Benachrichtigungen
Alles löschen

Picard Staffel 3

Seite 1 / 3

BeLu
 BeLu
Themenstarter
Beiträge : 5145

Die dritte Staffel von Star Trek Picard läuft seit Freitag auf Prime Video, ich habe mir gestern die erste Folge angeguckt und bin jetzt gespannt auf die nächsten. 🙂

 

Antwort
54 Antworten
B'Elanna
Beiträge : 1728

Ich habe mir die erste Staffel von rtl2 gezogen und die noch nicht mal wirklich komplett durchgeschaut. Als Seven auftauchte, habe ich aufgehört (nicht ursächlich, nur als Zeitmarker).

Ich bin eigentlich HardCore-Trekkie, aber irgendwie hat mich diese Serie nicht gebissen. Vielleicht bin ich auch schon zu alt für sowas, ich empfand die sehr an den Haaren herbeigezogen und verworren.

belanna antworten
1 Antwort
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5145

@belanna Ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben, dass die dritte Staffel besser wird als die ersten beiden. Wobei ich die jetzt auch nicht so schlecht fand, wie sie gemacht wurden.

belu antworten


Lucan-7
Beiträge : 22253

@belu 

Ich schaue gerade die zweite Staffel und halte mich erst mal zurück... mal sehen wie schnell ich die durch habe...

 

lucan-7 antworten
BeLu
 BeLu
Themenstarter
Beiträge : 5145

Mittlerweile gibt es drei Folgen der dritten Staffel, und bislang ist es meiner Meinung nach die beste Staffel von Star Trek Picard. 

belu antworten
1 Antwort
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 23 Jahren

Beiträge : 4542

@belu 

Dem stimme ich zu, die erste Staffel hat Einigermassen gut angefangen, miserabel aufgehört, die zweite Staffel war lahm, aber die dritte Staffel ist soweit ganz spannend.

 

Immerhin wird Piccard nicht als incompenter Greis dekonstruiert, und es gibt auch gut besetzte Männerrollen.

arcangel antworten


Lucan-7
Beiträge : 22253

@belu 

Bin jetzt auch voll mit dabei. Die Serie hat schon viel Nostalgie und wirkt trotzdem modern. Was mich ein wenig stört sind die Längen, die es immer wieder gibt. Früher hätte man die ganze Handlung einer Staffel in maximal einer Doppelfolge untergebracht, heute wird eine einzelne Idee auf die ganze Staffel ausgedehnt. Und in jeder Folge gibt es eine oder vielleicht zwei zentrale Szenen, auf die man dann die ganze Zeit wartet.

Finde ich erstaunlich, weil unsere Zeit doch eigentlich sehr auf Tempo getrimmt ist - bei Serien macht man es aber gerade umgekehrt (Betrifft ja nicht nur Picard).

Zum Inhalt kann ich jetzt noch gar nicht viel sagen... ich fürchte, vieles entscheidet sich erst mit der letzten Folge. Bisher auf jeden Fall vielversprechend, aber man fragt sich halt worauf es hinauslaufen wird - und das wird dann am Ende zeigen, wie gut die ersten Folgen waren...

 

 

lucan-7 antworten
5 Antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5145

@lucan-7 Ah, jetzt ist doch jemand mit dabei 🙂  Wo ist eigentlich Speedysweety, die war doch sonst bei Star Trek und GoT-Threads auch immer mit dabei? 🤔 

Die Längen finde ich eigentlich in der aktuellen Staffel nicht so störend wie in den ersten beiden. Kann natürlich noch kommen, aber ich hoffe nicht.

ACHTUNG, SPOILER

 

 

 

 

 

 

Was ich etwas erstaunlich finde: Dass Picard anscheinend über all die Jahre nichts von der Existenz seines Sohnes erfahren hat. Beverly hatte zwar den Kontakt zu ihm und den anderen abgebrochen, aber es fällt mir doch schwer, zu glauben, dass sie es geschafft hat, sich so umfassend aus ihrem alten Leben auszuklinken, dass niemand etwas erfahren hat und nichts zu Picard durchgesickert ist. Sie hat sich mit Jack ja auch nicht in irgendeinen hintersten Winkel der Galaxie zurückgezogen, sondern wie sie sagte, ist Jack in London aufgewachsen. Wie dem auch sei, für die Story ist das natürlich hilfreich, dass Picard, Beverly und Jack rund 20 Jahre aufzuarbeiten haben.

belu antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 22253

@belu 

Spoiler

 

 

 

 

 

 

Was ich etwas erstaunlich finde: Dass Picard anscheinend über all die Jahre nichts von der Existenz seines Sohnes erfahren hat. Beverly hatte zwar den Kontakt zu ihm und den anderen abgebrochen, aber es fällt mir doch schwer, zu glauben, dass sie es geschafft hat, sich so umfassend aus ihrem alten Leben auszuklinken, dass niemand etwas erfahren hat und nichts zu Picard durchgesickert ist.

Das wird ja beschrieben... Picard war immer so beschäftigt, und er hatte ja auch keine Ahnung, dass er sich da hätte kundig machen sollen. Das ist ja gerade Teil der Geschichte, das passt schon, finde ich.

Dass es jetzt schon wieder um die Familie von Picard geht... nun ja, die Serie dreht sich ja um ihn. Man darf gespannt sein, wo das noch hinführt... ich muss gestehen, dass ich keine Ahnung habe, wo das drauf hinauslaufen könnte.

Was ja schon mal für die Serie spricht - vorhersehbar ist sie jedenfalls nicht.

 

 

 

lucan-7 antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5145

@lucan-7 

SPOILER

Was ja schon mal für die Serie spricht - vorhersehbar ist sie jedenfalls nicht.

Das stimmt. Mit dem Auftauchen von Wechselbälgern (oder wie heißen die auf deutsch noch mal) hatte ich so gar nicht gerechnet.

belu antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

@belu 

Wer weiß... vielleicht wird ja Sherrydan von den Allerersten auch wieder zurückgesendet...

 

Tschuldigung im Babylon 5 Plagiat DS9 hieß er ja Sisko und es waren die Propheten .. 😉 

deleted_profile antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5145

@antonioa "Sherrydan" 🤣 

Ich habe sowohl B5 (teilweise) als auch DS9 gesehen, und ehrlich gesagt ist es mir egal, wer da angeblich von wem abgekupfert hat.

belu antworten
sttn
 sttn
Beiträge : 47

@belu Ich bin ja ein Trekki ... und freue mich auf jede Folge!!

 

Ich finde sie gut.

sttn antworten


Seite 1 / 3
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?