Benachrichtigungen
Alles löschen

Zuletzt gesehener Film #37

Seite 2 / 17

tristesse
Themenstarter
Beiträge : 18052

Hallo Filmfans,
hat etwas gedauert, aber hier kommt der neue Thread *taaadaaaa*:

Ausgetauscht wird hier über gesehene Filme, egal ob Kino, DVD, BlueRay, Streamingdienste oder Fernsehen.

Bitte schreibt in die Betreffzeile den Titel des gesehenen Films und wer mag, kann eine Kritik, eine Einschätzung oder einen Trailer posten.

Bitte beachtet bei Beschreibungen zu Filmen:
Inhalte des Filmes, die über die offiziellen Beschreibungen der Filmhandlung hinausgehen, bitte mit einer "Spoiler" Warnung im Betreff versehen, damit diejenigen, die überrascht werden wollen, weiterklicken können.
Mein Motto: lieber einmal zu viel spoilern als einmal zu viel verraten 😀
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Spoilerwarnung

Für Tatort-und Polizeiruf Fans gibt es inzwischen einen eigenen Thread:
https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread/thema/tatort-polizeiruf-2018-2019.html

Ebenso sollen hier keine Serien gepostet werden, weil das einfach den Rahmen des Threads sprengen würde, dafür gibt es den Serienthread:
https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread/thema/der-neue-serienthread-2020.html

Ob ein mehrteiliger Film eine Serie ist oder nicht kann jeder für sich selbst definieren.

Viel Spaß uns allen.
Trissi ❤

Antwort
263 Antworten
tristesse
Themenstarter
Beiträge : 18052

X-Men Dark Phoenix
Soll ja der letzte Teil der jungen Generation sein. Finde ich schade, ich mochte das Team lieber als die Vorgänger.

Warum der jetzt so schlecht bei Publikum und Presse angekommen ist, versteh ich nicht. Er war meines Erachtens auch nicht schlechter als der Vorgänger 😊

tristesse antworten
1 Antwort
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @tristesse

Soll ja der letzte Teil der jungen Generation sein. Finde ich schade, ich mochte das Team lieber als die Vorgänger.

Jupp - war besser (bis auf Phoenix). 😉
Jetzt kommen zunächst mal die "New Mutants" - was aber deutlich düsterer werden wird.

Veröffentlicht von: @tristesse

Warum der jetzt so schlecht bei Publikum und Presse angekommen ist, versteh ich nicht. Er war meines Erachtens auch nicht schlechter als der Vorgänger 😊

Apocalypse war auch schon nicht wirklich gut. Viel Bombast und Special Effects, die Story sonst etwas zäh. Immerhin Michael Fassbender hatte hier aber einen starken Auftritt.

Und naja - wenn man die Comics nicht kennt, kann man an die Filme noch viel freier herantreten. Kennt man die Comics, ist Dark Phoenix einfach ein Griff ins Klo (zumindest was die Story angeht).

groffin antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Das 5. Element
Wer erinner sich nicht an Leeloo Minai Lekatariba-Lamina-Tchai Ekbat De Sebat alias Milla Jovovich und Bruce Willis als durchgeknalltem taxifahrende Ex-Supermilitär

Immer nich *grün* der Film aber so was von *grüüün*

Auch wenn er schon 23 Jahre alt ist

Anonymous antworten
2 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2025 Jahren

Beiträge : 18052

Klassiker 😊

Ich liebe den Film auch.

Chris Tucker ❤

tristesse antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @scylla

Auch wenn er schon 23 Jahre alt ist

Hättest Du nicht schreiben sollen - jetzt fühl ich mich alt. 🙁

groffin antworten
Distelnick
Beiträge : 1335

Emma
Neue Jane Austen Verfilmung.
In höchstem Mass vergnüglich und entzückend...

distelnick antworten


tristesse
Themenstarter
Beiträge : 18052

Tolkien
Nicolas Hoult (Warm Bodies, X-Men) verkörpert der jungen Tolkien, dessen Leben in Rückblenden erzählt wird, während er in den Schützengräben des 1. Weltkriegs seinen Freund sucht.

Schön erzählt, sehr langsam und gründlich, sensationeller Soundtrack (Newman halt), gute Darsteller und eindrucksvolle Kulissen. Immer wieder wird die Handlung mit Phantasieszenen aus "Herr der Ringe" verwoben, so dass man ein Gespür dafür bekommt, was Tolkien dazu gebracht hat, die Geschichte der Hobbits zu entwickeln. So heißt z.B. der Soldat, der ihm im Krieg auf Schritt und Tritt folgt und zur Seite steht "Sam" 😊

Ich versteh, dass der Film z.T. nicht gut angekommen ist, es ist ein ausgesprochen ruhiger und auch sehr romantischer Film, aber ich mochte das.
Hat mir gut gefallen.

Nur eins hat mich gestört: darf man denn als Soldat einfach so durchs Feindesland spazieren, um seinen Freund zu suchen? Man gehört doch einer Kompanie an, hat Befühle zu befolgen und Kampfhandlungen mitzumachen. Tolkien scheint das alles nicht zu interessieren, der sucht seinen Freund und macht einen Alleingang.
Kann ich mir in der Form nicht vorstellen. Im 2. Weltkrieg nannte man das Desertieren und man wurde dafür erschossen.

tristesse antworten
tristesse
Themenstarter
Beiträge : 18052

Jurassic World - das gefallene Königreich
Ja nö... unnötig.

Der Vorgänger war kreativer, im Prinzip wird mit dem Film nur noch versucht, die Kuh, die tot auf dem Eis liegt, wiederzubeleben.

War fast langweilig.
Ohne Chris Pratt wäre der Film nach 15 Minuten für mich zu Ende gewesen. Und die Klischees erst... nee .. ich lass es lieber.

tristesse antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Spenser Confidential
Polizist wandert, nach dem er seinen Vorgesetzten verprügelt und verletzt hat für 5 Jahre in den Bau. In der Nacht seiner Freilassung ist genau dieser Ex Chef tot
Nett gemachter Budy-Action, Ex Cop als Privatdedektiv Film. Gut und zügig erzählt.
3 1/2 von 5 Gummibärchen

Anonymous antworten
Seite 2 / 17
Teilen: