich nur Jon,der erkennt,das ersie töten muss um Westeros zu retten)
Oder wie seht ihr das?

Ja, Jon würde in die Prophezeiung passen. Aber kann man echt sagen, dass er sie aus Liebe verrät? Denn es ist ja nicht die Liebe zu ihr, die ihn bewegt, sondern eher die Sorge um andere Menschen.

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @speedysweety

Auf was könnte ihre Vision hinweisen?

Das Dany stirbt. Ihre Wiedervereinigung mit Khal Drogo und ihrem Sohn im Tode

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Ah, jetzt hab ich es verstanden 😉

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich hatte den Satz im Header angefangen 😊

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Oops, zum zweiten Mal verpasst 😉

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Diesmal war´s ja nur Spekulation. Nicht das wieder jemand denkt ich würde spoilern 😉

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Nee, das hab ich auch nicht gedacht. Es sollen ja auch Spoiler bzgl. des Finales durchs Internet geistern, ich versuch sie zu umgehen...

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @speedysweety

das hab ich auch nicht gedacht

Das weiss ich 😊

Veröffentlicht von: @speedysweety

Es sollen ja auch Spoiler bzgl. des Finales durchs Internet geistern,

Die ersten Leaks sind mir zu Folge 5 begegnet. Die stimmten dann zu 90 % 🙁

Deswegen such ich auch nicht mehr nach vorschauberichten zur letzten Folge. Ich spekulier was für mich rum, geh verschiedene Szenarien durch. Das reicht mir 😊

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Ohja, wie bist Du denen begegnet? Gerade über die Vorschauberichte (meinst Du damit die Previews oder was anderes?) oder auch über die News?

Interessant, dass 90 % gestimmt haben. Ich hab mich nämlich gefragt, inwiefern die Leaks und die Berichte darüber gestimmt haben, wollte aber nicht nachschauen, um nicht gespoilert zu werden.

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @speedysweety

Ohja, wie bist Du denen begegnet?

Bei YT .. da wurd ein Video vorgeschlagen, das sah aus wie ein normals Preview bzw wie eine Traileranalyse

Tja... und dann kam ein wenig mehr

Veröffentlicht von: @speedysweety

inwiefern die Leaks und die Berichte darüber gestimmt haben,

In summa kursierten imo vor Staffel 7 wesentlich mehr zutreffende Leaks bei YT im Vergleich zu diesmal.

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Sowas doofes 🙁

Was waren die 10 %, die nicht zugetroffen haben?

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

z.B, das Euron Cersei heiratet

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Euron
Ach Du liebes bisschen, zum Glück nicht 😀

An der Figur des Euron scheiden sich ja auch die Geister. Vielen war er zu eindimensional. Ich fand ihn auch etwas "platt", manchmal lustig, erinnerte mich an einen Comic-Piraten. Wie fandet Ihr ihn?

speedysweety antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373

Euron ist einer der wenigen Charaktere in GoT, bei dem man auch nach längerer Suche einfach keine gute Seite findet. Das macht ihn in gewisser Weise eindimensional. Sein Auftreten hat manchmal was von Captain Jack Sparrow, aber ist böser und weniger lustig.

belu antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Ich verstehe auch seinen Antrieb nicht so ganz. Warum ist er so böse? Einfach, weil er so ist, oder was verfolgt er? Vielleicht ist die Figur aber auch nicht so ausgearbeitet, um diese Fragen zu beantworten.

speedysweety antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373

Auf mich wirkt er wie jemand, der ständig auf der Suche nach einem Kick ist. Irgendwie getrieben von einer Art Sucht.

belu antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Stimmt. Das passt. Ich hab auch eine Theorie gehört oder gelesen, dass in diesem Fall der Tod für ihn das war, was er Neues erleben wollte- das er sich sozusagen den Kick durch Jaimie holt.

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @speedysweety

Vielen war er zu eindimensional.

ja... da fand ich Salladhor Saan (der Piratenkumpel von Ser Davos) wesentlich besser gezeichnet.

Veröffentlicht von: @speedysweety

Wie fandet Ihr ihn?

Unausgegoren.. Der Plotfaden war eh schlecht gemacht
In einer Folge sagt er es gäb auf den Eiseninseln nichts ausser Felsen und Vogelscheisse und in der anderen gibt er Order jeden Baum zu fällen um daraus 1.000 Schiffe zu bauen.

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527
Veröffentlicht von: @scylla

ja... da fand ich Salladhor Saan (der Piratenkumpel von Ser Davos) wesentlich besser gezeichnet.

Stimmt, den gab es auch noch! Hatte ich ganz vergessen. Und ja, den finde ich auch besser gezeichnet.

Veröffentlicht von: @scylla

Unausgegoren.. Der Plotfaden war eh schlecht gemacht
In einer Folge sagt er es gäb auf den Eiseninseln nichts ausser Felsen und Vogelscheisse und in der anderen gibt er Order jeden Baum zu fällen um daraus 1.000 Schiffe zu bauen.

Ja, das ist widersprüchlich.

speedysweety antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527
Veröffentlicht von: @belu

Auch wenn das nicht wirklich was am Kampf um King's Landing geändert hat, kann Dany das sicher nicht auf sich beruhen lassen.

Das stimmt. Ich hoffe, er entkommt ihr noch rechtzeitig! Im Norden bei Sansa könnte er sicher sein, dass sie ihn nicht ausliefert.

Sollte Tyrion sterben, hoffe ich, das gibt nicht so ein "Schnell-Tod" wie bei Varys, das fände ich ganz unpassend für diese wichtige Figur.

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Also vielleicht kommt ja Hodor wieder zurück und bringt ein Waldmenschlein mit xD

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Vielleicht
muss auch Macomber/Macumber niessen, fällt hin und sticht sich an einem Stock das Auge aus, in dem alle leben ..

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Also verstehe ich nicht

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Müsstest Du aber..

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Aber
ich hab grad meine netten 5 Minuten

Eines der Schauermärchen der alten Nan war, das der Himmel blau sein, weil alle im Auge eine blauäugigen Riesens namens Macomber (Orginal Macumber) leben.

Macumber wird einmal in der Folge "Lord Schnee" in einem gespräch zwischen rob und Bran erwähnt und einmal in der 4. Staffel von Oberin.
Da, als er im Bordell von Baelish mit tywin lannsiter spricht und dieser ihm eine Sitz im kleinen Rat anbietet. Bzw zum Richter im Prozess gegen Tyrion macht.

Jetzt frag mich aber bitte nicht, wer die alte Nan war

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Macomber hatte ich auch nicht mehr auf dem Schirm, musste es erst nachlesen. Ich meine mich aber dunkel daran zu erinnern, dass die alte Nan es erzählt hat. Bei Oberyn kann ich mich nicht mehr dran erinnern.

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @speedysweety

Bei Oberyn kann ich mich nicht mehr dran erinnern.

Könnte sein, das Oberyn den Namen nich genannt hat. Aber er hat es als Beispiel gebracht woran Menschen so alles glauben

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Nan
leider ist die Darstellerin der alten Nan nach den Dreharbeiten zu S I verstorben. Sonst hätt es wohl in der SII ein Wiedersehen gegeben

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Oh, das wusste ich noch nicht! Sie sah aber auch in S I schon ziemlich alt aus!

speedysweety antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @speedysweety

schon ziemlich alt aus!

85 wurde Margaret John wenn ich das grad bei tante wiki richtig seh

Anonymous antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Ich fand die Nan ja ein bisschen unheimlich...Kann gar nicht verstehen, was Bran ihren Schauermärchen abgewinnen konnte!

speedysweety antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Also wenn Hodor zurückkommt, dann ist was mit dem Nachtkönig nicht richtig gelaufen 😉

speedysweety antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17543

Ich bin persönlich dagegen, dass Jon stirbt.

tristesse antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Jon
Ich bin auch dagegen! Nur ob das die Macher interessiert 😉 Viele mögen Jon ja nicht so besonders, aber ich mag ihn als Charakter sehr gerne. Er ist sogar einer meiner Lieblingscharaktere, wenn nicht sogar DER Lieblingscharakter.

speedysweety antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17543

Für mich war er von Anfang an der Liebling, neben Ned Stark, dessen frühen Tod Ende der ersten Staffel von mir mit hängendem Unterkiefer zur Kenntnis genommen werden musste 😀

Ich wollte eigentlich hier später noch fragen, was Euer bewegendster GoT Moment war... und alle "meine" Momente hingen mit Jon Schnee zusammen.

Als er am Ende der ... hm.. vierten? Staffel starb, hab ich geweint. Wie er auferstand und die Führerrolle übernahm, hat mich sehr bewegt. Wie er auf Dany traf und sich mit ihr zusammentat... das sind alles so Momente, die mich berührt haben.

Ohne ihn hätte ich wahrscheinlich nicht weiter geschaut

tristesse antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527
Veröffentlicht von: @tristesse

Für mich war er von Anfang an der Liebling, neben Ned Stark, dessen frühen Tod Ende der ersten Staffel von mir mit hängendem Unterkiefer zur Kenntnis genommen werden musste 😀

Bei Ned Stark konnte ich kaum glaube, dass das jetzt wirklich geschehen ist, da ging es mir ähnlich wie Dir.

Ich kann glaube ich gar nicht so genau sagen, was der berührendste Moment für mich war. Bewegt hat mich z.B. das wieder zusammentreffen von Jon und Sansa. Besonders bewegt im Sinne auch von geschockt hat mich die rote Hochzeit. Schlimm fand ich ganz besonders den Tod von Lady und Grauwind . Auch wie Sommer sich opfert hat mich bewegt. Bewegt hat mich auch Drogon in einer Szene in Staffel 8, als er mit Dany trauert. Außerdem hat mich noch eine Szene zwischen Sansa und Thon in Staffel 8 berührt. Und der Abschied von Tyrion und Jaimie (diese Geschwisterbeziehung zwischen den beiden finde ich ohnehin berührend). Du siehst, es gibt viele Szenen, die mich bewegt haben 😉 Ich könnte wahrscheinlich gerade so weitermachen...

Veröffentlicht von: @tristesse

Wie er auf Dany traf und sich mit ihr zusammentat...

Ja, das mit Dany und ihm fand ich auch toll. Viele sind ja keine Fans von dem Paar Dany und Jon, aber ich finde sie toll und finde auch nicht, dass sie das nicht transportieren könnten, das sie ein Paar sind (ich bin immer wieder auf Aussagen gestoßen, zwischen ihnen würde man es nicht spüren, sei keine Chemie etc)

speedysweety antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17543
Veröffentlicht von: @speedysweety

Bei Ned Stark konnte ich kaum glaube, dass das jetzt wirklich geschehen ist, da ging es mir ähnlich wie Dir.

Ich fand die Figur einfach toll ❤
Sean Bean ist und bleibt übrigens immer für mich ein Stück "Boromir" -ich kann das bei manchen HdR Darstellern nicht abstellen. Ist aber genauso wie bei Harry Potter, immer wenn ich Daniel Radcliffe sehe, suche ich den Besen 😀

Die rote Hochzeit fand ich auch ziemlich verstörend. Und so "unnötig", ja gut, was ist bei GoT schon nötig, außer dass man die besten sterben lässt?

Tyrion und Jaimie sind ein tolles Gespann, ich hab jeden auf seine Art ins Herz geschlossen. Im Grunde sind sie gute Kerle, die aber dazu neigen, bei dem Verfolgen ihrer Interessen durchaus skrupellos zu sein.

Die Chemie zwischen Dany und Jon fand ich nicht so intensiv wie die zwischen ihm und der ... hm... Mist. Diese Rothaarige halt, mit der Anfangs zusammen war 🤨 Da sprühten sichtbar die Funken. Aber Dany ist halt generell unterkühlter und auch "kultivierter". Dass die aufeinander abfahren würden, war mir schon klar. Aber dass es nichts für die Ewigkeit wird, dachte ich mir auch, denn ich denke nicht, dass Dany neben ihrem Ex-Gatten noch mal irgendeinen Mann an ihrer Seite duldet. Dazu hat sie zuviel mitgemacht.

tristesse antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527
Veröffentlicht von: @tristesse

Ist aber genauso wie bei Harry Potter, immer wenn ich Daniel Radcliffe sehe, suche ich den Besen 😀

😀 😀 Danke für den Lacher, ich schmeiß mich weg 😀 😀 Auch wenn ich nicht den Besen suche, verbinde ich Daniel Radcliffe auch mit Harry Potter, Rupert Grint mit Ron, Emma Watson mit Hermine, Orlando Bloom mit Legolas etc.

Im GoT-Spinn off soll ja die Darstellerin der Lucy von die Chroniken von Narnia eine Rolle bekommen, ich bin mal gespannt, ob ich das im Kopf auseinander bekomme...

Veröffentlicht von: @tristesse

Die rote Hochzeit fand ich auch ziemlich verstörend. Und so "unnötig", ja gut, was ist bei GoT schon nötig, außer dass man die besten sterben lässt?

Die war wirklich verstörend. Einfach, weil es von den Freys auch ein mega Vertrauensbruch war und die Art und Weise gar nicht ging. Dass sie auch noch seine Gäste waren, hat dem Ganzen die Krone aufgesetzt.

Veröffentlicht von: @tristesse

Tyrion und Jaimie sind ein tolles Gespann, ich hab jeden auf seine Art ins Herz geschlossen. Im Grunde sind sie gute Kerle, die aber dazu neigen, bei dem Verfolgen ihrer Interessen durchaus skrupellos zu sein.

Wobei ich finde, dass vor allem Tyrion eine enorme Entwicklung durchgemacht hat und er auch nie skrupellos war. Bei ihm waren es Tötungen aus dem Affekt, und gerade den von Shae hat er glaube ich im Nachhinein ziemlich bereut.
Jaime war für mich schon eher skrupellos, wie er Bran da einfach mal kurz aus dem Turm stößt, wie er seinen Verwandten in der Gefangenschaft benutzt und tötet...

Veröffentlicht von: @tristesse

Die Chemie zwischen Dany und Jon fand ich nicht so intensiv wie die zwischen ihm und der ... hm... Mist. Diese Rothaarige halt, mit der Anfangs zusammen war 🤨 Da sprühten sichtbar die Funken

Vielleicht lag das auch daran, dass der Schauspieler von Jon und die Schauspielerin von Ygritte sich da ineinander verliebt haben 😀 Sie haben ja auch kürzlich geheiratet.

Veröffentlicht von: @tristesse

Aber dass es nichts für die Ewigkeit wird, dachte ich mir auch, denn ich denke nicht, dass Dany neben ihrem Ex-Gatten noch mal irgendeinen Mann an ihrer Seite duldet. Dazu hat sie zuviel mitgemacht.

Denkst Du, Khal Drogo sei die Liebe ihres Lebens gewesen? Ich bin mir irgendwie nicht so schlüssig, wie tief sie Jon liebt und inwieweit sie dabei an sich selber scheitert. Khal Drogo hat ihr ja nie irgendeinen Thron streitig gemacht, im Gegenteil, er hat ihr das geboten, was sie zur Eroberung des Throns gebraucht und ohne ihn eher nicht bekommen hätte.

speedysweety antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373
Veröffentlicht von: @tristesse

Sean Bean ist und bleibt übrigens immer für mich ein Stück "Boromir" -ich kann das bei manchen HdR Darstellern nicht abstellen. Ist aber genauso wie bei Harry Potter, immer wenn ich Daniel Radcliffe sehe, suche ich den Besen 😀

Ich nehme mal an, Maisie Williams wird in Zukunft auch immer ein Stück Arya bleiben, und Kit Harington wird immer Jon bleiben. Bei Emilia Clarke sehe ich das Problem übrigens nicht ganz so, da sie ohne die Daenerys-Perücke doch deutlich anders aussieht.

Veröffentlicht von: @tristesse

Die Chemie zwischen Dany und Jon fand ich nicht so intensiv wie die zwischen ihm und der ... hm... Mist. Diese Rothaarige halt, mit der Anfangs zusammen war 🤨 Da sprühten sichtbar die Funken.

Deswegen hat er sie ja auch geheiratet - also im richtigen Leben...

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17543
Veröffentlicht von: @belu

Ich nehme mal an, Maisie Williams wird in Zukunft auch immer ein Stück Arya bleiben, und Kit Harington wird immer Jon bleiben. Bei Emilia Clarke sehe ich das Problem übrigens nicht ganz so, da sie ohne die Daenerys-Perücke doch deutlich anders aussieht.

Seit ich Kit Harington in "Pompeij" gesehen hab, was übrigens ein erschreckend schlechter Film war, kann ich ihn irgendwie schon von Jon trennen- was aber irgenwie auf egal ist. Ich finde den einfach nur heiß 😉

Emilia Clarke gefällt mir ganz gut in GoT, andere Filme mit ihr fand ich grottig. "Ein halbes Jahr" zum Beispiel, da war sie unterirdisch.

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich wollte eigentlich hier später noch fragen, was Euer bewegendster GoT Moment war... und alle "meine" Momente hingen mit Jon Schnee zusammen.

Einen einzelnen "bewegendsten Moment" rauszupicken, fällt mir schwer. Sansas Wiedersehen mit Jon ist sicher ein Moment, ebenso Aryas Begegnung mit Nymeria. Stark fand ich auch die Szene, als Lyanna Mormont einigen der Lords die Leviten liest und Jon zum König proklamiert.

belu antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527
Veröffentlicht von: @belu

ebenso Aryas Begegnung mit Nymeria.

Stimmt, die schaue ich mir auch total gerne an, wie konnte ich das nur vergessen?

speedysweety antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17543
Veröffentlicht von: @belu

Stark fand ich auch die Szene, als Lyanna Mormont einigen der Lords die Leviten liest und Jon zum König proklamiert.

Das war die Kleine, nicht?
Sehr coole Rolle, hat mir gut gefallen.

tristesse antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3527

Ja, sie war sehr mutig! Und das auch in Staffel 8. Sie hat eine Meinung gehabt und hat sie vertreten, ganz egal, wer ihr gegenüber stand.

speedysweety antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4373

Ja, genau die. Die Showmacher haben in Interviews gesagt, dass sie Lyanna Mormont eigentlich nur für eine kleine Szene eingeplant hatten, dann aber so begeistert von dem schauspielerischen Talent von Bella Ramsey waren, dass sie die Rolle erweitert haben.

belu antworten
speedysweety
Beiträge : 3527

Bran
Bei Bran hoffe ich, dass die letzte Folge doch noch ein bisschen auf ihn eingeht. Wäre sein ganzer Sinn gewesen, lediglich das Gedächtnis der Welt zu sein, das der Nachtkönig auslöschen will, fände ich das etwas schwach.

Ich hoffe, dass seine Gaben, die er hat, nochmal in Episode 6 zum Einsatz kommen und so seine Figur und den Weg, den er hat, mehr Sinn macht und "runder" wird.

speedysweety antworten


Seite 1 / 7
Teilen: