Benachrichtigungen
Alles löschen

Nutzt ihr die Audiodeskription?


lubov
Themenstarter
Beiträge : 2435

Moin zusammen!

Ich hab mich grade etwas über die [url= https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread.html?ctrl [post_uid]=12874124]Audiodeskription bei der Eröffnung der Olympischen Spiele[/url] ... nun ja, eher gewundert als aufgeregt.

Ich nutze die AD gerne, nicht oft, aber häufig, obwohl ich nicht zur primären Zielgruppe gehöre. Oft bringt sie mir Infos, die ich sonst gar nicht aufgenommen hätte, besoners beim Fußball gefällt mir das sehr, und auch, wenn ich noch im Raum "rumputtere" und mir erzählt wird, was in der Vorabendserie passiert, während ich noch nicht gucken kann.

Haben von euch auch welche die AD in Benutzung, immer oder ab und zu?

Antwort
2 Antworten
tristesse
Beiträge : 16837
Veröffentlicht von: @lubov

Haben von euch auch welche die AD in Benutzung, immer oder ab und zu?

Ich hab jetzt einmal bei der Fussball EM eine Autodeskription bei einem Deutschland Spiel gehört, weil ich von der Arbeit auf dem Weg nach Hause war und mitverfolgen wollte.

Ich fand es etwas stressig zuzuhören, weil die Moderatoren sehr schnell sprechen mussten, die Namen flogen nur so durch die Gegend und ich konnte mir das von der Erzählung her nicht so gut vorstellen. Aber es war okay, weil ich ja dran bleiben wollte.

Veröffentlicht von: @lubov

und auch, wenn ich noch im Raum "rumputtere" und mir erzählt wird, was in der Vorabendserie passiert, während ich noch nicht gucken kann.

Sowas mach ich grundsätzlich nicht 😊 Wenn ich ne Serie sehen will, dann sehe ich sie und mache nebenher nicht irgendwas anderes. Zum rumputtern liebe ich die Predigten vom Gebetshaus Augsburg, da höre ich dann beim puttern aktiv zu und füttere mich mit geistlichen Wahrheiten. Aber ne Serie anzuhören anstatt zu sehen, auf die Idee käme ich jetzt nicht.

tristesse antworten


Herbstrose
Beiträge : 14193

Ich hab lange überlegt, wie ich antworte. Jetzt nehme ich mir einfach mal die Zeit.

Wäre ich sehbehindert, wäre das vielleicht eine Option. Aber mir geht es wie tristesse: ich mach den Fernseher an, weil ich was sehen will. Ich mach dann nebenher höchstens ne Handarbeit oder alternativ was im selben Raum.

Wenn ich rumwurschtle, hab ich das Radio an.

Wir hatten vor einiger Zeit die AD versehentlich bei nem Spielfulm an. War nicht wirklich prickelnd. (Er nimmt ihre Hand)

herbstrose antworten
Teilen: