Benachrichtigungen
Alles löschen

Honecker und der Pastor


Gelöschtes Profil
Themenstarter
Beiträge : 327

Der Film ist in der arte-Mediathek zu sehen.

https://www.arte.tv/de/videos/099583-000-A/honecker-und-der-pastor/
Verfügbar bis 16/04/2022

Antwort
12 Antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193

Magst du was über den Film erzählen? Oder dich dieser Diskussion anschließen?
https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread/thema/zuletzt-gesehener-film-2022.html

herbstrose antworten
7 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 6 Monaten

Beiträge : 327
Veröffentlicht von: @herbstrose

Magst du was über den Film erzählen? Oder dich dieser Diskussion anschließen?

Ach da fand ich meinen Hinweis so wichtig und habe übersehen, dass der Film schon bei "Zuletzt gesehener Film" diskutiert wird.

Ich hatte einem Beitrag über den Film gelesen und habe heute nur den Anfang des Filmes gesehen.

Dass Erich Honecker damals in Lobetal https://www.lobetal.de/aktuelles/meldungen/927-ein-ereignis-aus-lobetal-im-tv-honecker-und-der-pastor Unterkunft fand, hatte ich damals über die Medien miterlebt. Es ist schon ertaunlich, wie man die damaligen Ereignisse nachgestellt hat. Da sind mir nur kleine Ungenauigkeiten aufgefallen. Erich Honecker wird in seinem Fernseher vermutlich kein CNN empfangen haben. Die Satellitenantennen für Übertragungen werden damals größer gewesen sein, als im Film. Bei BILD-Zeitung im Konsum Februar 1990 also lange vor der Währungsunion komme ich auch ins Zweifeln. Das gehört aber wohl zur nötigen Dramatik. Aber ansonsten richtig DDR Anfang 1990. Und zwischen Honeckers drinnen und den Anfeindungen von außen das Pastorenpaar Holmer.

Also einfach sehenswert.

deleted_profile antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Als gelernter DDR-Bürger kann ich dir versichern, dass es in Lobetal keine großen Antenben brauchte. Westberlin war ja direkt ums Eck. Zumindest keine Gebirge dazwischen.

herbstrose antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 6 Monaten

Beiträge : 327

Mir ging es um die dargestellten Satelliten-Antennen der Reporter vom CNN aus den USA. Mit denen haben die ja nicht nur empfangen, sondern zum Satelliten gesendet, wenn sie live übertragen haben.
CNN-Empfang wäre wohl auch nur über Satellit gegangen.

deleted_profile antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2892

Gut das habe ich so gar nicht registriert, dafür bin ich zu oldschool, Live-Übertragungen sind für mich Übertragungswagen mit dicken Kabeln die Daten in ein Sendehaus senden, nicht über Satellit direkt an Astra.
Ja ich kenne Amerikaner die haben die Schüssel früh auf dem Dach gehabt als klar war das Dorf bekommt auf absehbare Zeit keine Kabelanschluss und sie bekamen über Satellit CNN, somit Nachrichten in der Muttersprache aus der ganzen Welt. CNN war in den 90ern so dominant dass z.B. bei Navy CIS die Nachrichten immer von ZNN sind.
Eigentlich steht das C ja für Cable, das war eben der Anfang.

jigal antworten
paramaribo1954
(@paramaribo1954)
Beigetreten : Vor 11 Monaten

Beiträge : 510
Veröffentlicht von: @sonderling2

Mir ging es um die dargestellten Satelliten-Antennen der Reporter vom CNN aus den USA. Mit denen haben die ja nicht nur empfangen, sondern zum Satelliten gesendet, wenn sie live übertragen haben.
CNN-Empfang wäre wohl auch nur über Satellit gegangen.

Das waren für mich absolut zweitrangige Bilder und Szenen aus dem Film.
Was mich beeindruckt hatte, war das verhalten der gesamten Pastorenfamilie inclisive der beiden heranwachsenden Söhne.
Der Fim hat den tatsächlich vorbildlichen Umgang des Pfarrers und seiner Familie mit den wirklich höchst sonderlichen Gästen Margot und Erich Honnecker bei der "freiwilligen Aufnahme" im Lobeataler Pfarrhaus sehr deutlich und bis ins feinste Detail sichtbar gemacht.
Der Pfarrer war ein ehrlicher und fest entschlossener "Überzeugungs-täter" Das hat mich sejr tief beeindruckt.
Weil alle Rollen mit wirklichen Hochkarätern bestzt war, kamen auch an vielen Stellen die Unterschiede zwischen dem ehemaligen Staats-rats Vorssitzenden Ehepaar und den Pfarrersleuten deutlich zu Tage!

Beim endgültigen, zweiten Abschied der Honneckers aus Lobetal
hatte ich den Eindruck, das da ein etwas nachdenklich wirkender Mensch Erich Honnecker in gewisser Weise von dem evangelischen Pfarrer und seiner Familie sehr beeindruckt war....

paramaribo1954 antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 6 Monaten

Beiträge : 327
Veröffentlicht von: @paramaribo1954

Das waren für mich absolut zweitrangige Bilder und Szenen aus dem Film.
Was mich beeindruckt hatte, war das verhalten der gesamten Pastorenfamilie

Ja, so kann man das sagen. Da wurde das Ringen mit den Lebensfragen gut nachgezeichnet.
Eine Kernfrage war, wie ist es, wenn wenn jemand, der uns früher das Leben schwer gemacht hat, unsere Hilfe braucht.
So zugespitzt wie dort wird es selten werden.

deleted_profile antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2892

Ich als einer der die Zeit mit erlebt hat sage mal.
So bald die Bildzeitung legal in der DDR zu kaufen war, gab es sie auch.
Ich kann mich noch an Wechselkurse von 1 : 5 und 1 : 10 erinnern.
Bei der Bild kann ich mir gar vorstellen die für 1 : 1 verkauft zu haben um Neukunden zu gewinnen. Als die Grenzen offen Waren sind LKWs losgefahren und haben alles möglich verkauft, wie Kaffee, Pornos, Bananen.
Meine Eltern haben ihre Satelllitenschüssel seit Anfang der 90er unverändert. Also die Größe müsste passen und im Februar kann es schon möglich sein, dass es die in der DDR gab.

jigal antworten


paramaribo1954
Beiträge : 510

...und es lohnt sich wirklich, ihn zu sehen.

Ich fand ihn sehr gut gemacht. Nah, Echt, Authentisch !

mein Dank gilt auch Jan-Joseph Liefers.

paramaribo1954 antworten
2 Antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2892

Ich fand es auch verschiedene Dinge zu sehen, die man heute weiß.
* Honeckers bekamen in Wandlitz Waren aus dem Westen, also möchte er auch in Lobetal Langnese Honig, den es noch nicht gibt. Frau Honecker füllt ihn im Bad um.

* Musik mögen alle, aber das Liedgut ist grundverschieden.

jigal antworten
Luise
 Luise
(@luise)
Beigetreten : Vor 6 Monaten

Beiträge : 1

@jigal Ich kann den Film auch jedem in Deutschland empfehlen. Er ist sicher sehr nahe an der Realität. Ich habe den Lebenslauf von Uwe Holmer gelesen, kenne seine 2. Frau (nach dem Tod der ersten) und kenne zwei ältere Söhne von ihm. Bei dem einen war ich mit meiner Familie an einem Mecklenburger See in den 90er Jahren in Urlaub. Die 2. Frau ist die Witwe des Nachfolgers von Uwe Holmer als Leiter der Bibelschule Falkenberg (bei Eberswalde).

luise antworten
Jigal
 Jigal
Beiträge : 2892


Teilen: